Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Händlerbewertung: Mindfactory

Zeige Angebote verfügbar in

Händlerbewertungen für Mindfactory

Bewertungen (8058)

Info
3.4 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
3.9
Versand- und Bezahloptionen
3.8
Lagerstand und Lieferzeit
3.2
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
3.4
Kundenservice
2.7

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Dez 18
    Jan 19
    Feb 19
    Mär 19
    Apr 19
    Mai 19
    Jun 19
    Jul 19
    Aug 19
    Sep 19
    Okt 19
    Nov 19

Hinweis des Händlers

Wir sind zwar gut, wollen aber immer noch etwas besser werden.
Haben Sie Ideen, Anregungen, Vorschläge oder Kritikpunkte? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Unsere Mitarbeiter freuen sich schon auf Sie. Auch bei eventuellen Problemen innerhalb Ihrer Bestellabwicklung werden wir immer versuchen, einen Weg zu finden, der alle Beteiligten zufrieden stellt.

Unsere Community steht Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Hier geht's zum Mindfactory Forum!

Jetzt noch schneller: Die Mindfactory 30-Minuten-Garantie! Während unserer Geschäftszeiten beantworten wir alle E-Mails innerhalb von 30 Minuten - garantiert!

Nehmen Sie uns beim Wort!
Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 16 Uhr unter 04421 / 9131 010 oder per E-Mail info@mindfactory.de

Ihr Mindfactory Kundenservice-Team

« Alle Bewertungen für Mindfactory anzeigen

  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    notting am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    reichelt.de am
    Mindfactory am
    expert TechnoMarkt am
    Hartlauer am
    Alternate am
    Jacob Elektronik direkt am
    notebooksbilliger.de am
    Cyberport.de am
    computeruniverse.net am
    voelkner.de am
    Cyberport.de am

    Der Laden wird immer schlimmer :-(

    Unter normalen Umständen sind die Versandkosten ziemlich hoch, z. B. verglichen mit Amazon.de, Computeruniverse.net und Reichelt (wo man übrigens überall durchaus als Privatkunde per Lastschrift bestellen kann, teils sehr hohe aber auch teils sehr niedrige Limit trotz gleicher Person und keiner wissentlichen negativen Schufa-Vorgeschichte). Aber ich habe ja gerade Urlaub und es gibt ja das Midnight-Shopping.

    1. Nacht: Zuviele der gewünschten Produkte nicht lieferbar und Nachschub erst Ende der Woche angekündigt. Der Stand springt allgemein ziemlich gerne hin und her. Sowas krasses habe ich noch nirgendwo anders gesehen. An sich ist es ja gut, wenn man diesbzgl. topaktuell informiert wird, aber wie kann es sein, dass plötzlich doch wieder ein Stück da ist und wieder weg und wieder da, obwohl ganz offensichtlich die Ware nicht reserviert wird, wenn man sie im Warenkorb hat bzw. man im Bestellprozess ist (siehe unten).

    2. Nacht: Juhu, einige der Sachen sich doch schon wieder lieferbar. Wird auch Zeit, wollte per Gold-Ordner (bis 14h bestellt -> noch am selben Tag raus) bestellen, damit die Sachen noch diese Woche ankommen.

    Mindfactory wirbt ja damit, dass man mit ClickandBuy per Lastschrift und giropay bezahlen kann. Das ist gut, denn das mit dem Bargeld und den 2EUR Zusatzgebühren des Paketunternehmens bei NN nervt. Also bestellt, ClickandBuy-Login und - was, keine Lastschrift auswählbar?! Mein Konto ist da doch längst eingetragen und ich habe damit schon was bezahlt?!
    Aber meine Bankkarte ist ja auch eine Maestro-Debit-Karte, die ich eintragen kann. Aber nur theoretisch, denn meine Eingaben werden nicht akzeptiert, obwohl ich 100%ig sicher bin, dass ich das alles korrekt abgetippt habe.
    Naja, probiere ich mal giropay. Ok, da kommt die typ. Login-Seite meiner Bank. Bestätigen und: Keine Verbindung zum Rechenzentrum oder Konto nicht onlinefähig - hallo, ich habe am Tag vor der Bestellung und auch nach der Bestellung im Online-Banking nach dem Kontostand geschaut?!
    Bei Kreditkarte wird immer SecureCode verlangt, worauf man vorher nicht hingewiesen wird -> http://www.heise.de/security/meldung/Verbraucherschutzzentrale-warnt-vor-3D-Sicherheitsverfahren-bei-Kreditkarten-1322375.html

