Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Händlerbewertung: OTTO

Zeige Angebote verfügbar in

Händlerbewertungen für OTTO

Bewertungen (167)

Info
2.2 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
2.8
Versand- und Bezahloptionen
2.8
Lagerstand und Lieferzeit
1.9
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
1.9
Kundenservice
1.6

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Nov 18
    Dez 18
    Jan 19
    Feb 19
    Mär 19
    Apr 19
    Mai 19
    Jun 19
    Jul 19
    Aug 19
    Sep 19
    Okt 19
  • lenuzia am

    Otto Katalog.

    Ich finde der Service von Otto Katalog super. Schnelle Bearbeitung von Bestellungen, super schneller Versand und sehr bequeme Bezahlung. Ich freue mich immer wieder etwas schönes zu bestellen. Danke :)
    Kommentar verfassen
  • Lucas Bryssinck am

    Schnelle Lieferung und gute Angebote

    Zu allererst muss ich sagen, dass ich nur durch Zufall das Angebot für mein Laptop gesehen hab. Komischerweise war dieser nicht über Geizhals zu finden. Naja kurze Rede, langer Sinn: das Produkt kam noch am nächsten Tag, war einwandfrei. Werde ich weiter bei Otto bestellen? JA!
    Kommentar verfassen
  • Silva74 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    CSV-Direct.de am

    Bester Ever!

    Kann hier das Gejammer nicht verstehen? Bin seit guten 10 Jahren Kunde. Bin bis jetzt immer zufrieden gewesen mit Otto. Gibt klar hier und da mal nen Schnitzer. Ist aber bei anderen auch nicht anders!

    Aber der Kundenservice hat bis jetzt immer geholfen so gut er konnte. Und wenn Ware defekt war, gab es bis jetzt immer wieder Ersatz. Versandkosten? Mein Gott! Erst lesen dann bestellen! ;) Bei Otto sind grundsätzlich Versandkosten dabei... außer sie werden einem erlassen, weil Gutschein oder ähnliches angeboten wird.

    ABSOLUT GRÖSSTER PLUSPUNKT! 100 Tage Zahlpause und dann auch noch im Anschluss auf Rate Zahlen?! Bietet so gut wie keiner an. Von daher würde ich die Kirche erstmal im Dorf lassen. Gibt denk ich KEINEN anderen Händler der einem sowas anbietet!

    Der Rest sind Kinkerlitzchen! Aufreger weil Hinz und Kunz sich gerne aufregen wollen.

    2,2 Punkte in der Skala is n Witz!

    4,7 Punkte wären angemessen!

    Otto! Find ich gut! IST so! Bleibt so!
    Kommentar verfassen
  • jantheman am

    Otto GmbH & Co KG - Anekdote zum wahrscheinlich überflüssigsten Kundenservice Deutschlands

    Meine erste Bestellung überhaupt bei Otto GmbH & Co KG - eine komplette Service-Katastrophe. Gleich vorweg: Wenn Ihr Seriosität bevorzugt, kauft bitte nicht bei Otto GmbH & Co KG!

    Hatte eine Matratze bestellt und im Voraus bezahlt. Geliefert wurde sie nach ca. angegebener Zeit im falschen Härtegrad. Unstrittiger Fall von nicht erbrachter Leistung bzw. von Sachmangel nach BGB § 434 (3). Soweit, so gut - kann ja mal passieren.

    Ich bat beim Kundenservice um Abholung der alten Matratze und um schnellstmögliche Lieferung der richtigen Ware. Die Abholung der alten Matratze wurde umgehend veranlasst - ich solle mich gedulden, die Spedition käme in ca. einer Woche.

    Die richtige Ware könne jedoch nicht geliefert werden, denn dafür müsse ich erst eine erneute Bestellung tätigen und somit auch noch einmal bezahlen. Ich wies darauf hin, dass ich ja bereits bestellt (und bezahlt !) hatte, man mir doch also einfach nur eine Matratze wie bestellt und bezahlt schicken müsse. Leider keine Einsicht seitens des Kundenservice. Soweit, so gut - ich wurde allerdings langsam etwas sauer.

    Ich wies darauf hin, dass ich bei Sachmangel und nach BGB § 439 ein Anspruch auf Nacherfüllung habe - doch das BGB scheint für Otto GmbH & Co KG keine Handlungsgrundlage zu sein.

    Als ich sodann um sofortige Erstattung des Betrags für die alte Matratze bat, um mit der Gutschrift ggf. eine neue Bestellung auslösen zu können, sagte man mir allen Ernstes, dass die Erstattung des Betrags für die falsch gelieferte Matratze leider erst veranlasst werden könne, nachdem die falsch gelieferte Matratze von mir retourniert und von Otto GmbH & Co KG geprüft wurde. Dies könne nach Eingang der Retoure ca. 14 Tage (!!!) dauern.

    Zusammengefasst: Otto GmbH & Co KG will tatsächlich eine durch ihr eigenes Verschulden falsch gelieferte Ware zunächst prüfen und hält aus diesem Grund einen dreistelligen Betrag, für den Otto GmbH & Co KG niemals eine Leistung erbracht hat, über einen Zeitraum von bis zu drei Wochen (eine Woche für Abholung der falschen Ware, zwei Wochen für deren Prüfung) zurück!

    Auch auf meinen mehrmaligen Hinweis, dass es sich hier nicht um meinen Fehler handelt, nicht um einen Widerruf meinerseits, sondern um einen nicht erbrachte Leistung seitens Otto Co.KG GmbH, rührt sich der Kundendienst nicht. Eine frühere Erstattung des Betrags für die von Otto falsch gelieferte Ware sei nicht möglich. Punkt. Ohne Begründung.

    Doch damit sind wir noch nicht am Ende, weiter geht die wilde Fahrt:

    In der Zwischenzeit holte die Spedition nämlich die falsch gelieferte Ware ab. Ich bekam einen Abholbeleg, mit dem ich die Rückgabe der falsch gelieferten Ware umgehend beim Kundenservice nachwies. Denn in den AGBs von Otto GmbH & Co KG heißt es: “[...] Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. [...]”

    Ich hatte also den Nachweis der Rücksendung der von Otto GmbH & Co KG falsch gelieferten Ware erbracht, wie in den AGBs von Otto GmbH & Co KG gefordert. Und die Reaktion des Kundenservice? Ihr könnt es Euch sicher denken. Wenn jemanden das BGB nicht interessiert, dann sind ihm vermutlich auch die eigenen AGBs egal.

    Mein Geld habe ich immer noch nicht zurückerhalten. Eine erneute Bestellung bei Otto GmbH & Co KG wird es natürlich niemals geben.

    Und mein Anwalt freut sich gerade wie Bolle, dass er in dieser Sache tätig werden darf.

    Kommentar verfassen
  • MHal2 am

    Kundenservice bei fehlerhafter Ware: ungenügend.

    Liebe Leser*in,
    normalerweise gebe ich ungern Rezensionen im Internet ab. Mittlerweile muss ich leider gestehen, dass meine Geduld am Ende ist und ich mit dieser Bewertung auch andere Käufer*innen darauf aufmerksam machen möchte, was alles schief gehen kann, wenn eine Firma nicht hinter dem Kunden steht.
    Mitte Juni haben wir über den Internetauftritt von Otto ein Regal bestellt. Dieses Regal wurde am 04.07.2019 geliefert. Am 07.07.2019 fiel während des Aufbaues auf, dass ein Verbindungsteil 1.5 cm zu kurz ist.
    Telefonat mit Kundencenter 1:
    Die Mitarbeiterin von Kundencenter versicherte mir telefonisch, dass das Ersatzteil binnen 2 Wochen ersetzt wird.
    Telefonat mit Kundencenter 2:
    Nach 2 Wochen rief ich an, um mich nach dem derzeitigen Stand zu erkundigen (von otto sind Informationen jeglicher Art Mangelware!). Die Dame im Kundencenter teilte mir mit, dass das Ersatzteil bestellt ist und nicht genau sagen kann wie lange es dauern wird. Gut, das Regal liegt nun eh schon 2 Wochen im Flur, wird schon kommen, dachte ich mir also. Nach 4 Wochen (!) erhielt ich am 06.08.2019 das Ersatzteil. Siehe da, es war wieder 1.5 cm zu kurz.
    Telefonat mit Kundencenter 3:
    Die Mitarbeiterin des Kundencenters entschuldigte sich mehrmals und wies die Schuld von sich und machte den Möbelhersteller verantwortlich (Entschuldigung, aber ich habe das Regal bei Otto bestellt und ich kann definitiv am wenigsten dafür, wenn Otto mit unseriösen Firmen zusammenarbeitet). Die Kundencentermitarbeiterin versicherte mir dann, dass am 07.08.2019 das fehlerhafte Regal durch eine Spedition abgeholt wird (Erneut erhielt ich selbst keine Infos, wie oder wann das Regal abgeholt wird - glücklicherweise hatte ich Urlaub und war zuhause).
    Nachdem am 07.08.2019 sowie am 08.08.2019 niemand kam, nahm ich erneut Kontakt zum Kundencenter auf.
    Telefonat mit Kundencenter 4:
    Das Regal soll am Samstag, 10.08.2019 abgeholt werden. Eine Uhrzeit, wann das Regal in etwa abgeholt werden soll, kann man mir nicht mitteilen, da die Spedition mit der Otto zusammenarbeitet das „nicht anbietet“ (Nochmals: es ist mir völlig egal, mit welchen Firmen Otto zusammenarbeitet - ich kann aber nicht erneut den gesamten Tag zuhause sitzen und warten), ebenfalls habe ich bisher noch keinen Nachweis (Sendungsnummer, Auftragsbestätigung der Abholung, o.Ä.) erhalten.
    Kurz um:
    Das Regal ist seit Anfang Juli bezahlt (399€) und liegt seit 04.07.2019 in Einzelteilen im Flur und kann nicht aufgebaut werden. Ob es nun am Samstag abgeholt wird, wage ich definitiv zu bezweifeln.
    Ich bin einfach nur froh, wenn ich nichts mehr mit dieser Firma, denen der Kunde mehr als am ***** vorbei zu gehen scheint, zu tun haben muss und ich mein Geld zurückerhalte.
    Kommentar verfassen
  • ThomasMagret am

    Guter Preis und schnelle Lieferung bei Noctua NH-15

    Alles komplikationslos und transparent abgelaufen.
    Gerne wieder! Preis zwar nicht absoluter best Preis, dafür schnelle 24h Lieferung.
    Kommentar verfassen
  • Tim Behrend am

    völlig unzureichende information / schlechter service

    Finde otto.de sehr schlecht.

    Es fallen grundsätzlich Versandkosten an.

    habe letzte Woche etwas bestellt, Artikel wird als verfügbar angezeigt, Lieferdauer 2-3 Tage (bei Amazon bekommt man sowas am nächsten Tag geliefert und gratis) Nach nach 2 Tagen wird eine Trackingnummer angezeigt aber nach 3 Tagen sind dort immer noch keine Daten hinterlegt. Der Kundenservice erzählt, dass da wohl "was schief gelaufen" ist- man muss neu bestellen... man solle nochmal anrufen nach Erhalt der zweiten Lieferung damit man den Neukundengutschein übertragen kann (warum kann man das nicht sofort erledigen?)

    Artikel wurde zum zweiten mal verschickt, plötzlich erwacht auch der 1. Artikel zum Leben und wird AUCH verschickt.

    Dann wird alles per inkompetentem Hermes (gehört zu Otto) verschickt (Fahrer sprechen kein Deutsch und kein Englisch) und die Pakete wurden beim Nachbarn abgegeben obwohl nicht erwünscht und Ablagevereinbarung an anderem Ort aktiv. Jetzt laufe ich meinen Artikeln unnötig beim Nachbarn hinterher.
    Kommentar verfassen
  • Dominic Sacher am

    Katastrophaler Versandhandel liefert ausschließlich defekte Ware!

    Alle meine in den letzten zwölf Monaten bestellten Geräte (Bauknecht-Waschmaschine sowie zwei lenovo-Laptops) waren defekt oder gingen nach einmaligem Bedienen kaputt. Nach nur einem Waschgang reißt der Keilriemen der Bauknecht-Waschmaschine, der erste lenovo-Laptop wurde bereits defekt geliefert und beim zweiten lenovo-Laptop war die Tastatur nach nur einem knappen Jahr defekt. Otto hat sich jedes Mal blamabel aus der Verantwortung gezogen und schlichtweg auf den Hersteller verwiesen, anstatt mir einen Schadensersatz zukommen zu lassen. Bitte kauft bloß nichts dort. Ihr werdet vom Kundenservice alleine gelassen und ärgert euch. Dazu kommen lange Wartezeiten der Service-Techniker: ich kann wieder Wochenlang nicht zu Hause waschen.

    Otto könnte sich schämen.
    • sirtom am

      Re: Katastrophaler Versandhandel liefert ausschließlich defekte Ware!

      Moment mal, was kann Otto dafür, das die Bauknecht-Maschine den Geist aufgibt? Das Laptops im original versiegeltem Karton defekt sind - kann passieren, aber Ottos Schuld? Vielleicht hat den Karton jemand fallen lassen?

      Und ja, Garantie gibt es gesetzlich in den ersten 6 Monaten - dann kehrt sich die Beweislast um, dann muss man selber nachweisen, das ein Defekt schon vorher da war. Lenovo liefert/verbaut schlechte Qualität? Was kann Otto dafür.

      Nächste mal in den Fachhandel gehen und vor Ort kaufen. Da kann einem aber das gleiche passieren.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • KSI-B am

    Für ein alteingesessenes deutsches Versandunternehmen sehr enttäuschend.[snip]

    Es gibt allerlei Kritikpunkte, wie die Bestellung einer gar nicht vorhandenen Ware und der weitere Verlauf abliefen:

    - 08.05.2019: Bestellung 3 * ICy Box IB-AC513 schwarz (70541) per Vorkasse

    - Erst nach Zahlungseingang wurde Otto offenbar in irgendeiner Weise tätig

    - 10.06.2019, also 1 Monat später: Benachrichtigung "Den Liefertermin können wir nicht einhalten". Vielleicht finden wir ja auf otto.de einen ähnlichen Artikel.
    Keinerlei Info zu einem späteren Liefertermin, ob überhaupt mit einer späteren Lieferung gerechnet werden kann, oder eine Entschuldigung: NICHTS.

    - 10.06.2019 Rückfrage, ob und wann mit einer Lieferung gerechnet werden kann:
    - 11.06.2019 Antwort: "Aktuell sieht es so aus, dass der .... voraussichtlich in 2 Wochen geliefert wird."
    - 30.06.2019: "Stornierung Ihrer Bestellung".
    Das Geld wird auch nicht einfach zurücküberweisen, nein, man muss sich erst mühselig in das Otto-Konto einloggen und dort eine Bankverbindung mitteilen.

    Der Knüller:
    - 30.06.2019:
    Der Artikel ist weiterhin im Otto-Shop gelistet!
    Zitat: " Nur noch wenige Artikel auf Lager. lieferbar in 5-8 Werktagen".
    Link (30.6.2019, 23:30 Uhr):
    https://www.otto.de/p/raidsonic-usb-3-0-auf-4k-displayport-1-2-adapter-icy-box-ib-ac513-462099128/#variationId=462099130

    Solche dreisten Lügen über nicht lieferbare Artikel habe ich selbst beim übelsten Ebay-Versender noch nicht erlebt!!!

    Und das soll ein global agierendes Vorzeigeunternehmen sein, das andere Unternehmen auch noch berät!

    P.S.: Gibt es da in deutschem Recht nicht etwas, dass nach Abschluss eines Kaufvertrages, dier hier nach Aufforderung zur Zahlung zweifellos vorhanden ist, der Händler verpfllichtet ist, die Sache zu liefern? Auch wenn das für ihn dann mit Verlusten verbunden ist?

