Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Telefon » Mobiltelefone » Handys ohne Vertrag » Huawei P20 Dual-SIM 128GB blau

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Huawei P20 Dual-SIM 128GB blau

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (55)

4.7 von 5 Sternen
  • Super

    Das Handy läuft flüssig und ohne Tadel. Die Tastatur überzeugt, jedoch fehlen Tasten für die Umlaute. Der Akku ist super und läuft lange. Insgesamt gefällt mir das Telefon sehr gut mit einer super Bildschirmauflösung, einer mehr als perfekten Kamera und einwandfreier Performance.
  • Top Smartphone zu einem vernünftigen Preis

    Ich wollte mir ursprünglich das Samsung S9 holen, da ich bisher das S6 hatte. Allerdings habe ich mich wegen der Akkugröße und dem Preis für das Huawei P20 entschieden (das Mate 20 war mir definitiv zu groß). Bisher bin ich total begeistert, super Fotos auch bei nacht, sehr schönes blaues Glas und super schnell. Einzig die Apple-Notch-Kopie nervt mich, weswegen ich das Handy fast nicht genommen hätte. Und es hätte ein wenig dünner sein können, allerdings wäre der Akku dann nicht so stark gewesen :)
  • Handy

    Super Handy. Es war ein Geschenk für meinem Mann. Er ist sooo zufrieden mit. Super Design, super Darstellung. Und das wichtigste, perfekte Kamera
  • Top Handy

    Huawei hält was es verspricht! Klasse Handy mit einer super Kamera. Man kann auf den Bildern jede Einzelheit erkennen. Einfache Handhabung. Dachte erst nach dem Wechsel von Samsung das ich Probleme haben werde, aber im Gegenteil man findet sich sofort zurecht.
  • Super Smartphone

    Für den Sensationspreis, super Qualität, schicke Farbe und Design und vor allem, alles dran was man braucht.
  • Tolles Teil

    Alles was man braucht - oder auch nicht - groß genug, um auch einmal etwas mehr zu sehen, gute Bedienbarkeit - ein wenig Übung braucht man sowieso - Klang ist gut, Anschlüsse auf der Höhe der Zeit und die Haltbarkeit des Akku bei normaler Nutzung ist auch ohne Beanstandung.
    Am besten auch noch der Preis - per Sonderaktion fast unschlagbar.
    Speicher von 128 GB ist eigentlich ausreichend. Schade nur, dass man nicht erweitern kann - kein Schacht dafür vorhanden. Sehr gut aber, dass man 2 SIM-Karten nutzen kann.
  • Huawei P20, absolut TOP

    Das Smartphone zeichnet sich durch eine hohe Funktionalität bei verhältnismäßig geringen Ausmaßen aus und bietet Technik vom feinsten. Positiv fallen vor allem die Kameras sowie die gute Akkulaufzeit auf. Das Ganze wird in einem sehr ansprechendem Design verpackt.
  • Steckt S***ung in die Tasche

    Nach jahrelangem Samsung-Gebrauch wollte ich jetzt auch mal ein Handy, das nicht so lange auf Sicherheitsupdates warten muss. Das kann ich zwar selbst nicht bestätigen, weiß es aber schon von Kollegen. Das P20 ist für meine zierliche Frauenhand groß genug. Ein 6"-Handy werde ich mir nicht kaufen. Wer Samsunghandys kennt, wird auch mit dem Huawei hervorragend zurecht kommen. Die Kamera macht sehr gute Fotos! Ich bereue meine Kaufentscheidung nicht!
  • Perfektes Smartphone

    Ich habe das Huawai P20 in blau seit August und bin komplett davon überzeugt. Die Kamera kann man besonders hervorheben, sie schießt unfassbar schöne Fotos in perfekter Qualität. Ich habe bis heute noch keine Nachteile dieses Gerätes entdeckt. Somit kann ich es nur weiterempfehlen, für welche, die gerne gestochen Schärfe Bilder machen möchten, sowie Videos aufnehmen bzw Videos in Zeitlupe aufnehmen möchten. Zudem liegt das Gerät sehr gut in der Hand und das Design überzeugt vollkommen, auch durch den höheren Bildschirm, welcher das Handy von anderen Geräten abhebt. Ich würde es immer wieder kaufen. Kläre Kaufempfehlung. LG Devin
  • Huawei P20 128 GB

    Sehr gutes und schnelles Handy, Kamera sehr gut, Menüführung einfach und verständlich. 128 GB reichen aus, wenn nicht hilft Datenmüll löschen.
  • Sehr schnelles Handy mit starkem Akku

    Ich bin total begeistert und kann da P20 Jürgen empfehlen! Zudem verfügt das Handy über viel Speicher und ist sehr schnell. Ein schickes Design und ein sehr gutes Display rundet das Bild ab.
  • Bestes Preis-/ Leistungsverhältnis

    Für mich führt seit 2014 kein Weg mehr an Huawei vorbei, auch hier (8 Monate nach Release), stimmt jetzt Preis-/ Leistung. Die Kamera ist Top, schärft bei Schwachlicht allerdings sichtbar nach, wem das nicht stört, hat am Ende bei normalem Zoom ins Bild aber perfekte Fotos in der Dunkelheit. Ein weiteres Argument ist die 20 Megapixel Schwarz-/ Weiß Kamera, die durchweg tolle Bilder schießt. Ansonsten ist die Laufzeit für mich als Vielnutzer durchaus ausreichend (16 Stunden Tag ~ 15% Rest).
  • Super geiles Handy!