    Kurz: Ich komme nicht weiter. Irgendwann wird die Geschichte wg. Timeout geschlossen und ich erfahre, dass ein Produkt zwischenzeitlich wieder ausverkauft ist (blöd, wenn man alle Teile braucht, weil das ein Komplett-Rechner werden soll, der ohne gewisse Teile halt nicht brauchbar funktionieren wird...).

    Ich schreibe deswegen noch während der Midnight-Shopping-Zeit eine E-Mail an Mindfactory mit der Bitte, dass ich dann sobald ClickandBuy das Problem gelöst hat gleich (auch außerhalb der Midnight-Shopping-Zeit) versandkostenfrei bestellen kann. Um ca. 11h kam eine Antwort (also 2h nach Geschäftsbeginn - hier auf Geizhals steht was von 30min Antwortzeit bei E-Mails? 9h Geschäftsbeginn + 30min gibt bei mir 9:30h - werden also z. B. um 9h abgesendete E-Mails früher beantwortet als zwischen 0-6h gesendete E-Mails?).
    Die Antwort lautete sinngemäß "nein, geht nur während der Midnight-Shopping-Zeit". Toll, da wirbt Mindfactory mit Lastschrift und giropay über ClickandBuy, was aber nicht funktioniert hat.

    Da ClickandBuy auf meine Kontaktformular-Anfrage vom frühen Morgen immer noch nicht reagiert hat, rufe ich die teure Hotline an (01805 -> 0,14EUR/min aus dem Festnetz trotz vorhandener Festnetz-Flat, weil eben Sondernr.). Den Mitarbeiter dort habe ich so verstanden, dass es wegen Mindfactory die Auswahl Lastschrift nicht gibt. Warum Maestro-Debitkarte und giropay nicht ging, konnte er mir nicht sagen - super...

    Nochmal E-Mail an Mindfactory mit den Erkenntnissen aus dem ClickandBuy-Gespräch. Sinngemäße Antwort: Liegt an ClickandBuy, ich soll doch auf das nächste Midnight-Shopping warten.

    Echt super-kundenunfreundlich, der eine schiebt dem anderen du Schuld zu und keine Lösung in Sicht, dass ich irgendwann mal wie versprochen ganz einfach per Lastschrift oder KK ohne den für Kunden nachteiligen SecureCode bezahlen kann, sprich ohne vorher Prepaid-Konto aufladen und so dass Mindfactory eine Möglichkeit hat, falls ein Produkt nicht geliefert werden kann, dafür zu sorgen, dass entspr. weniger Geld mein Girokonto verlassen muss bzw. ich ggf. nicht erst wieder auf das zuviel gezahlte Geld warten muss, bis es wieder auf meinem Girokonto landet :-(

    Kurz: Mindfactory ist zwar günstig (wenn's gerade tatsächlich lieferbar ist und der Preis nicht gerade mal wieder deutlich nach oben geschwankt ist), aber schon bei den Versandkosten wird's teuer/nervig. Mindfactory ist für mich nur noch eine Notlösung.

    notting
    • MF_Kundenberater am

      Reaktion des Händlers
      Re: Der Laden wird immer schlimmer :-(

      Vielen Dank für Ihre ausführliche Kritik. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit Ihren Fall genauer zu betrachten und schicken Sie eine Mail mit Ihrer Kundennummer und dem Verweis auf diesen Eintrag. Der Vertriebsleiter wird Sie dann persönlich kontaktieren.
      Antworten
      Mindfactory
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.