    Ich kritisiere:
    - Die falschen Angaben zur Lieferbarkeit bei Bestellung
    - Dass Prüfen auf Lieferbarkeit erst nach Eingang der Zahlung, und auch dann erst nach 3 weiteren Wochen.
    - Das Hinhalten mit der Behauptung, der Artikel sei in 2 Wochen lieferbar ist, also das Hinhalten
    - Der Umgang mit dem Kunden, nachdem klar ist, dass der Artikel nicht lieferbar ist - also dass der Kunde aktiv werden muss, um sein Geld zurück zu erhalten.

    Absolut unseriös!

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • TSeidel am

    BETRUG BEI OTTO

    Otto Verascht seine Kunden immer und immer wieder. Ob Peer, Steffi, Martina, Anka, Katrin und wie sie nicht alle heißen.
    Bestellungen werden Falsch geliefert. Und dies vorsätzlich was daran sichtbar ist, da man bei diesen Lieferungen keine Rechnung bekommt, keinen Lieferschein, Kein Rücksendeschein. Kunden werden im Chat immer wieder an die Kostenpflichtig 0180 Nummer weiter geleitet das das Sie damit auch noch Geld verdienen.

    Neuste masche das die "Kundenberater" kein ärger bekommen lassen Sie die Chats alle Offen das man kein Feedback geben kann. Dadurch denken Sie das Sie kein Ärger bekommen.


    Ferner ist es auch so bei Otto nach Kundenservice Aussage das Kundenkonto Guthaben mit Bestellungen nicht verrechnet wird.


    Auch Gutscheine die man bei Bestellung eingelöst hatte und Artikel zurück geschickt wurde oder Artikel nicht angekommen ist, werden nicht wieder gut geschrieben! Sondern sind dann verfallen!



    OTTO ist das schlimmste unternehmen das ich Je erlebt habe. Und nicht nur mit ergeht dies so sondern sehr sehr vielen Kunden mit denen ich über Otto gesprochen habe in meinem Familien und Bekanntenkreis!
    • sirtom am

      Re: BETRUG BEI OTTO

      Vorsicht, wenn man einer Firma öffentlich Betrug vorwirft.

      Bin selber langjähriger Otto-Kunde und relativ zufrieden. Ich hatte bisher noch keine einzige Lieferung OHNE Liefer- und Rücksendeschein. Rechnungen in Papierform kommen oft gesondert per Post. Ansonsten können diese auch Online im Kundenkonto eingesehen werden.

      Aber jeder wie er mag, ich glaube auf Kunden die einem wegen sowas "Betrug" vorwerfen, kann man auch getrost verzichten.

      Amazon verschickt auch keine Rechnungen, versuch da mal eine richtige Rechnung zu bekommen!

      Antworten
    • J90 am

      Re: BETRUG BEI OTTO

      Einem Grosshändler öffentlich des Betruges zu beschuldigen ist eine Straftat,sofern du es nicht beweisen kannst,Ich glaube nicht das du dies mit eindeutigen
      Beweisen wiederlegen kannst.Um einer Strafverfolgung durch den Versand zu entgehen,würde Ich dir anraten diese Bewertung sofort zu löschen.
      Ansonsten droht dir am ende nicht nur eine Strafanzeige.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • WildFiore am

    Nicht zu empfehlen

    Mich nervt vor allem die Abrechnung von Otto. Man weiß, oftmals nicht den genauen Kontostand. Beispiel: Im Portal angezeigter Kontostand 452,32 EUR, davon überfällig 504,44 EUR. Das ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Bei Paypal wurde 26 EUR zuviel abgebucht. Mir machte dann der patzige Support den Vorwurf, dass ich zuviel überwiesen hätte. Die Zahlen werden von den Händlern nicht von den Käufern bei Paypal übertragen. Also stimmt offensichtlich bei Otto nicht.
    Ist eine Rechnung versehentlich nicht bezahlt worden, gibt es nach langer Zeit eine Mahnung mit einer saftigen Strafe statt kurzfristig eine Erinnerung wie bei allen normalen Händler, dass man vlt. etwas übersehen hat.
    Ich habe Otto satt.
    Kommentar verfassen
  • USERNORD am

    Gute Alternative zum großen Internetversandhaus!

    Auf Grund der vielen Negativberichte und der vergleichsweise schlechten Shopbewertung war ich doch ein wenig gespannt, was mir widerfahren würde.
    Ich habe mir hier einen Fernseher bestellt (Sonntags geordert - Mittwochs geliefert). Insofern passte der Hinweis auf eine Lieferzeit von 2-3 Werktagen. Eine Expesslieferung wäre gegen entsprechende Gebühr ebenfalls möglich gewesen - so eilig hatte ich es aber nicht. Ich konnte sogar einen Coupon (aus dem Internet) über einen Gratisversand in Anrechnung bringen. Somit sind mir gar keine Versandkosten entstanden.
    Die Lieferung erfolgte über Hermes. Mit dem Versandunternehmen habe ich auch schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Mein Fernseher kam aber unversehrt an und ich wurde laufend über den Versandstatus informiert. Insofern also auch hier alles tiptop.
    Preislich hatte Otto für das TV-Gerät den mit Abstand günstigsten Preis angeboten. Bei dem bekannten US-Versandhaus wurde das aktuelle 2019er Modell (ist erst vor vier Wochen erschienen) zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht angeboten. Hier gibt es bis dato lediglich die Vorgängermodelle, welche noch nicht über die Einbindungsmöglichkeiten ins Smart-Home-Netzwerk verfügen.
    Als Bezahloption hätte ich zusätzlich auch gerne PayPal genutzt, diese Option stand allerdings nicht zur Verfügung. (Ist wie bei der Wahl des Versandpartners sicherlich den damit verbundenen Kosten geschuldet). Ich konnte allerdings problemlos gegen Rechnung (also nach Erhalt der Ware) zahlen - ist zwar ein wenig oldschool - finde ich aber vollkommen in Ordnung.
    Zum Kundensevice kann ich keine Aussage treffen, da ich weder eine Beratung genossen noch Reklamation etc. anzubringen hatte. Ich hatte mich im Vorfeld im Netz/Foren und nicht zuletzt auf der Herstellerseite zum Produkt informiert. Allerdings stelle ich überall den Trend zur Reduzierung der persönlichen Unterstützung/Beratung von Kunden fest. Personalkürzungen und miese Bezahlung in entsprechenden Callcentern führen zwangsläufig zu eine unbefriedigenden Situation in diesem Bereich - das gilt wohl branchenübergreifend.
    Da man sich gerne (ich auch) den Frust nach einer schlechten Erfahrung von der Seele schreibt, wollte ich meine erste Erfahrung mit einer "größeren" Bestellung bei der OTTO GmbH - die durchweg positiv war, auch einmal festhalten.
    Kommentar verfassen
  • pubmaster am

    schlechter Service bei Garantiefällen!

    Ich habe Ladekabel für iOS Geräte bestellt (Lightning Anschluss). Dieses Kabel ist defekt und die Geräte werden entladen, wenn das Label eingesteckt ist. Man suchte den Fehler bei den iOS Geräten und riet mir, mich an einen Apple Store zu wenden, da ja ofensichtlich das iPad einen Fehler hatte (und die beiden iPhones anscheinend ebenfalls, an denen das Label nicht wie erwartet funktioniert).
    Man war nicht bereit, die Reklamation weiter zu prüfen. Merke: Warte niemals länger mit dem Test der Ware, als die Widerrufsfrist dauert. Eine gesetzliche Gewährleistung bzw. Garantie scheint es für OTTO jedenfalls nicht zu geben.
    Kommentar verfassen
  • oli1972 am

    NIE WIEDER

    Ich kann nur von diesem Versandhaus abraten. reine Abzocker mehr kann ich nicht dazu sagen
    Kommentar verfassen
  • philipp-bayern am

    Alles ist wundervoll verlaufen

    Ich war mit dem flotten Service und der qualitativ guten Ware sehr sehr zufrieden. Bei Bedarf gerne wieder
    Kommentar verfassen
  • VerdammteScheiße am

    Keine Versandkosten bei Stornierung

    Der bestelle Artikel kam und kam nicht. Nach Blick auf mein Kundenkonto wurde ersichtlich, dass er erst in 5!!! Wochen geliefert werden soll. Da es sich um ein Geschenk handelt, habe ich storniert. Nun bekomme ich per Paypal die Kaufsumme, aber nicht die Versandkosten zurück! Dabei sind ja nun gar keine entstanden!
    Das empfinde ich mehr als unverschämt!

    • MisterX-pect am

      Re: Keine Versandkosten bei Stornierung

      Das kann ich nur bestätigen!
      Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • MisterX-pect am

    Betrug am Kunden - Stornierung von Bestellungen

    Otto hat mir zwei Bestellungen (Fire TV Stick) zum Aktionspreis storniert, nachdem man mich vorher zwei Monate hingehalten hat.

    Das ist für mich Betrug! Ich hätte damals zum Aktionspreis auch bei Amazon bestellen können.

    Otto, nie wieder!!!!

    Bestellen Sie besser bei der Konkurrenz!
    Kommentar verfassen
  • Flatulinski am

    Gebrauchte/Benutzte Ware erhalten obwohl ich Neuware bestellt habe

    hallöchen,klingt jetzt seltsam aber ich habe jetzt zweimal hintereinander ein bereits benutzes ,eines davon sogar total verdrecktes headset (ps4 vr) vom otto versand erhalten obwohl ich ja eigentlich was neues gekauft habe,vor einigen monaten ist das selbe mit einem 75 zoll fernseher passiert ,ebenfalls ein umtauschgerät wie ich annehme ,also augen auf beim auspacken
    • sirtom am

      Re: Gebrauchte/Benutzte Ware erhalten obwohl ich Neuware bestellt habe

      Ist mir nun leider auch 2x passiert. 1x Samsung Galaxy Note 8 - Siegel gebrochen, Zubehör in "offenen" Ersatztütchen, Folie vom Display schon ab... > zurückgeschickt und neu bestellt, war dann ein Neugerät. 1x Canon Kamera bestellt, kam ein verbeulter Karton, Zubehör wieder in neuen, nicht originalen Tütchen... Zurückgeschickt.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Tomdesign10 am

    [snip]

    Panasonic Blu-Ray Player DP UB9004 am 05.01.2019 bestellt, weil für nur 794.40 € im Angebot (kostet sonst ca. 1000€), am 07.04. (Nach fast 3 Monaten !) wird die Bestellung seitens Otto storniert, weil der Artikel angeblich nicht lieferbar sei. Der Artikel ist aber gleichzeitig weiterhin zu bestellen bei Otto, allerdings für 1000 €.

    Nie wieder Otto!

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    • MisterX-pect am

      Re: [snip] Stornierung bei Aktionspreisen bei OTTO.de scheint System zu haben

      Habe ähnliche Erfahrungen gemacht.

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!


      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Flud am

    Serviceorientiert und Problemlöser: 0 Punkte

    Da ich eine neue Waschmaschine benötigte, rief ich vorher bei Otto an und fragte inwieweit mir die alte Maschine demontiert und die neue Maschine wieder montiert wird, da ich nichts selbst machen wollte/kann. Parallel schickte ich Fotos und beschrieb genau die Situation. Es handelte sich um eine freistehende Waschmaschine in der Küche.
    Nachem man bei Otto mir versicherte, dass ich mir um nichts Sorgen machen muss ( „rundum-sorglos“) bestellte ich sogar noch eine teurere Maschine als ursprünglich von mir angedacht.
    Als der Aufbauservice von Otto kam (Hermes) erste Aussage „wir demontieren eigentlich keine alte Maschine“, zweite Aussage „Maschine ist zu weit vom Abfluss“ (ca. 1,10 Meter). Genau diese Situation hatte ich aber vorher beschrieben und per Fotos genau dokumentiert bei Otto. Man versicherte mir seitens Otto, dass es kein Problem ist.
    Daraufhin zogen die Hermes-„Monteure“ wieder unverrichteter Dinge ab, mein Tag Urlaub war umsonst. Die Maschine wollten sie einfach so stehen lassen, was ich nicht akzeptierte. Schließlich war meine Kaufentscheidung begründet, durch den angepriesenen Aufbauservice von Otto.
    Otto „vertickt“ einfach die Geräte und lässt den Kunden danach im Regen stehen. Der Servicelevel zwischen Otto und Hermes scheint nicht eindeutig definiert zu sein - Otto verspricht hier viel mehr als Hermes leistet.
    Alles in allem kann das der „amerikanische Bücherversand“ wesentlich besser als Otto. Preislich mag es keinen großen Unterschied geben, um den Kunden und seine Probleme wird sich aber überhand nicht gekümmert, sobald der Kunde den Kaufbutton gedrückt hat. Auf meinen Anruf kam nur ein „Schulterzucken“.
    Ich stehe nun nach einer Woche warten mit einem Berg Wäsche und ohne Waschmaschine, weil ich den (telefonischen) Versprechungen von Otto geglaubt habe und werde dann doch wohl wieder bei dem großen amerikanischen Bücherversand bestellen. Da ist mir im Zweifel auch egal, ob die Maschine 20 Euro mehr kostest, weil der Prozess einfach zu Ende geführt wird und nicht wie bei Otto damit endet mit einfach eine Maschine vor die Tür zu stellen und zu gehen.
    Kommentar verfassen
  • Sven Weissgerber am

    Nicht mehr zeitgemäß

    Ware nicht wie von Hermes bestätigt im Paketshop angeliefert.
    Kontakt und Klärung mit OTTO nicht zufriedenstellend.
    Warte auf Rückzahlung bis Hermes Paket wieder an OTTO gesrndet hat, obwohl ich nicht verantwortlich bin gibt es kein Geld.
    Der letzte Laden
    Kommentar verfassen
  • UG152 am

    Schlechte Erfahrungen im Schadensfall

    Ich bin sehr unzufrieden mit OTTO

    Ich bin sehr unzufrieden mit OTTO. Nach nur 11 Monaten war mein Lenovo Laptop trotz nur seltener Benutzung defekt. Der Kundenservice wimmelte mich gleich ab und verwies mich an Lenovo. Dort verlangte man nach einer Gerätenummer, die an der angegebenen Stelle nicht zu finden war, darauf fühlte sich Lenovo nicht mehr zuständig. Nach nervtötendem hin- und her schickte ich ihn dann doch zu OTTO. Kaum hatte ich das Gerät zurück, war es wieder defekt, OTTO verweist penetrant auf Lenovo, weist jede Zuständigkeit von sich. Aber da ich ja nach wie vor nicht weiss, wo diese Nummer zu finden sein soll, erspare ich mir diesen unsäglichen Sprachcomputer bei Lenovo.
    Nun habe ich den Schaden, OTTO fühlt sich nicht zuständig und lässt mich mit dem Problem allein. Ich habe in den letzten Jahren tausende von Euro für Tablets und andere Geräte dort ausgegeben (ich nutze die Geräte beruflich) und werde als Kunde derart behandelt. Es versteht sich von selbst, dass ich NIE WIEDER bei dieser Firma einkaufen werde, im Schadensfall bei technischen Geräten wird man komplett allein gelassen und bleibt im Zweifelsfall auf dem Schaden sitzen, eine Unverschämtheit.
    • sirtom am

      Re: Schlechte Erfahrungen im Schadensfall

      Was kann Otto für Lenovos schlechten Service? Das wäre übrigens bei Amazon exakt genauso!

      Gleiches Problem wie der Kollege weiter oben.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Fränzi am

    Keine Ruhe ohne Bett!

