Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Telefon » Mobiltelefone » Portable Lautsprecher » Ultimate Ears Blast schwarz

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Ultimate Ears Blast schwarz

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (6)

4.8 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Super Klang

    Die Box ist super laut und hat einen super Klang. Sehr empfehlenswert. Design und Bedienung sprechen für sich. Auch die Verpackung ist hochwertig. Wirklich ein gelungenes Produkt. Der Bass ist auch ausreichend vorhanden.
  • Tolle Lautsprecher für zuhause und unterwegs

    Gesamtfazit: Ein toller Lautsprecher der hält was er verspricht. Absolute Kaufempfehlung! Satter Sound und einfache Bedinung.

    Ich bewerte hier die ULTIMATE EARS BLAST Bluetooth-Lautsprecher in Schwarz, mit integrierter Alexa Funktion.
    Geliefert wurden der Lautsprecher, ein Ladekabel sowie ein Netzteil. Um alle Funktionen der Ultimate Ears Bluetooth Lautsprecher nutzen zu können muss man 2 Apps, Ultimate Ears und Alexa, aus dem App Store (bei mir Google) runterladen. Dies gelingt aber ganz einfach.
    Über die Apps erfolgt die Einrichtung des Lautsprechers sowie das Verbinden mit Bluetooth. Nach der Einrichtung erfolgt das Verbinden mit Bluetooth ganz einfach mit dem Endgerät (ich hatte es nur mit dem Handy verbunden). Alexa ist mit der App auch recht schnell eingerichtet und man kann ihr verschiede Skills hinzufügen.

    Sound:
    Der Sound ist toll. Sogar auf höchster Lautstärke (10) ist der Klang rein und klar, die Bässe sind satt.
    Ein Probeabo von Amazon Music sollte dabei sein und per Email zugeschickt werden, was aber nicht funktioniert hat. Also habe ich ein Probeabo für 0,99 Euro für 3 Monate abgeschlossen. Das muss man aber nicht machen. Aber zusammen mit Alexa macht es meines Erachtens mehr Spaß.

    Alexa:
    Alexa funktioniert fehlerlos, lediglich die Kommandos/Fragen muss man lernen um Alexa richtig bedienen zu können. Über die App können alle möglichen sinnvollen und weniger sinnvollen, aber meist lustigen Skills, hinzugefügt werden.

    Bluetooth:
    Auch über Bluetooth funktioniert die Wiedergabe fehlerlos. Ich habe die Lautsprecher immer mit meinem Android Handy verbunden.

    Der Lautsprecher ist wasserdicht (ich nehme ihn mit ins Bad und er wurde somit Spritzwassergetestet) und sehr handlich. Nach 10 Stunden Dauerbetrieb musste ich den Akku wiederaufladen. Dies dauerte ca. 1 bis 1,5 Stunden.
  • coole Erfindung- hammer Sound!

    Ich war schon länger auf der Suche nach einer schönen Box- umso mehr habe ich mich über diese gefreut, vor allem,weil sie Alexa gleich integriert hat.

    Sie sieht sehr gut aus, ist top verarbeitet, handlich und angenehm leicht.

    Der Sound übertrifft nochmal alles- der Klang ist einfach fenomenal- auch bei großer Lautstärke gabs kein Schnarren.
    Der Bass ist sehr angenehm und es hallt auch nicht.

    Die Lautsprecher haben auch den *Härtetest* bezüglich ihrer Stabilität mit bravur bestanden ( Kleinkind im Haushalt, Feuchtigkeit beim Duschen).

    Leider musste ich feststellen,dass Alexa noch nicht genügend ausgereift ist.. oftmals wurden ganz andere Dinge gespielt, als ich angegeben habe. Auch die Antwort *Das weiß ich leider nicht* war für meinen Geschmack zu oft dabei...
    Auch die Tatsache, dass man ein Music-Abo von Amazon braucht empfinde ich eher als störend. Aber dafür kann die Box natürlich an sich nichts.

    Mir gefällt sie wahnsinnig gut und meine Freundin guckt schon immer ganz neidisch :D
  • Super Box

    Ich dürfte diese Box nun einige Tage testen. Und bin restlos von ihr begeistert. Der Sound ist der Wahnsinn sowie die Lautstärke. Der Akku hält auch das was er verspricht,er lädt auch schnell. Einen leichten Sturz hat sie auch überlebt. Das die Design finde ich auch top.
  • Sehr praktisch und toll für daheim und unterwegs

    Die "Blast" Bluetooth Lautsprecher von Ultimate Ears gefallen mir gut. Satter Bass, guter Klang und hervorragende Akkulaufzeit zeichnen die Lautsprecher aus. Die Alexa-Integration ist sehr praktisch, weist aber kleine Schwächen auf. Sehr praktisch für daheim und unterwegs.

    Hier eine detaillierte Bewertung der "Blast" Lautsprecher

    Verarbeitung und Form:
    Die Lautsprecher wirken robust und wiegen auch etwas. Ich habe die Lautsprecher sowohl im Freien als auch im feuchten Badezimmer verwendet. Die Lautsprecher scheinen gut abgedichtet zu sein und ihr Versprechen bezüglich Staubresistenz und Wasserfestigkeit zu halten. Trotzdem würde ich mich nicht getrauen, die Lautsprecher direkt INS Wasser zu halten.
    Die Lautsprecher liegen gut in der Hand und passen durch ihren kompakten Bau sogar in kleinere Taschenfächer; ideal für unterwegs oder um sie auf ein Picknick mitzunehmen.

    Klang:
    Der Klang ist hervorragend. Satter Bass!! und gute (nicht sehr gute) Höhen und Tiefen.
    Die Lautstärke lässt sich per Knopfdruck oder via Alexa regulieren. Die Lautsprecher können erstaunlich laut werden.