    Das Gerät ist super! Ich benutze es seid März und bin mehr als zufrieden. Die Fotos werden super er erkennt in es tier Nahrung oder Natur ist. Durch die verschiedenen Einstellungen kann man sein individuelles Design wählen, so wie man am besten klar kommt. Seid März ist es noch nie hängen geblieben. Die Updates immer pünktlich und zügig. Der Klang ist perfekt und die Boxen auch laut. Für mich reicht es auf jeden Fall!! Ich empfehle es sehr. Dies ist mein zweites Huawei und ich werde auch in Zukunft bei Huawei bleiben!! Top!
  • Ich habe das Gerät nun seit einigen Tagen und bin bisher…

    Ich habe das Gerät nun seit einigen Tagen und bin bisher vollkommen überzeugt.
    Das Interface lässt sich sehr individuell einstellen. Beispielsweise gibt es verschiedene Tastaturlayouts, die Notch lässt sich durch dunkel schalten des Display rechts und links verstecken Das Display wird natürlich an dieser Stelle trotzdem für die Anzeige von Ladezustand, Empfang und Uhrzeit genutzt, nur vor dunkeln Hintergrund. Man kann wählen ob der Fingerprintsensor über Gesten für die Steuerung genutzt werden soll oder ob eine virtuelle Navigationsleiste eingeblendet werden soll.
    Es liegt gut in der Hand und hat ein klares Display mit guten Farben und Kontrast.
    Das Zubehör ist ebenfalls vorbildlich. Es wird von Huawei direkt eine Silikonhülle sowie ein Schutzglas für das Display dazu sowie natürlich USB Typ C Kopfhörer sowie ein schnellladekabel und ein USB Typ C auf Klinke Apdapter für Kopfhörer.
    Definitiv eine Kaufempfehlung!
  • Smartphone was zu überzeugen weiß

    In der Verarbeitung und dem Design gebe ich dem P20 5 Sternen. Das Gerät ist toll verarbeitet, das Glas in Kombination mit dem Metallrahmen fühlt sich sehr hochwertig an und es liegt auch super in der Hand. Das Display ist enorm scharf, hat eine tolle Blickwinkelstabilität und die Farben sehen auch wirklich ansprechend aus. Der Schwarzwert ist bei einem OLED-Display etwas besser - das stimmt - aber es ist nicht so, dass er hier schlecht wäre. Im Gegenteil, er ist gut und für ein LCD-Panel wirklich sehr gut. Dieses Handy biettet aktuell alles was in der Preisklasse Geboten wird. Guter Akku, sehr gute Kamera mit spitzen KI. USB 3.1 Technologie beim USB-C Port sind top. Wer Wert auf Wireless-Charging, eine IP67/68 Zertifizierung oder ein OLED-Display legt muss sich das p20 pro Kaufen. Diese Kriterien waren für mich nicht relevant.
  • Versand

    Super schneller Versand innerhalb 2 Tage war die Ware Vorort. Immer wieder gern.
  • Perfekt

    Es gibt absolut nichts zu bemängeln. Erstklassige Bilder, erstklassiges Handling, erstklassige Hardware. Bin wirklich begeistert!!!
  • Alles Super Erstklassiges Mobiltelefon

    Alles Super

    Erstklassiges Mobiltelefon
  • nices handy

    ich würde das handy weiterempfehlen
  • huawei p20

    Ein sehr gutes Handy was besseres hab ich bis jetzt noch nicht gehabt.
    Top Kamera sehr saubere Bild Qualität .
    Würde ich es empfehlen ja sofort jedem.

    Noch Mahl Top handy
  • Blitzschnell Handy

    I have been using this phone for the past 1 week and I am very satisfied with it. The display is crisp and crystal clear, yet soft on the eyes. The phone on the whole is pretty fast, but the speed at which the fingerprint reader recognizes and unlocks the phone is something unbelievable. It happens in a fraction of a second. Only once in this week, I had to reposition my finger to enable it to recognise. Sound quality is good. Blue case back looks much better in person than in photos. Battery lasts almost 2 days for me (Of course, this is depending on usage). Both front and back cameras are lovely. Taking pictures is snappy and the image is generated within a fraction. I have been using only 12 MP pics until now just to save the memory, but even they look amazing. Got to try the 20 MP soon.

    Will definitely recommend this phone to others.
  • Huawei P20

    sehr schönes und super Handy...
  • Super Handy

    Das Handy lässt sich super leicht bedienen. Durch nfc kann man alle Daten direkt vom alten Handy kopieren lassen.
    Sehr gute Kamera. Farbensatte Bilder. ansonsten auch eine simple Bedienung mit positiv empfindlichem Touch.
  • Tolles Smartphone in wunderschönem Blau