    Ich habe mir Anfang Januar ein Boxspringbett bei OTTO bestellt, das „schon“ nach vier Wochen geliefert werden sollte. Bald werden es sechs Wochen, die ich auf meine Bestellung warte, aber nichts passiert. Ich habe auch angerufen, aber da wird man nur vertröstet. Dann dachte ich, versuch‘s via Mail, aber da bekommt man nur Antworten aus Textbausteinen, die den dummen Käufer bei Laune halten sollen. Mein altes Bett habe ich leider schon entsorgt, weil ich dummerweise dachte, man ist auch bemüht, die Lieferzeit einzuhalten.

    Für mich steht fest, ich bestelle in Zukunft dort nichts mehr und kündige nach Erhalt mein Kundenkonto. Keinen Service, aber die Rechnung habe ich immerhin schon, da war man schnell!

    Da gibt es Onlinehändler, die schaffen eine Lieferung innerhalb von zwei Tagen!
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Teilnoten wurden moderiert. Info
    Schließen

    Gründe für eine Moderation von Teilnoten:

    - einzelne Punkte können auf Grund des Ablaufs nicht bewertet werden, wie z.B.
    - der Bestellstatus, wenn keine Bestellung erfolgt ist
    - der Kundenservice, wenn kein Kontakt aufgenommen wurde
    - etc.
    abramssammy am

    Schlechteste Kundenservice den ich je erlebt habe, absolute glatte Note 6

    Habe diesen Fernseher gekauft und mit 1 Stern bewertet. Otto.de hat die Bewertung einfach gelöscht. Seht selbst: lg-70uk6950pla-led-fernseher-178-cm-70-zoll-4k-ultra-hd-smart-tv-678035582-kundenbewertungen
    Kommentar verfassen
  • MD6 am

    Gute Preise nutzen nichts bei schlechtem Service

    Leider wird man hier mit Garantie allein gelassen. Das nach drei Monaten......
    • MisterX-pect am

      Re: Gute Preise nutzen nichts bei schlechtem Service

      Dann kann ich von Glück reden, dass meine Bestellung (Fire TV Stick) nach zwei Monaten storniert wurde!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • US-A am

    Einfach schlecht.

    Einfach schlecht. Kühlschrank gekauft. 3 Wochen Wartezeit.
    Danach nochmal 2 Wochen und immer noch nicht da.
    Nie wieder, einfach unglaublich.
    Noch nie bei einen so schlechten Onlineshop bestellt.
    Nie wieder.
    • abramssammy am

      Re: Einfach schlecht.

      Habe 8 Wochen gewartet, obwohl in 2 geliefert werden sollte. UNGLAUBLICH schlechter Service
      Antworten
    • MisterX-pect am

      Re: Einfach schlecht. - Betrug am Kunden

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) nach zwei Monaten storniert wurde!

      Das ist für mich Betrug am Kunden! Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Decepter am

    Niemals wieder

    Garmin Vivomove hr Sport Anfang Dezember bestellt mit einer Lieferdauer von 3 Wochen. Bis heute (5 Wochen später) wurde noch nichts geliefert. Liefertermin wurde von Otto zwei mal verschoben, das letzte mal auf Ende Januar.
    Auf Nachfrage beim Service kommen nur allgemeine Platzhalter wie: "Die Ware wurde für Sie reserviert" "schnellstmöglich ausgeliefert" "Hersteller ist schuld" usw.
    Allgemein scheint der Service recht träge zu reagieren und ich werde das Gefühl nicht los dass man mich für dumm verkaufen will. Laut Homepage ist die Uhr aktuell lieferbar für 30€ mehr als das damalige Angebot, wtf?, wieso werde ich also auf Ende Januar vertröstet.

    In der Zwischeneit habe ich die Uhr bei einem anderen Anbieter bestellt, kostet 10 € mehr, dafür stimmt der Service und die Uhr habe ich innerhalb der versprochenen Lieferdauer erhalten.


    Fazit: lasst euch nicht durch die günstigen Preise locken! Für mich gilt: Nie mehr Otto.de!
    • abramssammy am

      Re: Niemals wieder

      Bei mir das gleiche, NIE WIEDER diesen Verein.
      Antworten
    • MisterX-pect am

      Re: Betrug am Kunden - Niemals wieder

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • lipad am

    Bei einem Monat lieferzeit noch Ein Monat Verzögerung bei Lieferung Von SLRKamera - 2 Monaten her und sie ist immer noch nicht da

    Ich habe am 24.11.2018 einen Canon "EOS 2000D EF-S 18-55 IS II Value Up Kit" SLR Kamera von Otto gekauft, erstmal hieß es, "Lieferung Später möglich" dann "Lieferung In 4 Wochen". nach 5 Wochen, als ich weder die Kamera bekommen hatte, noch irgendwelche Benachrichtigung zum Lieferzustands bekommen hatte, habe ich "Otto" kontaktiert, dann hieß es "Die Lieferung in 5 Werktage", nach ein Paar Tage habe ich eine Email bekommen, in der Stand, dass die Lieferung wieder verzögert wurde, und erst in " 2 Wochen" möglich wäre, also schon 8 bis 9 Wochen, mehr als einen Monat länger als die Ursprünglichen Liefertermin.
    Als ich nochmal die Service von Otto Kontaktiert habe: Wurde mir nur einen kurzen Nachricht geschickt: "... Hersteller ist schuld...".
    Ich glaube jeder Internet-Onlineshop schon weißt, dass sie für die Einhaltung der Termine zuständig sind und nicht die Hersteller, schließlich habe ich beim Otto eingekauft und nicht bei Canon. Also die Kamera ist noch nicht da und es wurde nicht mal versucht die Verzögerung wieder gut zu machen ....
    Bin Ziemlich Entseucht
    Kommentar verfassen
  • Monster Inc. am

    Sehr durchwachsen

    Akt 1:
    * Spülmaschine (1.3k€) als Neukunde bestellt (wegen angeblicher Verfügbarkeit und um einem deutschen Händler statt Amaz.. das Geld in den Rachen zu werfen). Angeblich innerhalb von 3-5 Tagen lieferbar per Spedition.
    * Bestellbestätigung erhalten. ABER (nur per Mail einige Zeit später): "Gerne nach einer ANZAHLUNG(WTF!?)". Wäre es nicht möglich gewesen das Misstrauen bzgl. dem vorhanden Vermögen und der Zahlungswilligkeit VOR der Bestellung und dem Angebot diverser Zahlungsmöglichkeiten zum Ausdruck zu bringen, sodass eine ggf. für das Risiko Ottos angemesserne Alternative als Sicherheit vorab hätte angegeben werden können!?*
    Akt 2:
    * Anzahlung überwiesen (zeitgleich zur Mail mit der Bitte um Anzahlung (bzw. dem Misstrauensausspruch))
    * 3 Tage später kein Zahlungseingang bei Otto ersichtlich
    * Hinterhertelefoniert (kostenpflichtig, wenn eigene Zeit Geld ist und man nicht auf einen Rückruf warten kann!)
    * "Ja äh, wird schon irgendwann gebucht."
    * Ist am selben Tag gebucht worden, Lieferzeit ging auf "ca. 3 Wochen" hoch. Toll. Die benötigte Spülmaschine ist also nicht auf Lager und muss erst beschafft werden, und die ca. 3 Wochen sind die Kundenbesänftigungsangabe das Ding trotzdem zu kaufen. Bzgl. dieser Nichtverfügbarkeitslieferzeiten gibt es ja genug negativste Bewertungen bei Otto zu lesen.
    * Gerät storniert.
    * Bestätigung erhalten, Gutschrift der Anzahlung (400€) auf Kundenkonto. Keine Auszahlungsankündigung.
    Akt 3:
    * Bzgl. Auszahlung hinterhertelefoniert.
    * Aussage: "Das sollte doch automatisch passieren, aaaber keine Bankverbindung hinterlegt. Bitte Daten." (warum wird die Anzahlung nicht auf das Konto zurücküberwiesen, wo sie hergekommen ist!?), Bankverbindung aufgenommen, Ankündigung innerhalb von 3 Tagen wäre das Geld bei mir. (Warum 3 Tage!? Ausführungsfrist für Onlineaufträge sind gesetzlich 24 Stunden und es gab wegen Lieferzeit-Verschaukelung Widerruf!)
    * Eien Woche Später: kein Geld auf dem Konto. Nochmal angerufen. "Jaa, hätte eigentlich passieren müssen, kümmern wir uns drum (tipp-tipp-klacker im Hintergrund)". Ein paar Tage später war das Geld tatsächlich wieder da.

    Insgesamt hatte OTTO nachweislich 14 Tage lang 400€ ohne Gegenleistung.

    Lehrgeld bezahlt. Danke, NIE WIEDER!
    Kommentar verfassen
  • chbl (1) am

    Unseriöser Händler

    Ich hatte einen Sauroboter bestellt. Der Kauf wurde von Otto wegen eines Preisirrtums angeboten. So weit so gut, irren ist menschlich. Kulanz gab es für die Umstände genauso wenig wie irgendein Ersatzangebot. Nicht gerade kundenfreundlich aber letzlich noch akzeptabel.

    Völlig inakzeptabel ist, dass der Ottoversand bereits Schufa-Anfragen tätigt, bevor überhaupt entschieden ist, ob die Bestellung bei positiver Schufa angenommen wird. Es wird also selbst bei Geschäften, die Otto gar nicht durchführen will, eine Schufa-Auskunft eingeholt. So werden Schufa-Einträge produziert, die sich für den potentiellen Kunden negativ auswirken können, obwohl und weil das Geschäft aus ganz anderen Gründen als der Schufa-Auskunft von Otto abgelehnt wird.

    Fazit: Wer Wert auf seine Bonität und sein Rating legt, sollte Otto vorsichtshalber meiden.
    • Maikel Myy am

      Re: Unseriöser Händler

      Ich bin seit dem 8.11.019 Neukunde beit Otto Versand. Ich kann nichts gutes von Otto sagen. Ich habe mir am 8.11 ein Router bestellt. Leider konnte ich meinen Neukunden Rabatt von 5% bei dieser Erstbestellung nicht mit verrechnet werden.
      Deren Schuld! Erst wenn ich den Artikel habe, soll ich mich an den Kundenservice wenden, dann bekomme die 5% auf den nächsten Kauf. (Und wenn dann da auch nicht-also nie, vielleicht kann ich ihn ja weiter vererben). Verscheinlich wird das aber der erste und letzte Kauf gewesen sein. Ich warte seit Montag auf die Ware, sie ist noch nicht einmal bei Hermes Packet eingegangen. Das habe ich von meiner Bestellung-Sendungsverfolgung. Ich habe mittlerweile drei mal beit otto angerufen, werde immer nur vertröstet, weis nicht was für Milchtüten die da sitzen haben, da ist nicht einer autoritär genug das mal an seinen Vorgesetzten weiter zu leiten. Ich werde den Router mit viel Glück vieleicht Samstag bekommen, dann kann ich ihn Montag anmelden-wie gesagt mit viel Glück. Plahnwirtschaft ist mir bekannt-ist nur entgangen das wir mit den neuen Bundesländer getauscht haben. Wenn die dritt Anbieter Shopps bei Otto die Ware nicht liefer können, muss man sich von denen trennen- ein schlechter Arbeit darf in unserer Firma auch sofort gehen. Ich werde Otto so nicht weiter empfehlen (Verwandte, Bekante). Wenn sich da nicht ganz schnell etwas ändert insb. was die Lieferzeit angeht wird Otto, genau wie Quelle und die anderen alle mit wehenden Fahnen unter gehen. Bin am überlegen ob ich das mit der Bezahlung auch so mache-mal sehen wie schnell sich da die Rechtsanwälte melden. In der heutigen Zeit benötigt ein Packet maximal drei Tage, dann hält der Empfänger das in der Hand. Aber das spiegelt ja unser ganzes Land wider. Ich werde jetz in Ostblock Shops suchen, denn da finde ich unsere exortierten Waren eher als bei uns.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Tom Ethcart am

    Nie mehr Otto-Versand!!!

    Ich habe einen Backofen bei Otto bestellt, mit Einbau (50,- €) und Altgeräte-Mitnahme. Der Herd kommt, der 'Einbauer' - der lt. Otto gar kein Elektriker ist - zieht den alten Backofen etwas raus und erklärt mir dann, das er den Ofen nicht anschließen kann, weil der Splitter fehlen würde. Ich könne ja mal eben zum Mediamarkt fahren und dieses Teil holen. Da es inzwischen gegen 20h war, habe ich das nicht gemacht und der Ofen ging zurück. Es dauerte mehr als eine Woche, bis mir der Kaufpreis von Otto wieder gutgeschrieben wurde. Also habe ich diesen Splitter besorgt und wieder einen Backofen mit Einbau bei Otto bestellt. Die Herrn kommen erneut ziehen den Herd etwas raus und erklären mir, ist ja gut und schön, aber den Splitter dürfen wir nicht anbauen...
    Ich bin von dieser Art 'Kundendienst' von Otto total enttäuscht und will diese Leute nie wieder sehen, noch werde ich jemals wieder bei Otto etwas bestellen! Otto - nie mehr!!!
    Kommentar verfassen
  • Sumsebiene am

    Ware seit 4 Wochen bis heute nicht da

    Ware seit 4 Wochen bis heute nicht da, erst wurde der Liefertermin immer nur verschoben, Otto Mitarbeiter gab sogar zu, dass wir als Kunden belogen worden. Dann kam endlich die Ware, aber kaputt. Jetzt verschiebt sich Ersatzlieferung erneut, man machte uns ein anderes Angebot, wo man jetzt nix mehr von wissen will. Nein, jetzt sollen wir neu bestellen und draufzahlen! Als ob wir was für die Unfähigkeit und Inkompetenz dieses Unternehmens könnten! Ein Unding, sowas hab ich als jahrelange Otto-Kundin noch nie erlebt. Da hilft nur Storno und bei der Konkurrenz bestellen, wo es einfach läuft! Werden jetzt außerdem rechtliche Schritten prüfen.
    • MisterX-pect am

      Re: Betrug am Kunden - Ware seit 4 Wochen bis heute nicht da

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Silvie N. am

    Möbellieferung viel zu spät

    Ein bestelltes Bett sollte jetzt schon mehrfach geliefert werden. Absagen der Lieferung kamen zum Beispiel um 10 Uhr, wenn die Lieferung zwischen 7 und 11 kommen sollte.

    Also jedes Mal umsonst Urlaub genommen und umsonst stundenlang gewartet.

    Kundenservice einfach nur schlecht. Otto sagt, der Lieferant (Hermes) sei schuld. Hermes sagt, Otto sei schuld.

    Mein Fazit: Möbel besser nicht bei Otto bestellen. Die Logistik ist völlig überfordert.

    Unser Bett haben wir heute übrigens immer noch nicht. Vorher wieder eine Absage. Dieses Mal sei der LKW wohl überladen ...
    Kommentar verfassen
  • Hammers am

    Artikel wird einfach nicht geliefert

    Ich bin mit dem Liefer- und Kundenservice von Otto völlig unzufrieden. Die Lieferzeit wurde nicht eingehalten obwohl mir in zwischenzeitlicher Korrespondenz die Einhaltung zugesichert worden ist. Einige Tage nach Ablauf der Lieferzeit wurde mir mitgeteilt, dass sich die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen verzögert. Diese ist jetzt auch abgelaufen ohne dass ich irgendeine Nachricht von Otto bekommen habe.

    Dieser Kundenservice ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Da war die Bestellung in den 70er Jahren per Otto Katalog ja zuverlässiger.

    Ich habe mein Kundenkonto bei Otto gekündigt. Da gibt es wesentlich bessere Online Händler.
    • MisterX-pect am

      Re: Artikel wird einfach nicht geliefert

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    chbl (1) am

    SCHUFA-Abfrage unabhängig von Bestellannahme!

