Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Telefon » Mobiltelefone » Handys ohne Vertrag » Nokia 6 Dual-SIM silber

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Nokia 6 Dual-SIM silber

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (50)

4.7 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Gut alttagstauglicher Allrounder mit Stärken und Schwächen

    Pro:
    - erstaunlich gute Verarbeitung, hochwertige Anmutung
    - tolles Design, stabiles Metall-Gehäuse
    - sehr helles Full-HD-Display, vermutlich auch bei Sonnenschein gut ablesbar
    - gute Kameraauflösung, befriedigende Qualität der Bilder, zumindest bei Tageslicht
    - leichte Bedienung durch nacktes Android, schnelle Updates und Sicherheitspatches auch für einen längeren Zeitraum zu erwarten
    - keine Bloatware und überflüssigen Apps vorinstalliert
    - ausdauernder Akku, bei durchschnittlicher Nutzung sind 2 volle Arbeitstage machbar
    - einwandfreie Dual-Sim Funktionalität, leider dann aber keine SD-Karte nutzbar, Speicher mit 32 GB aber ausreichend groß
    - klare und deutliche Verständigung bei Nutzung "am Ohr" und mit dem integrierten Freisprecher
    - flüssige Bedienung, ausreichend schnelle Reaktion, gelegentlich aber Gedenksekunde beim Starten von Apps

    Contra:
    - Akku (natürlich) nicht wechselbar
    - Kamera bei schlechtem Licht dürftig, z.B. starker Gelbstich beim Fotografieren von Typenschildern im Heizungskeller mit Blitzlicht
    - Autofokus nicht immer zuverlässig
    - Automatische Anpassung der Displayhelligkeit ist untauglich, reagiert viel zu stark
    - Freisprechen über Bluetooth zumindest in meinem Renault Trafik (MyRadioSat) ist grauenhaft schlecht mit starken pulsierend-zischenden Störgeräuschen und Unterbrechungen. Da die Audioübertragung auf das gleiche Gerät einwandfrei ist, scheint das ein Software-Problem (fehlerhafte Störgeräusch-Unterdrückung?) zu sein. Das konnte bislang jedes meiner Geräte erheblich besser.

    Fazit nach etwa zwei Monaten intensiver Nutzung:
    Das Nokia 6 ersetzt bei mir zwei Geräte, ein Huawei P8lite und ein Microsoft Lumia 640XL. In der Geschwindigkeit ist es mit dem P8lite vergleichbar, beide Androiden sind deutlich flotter als das Lumia zu bedienen. Die Kamera des Nokia ist schlechter als bei beiden Vorgängern, insbesondere das Lumia war diesbezüglich deutlich besser. Durch Dual Sim und 32GB internen Speicher brauche ich jetzt nicht mehr mit zwei Geräten hantieren, das Display gefällt mir besser als bei beiden Vorgängern.
    Alltagstaugliches, ausreichend schnelles, insgesamt befriedigendes, ausdauerndes und optisch sehr schönes Gerät zum fairen Preis, allerdings mit einigen funktionalen Einschränkungen. Schade dass Freisprechen über Bluetooth nur stark eingeschränkt funktioniert, das ist schon sehr störend. Hoffe diesbezüglich auf ein Softwareupdate. An Display und Funktionalität ist ansonsten kaum etwas auszusetzen, eine etwas bessere Kameraqualität bei schlechtem Licht wäre wünschenswert.
    Kaufempfehlung, wenn man Bluetooth-Freisprechen im Auto nicht zu oft benötigt - ich ertappe mich inzwischen dabei, eingehende Gespräche im Auto nicht mehr anzunehmen, da es durch die vielen Störgeräusche zu sehr ablenkt. Aber das ist ja vielleicht gar nicht so schlecht ;-)
    Das Display ist mit der guten Auflösung und der Größe von 5,5" gut geeignet, auch mal eine heruntergeladene Bedienungsanleitung zu lesen, ohne dass man gleich Augenkrämpfe bekommt.
    Mit ein bisschen Feinschliff könnte das Nokia 6 ein richtig gutes Gerät werden, ich gehe bisher davon aus, dass ich das Gerät einige Jahre benutzen kann, es wirkt dafür qualitativ hochwertig genug.
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.