    Seit einigen Wochen darf ich das Huawei P20 in einem wunderschönen, leuchtenden Blau im Rahmen eines Produkttests ausprobieren. Im ersten Eindruck habe ich mich sehr darüber gefreut, diese tolle Farbe bekommen zu haben. Die beiliegende Hülle setzt die Farbe zusätzlich perfekt in Szene. Auf der Touchoberfläche befand sich schon eine Schutzfolie, was mir das nervenaufreibende Auflegen einer Folie mit Hilfe von vielen Luftbläschen erspart hat. Beim Einschalten hat mich zunächst der obere Bereich irritiert, der etwas seltsam ausgeschnitten, bzw. schwarz unterlegt war. Im normalen Betrieb fällt das aber nicht weiter auf und taucht auch nur selten auf. Die (Log-In-) Daten waren schnell vom alten Smartphone per NFC übertragen und die restlichen Dateien konnte ich dann noch per App rüber kopieren. Leider fehlt mir im Smartphone der SD-Kartenslot. Damit wäre das Übertragen der Dateien noch um einiges einfacher gewesen, aber dafür hat man ja den außerordentlich großen internen Speicher. Die Bedienung erfolgt trotzdem einfach und schnell, sodass ich schnell starten konnte meine ganzen Apps auf Stand zu bringen. An dieser Stelle muss ich leider erwähnen, dass mir zu viele Apps vorinstalliert waren und ich eher ein ordentliches aber ausgewähltes App-Interface bevorzuge. Ich war sehr begeistert, als ich die Spielerei mit dem Gesichts-Erkenner als Sperrfunktion entdeckt habe. Also gleich das eigene Gesicht eingespeichert und es hat gut funktioniert. Wenn man den Kopf in schräger Position hält wird nicht entsperrt und auch wenn ein fremdes Gesicht die Entsperrung versucht, klappt es nicht. Dies ist besonders unglücklich, wenn man seinen Beifahrer bitten möchte, eine Nachricht zu schreiben, dieser kann einem schlecht das Smartphone beim Autofahren vor das Gesicht halten. Dafür gibt es aber als Lösung noch die zusätzliche PIN-Eingabe, damit auch der Partner das Smartphone entsperren kann (wenn man das möchte). Auch die Kamera macht einen sehr guten Eindruck. Ich habe diese auf unserer Baustelle getestet und man merkt die gute Farbwiedergabe auf den Fotos (trotz des grauen Baustellenstaubs). Auch auf einer Familienfeier und einem Konzert konnte ich gute Fotos erzielen, auf letzterem kann man trotz Dunkelheit und greller Bühnenbeleuchtung die Gesichter der Band erkennen. Bisher bin ich sehr von dem Huawei P20 (in blau) beeindruckt.
  • Ich liebe mein Smartphone

    Ich bin mit dem P20 absolut zufrieden, es hat alle meine Erwartungen erfüllt. Die Kamera ist super, das Smartphone liegt gut in der Hand und ist sehr hochwertig verarbeitet. Android Läuft darauf wunderbar. Kein ruckeln oder sonstiges. Das Display hat eine Mega gute Qualität. Ich habe das P20 bereits weiterempfohlen
  • Neue Konkurrenz für Samsung