    Wie viele andere Online-Händler behält sich der Otto-Versand eine Ablehnung (Storno) der Bestellung vor. Aber Achtung: Beim Otto-Versand erfolgt die SCHUFA-Anfrage bereits vor der Entscheidung über die Annahme der Bestellung. Wer keine grundlosen Schufa-Anfragen in seinen SCHUFA-Daten haben möchte, sollte den OTTO-Versand meiden.
    Kommentar verfassen
  • NorFie am

    Bestellungen werden einfach gestrichen

    Nun schon das zweite mal passiert, dass Otto eine Bestellung einfach ohne Begründung und Information aus dem Kundenkonto entfernt hat. Die bestellte Ware bietet Otto aber noch an, jetzt jedoch zu einem höheren Preis. Otto find ich mies.
    • MisterX-pect am

      Re: Betrug am Kunden - Bestellungen werden einfach gestrichen

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    abramssammy am

    Schlechter Service

    Fernsehr schlecht, aber was noch viel schlimmer ist, ist Otto selbst:
    1. Lieferbar angeblich in zwei Wochen
    2. Dann kommt die Mail, dass man plötzlich eine Anzahlung machen muss, damit überhaupt etwas passiert
    3. Nach der Anzahlung beginnt dann erst die Frist
    4. Nach zwei Wochen rufe ich bei Otto an und es wird mir gesagt, dass die Lieferung erst in einer Woche geplant ist.

    Darüber hat mich absolut niemand informiert. Auf Nachfrage erst erhalte ich diese Info. Es wurde mir nichts angeboten. Ich bin sehr unzufrieden mit dem Service und überlege das Gerät zurückzusenden.
    • abramssammy am

      Otto storniert Selbstständig Kundenbestellungen aus Rache

      Nachtrag:
      Der Fernseher kommt doch eine Woche später als angekündigt. Ich habe mein Unmut darüber geäußert und habe gesagt, dass ich überlege zu stornieren. Ich betone "überlege". Das Gespräch wurde dann beendet. Der Otto Kollege hat mich nicht nach meinen Daten gefragt, weder Name noch Geburtsdatum. Nun sehe ich im Konto, dass Herr Nico Klaus von Otto die Bestellung selbstständig storniert hat, ohne meine Einwilligung. Das ist eine absolute FRECHHEIT!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Steinhoefel1 am

    Ignoranz am Telefon

    Leider musste ich die Erfahrung mit einer sehr schlechten telefonischen Hotline machen. Auf meinen Wunsch, dass endlich die unerträglich häufigen Werbeanrufe unterbleiben sollen, wurde nicht ernsthaft reagiert: man wolle mich zu dem Thema zurückrufen. Aber genau das will ich ja nicht. Hätte man nicht einfach sagen können: ja, gerne, wir nehmen ihre Nummer aus der Liste? Der Weg zu glücklichen Kunden wäre so einfach.
    Kommentar verfassen
  • Marcus7474 am

    Schande

    Habe am 29.9.2018 eine Wohnwand bei Otto bestellt. Es hieß 8 Wochen Lieferfrist, war ok für mich. Ich habe letzte Woche im Callcenter angerufen und nachgefragt, wann die Möbel kommen würden. Ein Mitarbeiter versicherte mir, dass sie nächste Woche eintreffe würden. Heute eine Email von Otto erhalten, Liefertermin ist jetzt Mitte Januar!!!!!!
    Es gab einen 10€ Bestellgutsche dazu....
    Na herzlichen Glückwunsch, nach 9 Wochen fällt denen ein, den Termin um weitere 6 Wochen zu verschieben.
    [snip]

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Rita Bremm am

    Ärgerlich ist die lange

    Lieferzeit, die seit einger Zeit bei Otto ist. Was soll das?
    Suche grade eine Lichterkette für den Aussenweihnachtsbaum und dann sehe ich: Lieferzeit 2 Wochen. Sorry, dann ist die Adventszeit um.
    Auch andere Sachen, fast alle, haben neuerdings Liefer Zeiten 5 - 8 WERKtage. Wenn ich also Samstag bestelle kann ich die 8 Tage von Montag an rechnen, es dauert dann die ganze nächste und fast noch die ganze übernächste Woche .
    Letztlich kann ich mit über zwei Wochen rechnen.
    Und wenn dann noch ein muffeliger Hermesbote ausliefert, ärgere ich mich über den auch noch. Jahrelang konnte ich an einem Tag bestellen und hatte die Sachen meist am übernächsten Tag.
    Grade wenn man wie ich oft Auswahl Sendungen an verschiedenen Bestellterminen ordert ist das unmöglich, wie soll ich vergleichen wenn die Teile mit zweiwöchiger Differenz ankommen und ich die zuerst gelieferten schon termingerecht retouren muss?
    Kommentar verfassen
  • MH5 (1) am

    Täuschung des Kunden

    Otto hat mir vorgegaukelt ein Schnäppchen am BlackFriday gemacht zu haben und nach 5 Tagen und Geldeingang auf Ihrem Konto zu behaupten, dass der Artikel ausverkauft sei. Ich bin, wenn man der Facebookseite glauben schenken darf bei Weitem nicht der Einzige. Betroffene bitte beim Verbraucherschutz melden!
    • MisterX-pect am

      Re: Täuschung des Kunden

      Das kann ich nur bestätigen! Meine Bestellung (Fire TV Stick) wurde nach zwei Monaten storniert!

      Das ist für mich Betrug am Kunden!
      Mit guten Preisen ködern und dann die Bestellung stornieren... so kann man auch seinen Ruf als Online-Händler ruinieren!

      Offensichtlich storniert OTTO systematisch Bestellungen zu Aktionspreisen (weil sie nicht genug daran verdienen?!?).
      Ich kann jedem nur empfehlen Aktionspreise bei anderen Händlern wahrzunehmen, die meistens bei Aktionen gleichziehen (z.B. Amazon, MediaMarkt, Saturn).

      Ich ärgere mich, dass ich bei OTTO bestellt habe!
      Nie wieder!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • ShoppingFee am

    Lange zufrieden und dann das - Unternehmen überfordert!

    Ich war lange zufrieden mit Otto, dann aber kam Otto offenbar mit ihrem eigenen Rücksendewesen nicht mehr zurecht. Monate nach einer vermeintlich längst erledigten Rücksendung erhielt ich Mahnungen, nach Kontakt mit dem Kundenservice war dies erledigt und alles ausgeglichen. So weit so gut - "kann passieren" .... Wenige Monate später begann das selbe Spiel von vorne mit zusätzlichen Mahngebühren.
    Viel Kontakt zum Kundenservice, am Ende wissen diese selbst nicht welcher Artikel fehlt und stellen nur Mutmaßungen auf... Ich habe am Ende nach ewigem hin und her die vermeintliche Zahlung geleistet und meine Daten löschen lassen - denn 80,- € für Ware zu zahlen die man nie erhalten hat ist FRECH! Traurig als langjähriger und guter Otto Kunde! Wenn man von Kunden erwartet den Post Rücksendeschein 6 Monate zu behalten hab ich dazu nichts mehr zu sagen....
    Kommentar verfassen
  • Ruby14 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    equippr am
    computeruniverse.net am
    Jacob Elektronik direkt am
    Quelle.at am
    bueromarkt-ag.de am
    computeruniverse.net am
    Jacob Elektronik direkt am
    365tageoffen.de am
    VibuOnline am

    Seit Jahren keine Probleme

    Fühle mich jetzt (aufgrund der ganzen Schimpftiraden) mal genötigt, ein paar positive Worte zu diesem Händler zu finden. Ich bestelle seit Jahren immer mal wieder bei Otto und hatte noch nie gröbere Probleme (wobei ich sagen muss, dass ich auch nicht zu den Leuten gehöre, die sich nur zum Testen diverse Mobiltelefone zur Ansicht schicken lassen, um sie dann auf Kosten des Händlers wieder zurückzuschicken o.Ä.).
    Ja, Hermes ist nicht der schnellste Versandvertrieb und auch dort gibt´s Menschen, die nicht korrekt arbeiten, Pakete einfach im Treppenhaus abstellen etc. Dies ist jedoch ein rein individuell menschliches Problem (übrigens auch bei DHL, GLS und DPD und allen Speditionen).
    Ja, amazon ist in jeder Hinsicht schneller und professioneller, aber ich versuche es zumindest zu vermeiden, einen amerikanischen Großkonzern permanent zu unterstützen, der zudem steuerrechtlich auch noch in Luxemburg ansässig ist.
    Bis heute hatte ich auch mit dem sehr freundlichen OTTO Kundenservice keinerlei Probleme und, da per Hermes nur an Hermes-Shops schicken lasse, auch keine mit Lieferungen.
    Kurzum: Wenn man die Schwächen kennt, meidet oder in Maßen toleriert und nicht jedem Unternehmen gleich wegen jedes individuellen Fehlers (auch der eigenen) irgendeines frustrierten Mitarbeiters die Schuld zuschreibt, kann man hier durchaus über Jahre zufriedener Kunde sein.
    p.s.: Handys gucken kann man übrigens auch bei "geiz ist geil" etc., ohne dass man die Dinger mehrfach durch ganz Deutschland hin und her schicken lässt.
    • Rita Bremm am

      Re: Seit Jahren keine Probleme

      Der Hinweis auf Geiz ist Geiz ist überflüssig, denn wer Geiz geil findet bestellt sicher nicht bei Otto. Ich schaue fast immer was artikel anderswo kosten und finde sie fast immer anderswo günstiger. Trotzdem bestelle ich dann bei Otto, eben weil ich dort ein Auswahl bestellen kann und den Rest zurückschicke. Also ist der vorteil von Otto für mich eben genau der Versand und die Auswahl. Und wenn dann durch diese neue endlose Lieferzeit dieser Vorteil wegfallt kann ich die Sachen auch anderswo bestellen.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • jobi (1) am

    Lieferung schlecht und Gutschrift versprochen und wegen ausreden von Otto nicht verwendbar

    Ich habe den Kühlschrank gekauft.
    Versandoption war aufstellung in der Wohnung. Als die Spediteure kamen , sagten sie , der Kühlschrank ist zu schwer für den 3 Stock. Ich hatte dies aber bei der Bestellung angegeben.

    Musste mir dann selbst einen Spediteur suchen, der mit den Kühlschrank in die Wohnung lieferte.
    100 € kosten
    Nach Beschwerde bei Otto bekam ich 23 € Transportkosten retour.

    Beim Kauf des Kühlschranks bekam ich einen Gutschein über 100 €.
    Ich kaufte einen Soda Stream Sprudler um 99,99 mit dem Gutschein.

    3 Monate Später kam die Mahnung. Als ich sagte, ich habe ja mit Gutschein bezahlt. Kam folgende Antwort:
    Einkauf mit Gutschein muss über min 100€ gehen. Darauf wurde ich bei Kauf nicht hingewiesen. Inzwischen ist natürlich auch der Gutschein verfallen.

    Klare Empfehlung: nichts bei Otto kaufen

    Kommentar verfassen
  • ujmoskito19 am

    Vollkommen zufrieden!

    Bei meinen bisherigen Bestellungen über Otto kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Im Gegenteil: Von der Bestellung bis zur Lieferung hat alles vorzüglich funktioniert! In meinem Fall betrifft dies den Kauf eines Philips 65OLED803 OLED-Fernseher mit Wunschtermin. Das Gerät kam pünktlich und wohlbehalten bei uns Zuhause an, da gab es überhaupt nicht zu bemängeln. On Top kam noch das bis dato von keinem anderen Händler erreichte Angebot inklusive Lieferung.
    Kommentar verfassen
  • MoniB am

    Nie wieder

    Bestellte Möbel stehen nun ewig auf Vorbereitung zum Versand- und nichts tut sich, keine Informationen, wann etwas kommt. Ich versuche nochmals! erneut heute mehr in Erfahrung zu bringen, aber egal wie, ob ich nun storniere oder ob sie nun doch noch zeitnah liefern, danach können sie meine Kundennummer löschen, ich bestelle definitiv da niemals mehr. Dass sich so ein Händler halten kann, ist mir ein Rätsel, Otto war ja mal eine gute Firma.
    • Fränzi am

      Re: Nie wieder

      Das es sowas bei OTTO gibt, hätte ich nicht geglaubt, aber jetzt mache ich leider dieselbe Erfahrung. Falls meine Bestellung noch in diesem Jahr ankommt, dann ist das auch meine letzte.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • mmc-group am

    Einfach nur das letzte Kundenservice =0

    Kunden sollten genau ihre Buchungen studieren, da OTTO und entsprechende Verträge einfach unter Sonderbelastungen sogenannte Ratenversicherungen abzieht und berechnet obwohl ein solcher Vertrag nie abgeschlossen worden ist.

    Auch sollten Kunden gemäß §34 BDSG OTTO aufordern zur Datenauskunft, da ohne zustimmung und ohne Wissen des Kunden, Daten einfach ins Ausland verkauft werden. Jeder wundert sich woher man mit einmal mit unsinnigen Werbeanrufen, Spammails von unbekannten Firmen bekommt.

    Gegen OTTO lauf wohl mehrere Verfahren wegen solchen Dingen.

    Also bei OTTO genau aufpassen und jede Bestellung / Rechnung / Kontobewegung prüfen.
    Kommentar verfassen
  • Maurice Lorenz am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    computeruniverse.net am
    Jacob Elektronik direkt am
    Mindfactory am

    Versendet per Hermes - genug gesagt

    "lieferbar – am nächsten Werktag bei Ihnen", geht dann den ganzen Tag nicht raus, der Chat-Support meint dann "joa. Das gilt halt nur bis 13:00". Verrückterweise hat es Otto dann am Abend doch noch hinbekommen zu versenden.

    Hier der Sendungsverlauf:

    Mi, 24.10.2018, 16:30 Uhr Der Empfänger wurde nicht angetroffen.
    Mi, 24.10.2018, 13:20 Uhr Die Sendung befindet sich in der Zustellung.
    Mi, 24.10.2018, 03:47 Uhr Die Sendung ist im Hermes Verteilzentrum LC Bad Rappenau eingetroffen.
    Mi, 24.10.2018, 03:47 Uhr Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert.
    Di, 23.10.2018, 19:46 Uhr Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert.
    Di, 23.10.2018, 18:23 Uhr Die Sendung wurde Hermes elektronisch angekündigt.

    Sagt eigentlich alles. Ich saß den ganzen Tag quasi hinter der Tür, weil ich den bestellten Artikel dringend brauche. Aber wenn man nicht klingelt - oder nicht mal in der Straße vorbeifährt - dann kann man den Empfänger halt auch nicht antreffen. Weder Hermes, noch Otto hatte sonderlich große Lust mir zu helfen.

    Nehmt euch die Zeit und schaut nach, ob ein Shop per Hermes versendet. Danach überlegt's euch nochmal, wie viel Zeit ihr habt, bis ihr den Artikel braucht. Und wenn ihr denkt "ein paar Tage gehen schon", dann könnt ihr bei Otto bestellen.

    Pakete? Verschwunden auf Otto.de
    Kommentar verfassen
  • Joschi_0815 am

    Einkauf bei OTTO

    Hallo *,
    ich brech' mal eben eine Lanze für OTTO...es kann ja nicht sein, dass es nur Negativ-Kritik gibt.
    Wohlgemerkt: Ich bin Erstkunde gewesen.

    Ich habe ein Produkt am 06.08.2018 um 20% vergünstigt gekauft (war vermutlich eine 20%-auf-Alles-Aktion), was noch gar nicht auf dem Markt war aber bereits auf der Seite zur Vorberstellung zur Verfügung stand.

    Die bisherigen Bewertungen führten zu einem unangenehmen Bauchkribbeln, deshalb habe ich mit Paypal gezahlt.

    OTTO hatte zum Zeitpunkt meiner Bestellung eine Lieferung für Ende September angekündigt.

