Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Händlerbewertung: Jacob Elektronik direkt

Zeige Angebote verfügbar in

Händlerbewertungen für Jacob Elektronik direkt

Bewertungen (2448)

Info
4.0 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
4.4
Versand- und Bezahloptionen
4.5
Lagerstand und Lieferzeit
4.1
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
3.9
Kundenservice
3.5

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Dez 18
    Jan 19
    Feb 19
    Mär 19
    Apr 19
    Mai 19
    Jun 19
    Jul 19
    Aug 19
    Sep 19
    Okt 19
    Nov 19

Hinweis des Händlers

Sehr geehrter Kunde,

Ihre Zufriedenheit ist unser wichtigstes Anliegen!

Sollten Sie wider Erwarten mit der Abwicklung Ihrer Bestellung nicht zufrieden sein, geben Sie uns bitte die Chance, uns um Ihr Problem zu kümmern und senden Sie uns bitte eine E-Mail an geschaeftsleitung@jacob.de.

Auch wir machen manchmal Fehler, sind aber auch gerne bereit diese wieder zu korrigieren.
Auf diesem Weg kann unsere Kundenbetreuung Ihren Fall schnellstmöglich klären und sich um Ihr Anliegen kümmern.

Wenn Sie von unserer Leistung überzeugt sind, freuen wir uns natürlich über eine entsprechende Bewertung hier auf Geizhals.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von JACOB

« Alle Bewertungen für Jacob Elektronik direkt anzeigen

  • Affentanz am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    voelkner.de am
    office-partner.de am
    Conrad.de am

    Auch bei Problemfällen sichtlich bemüht

    Ich bestellte bei Jacob Computer ein Paar HiFi-Lautsprecher. Sonntag (12.08) bestellt, Dienstag an der Haustür - super!

    Leider war aber ab Lieferung die Hochtonkalotte von einem der beiden Lautsprecher eingedrückt. Unverzüglich nach Sichtung der Beschädigung machte ich Fotos von Verpackung und Kalotte, die ich Jacob Computer zukommen ließ.



    Zuerst hieß es, ich solle das Ganze als Transportschaden an DHL melden, wobei die Ware mit UPS geliefert wurde. Dann hieß es, man wolle den Fall mit dem Lieferanten besprechen und sich wieder melden. Man hat schließlich eine Abholung per DHL vorgeschlagen, welcher ich natürlich zustimmte.

    Schön, problemlose Abwicklung ohne den Versuch es dem Kunden anzulasten! War sichtlich erleichtert und positiv überrascht, da ich es innerlich schon beim Anwalt sah. Man liest ja oft genug von solchen Fällen.



    Nun aber der Part, der nicht so erfreulich war. Am 22.08 meldete sich Jacob bei mir und teilte mir die Ankunft der Boxen mit, aber auch, dass: "Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Ware vermutlich mechanisch beschädigt wurde – es sieht danach aus, als hätte das Eindrücken nach dem Auspacken oder während des Auspackens stattgefunden."



    Mein Unmut war groß, da die Form der Beschädigung von Anfang an klar war, immerhin habe ich hochauflösende Fotos direkt nach Erhalt der Ware zu Jacob geschickt. Ich teilte Jacob mit, dass ich die Ware nie reklamiert hätte, wenn es Selbstverschulden gewesen wäre.

    Am gleichen Tag meldete sich ein weiterer Jacob Mitarbeiter bei mir, der mich um weitere Fotos und die Meldung als Schadensfall an UPS bat. Nun, mal davon abgesehen, dass ich die Boxen nicht mehr hatte, wäre es für eine Schadensmeldung so oder so zu spät gewesen.



    Auf Mitteilung, dass die Ware bereits seit gestern bei Jacob wäre und die Frage, ob es sich um ein internes Kommunikationsproblem handele, erhielt ich bis heute keine Rückantwort. Da auch von Seiten der anderen Servicemitarbeiterin auf die Mail vom 22.08 keine Rückantwort erfolgte, fragte ich am 27.08 erneut nach, wie nun der Stand der Dinge wäre.



    Man entschuldige sich für die Kommunikationsschwierigkeiten und sagte, dass man davon ausging, ich würde mit dem anderen Mitarbeiter in Kontakt stehen. Hätte er mir geantwortet, wäre dem vielleicht auch so gewesen. ;-)

    Zudem teilte man mir mit, dass vom Lieferanten eine Gutschrift eingegangen sei und man mir den Betrag innerhalb der nächsten Tage gutschreiben werde.

    Mit etwas Skepsis wartete ich also auf die Rückzahlung, welche dann auch recht bald mir eintraf. Allerdings ohne die gezahlten Portokosten. Ich bat darum, diese ebenfalls noch zu erstatten, was auch umgehend getan wurde. Ende gut, alles gut!



    Man ist sichtlich bemüht, guten Service zu liefern und lässt seine Kunden auch bei Problemfällen nicht im Regen stehen. Auf das „Auf und Ab“ zwischen problemloser Rückabwicklung und Streitfall hätte ich dennoch verzichten können.

    Es lässt mich das Gefühl nicht los, dass ich im Falle einer Teilrückzahlung durch den Lieferanten auch nur eine Teilrückzahlung von Jacob erhalten hätte. Hatte ich da schlicht weg Glück?



    Ein dicker Pluspunkt ist die Tatsache, dass man im Servicefalle einen direkten Ansprechpartner hat, mit Namen, Telefonnummer, Faxnummer und direkter Mailadresse. Kein "anonymes" Callcenter! Sehr positiv blieb der sehr freundliche, nette und sichtlich bemühte Service durch die erste Ansprechpartnerin [snip] hängen.



    Ob ich hier wieder bestellen oder Jacob gar weiterempfehlen werde?

    Ja, da ich mir durchaus bewusst bin, wie ein solcher Fall bei anderen Händlern hätte enden können. Ich hoffe allerdings in Zukunft von jeglichen Defekten verschont zu bleiben.



    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals aus rechtlichen Gründen editiert
    • Affentanz am

      Re: Auch bei Problemfällen sichtlich bemüht

      Kann ja nachvollziehen wenn man Namen entfernt, auch wenn das durchaus ein Lob war, aber das man zeitgleich noch die Formatierung des Postings zerlegt, ist nicht ganz so schön. :-/
      Antworten
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.