    Erster Eindruck
    Also ich habe mich sehr gefreut, dass ich dieses Handy testen darf. Ich hatte gerade erst ein neues Sony XA1 gekauft und habe erstmal alle Daten von dem Handy auf das neue HUAWEI P20 kopiert. Ich habe es im schicken blau bekommen und finde es vom ersten Eindruck qualitativ hochwertig verarbeitet.
    Der Datentransfer vom altem Smartphone mit Phone Clone und die Einrichtung der üblichen Apps klappte einwandfrei, Haptik ist sehr gut, sehr schnelle Bedienung. Der Funktion des Fingerabdrucksensors ist ebenfalls sehr einfach.
    Ich finde hierbei die Lage auf der Vorderseite besser gelöst als auf der Rückseite bei anderen Geräten (auch Huawei-Modelle). Die Bedienung von Android 8.1 ist wie gewohnt einfach und strukturiert (Im Gegensatz zu meinem beruflichen iphone SE), besonders die EMUI von HUAWEI finde ich überzeugend gelöst.
    Von der Akkulaufleistung bin ich jetzt schon begeistert, der hält bei normaler Benutzung 2-3 Tage, bei intensiver Nutzung (Navigation, Spotify, Whatsapp…) ist am Ende des Tages immer noch eine Restleistung von > 10% verfügbar.
    Bei Tag liefert die Kamera gute Aufnahmen, bei Nachtaufnahmen trennt sich üblicherweise die Spreu vom Weizen und hier schneidet das Huawei gut ab, die KI und die verschiedenen Automatikmodi leisten überzeugende Arbeit. Den Vergleich mit der guten Kamera eines Samsung S7 muss das P20 nicht scheuen und für mich sind die Bilder farbintensiver. Lediglich bei ganz schlecht beleuchteten Objekten arbeitet die Automatik des S7 besser, konnte dies aber mit manuellen Einstellungen wieder ausgleichen.
    Das IPS-Display ist sehr hell, intensiv und farbecht, Die (ausblendbare) Notch ist für mich lediglich ein Designelement, wirklich brauchen wird man es nicht. Auch die Funktion des SplitScreen ist gut, aber bei einem Smartphone kein echter Mehrwert. Bei einem Laptop bin ich drauf angewiesen, aber bei einem Smartphone werde ich aufgrund des kleinen Displays diese Funktion wahrscheinlich nicht nutzen.
    Technische Daten, Design und Verarbeitung
    Die technischen Daten im Überblick
    • Abmessungen: 149.1 x 70.8 x 7.7 mm, 165 Gramm
    • Betriebssystem: Android 8.1 – Oreo
    • Display: 5,8 Zoll LTPS IPS LCD Display bei 2.240 x 1.080 Pixel = 429 ppi
    • Kamera: Dual-Kamera mit 20 MP (Monochrom bei ƒ/1.6) und 12 MP (Farbe bei ƒ/1.8) und 24 MP Frontkamera (für Selfies) bei ƒ/2.0, Dual LED
    • Prozessor: Kirin 970, 4 x 2,36 Gigahertz & 4 x 1,8 Gigahertz
    • Speicher: 4 GB RAM; 128 GB interner Speicher – nicht erweiterbar
    • Akku: Li-Polymer mit 3.400 mAh – nicht wechselbar, Fast Charging
    • Konnektivität: GSM/EDGE/UMTS/LTE, WLAN, Bluetooth 4.2
    Design
    Schon beim ersten Hinsehen fällt auf, dass sich Huawei deutliche Anleihen bei Apple genommen. Legt man ein iPhone X und das Huawei P20 nebeneinander, muss man schon genau hinschauen um Unterschiede zu erkennen. Beim Huawei P20 gibt es aber unterhalb des Displays einen Home-Button samt Fingerabdrucksensor.
    Insgesamt ist das P20 hochwertig verarbeitet und wirkt absolut edel, besonders die blaue Glasrückseite des Smartphones ist sehr überzeugend.
    Display
    Das 5,8 Zoll große Display des Huawei P20 löst mit 2.240 x 1.080 Pixeln auf.
    Huawei hat sich für ein LTPS IPS LCD entschieden, wobei im P20 lite ein IPS-LCD Display verbaut ist (LPTS = (Low Temperature Poly Silicon). Das Display ist ausreichend hell, die Farben sind sehr intnsiv. An der automatischen Helligkeitsregelung jedoch gibt es nichts auszusetzen. Auch einen augenschonenden Nachtmodus gönnt Huawei den Nutzern des P20t. Somit lassen sich mithilfe der Software die kühlen Farben in den Abendstunden abschalten, was insbesondere für die Schlafqualität von Vorteil sein kann. Auf Wunsch lässt sich dieser Augenschonmodus auch nach Zeitplan aktivieren.
    Ausstattung und Leistung, Software und Multimedia
    Huawei stattet das P20 mit einem Prozessor aus eigenem Haus aus. Der Huawei Kirin 970 besitzt acht Kerne. Vier davon takten mit einer Frequenz von bis zu 2,36 GHz, die anderen vier sind aufs Stromsparen ausgelegt und takten mit maximal 1,7 GHz. Außerdem enthält der Chip die ARM Mali-T830 Grafikrecheneinheit, die ihrerseits mit zwei Kernen aufwartet und mit maximal 600 Schlägen pro Sekunde rechnet. Für laufende Anwendungen stellt der chinesische Handyhersteller den Nutzern 4 GB Arbeitsspeicher bereit. Für Dateien wie Fotos, Musik oder Apps gibt es 128 GB Speicherplatz. Dieser kann leider nicht per Micro-SD-Karte aufgestockt werden, da der Platz für eine Dual-SIM-Karte genutzt wurde.
    Alle Anwendungen wie Chrome, Youtube, Whatsapp, etc. laufen einwandfrei, ruckelfrei und das Öffnen einer Vielzahl von Apps zwingt das P20 nicht in die Knie. Erwähnenswert ist noch die Tatsache, dass das P20 kein Bluetooth 5.0 unterstützt – angesichts der fehlenden Kopfhörer Klinke ist das schade.
    Der Akku des Huawei P20 bietet eine Kapazität von 3.400 mAh - nicht gerade herausragend, aber grundsolide. Die Laufzeit liegt bei mir mit normaler Nutzung 3 Tage, besser als mein Sony/Samsung, aber schlechter als mein iphone. EMUI 8.1 – die hauseigene Android Oberfläche von Huawei – kennt eine Menge Modi um Strom zu sparen. Einerseits kann die Bildschirmauflösung gedrosselt werden, andererseits werden stark Energie verbrauchende Apps rasch identifiziert und Optimierungen vorgeschlagen.
    Kamera / Künstliche Intelligenz
    Neben dem gelungenen Design versucht Huawei besonders derzeit auf allen Werbekanälen über die KI und die Kamera neue Käufer zu gewinnen. Und zumindest vom Datenblatt überzeugt das P20 schon einmal: Es gibt zwei Linsen – eine davon mit 12 Megapixel bei ƒ/1,8 mit einer Pixelgröße von 1,55 µm samt optischer Bildstabilisierung. Und eine zweite Leica Linse bei 20 Megapixel und ƒ/1,6 mit 2-fach Zoom. Damit es immer scharfe Bilder gibt, kombiniert Huawei gleich mehrere Arten um in den Fokus zu kommen: Phasenerkennung, Laser Autofokus und Kontrast – dadurch sollte für den Fokus die aktuelle Lichtstimmung kaum mehr eine Rolle spielen. Der Fokus berechnet Bewegungen von Objekten voraus, um sie immer in optimaler Schärfe darzustellen. Der Intelligenz erkennt darüber hinaus auch alle möglichen Szenen – also ob es sich beim Foto um ein Portrait, eine Landschaft, einen Schnappschuss mit Blumen, Essen, etc. handelt und stimmt den Weißabgleich auf diese Motive automatisch ab. Besonders der Nachtmodus ist hier hervorzuheben. Die Kamera unterstützt aber auch Super Slow Motion, Panoramafunktion und Videos mit maximal 4K-Auflösung.
    Fazit
    Das Huawei P20 überzeugt durch tolles Design, KI und Kamera und eigene EMUI. Die immer wieder erwähnten Vorbehalte wie: Speicherkarten-Slot fehlt, Keine Speicher-Varianten, kann man entgegnen.128 GB müssen erstmal voll gemacht werden… und hier hilft auch ab und zu archivieren oder löschen. Zudem gibt es Adapter von USB-C auf 3,5mm-Klinke oder USB-B.
    Nur schade finde ich, dass das P20 nicht wie das P20 Pro die Schutzklasse IP67 erfüllt.
  • Tolles Design mit modernster Technik