    Ende September kam dann eine Bestellaktualisierung für die Lieferbarkeit auf Ende Oktober. Ende September war das Produkt bei allen anderen Anbietern ebenfalls nicht verfügbar.

    Dann der Schock: Am 05.10. bekam ich die Versandbestätigung meiner Bestellung. :)

    Nach einer etwas langen Bearbeitung durch Hermes hatte ich das Produkt eine Woche später in den Händen.

    Ergänzung: Als sich Hermes etwas Zeit gelassen hat mit der Auslieferung, habe ich sowohl OTTO als auch Hermes angeschrieben. OTTO hat daraufhin als einziger geantwortet (nachdem ich das Produkt bereits bekommen hatte). Aus diesem Grund ziehe ich einen Punkt beim Service ab. Die Mail war aber sehr freundlich und hilfsbereit (nur etwas spät).

    Zusammenfassend: Ich war zufrieden mit meiner Bestellung.
    Kommentar verfassen
  • Waldemar Ewdokimow am

    Lieferzeiten stimmen nicht

    Bin seit einigen Jahren ein Kunde von Otto. Was mir die letzte Zeit auffällt, die Lieferzeit wird nicht eingehalten bei sehr vielen Artikel.
    Eine Matratze mit der Lieferzeit 5-8 Werktage kommt erst in 4 Wochen laut E-Mail vom Kundenservice. Auf der Homepage steht immer noch seit Wochen 5-8 Werktage Lieferung. Was ist da los? Beim PC Gehäuse hab ich das selbe um 2 Beispiele zu nennen.

    Zahlungsinformationen sind top
    Auf Rechnung
    Vorkasse
    PayPal
    Ratenzahlung
    Kreditkarte
    Zahlpause usw.

    Wenn die Ware da ist, kommt diese auch eigentlich zügig. Hermes liefert bei uns zuverlässig aus. Seien es Kleinigkeiten oder Spedition.

    Mit Retouren und so weiter gab es nie Probleme. Kundenservice war immer freundlich und hat mir geholfen.

    Kann ich nur empfehlen wenn man es nicht eilig hat
    Kommentar verfassen
  • rhomann am

    Leferung und Rücksendung zu lange

    Die Lieferung dauert teilweise sehr lange. Die Artikel werden aber trotzdem schon mal in Rechnung gestellt, mit Zahlungsfrist, die vor dem Liefertermin (!) ist. Der Kundendienst ist freundlich, hilft aber nicht weiter.
    Die Bearbeitung von Rücksendungen dauert mehrere Wochen. Solange wartet man auch auf sein Geld.
    Ottoversand ist nicht wirklich zu empfehlen!
    Amazon kann das innerhalb von 1-2 Tagen!
    Kommentar verfassen
  • Marco Egal am

    Nie wieder

    Wir haben bei Otto eine Küche bestellt und diese über Vorkasse bezahlt. Leider gab es seitens der Bank einen Tippfehler von 0,10€ und Otto weigerte sich die Küche zu bearbeiten bis diese 0.10€ überwiesen werden. Wir haben also direkt die restlichen 10 Cent überwiesen, allerdings war nach 5 Tagen die Küche immer noch nicht bezahlt (laut Otto). Also haben wir Otto angerufen und gefragt, weswegen auf der Homepage nach wie vor unbezahlt steht, obwohl unser Konto genau den Betrag der Küche als Gutschrift anzeigte. Die ersten beiden Herren waren nicht in der Lage die Küche als bezahlt zu ändern. Beim dritten Anruf hatten wir dann endlich mal jemanden am Telefon der den Betrag als bezahlt einstufen konnte . Na endlich, dachten wir uns, aber leider Fehlanzeige! Wenig später erhielten wir dann die E-Mail das sich das Versanddatum um 2 Wochen nach hinten verschoben hat. Ursprüngliches Datum war mal der Zeitraum 8-15.09.18 . Daraufhin haben wir uns wieder bei Otto gemeldet, nun zumvierten Mal, weil wir nach wie vor keine genaueren Angaben bekamen. Als wir dann das fünfte Mal angerufen haben, sagte man uns der Termin wäre vorraussichtlich der 19.09. Wann kommt die Küche tatsächlich? Per E-Mail wurde uns dann mitgeteilt, dass die Küche nun zum 25.09 kommen soll. Wir hatten uns jedoch extra die Wochen davor freigenommen. Dann kam gestern (21.09.2018 gegen 16:30 Uhr) ein Mitarbeiter von Hermes um alles auszumessen und zu prüfen ob die Küche reinpasst. Er uns dann gesagt, dass wir doch ein Halteverbotsschild aufstellen sollen (Gelten erst wenn diese 3 Tage im Vorraus aufgestellt werden, geht also leider nicht mehr!) Auch den Aufbauservice den wir Anspruch genommen haben, würde für uns nur zum Teil gelten, da unsere Wände angeblich zu dünn sind, um Schränke aufzuhängen, damit die nicht in Haftung geraten falls etwas kaputt geht. Auch wurde dann gesagt das wir eine weitere Steckdose installieren müssen, was bei der Checkliste von Otto nicht stand. Na geil!
    Fazit: Die Küche kommt 2 Wochen später als uns mitgeteilt wurde, für den Platz für den LKW müssen wir nun extrem kurzfristig sorgen, wir dürfen zusätzliche eine Steckdose installieren und die Schränke dürfen wir, trotz Aufbauservice, selber aufhängen.
    Wir werden uns nochmal melden wenn die Küche "aufgebaut" wurde, wenn es überhaupt dazu kommen sollte. Aber wir werden nie nie wieder bei Otto bestellen!
    • rhomann am

      Re: Nie wieder

      Kenne ich irgendwie ...
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Christina Hof am

    Keine Ware erhalten, aber Otto Versand kassiert

    Nur gut solange es keine Probleme gibt. Habe eine komplette Lieferung im Wert von knapp 100,- � nicht erhalten. Habe Otto Versand zeitnah gemeldet, dass ein Paket als zugestellt in meinem Konto eingetragen war, ich aber nichts erhalten habe. Telefonisch hat ein Kundenbetreuer von Otto mir mitgeteilt, das Hermes Versand schuld war und die Lieferung würde zurück gebucht. Ich brauche mich um nichts mehr zu kümmern.
    Leider befand ich mich dann im Ausland. Bei meiner Rückkehr fand ich unzählige Zahlungsaufforderungen von Otto über diese nicht erhaltene Lieferung. Unzählige Telefonate geführt, wo jedes mal versprochen wurde, dass die Sache geklärt würde und man würde mich zurück rufen oder anschreiben würde.
    Das einzige Schreiben das jetzt kam, war die Mitteilung, meine Sachen wären an ein Inkasso Unternehmen übergeben worden und Otto hätte mit der ganzen Sache nichts mehr zu tun.

    Das heißt ich zahle für nachweislich nicht erhaltene Ware, Mahngebühren und den Inkasso Dienst!
    Und so etwas zieht Otto mit einem seit 35 Jahren treuen und zuverlässigen Kunden durch. Meine Bestellungen in diesen ganzen Jahren dürften deutlich im 5stelligen Bereich liegen.

    Für mich und meinen Freundeskreis ist Otto Versand gestorben.
    Kommentar verfassen
  • Eisbergsalat am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Amazon.de am

    Freundlicher, aber inkomptenter Service mit Standard-Antworten, Hermes katastrophal

    Eigentlich kaufe ich lieber bei deutschen Händlern, aber Otto interessiert sich nicht mehr für die Kunden. Innerhalb eines Jahres vier verschollene Pakete, jedes mal musste ich mindestens 2-4 Wochen warten, bis es zurück gebucht wurde. Einmal wurde unterstellt, ich hätte eine Sendung gestohlen, die hier nie ankam und für die ich nie unterzeichnete. Otto war das egal.

    Jede Beschwerde endete mit den gleichen Sätzen, ohne Entschuldigung, ohne wirklich etwas zu tun. Zwar liegt das Problem hauptsächlich bei Hermes, der aber gehört zu Otto und bei Problemen wird dort auf Durchzug gestellt.

    Bei anderen Versendern wird sofort Ersatz geleistet, manchmal noch mit Gutscheinen. Bei Otto bist du als Kunde nicht mehr relevant, sobald sie ihre Artikel verkauft haben und dein Geld.

    Der wirklich einzige Vorteil ist noch die Ratenzahlung, die hilfreich sein kann bei größeren Anschaffungen und knappem Bugdet. Allerdings lässt man sich das mit extrem hohen Zinsen auch fürstlich entlohnen.

    Tut mir leid Otto, mein Geld und das meiner Familie bekommt ihr in Zukunft nicht mehr.
    • Maurice Lorenz am

      Re: Freundlicher, aber inkomptenter Service mit Standard-Antworten, Hermes katastrophal

      Kann ich so zustimmen. Bestellt mit "lieferbar – am nächsten Werktag bei Ihnen". Dann ging's den ganzen Tag nicht raus. Support meint "das gilt nur bis 13:00". Dann sollte man das hinschreiben! Hermes hat's dann doch noch hinbekommen die Sendung bis ins Verteilzentrum und sogar ins Lieferauto zu bekommen. Aber angetroffen wurde ich natürlich nicht, obwohl ich zu der angegebenen Uhrzeit quasi hinter der Tür stand.
      Zwei schlechte Unternehmen kombiniert zur Servicekatastrophe. Wenn ich zu Ostern ein Weihnachtsgeschenk suche, dann bestelle ich wieder bei Otto. Wenn es schneller gehen muss, nicht mehr.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Kevin Stein am

    Hat schwer nachgelassen

    Ich habe versucht T-Shirts, Pullover, Hosen zu bestellen, die ich schnell braucht. Ich habe kein einziges Teil gefunden, dass sofort lieferbar war. Mindestens 3-5 Tage muss man warten. Der angepriesene 24 Stunden Service war bei keinem Teil möglich. Manche Teile hatten Lieferzeit von 2-4 Wochen. Ich habe dann bei Amazon nach den gleichen Teilen geschaut. Die meisten waren auch da verfügbar und mit 1-2 Tagen Lieferzeit. So wird das aber nichts mit Otto.
    Kommentar verfassen
  • Andi74 am

    Ware wird als vorrätig ausgewiesen, nach Bestellung Lieferzeit plötzlich 4 Wochen... tolle Masche...

    Entweder ist das Softwaresystem von Otto noch in den 80ern oder es steckt Masche dahinter....

    Ich habe aufgrund einer Rabatt-Aktion von 5 % eine Panasonic Fotokamera bestellt, dachte trotz der vielen negativen Bewertungen hier : "Otto" ist irgendwie zumindest im Grunde seriös. Leider wurde ich herb enttäuscht. Auf allen Vergleichsportalen wurde die Kamera bei Otto als vorrätig, Lieferung am nächsten Werktag ausgewiesen. Auch auf der Homepage von Otto selbst !

    Nachdem die Bestellung abgeschlossen war, kam allerdings direkt der Hinweis auf der letzten Seite des Vorganges : "Lieferzeit 4 Wochen" !! Ich dachte erst, man, da hat mir doch tatsächlich einer die letzte Kamera weggeschnappt...

    Aber auf der Homepage wurde die Kamera jedoch auch ein Tag später immer noch als "vorrätig" angezeigt (heute übrigens 2 Tage später auch noch).

    Da ich mit Paypal gezahlt hatte, wurde mir auch promt der Betrag abgebucht.... Und was nun Otto ? 790 EUR zahlen und dann 4 Wochen auf eine eventuelle Lieferung warten ? Kann ja nicht Euer ernst sein......

    Also erst mal den Kundenservice angerufen und nachgefragt, was das alles soll (Die Erreichbarkeit ist wenigstens toll ;o).

    Die Dame am anderen Ende meinte dann nur "Ja, die Kamera ist ausverkauft, dauert dann eben 4 Wochen". Auf meine Frage: " Warum wird die Kamera dann als vorrätig angezeigt, sogar auf der eigenen Homepage ? Bekam ich die Antwort "Also ich bin auf unserer Homepage, bei mir wird Lieferzeit 4 Wochen angezeigt". Nun muss ich dazu sagen, ich hatte den Browser ebenfalls im Telefonat offen und es wurde ja wie gesagt, sogar 2 Tage später immer noch, angezeigt "verfügbar". Na ja, evtl. war die Dame auf der Homepage von "Otto Schweden" o.ä. Aber da kommt man sich als Kunde schon veräppelt vor.....

    Die Dame meinte dann noch " Sie können ja ganz einfach stornieren und dann später wieder bestellen, dann bekommen Sie ja umgehend ihr Geld wieder". Dann fragte ich : " Was ist dann mit meinem Rabatt wenn ich erneut bestelle ?". Antwort : " Ja der ist dann weg " ... Ähm ja , super. Also 4 Wochen warten und 5 % sparen oder eben stornieren...... Bei dem Kaufbetrag für mich eine einfache Entscheidung.

    So, ich hoffe demnächst mein Geld wieder zu bekommen und musste das einfach mal los werden.

    UPDATE/kleine Relativierung : Habe vor Veröffentlichung dieses Post eben nochmals auf der Homepage nachgesehen, inzwischen stehen da wirklich "4 Wochen Lieferzeit". Hat jedoch von Sonntag abend (Bestellung), bis heute mittag (Mittwoch) gedauert, dies auf der Homepage richtig anzuzeigen ! Ottos Softwaremühlen mahlen also laaaangsam oder sind doch noch aus den 80ern...

    Grüße

    Andreas

    Kommentar verfassen
  • mariok2208 am

    einmal und nie wieder

    Freitag etwas bestellt als Neukunde auf Rechnung, sollte am nächsten Werktag geliefert werden, Stunden später möchte man eine Anzahlung haben, d.h. auf "Vorkasse" geändert, man überweisst das Geld, ruft in der Kundenbetreung an, ja das Notebook ist zurück gelegt, weitere 3 Tage später ist der Lieferstatus auf unbestimmte Zeit... verlängert. Zeitgleich weis man in der Kundenhotline nicht den Unterschied zwischen Paypal und Payback und versucht mir irgendwas mit "Punkten" zu erzahlen, wo ich nach einer anderen Bezahlvariante gefragt habe. Ja, Paypalzahlung wird auch "irgendwo" angeboten.
    Kommentar verfassen
  • ginnie am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    OTTO am
    notebooksbilliger.de am
    RUBARTdirekt.de am
    Mediamarkt.de am

    An HERMES geht OTTO kaputt !!!

    vielleicht mauscheln Sie ja auch immer so weiter...aber WIR als langj. KUNDE steigen jetzt aus.
    IMMER ÄRGER MIT DEM TRANSPORT...wir sind grad im Umzug und hatten wie der Teufel bestellt über 3000€. Jeder 2, LIEFERAUFTRAG fährt gegen den Baum. Zuletzt 7 Tage auf ABHOLUNG von falschem Schrankteil gewartet, obwohl ich keinen Abstellauftrag habe wurde mein Eingang zugestellt.
    Dann neueste Lieferung mit HERMES seit 3 Tagen über Termin und keiner kümmert sich drum, im Transporter liegt auch noch ein Paket v. AMAZON mit neuem Briefkasten...alles nicht gekommen.
    WIR HÖREN JETZT AUF - stornieren den Rest, der auf Termin noch aussteht - und bestellen NEU, woanders ohne HERMES. Alles wurde aber verteilt über HERMES Depot RENDSBURG [snip]

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Cyrando am

    Absolut unseriös

    Der Kundenservice scheint unbedingt an die privaten Daten der Kunden zu wollen. Bei meinem Kundenkonto wurde das Geburtsdatum manipuliert und für die Korrektur wollte man eine Kopie meines Personalausweises. Ansonsten würde der Neukunden-Gutschein nicht akzeptiert und der Differenzbetrag fällig gestellt. Wenn ich meine Ausweis-Kopie nicht sende, drohte man mir mit dem Mahnverfahren.

