Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Händlerbewertung: computeruniverse.net

Zeige Angebote verfügbar in

Händlerbewertungen für computeruniverse.net

Bewertungen (3143)

Info
4.3 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
4.4
Versand- und Bezahloptionen
4.6
Lagerstand und Lieferzeit
4.3
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
4.4
Kundenservice
4.1

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Dez 18
    Jan 19
    Feb 19
    Mär 19
    Apr 19
    Mai 19
    Jun 19
    Jul 19
    Aug 19
    Sep 19
    Okt 19
    Nov 19

Hinweis des Händlers

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Shop oder zu Ihrer Bestellung bei http://www.computeruniverse.net haben, können Sie sich gerne auch an unseren Kundenservice wenden.
Sie erreichen das computeruniverse.net Service-Team unter der Rufnummer +49 (0) 6031 79100 oder durch eine E-Mail an info@computeruniverse.net.

Vielen Dank
computeruniverse GmbH

« Alle Bewertungen für computeruniverse.net anzeigen

  • notting am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    reichelt.de am
    Mindfactory am
    expert TechnoMarkt am
    Hartlauer am
    Alternate am
    Jacob Elektronik direkt am
    Mindfactory am
    notebooksbilliger.de am
    Cyberport.de am
    voelkner.de am
    Cyberport.de am

    Bin schon länger Kunde, werde aber wohl in Zukunft öfters bestellen

    Ich bin schon länger Kunde bei Computeruniverse.net, bestelle aber eher selten, weil das Preisniveau unter Berücksichtigung der relativ günstigen Versandkosten nicht unter den Top3 meiner Lieblingsanbieter ist (wobei nicht alle was Computer-Hardware & Co. eine derartig große Auswahl haben).
    Kürzlich kam ich in die Situation, dass Computeruniverse.net für eine Bestellung (Monitor und Lautsprechersystem) inkl. Versandkosten der günstigste Anbieter aus meiner Favoritenliste war (knapp über 200EUR), der die Ware per Standard-Versand recht schnell liefern konnte. Ok, in den Warenkorb mit dem Zeug, Bezahlungsart - ähm, wo ist aber die Bezahlungsart Lastschrift? Hab doch schon auf die Art dort bezahlt? Man muss dazusagen, dass es einer der wenigen richtigen Computer-Versandhändler ist, die das überhaupt anbieten (z. B. Reichelt hat im Vergleich zu denen nur ein recht kleines Angebot z. B. an Notebooks, weil es eigentlich ein Elektronik-Teile-Versender ist).
    Hätte eigentlich erwartet, dass die entspr. Zeile ausgegraut und mit einem Hinweis versehen ist, wenn ich warum auch immer gerade nicht per Lastschrift bestellen darf. Aber die Zeile ist einfach spurlos verschwunden.
    Monitor weg -> Lastschrift verfügbar -> ah, ich erinnere mich. Da ist ein sehr niedriges Limit, was mich schon ein paar Mal davon abgehalten hat, dort mehr oder überhaupt etwas zu bestellen, weil ich noch keine Kreditkarte hatte. Aber warum? Ich habe schon deutlich teurere Bestellungen im Internet per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlt, also an meiner Kreditwürdigkeit kann es nicht liegen.
    Ok, dann nehme ich halt Kreditkarte auch wenn es geringfügig teurer ist. Hilfe, auf was für eine externe Webseite werde ich da umgeleitet?! Darauf wurde auf der Händler-Webseite bei der Erklärung der Bezahlungsarten nicht hingewiesen! Waaaaaas, die wollen Securecode?! Nicht mit mir, hab das auch sonstwo noch nie gebraucht, mal ganz abgesehen davon, dass die Verbraucherschützer davon abraten -> http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verbraucherschutzzentrale-warnt-vor-3D-Sicherheitsverfahren-bei-Kreditkarten-1322375.html
    Hm, was mache ich jetzt? Schaue ich mich gleich beim nächsten Händler um oder schreibe denen mal? Ok, ich schreibe mal (am Abend war das). Am nächsten Abend hatte ich keine Antwort bekommen. Also mal angerufen (Hotline war noch erreichbar) und den Sachverhalt erklärt -> kein Problem, sofort die Bestellung telefonisch aufgegeben, Lastschrift kein Thema. Am Tag darauf bekam ich von einem zweiten Mitarbeiter eine E-Mail-Antwort, dass mein Limit erhöht wurde und ich nun bestellen könnte (hatte ich ja aber wie gesagt schon).
    Die Ware wurde in der vorgesehen Zeit geliefert und der korrekte Betrag auch abgebucht.
    Was mich ein bisschen gestört hat: Ich habe Monitor-bedingt einen riesigen Karton bekommen, der mit viel Füllmaterial ausgestopft war. Mir ist klar, dass das notwendig ist, weil die Paketdienste oft nicht gerade pfleglisch mit den Sachen umgehen. Aber warum war dann ausgerechnet auf dem Boden(!) des Versand-Kartons, also direkt unter dem Monitor-Karton, wo der Karton am ehesten mal einen Stoß abbekommt, kein Füllmaterial? Keine Ahnung, ob da was verrutscht sein könnte. Zum Glück ist nichts passiert.
    Wenn das Lautsprecher-System ohne dass was draufdrückt direkt auf dem Boden des Versand-Kartons liegt, sollte das wg. dem geringen Gewicht nicht so kritisch sein, aber bei einem Monitor und soviel Platz im Karton...
    Computeruniverse.net hat mir dann einige paar Tage später eine E-Mail geschrieben mit der Bitte, sie z. B. hier zu bewerten, der ich hiermit nachgekommen bin :-)
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.