    Normalerweise habe ich kein aktuelles Handy, da ich meine Handys immer kaufe und nicht über Vertrag bekomme. Beim Huawei P20 war ich sehr neugierig auf die Kamera mit der Leica Dual-Kamera der 3.Generation, 20 MP+12MP Frontkamera : 24MP, Light Fusion Farbsensor. Auch bei schlechtem Licht entstehen tolle Bilder. Das Schöne bei Huawei ist, man kann sofort loslegen, das Überspielen der Daten vom alten Handy ohne Probleme, die Schutzfolie ist bereits perfekt aufgeklebt und eine Schutzhülle, die das Design nochmal sehr schön unterstreichtund auch noch schützt, ist auch bereits dabei. Das Handy ist sehr hochwertig mit Glas verarbeitet, es hat eine perfekte Größe und liegt mit 165gr gut in der Hand. Das Display ist mit 14,7 cm (5,8") groß genug. Eine Einhandbedienung ist möglich. Fingersensor und die Gesichtserkennung reagieren sofort. Verbaut wurde der Prozessor Typ Huawei Kirin 970 Octa - Core CPU mit dediziertem KI-Prozessor (NPU). Das Betriebssystem iat Android 8.1, EMUI 8.1. Es fährt schnell runter und ist schnell wieder da. Der Speicher ist intern 6 GB RAM und 128GB ROM zwar nicht erweiterbar, aber mit den heutigen Clouds vollkommen ausreichend. Ein Glanzstück ist der Akku, Lithium-Polymer, mit 3400 mAh mit Huawei Safe SuperCharge. Der Akku hält auch bei akkuintensiven Spielen lange durch und ist sehr schnell wieder vollständig aufgeladen.
  • voll begeistert

    Seit einigen Tagen bin ich nun im Besitz eines HUAWEI P20 in wunderschönem blau. Da ich schon ein Vorgängermodell von der Marke besitze bin ich mit dem Gerät gleich sehr gut zurecht gekommen. Das neue Gerät liegt sehr gut in der Hand und macht einen hochwertigen Eindruck. Da ich beruflich sehr lange außer Haus bin, lege ich viel Wert auf einen Akku, der nicht gleich schlapp macht. Zudem bin ich noch leidenschaftlicher Pekemon Spieler, was auch sehr viel Akku verbraucht und zudem ein gutes GPS und einen schnellen Bildschirm erfordert. Das Huawei P20 hat mich bis jetzt in allen Punkten voll überzeugt. Der Akku läßt mich nicht im Stich und wenn ich wieder zu Hause bin kann das Smartphone mit dem Schnellladegerät im Nu (etwa 2 Stunden)wieder geladen werden. Die Kamera macht die besten Fotos, die ich je mit einem Smartphone gemacht habe und dies auch bei schlechten Lichtverhältnissen, es werden immer gute Fotos geschossen, auch wenn man mal keine Zeit zum langen focusieren hat, ideal für Schnappschüsse. Durch das "Notch-Design" hat man einen viel größeren Bildschirm gegenüber den Vorgängermodellen. Den Vorteil eines Fingerabdruck-Scanners konnte ich schon bei meinem vorherigen Huawei kennen lernen und möchte diese Funktion nie wieder missen. Auch der Split Screen(geteilter Bildschirm) ist hin und wieder sehr hilfreich, wenn man etwas im Internet sucht kann man es viel geschickter miteinander vergleichen. Das neue Huawei hat echt mein Herz erobert, es sieht wunderschön aus und erfüllt alle Anforderungen, die ich an ein solches Gerät habe.
    Weniger anzeigen
  • Tolles Smartphone

    Elegantes Smartphone, das auch sehr gut für Einsteiger geeignet ist, da sich viele Funktionen von selbst erklären. Tolle Kamera, die Fotos und Videos haben eine erstaunliche Qualität. Nette Spielereien, um die Aufnahmen zu verbessern. Klare, satte Farben und Filme/Videos laufen sehr flüssig. Das Akku hält bei normaler Nutzung mind. 2 Tage und lässt sich sehr schnell wieder aufladen. Insgesamt ein tolles Gerät.
  • Sehr schönes Handy mit super Kamera