    Dies ist absolut unseriös und eigentlich schon kriminell. Ich werde mein Kundenkonto löschen und dort nie wieder bestellen.
    Kommentar verfassen
  • Thomas Hocke am

    Selten arrogant

    Ich übernehme eine Bewertung von einem anderen Portal und wundere mich, wie unterschiedlich OTTO auf verschiedenen Plattformen bewertet wird. Aber ich kenne Heise ja auch aus anderen Zusammenhängen und denke mal, das, was ich hier überwiegend lese, ist eher realistisch als die euphorische Stimmung bei "Trustpilot" u. a.

    Normalerweise schreibe ich solche Bewertungen gar nicht, aber heute muss es mal. Als Neukunde von einer OTTO-Kundendienstberaterin auf eine Weise arrogant behandelt worden, sowas kenne ich nicht. Entweder schulen die nicht oder suchen ihre MA falsch aus. Jedenfalls hätte diese Person bemerken müssen, dass ich sehr wohl verstanden hatte, was sie mir erklärte, aber es trotzdem nicht witzig fand, dass mein Paket trotz 24-h-Service in der Bestellmaske nach vier Tagen noch nicht bei mir eingetroffen ist und ich mich langsam hilflos fühle. Bei Hermes nachfragen geht auch nicht, da ist nur ein Roboter zugange, der eine automatische Vertröstungsansage macht. Da war bisher jeder Amazon-Vertragspartner, und wenn es nur ein kleiner Händler war, besser. Sowas darf man ja aus PoC-Gründen kaum schreiben, aber bei einem ersten Anruf, bei dem es um den Bonus ging, den ich auf dem Weg zur Kasse nirgends einpflegen konnte, habe ich die Mitarbeiterin aus sprachlichen Gründen nur schwer verstanden. Der schriftliche Service zu dieser Sache war dann okay, mal sehen, wie sie sich jetzt verhalten, wo ich mich - ich glaube, erstmals in meinem Leben, weil lich weiß, die Leute haben es auch nicht leicht, über eine einzelne MItarbeiterin bein einem Dienstleister beschwert habe.

    Danke, dass ich meinen Frust ein wenig aus... drücken konnte.
    TH
    Kommentar verfassen
  • shoppingwilly am

    Otto, der letzte Laden

    Otto ist wirklich der letzte Laden. Ich habe am 18.7. dort ein Macbook bestellt, weil es an diesem Tag einen guten Preis gab sowie eine Payback-Aktion. Leider hat Otto die Bestellung 5 Tage später wieder storniert und von sich aus eine neue erstellt aber mit einem wesentlich höheren Preis (+ 464 Euro). Das finde ich eine absolute Frechheit. Außerdem verlangen sie jetzt Anzahlungen obwohl ich per Kreditkarte bezahlen will. Otto scheint finanzielle Probleme zu haben, weil es vielen anderen Kunden genauso erging, die am 18.7. bestellt haben. Auf die Bitte, meine ursprüngliche Bestellung wieder zu reaktivieren, habe ich bis heute keine Antwort bekommen. Absolut schlechter Service, ich würde bei Otto nie wieder etwas kaufen.
    Kommentar verfassen
  • Hiraki am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    TechnikDirekt am
    Alternate am
    notebooksbilliger.de am
    notebooksbilliger.de am
    Caseking.de am
    Conrad.de am

    Früher war der Kunde mal König, bei Otto muss man hinterher rennen und wird verar.

    Der Kundenservice ist [snip]
    Ich dachte die Bewertungen sind nur so schlecht, weil Gutscheine mal nicht gingen.
    Aber nein, der Shop ist einfach so schlecht bewertet, weil der Kundenservice so mies ist.
    Bestellt wurde ein Handy vor EINEM MONAT!
    Lieferbarkeit war in einigen Wochen.
    Nun NACHDEM ICH Otto angeschrieben habe, was mit der Ware sei, wurde mir gesagt, ja mal sehen und einen Tag später war er ausverkauft. Lieferbarkeit steht bei mir immer noch einige Wochen.
    Es ist einfach ein Unding wie Otto mit seinen Kunden umgeht.
    Auch dass mit den Gutscheinen ist eine Sauerei.
    Man bleibt Kunde bestellt und Otto haut einen Monat nach dem anderen Doppelt und dreifach Gutscheine für Neukunden.
    Ja warum wohl, der Shop hats nötig.
    Warum Bestandskunden behalten und was anbieten, wenn die eh merken wie der Service ist.


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Bello Donno am

    Achtung: Greift Schufadaten unrechtmäßig ab!

    Nach dem Kauf wurden erst die Kontaktdaten(minder Wertvoll), danach die Schufadaten(sehr Wertvoll) abgefragt. Bestellwert inkl. Versand EUR 5,00, da Neukunde ( bei dem Betrag erscheint eine Abfrage der Schufadaten natürlich sehr sinnvoll). Habe zu spät erkannt, dass es sich um einen Kauf auf Rechnung handelt. PayPal oder KK, oder EC hätte ich bevorzugt.

    Erst nach der Abfrage der Schufadaten (ca. 12 Stunden später) wird die Bestellung als Errorfare erklärt und storniert.

    Diese Errorfare gab es meiner Meinung nach nur um Daten abgzureifen.

    Der richtige Weg: erst Bestellung prüfen (hier wäre die Errorfare aufgefallen), danach Schufa abfragen, dann bestätigen und liefern.
    Kommentar verfassen
  • Maldweister74 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    DriveCity am

    Ganz OK

    Habe Unterwäsche bestellt und wollte eigentlich per Nachnahme zahlen. Da ich keine Infos gefunden hab, bin ich einfach auf "Kasse" gegangen um zu sehen was geht, einen Klick weiter, war es schon bestellt, allerdings auf Rechnung, ohne das man etwas wählen konnte, Nachnahme machen sie nicht. Jetzt darf ich auf die Bank dappen und Geld einzahlen.
    Die Auslieferung ging dagegen fix. Freitag Abend bestellt, Samstag verschickt und Montag angekommen, besser ist Amazon Prime auch nicht.
    Paket kann man verfolgen, aber nur, wenn man sich im Konto einloggt.
    Könnte besser sein, aber dafür war die Unterwäsche günstig.
    Kommentar verfassen
  • Geprellter Kunde am

    Bezahlte Ware nicht verfügbar

    Ich habe Anfang Juli für 200€ ein Xbox one s bundle bestellt und sofort per Paypal bezahlt. 5-7 Werktage wurden als Versand angegeben. Am 9. Werktag stand in der Lieferanzeige noch immer Bestellung wird vorbereitet. Ich habe per Mail nachgefragt da ich mich einfach weigere für 50 Cent/ Minute beim Kundenservice anzurufen; das an sich ist schon unverschämt. Ich bekam dann tatsächlich eine Antwort: tut uns leid, aber die Ware ist nicht verfügbar, alles ausverkauft. Ich war noch nie so sauer! 3 Tage nachdem ich bestellt hatte stand da noch immer „lieferbar in 5-7 werktagen“ ich will nicht wissen wie viele Leute noch verarscht wurden.

    Nachdem ich damit gedroht hatte meinen Anwalt zu konsultieren wurde mein Geld zurück überwiesen: ein Hoch auf PayPal.

    Ich wollte Otto mit der Bestellung eine Chance geben obwohl ich es auf Amazon zum gleichen Preis hätte haben können. Ganz dumme Idee.

    Da ich es trotzdem unbedingt haben wollte habe ich geschaut und bin bei Amazon doch noch fündig geworden: für 60€ mehr. Ottos Reaktion: 15€ Gutschein für Otto. Toll, weil dieser Laden zu unfähig ist zu liefern darf ich nun 60€ mehr zahlen. Und den Gutschein löse ich bestimmt nicht ein, denn ich kann mir nicht sicher sein, dass dort überhaupt irgendwas geliefert wird, selbst wenn es verfügbar ist.

    Das beste: laut Otto hat Otto keinen Einfluss darauf ob Ware verfügbar ist, man verlasse sich da auf die Angaben der Lieferanten; offensichtlich ohne dies zu prüfen.

    Fazit: wenn man bei Otto bestellt und bezahlt hat man keine Garantie, dass es dir Ware gibt. Man wird auch nicht benachrichtigt.

    Ich hätte gern null Sterne vergeben, aber das geht leider nicht.

    Nie wieder bei Otto. Kann ich definitiv nicht weiterempfehlen.
    Kommentar verfassen
  • Hans Schlauch am

    Absolut Unfähig

    War auf eine Bestellung angewiesen, 3 mal wurde mir versichert das alles ankommt.
    Und was war? Die Bestellung wurde nichtmal bearbeitet! Und mir nicht bescheid gesagt

    [snip]

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Bense76 am

    Bei Erstbestellung Weiterleitung an einen Paketshop nicht möglich

    Zunächst verzögerte sich der Versand meiner Bestellung. Kann mal passieren. Nach 4 Wochen hatte ich nun eine Nachricht von Hermes im Briefkasten. Bei einem Anruf bei Hermes erfuhr ich, dass eine Umleitung zu einem Paketshop nicht möglich sei. Darauf rief ich beim Kundenservice von Otto an, um den Grund dafür zu erfahren. Man sagte mir, dass eine Umleitung zu einem Paketshop bei einer Erstbestellung nicht möglich sei. Einen Grund dafür konnte der Mitarbeiter nicht nennen. Da ich als berufstätiger Mensch nicht zu Hause auf die Lieferung warten kann, befürchte ich, dass die Sendung mich wohl nicht erreichen wird.
    Ich bestelle häufig im Internet und habe so etwas wirklich noch nie erlebt. Für mich wird es wohl keine weitere Bestellung bei diesem Unternehmen geben.
    • Areno am

      Re: Bei Erstbestellung Weiterleitung an einen Paketshop nicht möglich

      Das Paket geht doch automatisch an einen Shop in deiner nähe, wenn Du nicht da bist.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Badula am

    Die Würde des Kunden mit Füßen getreten!

    Bin seit vielen Jahren VIP Kunde mit einigen Vorteilen bis vor kurzem gewesen.
    Von einem Tag auf den anderen durfte ich nur noch per Vorkasse zahlen und habe das auch mitbekommen, als ich bestellen wollte!
    Keiner vom Otto Versand hat mich darüber informiert. Und seit heute darf ich gar nichts mehr bestellen, ohne Angabe von Gründen und wieder habe ich ohne Ankündigung vom Otto Versand erfahren!
    Ich vermute den Grund: habe die letzten Wochen zum Test immer wieder verschiedene Smartphones gekauft, getestet (es heißt ja Kauf auf Probe!) und bei Nichtgefallen retourniert.
    Dabei war ich noch nie im Zahlungsverzug!
    Musste nun einen Vordruck ausfüllen, Personalausweis in Kopie an Otto schicken und erfuhr aus der Antwort, dass ich keinerlei negative Bonität habe oder Betrug vorhabe. Das Ergebnis lautet: negative Vertragsfreiheit, was immer das bedeutet.
    Nur weil ich als Kunde vom Recht der Retoure Gebrauch mache, werde ich hier mit Füßen getreten! Habe bisher über 4000 Euro an Otto dieses Jahr überwiesen und werde jetzt so dermaßen in meiner Würde als VIP und Menschen verletzt!!
    Dieser Laden ist für mich ein für allemal gestorben!!! Nur Standardantworten aus Textbausteinen bekommt man und keine Antwort, was genau los ist!
    Kann nur sagen, nie, nie wieder Otto Versand und Leute passt bitte auf mit mehreren Bestellungen und Retouren! Die sperren euch!
    • Christian B. am

      Re: Die Würde des Kunden mit Füßen getreten!

      Verstehe Otto da völlig richtig. Auf solche "Kunden" kann man verzichten und es ist deren gutes Recht weitere Lieferungen zu verweigern.
      Im besten Fall, geht die Ware zurück an den Hersteller oder wird günstiger als B-Ware verkauft. Im schlimmsten Fall ist es für Otto billiger die Ware zu vernichten, was jedoch eine riesen Ressourcen-Verschwendung ist.
      Antworten
    • Sansi Lein am

      Re: Die Würde des Kunden mit Füßen getreten!

      Man könnte ja auch einfach sich in ein Geschäft begeben und dort Testen.
      Ist klar das Otto dann sagt : "Nö is uns zu doof ".
      Antworten
    • raspeide am

      Re: Die Würde des Kunden mit Füßen getreten!

      Solche Kunden würde ich als Händler komplett sperren....
      Antworten
    • IDukeI am

      Re: Die Würde des Kunden mit Füßen getreten!

      Ja sorry würde ich genauso machen wie OTTO hier, der Sinn hinter "Kauf auf Probe" ist sicher nicht das man nur noch Ware kauft um sie zu testen (viell. noch gleich für einen BLOG oder YT Kanal) und dann das Zeug zurückzuschicken. Was hat OTTO von 4000 € wenn sie diese dann wieder zurückgeben müssen weil die gekaufte Ware ständig retourniert wird. So ein Kundenverhalten ist weit mehr als nur dreist.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • ProFi (1) am

    Kundenberatung ist inkompetent

    Schlechte Service. Kundenberatung ist inkompetent . Ich bin enttäuscht von Otto.
    Kommentar verfassen
  • koralle22 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Premiumshop24.de am
    Mybauer am
    voelkner.de am
    Cyberport.de am

    Klasse Preis, Turbo Versand.

    Mit Neukunden Rabatt war der Preiß für den Drucker unschlagbar. Toller Shop, Turbo Lieferung und Abholung an der Tankstelle möglich.

    Der Samsung Xpress C430W ist ein kleiner toller Drucker und funktioniert wie erwartet.
    Kommentar verfassen
  • MaAk (1) am

    Lange Versandzeit


    Was ist los beim Otto Versand?? Hat er neue verschlimmbesserer Manager bekommen?

    Seit dem vergangenen Jahr wird die Lieferzeit von bestellten Waren immer länger. Die Lieferzeitangaben der in diesem Jahr bestellten Waren wurden nicht einmal ansatzweise eingehalten (Möbel, Bekleidung, Garten).

    Hatte für eine geplante Reise schon 4 Wochen vorher Bekleidung bestellt (02.2018)! Diese kam leider nicht an. Erst in der zweiten Woche der Reise wurde die Sendung beim Nachbarn abgegeben. Die Bestellung wurde nach der Reise wieder zurück geschickt. Definitiv ein Minus Geschäft für Otto gewesen.

    Im vergangen Jahr habe ich in der Black Friday Woche im Elektonikbereich etwas gekauft. Die Sendung kam erst 14 Tage später an! Ich habe mir das selbe Teil tatsächlich noch preiswerter bei einem anderen Lieferanten zum Ende der Woche (am Black Frieday Tag) gekauft. Diese Bestellung war fix bei mir.

    Somit brauchte ich die Bestellung von Otto nicht mehr. Stornieren war leider nicht mehr möglich. Das Teil wurde geliefert und ging wieder zurück. Definitiv ein Minus Geschäft für Otto gewesen. Ich hätte bei schneller Lieferung das Teil aber nicht zurückgeschickt, da ich mich nicht mehr nach einem anderen umgesehen hätte.

    Dafür habe ich schon drei 6 Euro Gutscheine als Entschuldigung bekommen. Es ist eine nette Geste, darum sehe ich mich als Kunde auch noch im Warenangebot bei Otto um.

    Was ist den so schwer an dem Versand von angebotenen Artikeln? Bei zig großen Onlinehändlern klappt es doch auch!!
    Kommentar verfassen
  • BubbleBoy2000 am

    Unprofessionelle Bearbeitung von Bestellung

    Nachdem eine Bestellung nicht zeitgemäß zugestellt werden konnte, wegen diverser Probleme zwischen OTTO und DHL, wurde telefonisch eine Ersatzlieferung veranlasst.