    Alexa:
    Die Alexa-Integration ist fantastisch.
    Man kann die Lautsprecher am Frühstückstisch nach den Nachrichten fragen, aus der Dusche „Alexa, spiel mir etwas von „X““ rufen, ohne extra aus der Dusche steigen zu müssen. Beim Kochen kann man von einem Radiosender zum nächsten Wechseln ohne mit die Lautsprecher mit den fettigen oder mehligen Händen bedienen zu müssen.
    Ich habe Amazon Prime und daher Zugang zu Amazon Musik. Die Lautsprecher greifen auf meinen Amazon Account zu (etwas gruselig) und lassen sich durch das Musikangebot navigieren.

    Alexa Mikrofon:
    Ein Freund von mir hat das „normale“ Alexa Echo und ich konnte beide Geräte direkt vergleichen. Was mir hier aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass das Mikrofon der „Blast“ Lautsprecher weniger empfindlich als das eines „Echos“ ist.
    Sagt man bei einem „Echo“ normal bis leise am Esstisch „….Alexa…“. springt das Gerät sofort aus 5-10m Entfernung an. Die Bluetooth Lautsprecher von UE springen hier nicht so perfekt an. Ab 5 Metern wird es schwieriger Alexa zu steuern.

    Akku:
    Die Akkulaufzeit hat mich positiv überrascht. Hat man die Lautsprecher aufgeladen, so halten sie bei normalem Gebrauch (nicht exzessiv) eine Woche durch. Das finde ich löblich.
    Aufladen:
    Ich finde es eher schade, dass sich die Lautsprecher nur im Liegen aufladen lassen. So kann man die Speaker lediglich unter Einbuße der Klangqualität und Gefahr des Wegrollens (auf einer glatten Oberfläche) laden und gleichzeitig nutzen. Wäre der Stromanschluss an der Seite des kleinen Türmchens, so könnte man die Lautsprecher super gut auf einem Tisch platzieren und unter Stromversorgung laufen lassen.

    Bluetooth:
    Hat man die „Ultimate Ears“ App aus dem App Store geladen kann es auch schon fast losgehen: Lautsprecher via Knopfdruck auf (Deckel) einschalten und Bluetooth am Handy aktivieren. Es werden nun Updates durchgeführt und danach kann die Musik vom Handy über die „Blast“ Lautsprecher abgespielt werden (wer unterwegs ist oder keine Musik über das Internet abspielen möchte). Die Bedienung der App ist einfach. Vielleicht könnten hier mehr Funktionen von Alexa vorgeschlagen oder angezeigt werden.
  • prima Klang auch beim Außeneinsatz

    Kurzfassung:
    Der BLAST-Lautsprecher ist kinderleicht zu bedienen. Der Klang und die Musikwiedergabe ist prima. Und auch wenn es mal lauter wird, überzeugt mich der BLAST vollkommen. Da ist ordentlich was dahinter.

    Positiv:
    Der BLAST-Lautsprecher ist sehr robust verarbeitet und verzichtet auf unnötigen Schnick-Schnack. An-, Ausschalter, Bluetoothverbindungsknopf und die Lauter- und Leisertasten sind alles was man braucht. Die Ladebuchse für den Mikro-USB-Stecker wird durch ein Dichtungsgummi und eine Schraube mit Anhängeöse vor Wasser geschützt.
    Die Inbetriebnahme mit der App war super einfach. Auch die Verbindung mit dem WLAN ging sehr schnell und ohne Probleme. Wir nutzen allerdings keine Musik-Streeming-Dienste, von daher ist das für uns eine zusätzliche Spielerei.
    Mit dem Akku kommt man auch ohne Probleme über einen Arbeitstag. Aber am meisten hat mich der gute Klang und die Musikleistung überrascht. Der BLAST-Lautsprecher ist nur 19 cm hoch und hat einen Durchmesser von 6,5 cm bei einem Gewicht von 640 g. Er findet in jedem Rucksack platz und ist somit als Begleiter für unsere Fammilienausflüge und Unternehmungen eingeplant.
    Ich habe den BLAST unter anderem auch im Außendienst auf Baustellen ausprobiert. Das derzeitig sehr regnerische Winterwetter hat dem BLAST gar nichts ausgemacht. Und er hat auch bei Nässe und Schlamm prima funktioniert. Das Saubermachen war ja auch ganz einfach. Ich freue mich schon auf den Sommer, da kommt der BLAST mit auf unsere Segelausflüge an den See.
    Leider streite ich mich derzeit mit meinem jugendlichem Sohn über die Nutzung des BLAST. Ich werde wohl nicht um ein Zweitgerät drum rum kommen.

    Negativ:
    Man benötigt eine recht neue Version von Android. Ich habe es mit meinem Tablet (Android: Lollipop 5.1) versucht die App aufzuspielen. Es gab bereits beim Installieren einen Hinweis, dass das Tablet dafür evtl. für diese Benutzung nicht geeignet sei. Leider konnte ich damit keine Verbindung zum WLAN aufbauen. Das Verbinden über Bluetooth und somit das Abspielen von gespeicherter Musik war wie gewohnt ganz einfach und von prima Klangqualität.
    Mein Arbeitskollege hatte versucht, sich mit seinem Windowsphone (Lumia 930) per Bluetooth mit dem BLAST zu verbinden. BLAST wurde als Gerät angezeit, aber abgespielte Musik wurde nicht übertragen. Eine App um ein Windowsphone mit dem BLAST und somit dem WLAN zu verbinden wird meines Wissens derzeit nicht angeboten.
    Es wäre schön, wenn man in der Produktbeschreibung über solche Systemvoraussetzungen informiert würde.
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.