    Bisher hatte ich immer Handys von Samsung, und war damit immer zufrieden. Daher finde ich es spannend, mal ein anderes Handy zur Verfügung zu haben, und es auf Herz und Nieren zu testen. Das Huawei P20 liegt sehr gut in der Hand, und sieht sehr schick aus. Das Einrichten, ging dank des Phone Clones sehr einfach, und so konnte ich relativ schnell starten. Was mir sehr positiv auffällt, ist der Fingerabdruck-Scanner und die Gesichtserkennung, sehr praktisch und funktionert bisher einwandfrei. Der Akku hält bei mir 2-3 Tage, was ich auch sehr gut finde, bei meinem alten Handy machte er nach einem Tag immer schon schlapp. Allerdings finde ich es nicht so gut, das man den Akku nicht einfach austauschen kann. Das Laden geht dank der Schnellladefunktion echt fix. Die Kamera ist das Hightlight und es macht echt Spaß damit Fotos zu machen. Sehr gute Qualität, so muss man nicht immer extra eine normale Kamera mitnehmen. Der interne Speicher mit 128GB ist ausreichend (bei meinem alten Telefon hatte ich nur 16GB und immer zu wenig Speicherplatz). Es gibt keinen SD-Karten Slot, aber man sollte mit dem internen Speicher allemal auskommen. Man kann auch 2 Sim-Karten einlegen, was ich aber nicht nutze, da ich nur eine Karte habe, aber wenn man noch z.B. eine Firmenkarte hat, mit Sicherheit sehr sinnvoll, damit man nicht immer 2 Handys dabei hat. Ich habe das Handy in Blau, was ein schöner Blickfang ist, sieht sehr edel aus, und die Farbe hat auch nicht jeder. Alles in allem würde ich das Huawei P20 jedem empfehlen, der wie ich das Handy viel fürs Fotografieren und kommunizieren nutzt, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist bei diesem Handy top. Huawei kann auf jeden Fall mit seiner Konkurrenz auf dem Markt mithalten, und wer für ein Handy nicht Unsummen ausgeben möchte, aber trotzdem nicht auf Design und Funktionalität verzichten möchte, ist mit dem P20 sehr gut beraten.
  • P20 ohne Pro

    Mein bisheriges Smartphone ist ein OnePlus X und mein Mann besitzt das Huawei Mate 10 Pro. So kann ich zu beidem Vergleiche ziehen. VERARBEITUNG/DISPLAY Das Smartphone ist sehr hochwertig und der Preisklasse angemessen verarbeitet. Das Display hat 5,8 Zoll und oben die für dieses Jahr typische Einkerbung. Die stört mich im Alltag im großen und ganzen nicht. Man kann sie auch ausstellen. Es gibt die Einstellung "Augen schonen" , um die Blautöne zu mindern. Es ist schade, dass es keine Möglichkeit gibt eine Art Nachtmodus einzustellen. Das ist beim Mate 10 Pro möglich. KAMERA Das P20 hat leider nicht die Triplekamera des großen Bruders P20 Pro, doch sie ist ebenfalls Leica Zertifiziert. Die Künstliche Intelligenz des Smartphones erkennt viele verschiedene Szenen und passt die Bildbearbeitung an. Es kommen schöne Fotos dabei heraus, doch sie sind teilweise sehr stark bearbeitet, wenn man sie mit den RAW Daten vergleicht. AKKU Der Akku hält je nach Nutzungsgrad sehr gut über einen Tag. Selbst, wenn ich viel Musik höre reicht es am nächsten Tag kurz den Akku wieder aufzuladen. Das sehr schnelle Laden ist sehr praktisch. Besonders im Vergleich zum OnePlus X, wo es kritisch war, wenn mal das Laden vergessen wurde. Zusätzliches Laden war nur nach einem längeren Stream notwendig, wo natürlich das Display und das WLAN viel Akku verbrauchten. Laden und Kopfhörer anstecken geht leider nicht,das ist schade. SOUND DER BOXEN Die Akustik der Boxen ist hohl. Die hohen Töne fehlen bzw. sind verzerrt, besonders im Vergleich zum Mate 10 Pro, aber auch zum OnePlusX. PERFORMANCE Das P20 läuft flüssig und der Umstieg von meinem OnePlus X macht sich vor allem in der schnellen Bedienung bemerkbar. Bis jetzt stören mich die 4 statt 6GB RAM im Vergleich zur Pro Variante nicht. FINGERABDRUCKSCANNER Der Scanner liegt als Homebutton unter dem Display. Er ist sehr schnell und zuverlässig. Man kann diesen als Navigationstastenersatz einrichten. Das funktioniert sehr gut. BENUTZEROBERFLÄCHE/EMUI Diese kommt mit einigen praktischen Funktionen. Man kann Apps Klonen, einen zweiten Benutzerbereich einrichten, beliebige Apps per Fingerabdruck schützen uvm.
  • Ein absolutes Top-Smartphone zu einem fairen Preis