    Dass diese in Wahrheit eine zweite, kostenpflichtige Bestellung des selben Artikels war, zudem noch zum regulären Preis ohne Aktionsrabatt, wurde nicht gesagt. So stand ich da ohne Artikel, die erste Sendung bereits bezahlt, und OTTO verlangt von mir für die zweite Sendung erneut den vollen Betrag, nicht einmal den reduzierten Aktionspreis, nein, den vollen.
    Weiterhin wurde diese Bestellung mit einer für mich nicht freigeschalteten Zahlungsart bestellt, woraufhin ich keine 120 Minuten später einen Anruf der Buchhaltung bekam, die mich darüber informierte. Fand ich ungünstig, den Kunden wegen eines von OTTO verschuldeten Fehlers sofort telefonisch zu kontaktieren.

    Zusammengefasst: Aktuell habe ich keinen Artikel. Der ursprünglich bestellte Artikel sollte Donnerstag, Freitag, Samstag und Montag laut DHl zugestellt werden. Dies war ein Systemfehler, an diesen Tagen kam niemand.
    Eine von OTTO veranlasste Ersatzbestellung ist in Wahrheit eine reguläre, zweite Bestellung, zum höheren Preis. OTTO erwartet von mir die Zahlung per Vorkasse, hat den Artikel aber selber als "auf Rechnung" eingetragen. Eine Zahlung ist mir also nicht einmal möglich, wenn ich denn wöllte.

    Alles wirkt etwas unprofessionell.
    Kommentar verfassen
  • OhneWorte (1) am

    Ganz furchtbar!

    Habe vor etwa zwei Wochen ein Videospiel bei OTTO bestellt, da hier einige Rabatte (Neukunde, Newsletter) angeboten wurden - und das Spiele somit sehr viel günstiger wurde. Bei der Bestellung wurde schon gesagt, dass der Versand 6-7 Tage dauern wird, naja gut. Heute liegt mir das Videospiel weiterhin nicht vor - Problem nun, das Spiel ist ab 18, daher muss der Personalausweis vorgezeigt werden. Leider hat aber OTTO DHL nicht alle Daten zukommen lassen (etwa Geburtsdatum) sodass es niemals zur Auslieferung kommen konnte. Wenn man es als Shop schon nicht hinbekommt dem Versand-Dienstleister alle Daten zukommen zu lassen, dann braucht man sich aber auch über gar nichts mehr zu wundern. Saftladen!
    Kommentar verfassen
  • Isy Isy am

    Kundenbetreuung mangelhaft

    Eilservice wird zur Auswahl gestellt und nicht eingehalten. Es erfolgt keinerlei Entschuldigung, oder Gutschrift, dass an dem Tag extra freigenommen wurde und Eilservice wird nicht ausgebucht! Nie mehr bei Otto!
    Kommentar verfassen
  • JProbst am

    Bestellt obwohl Lieferzeit 6-7 Tage, aber war schon nach 2 Tagen alles da

    Ich hatte die Lautsprecher bestellt, obwohl eine Lieferzeit von 6-7 Tagen angezeigt wurde und obwohl die anderen Bewertungen auf Geizhals.de so schlecht waren für Otto. Ich hatte mich mental schon auf das Schlimmste eingestellt, aber wurde eines Besseren belehrt. Denn nach 2 Tagen waren die Boxen schon da. Super!
    Kommentar verfassen
  • Kalle68 am

    Lausiger Verein

    Ich habe 5 Toner bestellt. DIese wollte OTTO wohl nicht liefern und hat meine Bestellung einfach storniert.

    14 Tage später warte ich immer noch auf die Rückzahlung von OTTO!

    Eine absolute Unverschämtheit!
    Kommentar verfassen
  • T. Becker am

    Über das Ohr gehauen

    Guten Tag ich bin Bestandskunde bei Otto und hatte eine Sweatjacke gekauft, da ich einen Rabattgutschein in Höhe von 10€ erhalten hatte.
    Leider war diese mir viel zu groß und ich wollte diese Umtauschen gegen eine andere Größe. In der Zwischenzeit wurde die Jacke aber viel teurer und mein Rabatt von 10€ bekomme ich auch nicht mehr.
    Eine Artikel in XL hätte mich 12,99€ gekostet und da ich ihn in L haben möchte soll ich jetzt 29;99€ bezahlen.
    Ich hatte gleich am Abend der Lieferung noch mit Otto telefoniert und mir wurde ein problemloser Umtausch zugesichert.Ich werde nichts mehr beim Otto Versand bestellen!
    Kommentar verfassen
  • gdcke am

    Lieferung am nächsten Werktag!? Nur leere Versprechen...

    Otto prahlt mit seinen grandiosen Lieferzeiten.

    "Bis 20 Uhr bestellt – am nächsten Tag geliefert" - Next-Day-Delivery für über 12.000 Artikel

    Das hat mich natürlich angelockt also habe ich bei Otto bestellt. Ich war etwas skeptisch ob Otto wirklich sein Versprechen einhält. Die Lieferung am nächsten Tag wurde mir zugesichert. Am Abend änderte sich der Bestellstatus zu "Versand wird vorbereitet" und eine Hermes Sendungsverfolgungsnummer existierte auch schon. Das hat mich erstmal optimistisch gemacht und ich war wirklich überzeugt, dass ich die Ware bereits am nächsten Tag in meinen Händen halten werde.

    Jetzt, 4 Tage später, hat sich noch gar nichts getan. Der Status ist unverändert bei "Versand wird vorbereitet" und in der Hermes Sendungsverfolgungsnummer steht nur, dass die Sendung angekündigt wurde und der Versender den Versand vorbereitet.

    Ich habe schon mehrmals den Otto Kundenservice kontaktiert. Jedes mal hatte ich einen anderen Mitarbeiter am Telefon und alle haben mir nur das vorgelesen, was in der Sendungsverfolgung steht. Mehr konnten sie mir angeblich auch nicht sagen.

    Die Ware ist weiterhin vorrätig und lustigerweise steht bei der Versandart auch weiterhin "24-Std.-Lieferung".

    Verzögerungen kann es immer mal geben aber DAS ist einfach inakzeptabel und der Kundenservice ist absolut nutzlos. Ich bin echt mal gespannt wann/ob ich die Ware erhalten werde.

    In Zukunft werde ich wieder ausschließlich bei Amazon bestellen. Dort gab es noch nie Probleme in irgendeiner Art und Weise.
    Kommentar verfassen
  • Stroki am

    Unmöglicher Shop ! NIE WIEDER !!!

    Ich habe als Kunde nur drei mal bestellt. Das war definitiv zwei mal zuviel. Seite schlecht gemacht, unübersichtlicher Bestellverfolgung, ungenaue Lieferangaben, ungenaue Angaben wo was bezahlt werden muss (weil im Ottoshop auch andere Anbieter verkaufen) So kam es, das ich eine Mahnung bekam !
    Acht Sachen bestellt und sieben Päckchen sind gekommen. Quasi fast jeden Tag eines. Von Umweltschutz hält der Laden nichts.
    Ich habe jetzt meine Daten löschen lassen und mich vom Shop komplett abgemeldet. Haben die doch gedacht sie könnten mir weiter Reklame auf mein Postfach senden. Da musste ich glatt mit Anzeige drohen, wenn meine Daten nicht aus dem System genommen werden.
    Kommentar verfassen
  • Stein Sebastian am

    Kunde seit vielen Jahren und sehr zu frieden

    Servus,

    ich bin schon seit einigen Jahren kunde bei Otto und bin mit vielen Aspekten sehr zu frieden. Vor allem finde ich die Rückabwicklung sehr einfach und unkompliziert bei Otto. Bei jeder Bestellung bekommt man ein Rücksende schein dazu.

    Die Kommunikation ist sehr einfach über die HP auszuführen ob nun via E-Mail, Chat oder Telefon.

    Der einzige negative Punkt den ich bei Otto habe ist der Preis im elektronischen Bereich. Er ist einfach zu hoch, meist 10-20%
    Kommentar verfassen
  • Cleopatra (1) am

    Ware nicht angekommen

    Die Ware wurde rechtzeitig als Geburtstagsgeschenk bei Otto bestellt und wurde per Mail als Lieferdatum den 05.03.2018 angekündigt.
    Zwei Tage später nach Nichterhalt habe ich die nichterhaltende Ware bei Otto storniert und mein Kundenkonto löschen lassen. Als Strafe wurde mir angekündigt, das ich auf alle bislang bei Otto bestellten Waren die Garantie verliere, starker Dubak!
    • Michael_Fischer am

      Re: Ware nicht angekommen

      Die Ware wurde rechtzeitig als Geburtstagsgeschenk bei Otto bestellt und wurde
      per Mail als Lieferdatum den 05.03.2018 angekündigt.

      Zwei Tage später nach Nichterhalt habe ich die nichterhaltende Ware bei
      Otto storniert und mein Kundenkonto löschen lassen. Als Strafe wurde mir
      angekündigt, das ich auf alle bislang bei Otto bestellten Waren die Garantie
      verliere, starker Dubak!


      Ist nicht wirklich glaubhaft. Weil mir selber schon passiert ist. Das Ware bei Hermes 3 Wochen hängen geblieben ist und ich dementsprechend die Bestellung storniert habe. Da ist gar nichts nach gekommen.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • McSora am

    Das Boxspringbett, das niemals ankam...

    Haben am 04.01.18 ein Boxspringbett bestellt mit Lieferdauer: 4 Wochen.
    Heute ist der 02.03.18 (8 Wochen danach) und wir haben es immer noch nicht.

    Sollte heute geliefert werden, doch die Hermes Spedition hat uns eben mitgeteilt, dass das Bett von Otto gar nicht eingetroffen ist.
    Der Kundenservice ist, damit konfrontiert, erschreckend wenig hilfreich: "Das kann ich mir nicht vorstellen."
    Mit einer anderen Kollegin verbunden, werde ich dann aus der Leitung geworfen, weil ich für meine Freundin angerufen habe, die nun mal gerade arbeiten muss während wir eben gerade dieses akute Problem haben...
    Datenschutztechnisch ist das vermutlich gerechtfertigt, aber dann soll die gute Frau eben nicht mir die Info geben, sondern mich einfach ausreden lassen und meiner Freundin eine Email mit den Infos schicken, verdammt.

    Man könnte noch erwähnen, dass die Paketverfolgung an sich genial ist. Allerdings ist das die von der Hermes Spedition, also da kann Otto selbst nichts für...

    Ich persönlich finde, dass Otto der rückständigste Online Versandhandel ist, den ich je erleben durfte...
    Für schnelle Hilfe bei Problemen hat man entweder die Möglichkeit eine teure Hotline anzurufen (bis zu 60ct/min) oder einen Live-Chat zu verwenden, der aber ... in den 8 Wochen in denen ich mich mit Otto rumschlagen durfte immer "Aufgrund unerwartet vieler Anfragen" deaktiviert war.
    Ich kann mir genauso gut selbst was vorlügen...

    Ich werde jedenfalls im Leben nicht wieder bei Otto bestellen.
    Kommentar verfassen
  • benschi.xxl am

    Liefertermine sind ein Katastophe

    bestellt im Januar mit einer schriftlichen Lieferterminzusage "wird geliefert innerhalb von 4 Wochen". Dann nach 4 Wochen eine Mitteilung, daß erst Mitte April (also noch einmal 8 Wochen) geliefert werden kann.
    Das ist eine absolute Frechheit.
    Nie wieder bei OTTO oder Neckermann
    Kommentar verfassen
  • mardelli am

    Unfassbares Verhalten seitens Otto. Als Kunde ist man da verloren.

    Am 16.11.2017 habe ich ein Big Sofa bei Otto bestellt die am 18.01.2018 mit mehrfachter Verspätung geliefert wurde. (angeblich lieferschwierigkeiten)

    Am Liefertag wurde das Sofa durch Hermes angeliefert und in meine komplett neu sanierte Wohnung getragen und aufgebaut. Nach dem Aufbau hatten die Mitarbeiter es plötzlich so eilig... Jetzt weiß ich auch warum.

    Die Lieferanten haben meinen nagelneuen Boden beschädigt und kein Wort darüber verloren. Nach Kontaktaufnahme mit Otto und mit der Spedition wurde mir zugesichtert das der Schaden von der Haftpflichtversicherung übernommen wird. Nach 6 Wöchiger Wartezeit erhalte ich heute einen Brief von der Versicherung die den Schaden ablehnt weil die Mitarbeiter der Meinung waren das die für den Schaden nicht verantwortlich seien.

    Nach Rücksprache mit Otto könne man mir nicht weiterhelfen weil das ein Subunternehmer war und somit hätte Otto damit nichts zutun!!! Unfassbares Verhalten. Da wird einem bei einer Lieferung der Boden zerstört und niemand ist hierfür Verantwortlich. UNd der Kunde bleibt auf den Schaden sitzen.

    Das einzige was mir bleibt ist der Gang zum Anwalt. Hätte ich das gewusst dann hätte ich das schon vor 6 Wochen gemacht.

    Da sieht man mal wieder das Otto sich in keinster Weise um seine Kunden schert. Da wird der Kunde einfach abgewiesen. NIE WIEDER kauf ich bei euch ein. Und weiterempfehlen mit Sicherheit auch nicht mehr.

    Ich rate es auch jedem Ab bei Otto überhaupt etwas zu kaufen. Im Endeffekt haften die für GARNIX und wimmeln euch um jeden Preis ab.

    Bleibt nur noch der Gang zum Anwalt.
    Kommentar verfassen
  • Markus F. aus Stuttgart am

    Schlechter Kundenservice, schlechtes Beschwerdemanagement, versagende Geschäftsleitung

    Ich habe für ein Familienmitglied als Weihnachtsgeschenk ein Tablet bestellt. Es kam echt zügig zu mir. Am Weihnachtstag haben wir das Gerät eingeschaltet und es hat nicht funktioniert und ich bin nicht zu blöd so ein Gerät zu bedienen. Nach den Feiertagen bei Otto angerufen. Das Tablet war nicht mehr lieferbar. Also kein Umtausch möglich, sondern nur Geld zurück. Nachbesserung oder Alternative durch Otto: Fehlanzeige. Ich habe mich mehrmals bei Otto zu dem Thema per Mail und Telefon beschwert. Keine oder keine zufriedenstellenden Reaktionen. Das Beschwerdemanagment hat einfach nur total versagt. Eine Mail an die Geschäftsleitung hat sie zwar ein wenig wach gerüttelt, aber auch die Geschäftsleitung, welche sich nach geschlagenen 4 Wochen (es handelte sich um ein Weihnachtsgeschenk) bei mir meldet hat einfach nur kläglich versagt. Nichteinmal die eigenen AGBs hat Otto auf dem Schirm. Mein Geld hab ich selbst eine Woche nachdem ich das Gerät zurück gesendet ha be, immer noch nicht. Den Slogan "Otto...find' ich gut" kann ich absolut nicht bestätigen. ABSOLUTER SAFTLADEN!!!
    Kommentar verfassen
  • Mac Murph am

    Otto nicht wieder !!

    ch kann Otto nicht empfehlen, es wird zwar zügig geliefert aber bei einer Retoure wartet man ewig auf die Erstattung. Fragt man nach bekommt man die Antwort das es DREI WOCHEN dauern kann bis zur Rückzahlung. Bei Amazon hab ich nach Max 3 Tagen mein Geld zurück- Otto scheint hingegen immer noch im „Papierkatalog Zeitalter“ festzustecken. Obendrein wird man noch Verhöhnt, .„ Lieber Herr XXX auch Ihre Rücksendung findet den Weg zurück zu OTTO, Sie können ganz beruhigt sein“. Das man im nächsten Satz mit „Frau XXX“ angesprochen wird zeigt das hier nicht geschrieben sondern Textbausteine aneinander gereiht werden. Man wird mit den üblichen Floskeln wie „Das Sie verärgert sind, kann ich sehr gut verstehen. Leider haben wir momentan ein sehr hohes Aufkommen und können an den Rücksendezeiten nichts ändern“ hingehalten. In meinen Augen wenig Kundenorientiert - daher gibt es nur einen Stern und 👎👎👎
    Kommentar verfassen
  • Brikno am

    Otto Versand ist einer der besten Online-Versandhäuser

    Sehr gute Beratung am Telefon. Die MitarbeiterInnen sind sehr geschult, höflich und zuvorkommend. Schnelle Abwicklung beim Bestellen. Auch die 100-Tage Zahlungsfrist ist einmalig!