    Ich habe das Huawei P20 seit gut 6 Wochen. Jahrelang habe ich bei meinem Smartphone-Kauf darauf geachtet, dass ich eine top Kamera habe. Ich wurde immer enttäuscht bis zum Huawei P20. Die Kamera erkennt, was man fotografiert (ob es nun Hund, Katze, Maus, Landschaften, Essen oder Menschen sind) und passt sich dementsprechend an. Die Bilder haben auch insbesondere bei Dämmerung eine sehr hohe Qualität. Ich bin begeistert, dass ich mir durch das Smartphone den Kauf einer Digitalkamera spare. Überzeugt hat mich auch die gute Akkulaufleistung. Ich nutze es nicht rund um die Uhr und komme dadurch im Schnitt drei Tage hin, bis es wieder geladen werden muss. Zudem lässt sich das Smartphone sehr leicht handhaben, ist absolut benutzerfreundlich und man ist nicht bei allen Anwendungen an die Marke Huawei gebunden, so wie es bei Apple der Fall ist. Die Synchronisation lief problemlos. Ganz ehrlich, vor zwei Jahren war mir Huawei ein Dorn im Auge, weil ich dachte, dass es billig verarbeitete Smartphones sind. Da habe ich dann Samsung, Sony, Apple und HTC probiert und nun habe ich mit dem Huawei P20 endlich ein Gerät, was viel verspricht und noch viel mehr hält. Ich kann es jedem empfehlen, der Wert auf eine ausgezeichnete Kamera, gute Verarbeitung und großen Speicher legt. Der Preis ist mehr als fair, in meinen Augen würde es sogar mehr kosten dürfen als die aktuellen Samsung und Apple Modelle. Huawei ist top!
  • Preis-/Leistung in Ordnung - Vergleich zum iPhone 6

    Lieferumfang
    Das Packaging und der Aufbau der Produktbox erinnert ein wenig an das von Apple. Im Lieferumfang enthalten sind Ladekabel, Kopfhörer, eine Silikonhülle für die Rückseite, Bedienungsanleitung und natürlich das Huawei P20. Auf dem Huawei ist auch bereits eine gute Schutzfolie vorhanden, so dass das Handy (auch dank der mitgelieferten Silikonhülle) sofort genutzt werden kann.

    Erste Schritte
    Für mich hieß es jetzt zum ersten Mal mit einem Android Betriebssystem zurechtkommen. Also zuerst versuchen die Daten meines alten iPhone 6 auf das Huawei P20 zu transferieren. Dies war allerdings recht simpel. Hierzu wird einfach eine App heruntergeladen, die einen Schritt für Schritt mit der Datenübertragung unterstützt. Dann noch schnell ein Google-Mailkonto angelegt (hatte noch keins) und schon konnte ich das Huawei P20 benutzen. Der ganze Vorgang hat vielleicht 30 Minuten gedauert- je nachdem wie viele Dateien von dem alten auf das neue Smartphone transferiert werden müssen. Die anschließenden personalisierten Einstellungen wie Klingelton, Fingerabdruck und App-Benachrichtigungen war auch relativ schnell eingestellt. Bei der einen oder anderen Einstellung sucht man etwas länger (oder immernoch ;) ), aber grundsätzlich ist das Menü sehr benutzerfreundlich und verständlich aufgebaut. Die Benutzeroberfläche auf meinem Huawei P20 war bereits wie bei iOS-Geräten eingestellt – für mich perfekt. Hier kann aber auch zu der „Standard“-Android Benutzeroberfläche gewechselt werden.

    Design
    Das Design des Huawei P20 gefällt mir ganz gut. Es ist zwar etwas größer als mein bisheriges Smartphone, aber nicht unhandlicher. Durch die mitgelieferte Silikonhülle wird es auch nicht klobiger und rutscht nicht so leicht aus der Hand. Ich habe das Huawei P20 in blau und die Farbe sieht wirklich edel aus.

    Kamera
    Die Kamera ist eine Leica-Dual-Kamera der 3. Generation und hat 20 Megapixel. Es gibt bei der Kamera verschiedene Modi, die diese selber erkennt und anzeigt, wie z.B. Porträt (mit erzeugter Tiefenschärfe), Strand, blauer Himmel (der blaue Himmel wird noch etwas kontrastreicher dargestellt), Katze, Hund, Pflanzen, Nahaufnahme und Scanner (erkennt Dokumente und schneidet umliegenden Hintergrund raus). Falls man ein ganz normales Foto ohne erkannten Modus machen möchte, kann dieser einfach ausgestellt werden. Das Huawei P20 macht auf den ersten Eindruck wirklich gute Fotos. Allerdings vergleiche ich diese mit meinem alten iPhone 6 und da ist wohl jede neuere Kamera besser. Also inwieweit die Fotos gegenüber neueren Smartphone-Modellen qualitativ besser sind, kann ich nicht beurteilen. Das Einzige was ich jetzt bereits etwas schade finde, dass das Auslösen etwas länger dauert – nicht die Welt, aber wenn man Tierfotos machen möchte, dann löst er mir zu langsam aus. Der Nachtmodus der Kamera ist -für eine Smartphonekamera und ohne Stativ - wirklich gut.

    Features
    Bei dem Huawei P20 sind nette kleine Features installiert, wie bspw. ein Schrittzähler und eine Gesichtserkennung (Face-ID). So kann bei Aktivierung der Gesichtserkennung, das Handy, statt mit dem Fingerabdruck oder Code, mit dem Gesicht entsperrt werden.

    Akkulaufzeit
    Die Akkulaufzeit des Huawei P20 ist nicht wirklich sonderlich besser oder schlechter, als bei meinem alten Smartphone. Wenn ich den ganzen Tag surfe oder spiele, muss ich das Handy abends aufladen, weil es so gut wie leer ist. Dass hier die Akkulaufzeit länger halten soll, als bei anderen Smartphones kann ich damit nicht wirklich bestätigen. Ist für mich allerdings auch kein Manko.

    kleine Sache die mich stört
    Da ich, wie schon oben beschrieben, von einem iOS Gerät komme, sind einige Einstellungen in dem Handy oder den Apps doch etwas ungewohnt bzw stören mich auch etwas. So kann der Kameraverschlusston – selbst im Lautlos-Modus – nicht komplett und dauerhaft abgeschaltet werden. Hierzu müsste eine App herunter geladen werden. Finde ich persönlich nervig. Vorallem ist das eine Kleinigkeit, die bei den Einstellungen mit untergebracht werden könnte.