    Ich habe mir ein Klapprad bestellt und auf die Frage, im Vorfeld am Telefon, ob ich dieses auch auf der Straße ausprobieren darf, sagte man mir ein klares JA!!! Und falls ich mit dem Rad nicht klar komme, könnte ich es auch wieder zurückgeben. Das habe ich bei einem anderen Online-Händler für Fahrräder zum Beispiel nicht gehabt. Bei dem durfte ich das Rad nur in der Wohnung ausprobieren und das bei einer kleinen 2-Zimmer Wohnung... unmöglich.

    Immer wieder OTTO-Versand!
    Kommentar verfassen
  • Sergej Ede am

    seit 13 Wochen keine Lieferung

    Am 02.11.2017 eine couch bestellt... von 6-7 tagen lieferzeit wurden es schon wochen!!!
    Rotzfrecher Kundenservice... gar keine Kulanz.. seit Wochen ohne sofa und müssen es uns auf ner matraze gemütlich machen.. keinen Preisnachlass!!!
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    Jonas Pfauser am

    Schlechtester online Service

    Unfassbar viel schiefgelaufen!
    2 mal nicht wie gesprochen geliefert, da es sich um Aufbauservice handelte haben wir 2 Urlaubstage in den Sand gesetzt. Beim ersten Mal kam überhaupt keine Benachrichtigung. Beim 2ten mal am Tag der zugesagten Anlieferung
    Kommentar verfassen
  • schuma23 am

    Nie wieder Otto und Hermes Versand!

    Ich habe Mitte November einen Esszimmertisch bestellt und bis heute keine Ware erhalten.
    Nachdem die Lieferung zwei Mal nicht funktioniert hatte,
    war die Ware dann beim dritten Liefertermin vor Ort schon defekt und ging wieder zurück.
    Ein neuer Tisch wäre erst Mitte Januar verfügbar.
    Nun habe ich die Bestellung nach jeder Menge Ärger storniert und warte seit über drei Wochen auf Rückerstattung meines Geldes.
    Kommentar verfassen
  • Major Error am

    Nach 4 Wochen wurde die Bestellung automatisch von Otto storniert, da nicht mehr verfügbar.

    Zu den Cybermonday-Wochen haben wir zwei Elektrogroßgeräte bestellt. Avisierter Liefertermin war 3 Wochen nach Bestellung.

    Die Bestellung sah folgendermaßen aus:

    1 x Trockner
    1x Altgerätemitnahme
    1x Einbau-Elektroherd
    1x Altgerätemitnahme
    1x Installations- und Einbau-Service für Elektro-Einbaugeräte

    - Der Trockner wurde nach 2,5 Wochen geliefert, allerdings wurden uns hier 2x Altgerätemitnahme berechnet. Hier war natürlich kein Installationsservice notwendig (einen Stromstecker schaffen wir noch in die Steckdose zu stecken .. )
    - Der E-Herd wurde nach 3 Wochen automatisch storniert, da ausverkauft ?!
    - Der Installations- und Einbau-Service für Elektro-Einbaugeräte wird noch geliefert (frag mich nur wofür)

    Obwohl bei Otto angerufen und per EMail kontaktiert, haben sie es nicht geschafft die Serviceoptionen richtig zu stellen. Wir wurden mit Standardantworten abgespeist.

    Wenn irgendwann Otto Insolvenz anmeldet und dann die Schuld bei Amazon & Co. sucht, dann sollte irgendjemand mal diese Bewertungen durchlesen. Dann wissen die auch warum und sollten die Schuld nicht bei anderen suchen.




    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Teilnoten wurden moderiert. Info
    Schließen

    Gründe für eine Moderation von Teilnoten:

    - einzelne Punkte können auf Grund des Ablaufs nicht bewertet werden, wie z.B.
    - der Bestellstatus, wenn keine Bestellung erfolgt ist
    - der Kundenservice, wenn kein Kontakt aufgenommen wurde
    - etc.
    Paula-Walter am

    Inkompetente Abwicklung!

    Wir haben am 18.11.2017 einen Einbauherd bestellt, welcher in 3 Wochen geliefert werden sollte. Wir haben natürlich gehofft, den Herd noch vor Weihnachten zu erhalten und in diesem Zusammenhang auch diverse Telefongespräche mit den Otto Mitarbeitern geführt, welche uns immer wieder darauf hingewiesen haben, dass die Lieferung noch vor Weihnachten erfolgen wird. Das letzte Telefongespräch fand am 15.12.2017 statt, in welchem uns nochmals versichert worden ist, dass jetzt die Auftragsbestätigung vorliegt und der Herd innerhalb der nächsten Woche geliefert wird.
    Am 18.12.2017 bekamen wir nun eine Email, dass der Herd nicht lieferbar ist und unsere Bestellung storniert wird.
    Dank Otto stehen wir nun also zu Weihnachten ohne Herd da!
    Herzlichen Dank!
    PS: Habe ich fast vergessen: Immerhin wurde uns ein 10 € Gutschein als Entschädigung angeboten - wie großzügig von Otto.
    Kommentar verfassen
  • patsoft am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    RABO Networks am
    Jacob Elektronik direkt am
    Mindfactory am
    Technik-Profis am
    Mindfactory am
    Mindfactory am
    Comtech am

    Laptop mit Lieferzeit 4 Wochen bestellt danach Lieferzeitverlängerung auf 6 Wochen...

    Nie wieder, das Laptop ist in Deutschland lieferbar. Otto liefert einfach nicht.
    An den anderen Bewertungen kann man ja deutlich sehen, was los.
    Hier ist ein Versandhandel mit seinem Geschäft überfordert.
    Schade für die Belegschaft, so geht der Laden sicher bald pleite.
    Kommentar verfassen
  • Christian Schmidt (1) am

    Lieferzeiten haben sich mehr als verdoppelt und wir haben die Produkte immer noch nicht

    Trotz einer Angabe von 4 Wochen Lieferzeit bei einem Möbelstück und 7 Wochen bei einem anderen, haben wir jetzt bereits 11 Wochen gewartet und heute die Nachricht erhalten, dass sich der Liefertermin erneut verzögert: Bis Ende Januar. Das ist wirklich das erste Mal in meinem Leben, dass ich derartiges erleben muss. Den Kundenservice empfinde ich teils als frech, teils einfach nur nicht hilfreich.
    Kommentar verfassen
  • Starflyer77 am

    Otto war nicht in der Lage, eine schmale Vitrine mit Aufbau zu liefern, wie angeboten.

    Im Juli bestellt, 8 Wochen gewartet, im September dann: Erst wollte das Team nichts vom Aufbau wissen, dann waren es die falschen Teile, also alles wieder zurück.
    Im Anschluss über Neckermann bei Otto bestellt, wieder 8 Wochen Lieferzeit, im November: neue Teile beschädigt, also Ersatzteilliferung veranlasst, sollte 1 Woche dauern. Nach 2 Wochen rückgefragt, ewig lange in Warteschlange gelegt oder aus der Leitung geworfen, gelangweiltes und ungeschultes Callcenter Team am anderen Ende der Leitung. Furchtbar. Eine Mitarbeiterin erbarmte sich dann und war freundlich, allerdings wurde die Ersatzteillieferung dann doch an einem Termin angekündigt, an dem ich wie besprochen im Urlaub war. Ich habe meine Family eingespannt, um den Termin nicht zu verpassen. Nach stundenlangem Warten dort angerufen: Ach ne, Termin doch an einem anderen Tag. Aha. Dann Mitte Dezember kommt endlich das Ersatzteil, 2 erwachsene Männer tragen ein Brett rein, wollen aber nicht aufbauen. Ich versuche den Spediteur (von Hermes beauftragt) telefonisch zu erreichen, besetzt, und währenddessen Kommentar des Zustellers: "Brauchen se gar nich erst anrufen, wir bauen es eh nicht auf." Ich will alles zurückgehen lassen, aber sie nehmen nur das Brettchen mit. Jetzt liegt, wie seit Anfang November, noch der ganze andere Rest in meiner Küche und wartet auf Abholung. Nach Rücksprache mit Otto schien die Dame fast erleichtert, dass ich es aufgebe. Auch schön: Einen Gutschein, der mir in Aussicht gestellt worden war, bräuchte ich dann ja eh nicht mehr, da ich ja mit Otto eh nicht mehr zufrieden sei und so bald nicht mehr bestellen würde. Jo! Was ein trauriges Affentheater. Wenn der Laden mal den Bach geht bei der Konkurrenz, dann darf sich auch niemand wundern. Saftladen!
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Teilnoten wurden moderiert. Info
    Schließen

    Gründe für eine Moderation von Teilnoten:

    - einzelne Punkte können auf Grund des Ablaufs nicht bewertet werden, wie z.B.
    - der Bestellstatus, wenn keine Bestellung erfolgt ist
    - der Kundenservice, wenn kein Kontakt aufgenommen wurde
    - etc.
    BCweb am

    Günstige Lockangebote / Keine Lieferung - Sendung "verschwunden"

    Nach (vorab bekannten) 4 Wochen Lieferzeit geht das Notebook endlich in den Versand um dann am gleichen Tag plötzlich unauffindbar zu verschwinden. Otto.de weis von nix und bietet indiskutable Alternative Laptops zu miesen Preisen an (müssen wohl weg).

    Telefonservice kann kaum deutsch oder hört nicht zu / will nicht zuhören.

    "Sendung unauffindbar" - "Die Kollegen tun alles" - "Tut uns leid, läuft wohl auf eine Stornierung hinaus" bla, bla

    Anscheinend Lockangebote die nicht eingehalten werden, nur um ganz oben bei der Preissuchmaschine zu stehen und um im Nachgang Ramschware als "attraktive Alternativangebote" zu verticken.

    Otto.de = Witzveranstaltung
    Kommentar verfassen
  • Luffy_King am

    PlayStation 4 bestellt. Schnell aber nicht gepolstert.

    Hallo,

    habe am 22.11.17 eine PlayStation 4 bei Otto bestellt. Versand ging fix und war heute am 24.11.2017 da. Was mir nicht gefallen hat war die Verpackung. Einfach im Karton ohne Polster der doppelt so groß war wie die Playstation 4. Diese ist also im Karton munter umher geflogen. Ansonsten was die Kaufabwicklung angeht top.
    Kommentar verfassen
  • Spacemarine am

    Otto kennt keine treuen kunden. Finger weg

    Zu teuer, manche Artikel werden nicht umgetauscht, unübersichtliche Kontoführung und wenig transparent, keine konstanten Raten. Inkompetenter Kundenservice. Haut gerne Mahngebühren drauf, wenn sich eine Zahlung um eine Woche verspätet. Kann Zahlungen nicht zuordnen. Kündigt bei Zahlungsverzug schnell das Kundenkonto und hetzt den ehemaligen Kunden ihre hauseigene Inkassotochter EOS auf den Hals.
    Kommentar verfassen
  • Hanyou am

    Kullanz der Geschäftsleitung 0

    Im Sommer bewarb man eine Waschmaschine mit einem Klimabonus von 100 Euro, welcher bei OTTO einzulösen wäre. Klasse, dachten wir, dann gab es Probleme, die Maschine wurde beschädigt geliefert, Retourenvorgang katastrophal, ganze 8 Wochen, bis ich endlich die funktionierende Maschine hatte! Dann fragte ich nach meinem Bonus, am Telefon nannte man mir eine Nummer, meine Worte: Super, dann kann ich den für meine Weihnachtseinkäufe nutzen! Antwort: selbstverständlich. Eine Mail oder ein Schreiben mit besagtem Bonus gab es nie! Ich wollte nun also vor 2 Tagen das Geschenk für meinen Sohn bestellen, Code nicht gültig, aha? Rief an: lief gestern ab! Ich war schockiert! Ich wusste nicht, dass ich den bis 5. November hätte einlôsen müssen! Sagte einem ja niemand! Ich sollte zwecks Klärung einen Rückruf am nächsten Tag bekomme , der kam nicht! Auf Anfrage heute: abgelehnt, wegen einem Tag und von einem Haltbarkeitsdatum wusste ich ebenfalls nicht. Die Mitarbeiterin war sehr benüht, doch den Bonus haben wir als lange Bestandskunden, die viel da kaufen und nie mit einer Rechnung im Rückstand waren, nicht bekommen! Kundenservice geht anders! Daher bewerte ich hier ausdrücklich das Vorgehen der Geschäftsleitung, nicht die Produkte oder die meist netten Mitarbeiter am Telefon!
    Kommentar verfassen
  • Michael Schloter am

    schlimmer geht es nicht ...

    Sofa Anfang September bestellt - vertragliche Zusicherung der Lieferzeit (4 Wochen). Trotz des deutlich teureren Preises im Vergleich zu Mitbewerbern haben wir bei OTTO bestellt, da die Lieferzeit sehr kurz war (bei anderen Anbietern bis zu 8 Wochen).

    Genau nach 4 Wochen kam eine email (Lieferung nicht möglich, weil der Herstellter angeblich nicht liefert). Zu diesem Zeitpunkt sassen wir schon ein paar Tage im Wohnzimmer auf dem Boden, weil wir uns auf OTTO verlassen hatten und das alte Sofa schon entsorgt war. Der neue Lieferzeitpunkt wurde mit 2 Wochen später angegeben. 2 Wochen später das gleiche Spiel wieder ...

    am Freitag (3.11) kam dann das Sofa. HERMES hat die Einzelteile bei uns gut verpackt im Wohnzimmer abgestellt und ist gefahren. Beim Auspacken stellten wir fest, dass die Farbe falsch war und viel schlimmer das Leder an den Kanten massiv beschädigt und aufgeplatzt war.

    Stellungnahme von OTTO: "Da können wir doch nichts dafür. Wir lassen eben das Sofa irgendwann wieder abholen, erst dann kriegen Sie Ihr Geld wieder". (wir waren so dumm und hatten per Vorauskasse gezahlt).

    Nun ist unser Wohnzimmer auch noch für unbestimmte Zeit ein Möbellager, weil die Abholung erst in 2 -3 Wochen erfolgt. Ein Umtausch würde laut OTTO mindestens 7 Wochen dauern, was bedeuten würde, dass wir auch Weihnachten auf dem Boden sitzen. Der Trick mit dem man hier spielt ist wirklich übel. Man argumentiert, dass man das Geld über paypal zurückzahlen müsse um dann einen neuen Kaufvertrag zu machen. So will man sich aus der Verantwortung drücken.

    Zur Krönung wurde ich dann auch noch beleidigt von einer besonders netten Dame des Kundenservices "Sie gehören in die Klapse".

    Ich kann vor diesem Unternehmen nur warnen - schädigen andere Anbieter durch unseriöse Versprechungen was Liefertermine betrifft und die Kunden gleich zweimal. Um unsere Rechte zu wahren blieb uns nur die Möglichkeit einen Anwalt einzuschalten, aber der kann uns auch kein Sofa basteln, selbst wenn wir in einem Rechtstreit Recht bekommen und uns ein paar Euro Schadenersatz zugesprochen werden.
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.