    Fazit
    Das Huawei P20 kann von der Verarbeitung, Technik und Ausstattung locker mit dem bisher beiden „großen“ Smartphone-Herstellern mithalten. Bis auf kleinere Sachen, die aber eher meiner Umgewöhnung auf ein neues Betriebssystem geschuldet sind, macht das Huawei P20 eine gute Figur. Preis-/ Leistungsverhältnis ist noch in Ordnung. Wobei sich Huawei die Preispolitik von anderen Herstellern nicht abgucken sollte.

    4 von 5 Sterne weil nach oben immer noch Luft ist ;)
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

    Unboxing:
    Das Huawei P20 kommt in einer sehr edlen und vor allen Dingen auch durchdachten Verpackung. Da macht es Spaß, das Gerät auszupacken und sich Stück für Stück den Inhalt anzuschauen. Sämtliche Zubehörartikel sind von höchster Qualität. Das Gleiche gilt auch für das Smartphone selber sieht super aus und fühlt sich sehr edel an. Eine perfekte Verarbeitung rundet den hervorragenden Ersteindruck ab.

    Ersteinrichtung und Konfiguration:
    Die ersten Schritte mit dem Huawei P20 gehen problemlos. Wer das Betriebssystem Android kennt, wird sehr schnell vorankommen. Aber selbst für diejenigen, die noch nie ein Smartphone besessen haben, dürfte es ein leichtes sein, die einzelnen Schritte durchzugehen. Besonderes Augenmerk auch hier: Das schöne Design und die intelligente Menüführung.

    Technische Daten:
    Das Huawei P20 ist auf der Höhe der Zeit: Eine hohe Auflösung (2240x1080) bei 428ppi lässt keine Wünsche offen. Das neueste Android 8.1, Quad Core Prozessor und 6 GB RAM. Besonders toll: Eine Leica Dual-Kamera mit 20 MP und 12 MP. Zusätzlich gibt es einen kräftigen Akku mit 3400 mAh und Dual SIM.

    Kamera:
    Besonderes Augenmerk soll und muss man auf die Kamera lenken. Schließlich ersetzt das Smartphone mehr und mehr die klassischen Fotokameras. Und hier kann das Huawei P20 mit Qualität punkten. Die Kameras sind absolute Klasse und man kann damit hervorragende Bilder machen.

    Praxistest:
    Das Huawei P20 meistert mit seinem schnellen Prozessor und seinen 6 GB RAM jede Herausforderung. Ich konnte keinen großen Unterschied zu Smartphones anderer Hersteller sehen, die deutlich mehr kosten. Kein Ruckler, keine Denkpausen. Alles geht superschnell.

    Fazit:
    Huawei hat mit dem P20 ein tolles Smartphone auf den Markt gebracht, welches mit einem extrem guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten kann. Man bekommt extrem viel für sein Geld. Und kann mit dem hervorragenden Design, der durchdachten Menüführung und der extrem guten Kamera auch so manches teureres Smartphone hinter sich lassen.
  • Super Allrounder

    Das Huawei P20 ist für mich das erste Smartphone dieses Herstellers. Mein Smartphone ist für mich ein alltäglicher Begleiter. Es wird zwar nicht rund um die Uhr benutzt, aber wenn es gebraucht wird, sollte es in allen Aspekten einen super Job machen. Genau dafür ist das Huawei P20 ein super Gerät. Das Gerät läuft flüssig und hinterlässt einen sehr perfomanten Eindruck. Dank dem Betriebssystem Android gibt es für so ziemlich alle Nutzungsszenarien eine passende App. Besonders positiv sticht der 3400 mAh große Akku hervor, der auch gerne mal zwei Tage durchhält. Und auch die Kamera liefert in allen alltäglichen Situationen eine sehr gute Bildqualität, so dass eine zusätzliche Digitalkamera kaum nötig ist. Die anderen Punkte sind wie sie bei einem guten Produkt sein sollen. Sie fallen nicht negativ auf, so dass mir am Huawei P20 keine Eigenschaft negativ auffallen würde. Dazu kommen die vielen positiven Eigenschaften. Insgesamt ist das Huawei P20 ein super Allrounder mit dem sich jede Situation im Alltag super meistern lässt.
  • p20 - die Kamera ists wert

    Ich zähle mich zu den glücklichen Testerinnen, die ein p20 von ‚theInsiders‘ zugeschickt bekam. Gut zwei Wochen sind jetzt rum, seit das Smartphone in Blau ankam. Farblich hat es kaum bis gar keinen Unterschied zu dem bisherig genutzten p10 von mir. Allerdings unterscheidet sich das Smartphone minimal in der Größe und vor allem aber in seiner Kamera von dem p10 lite. Im Lieferumfang enthalten war diesmal eine Schutzhülle, was ich als sehr positiv erachte, da das p20 ebenfalls eine sehr glatte Oberfläche aufweist.

    Die ersten Schritte waren recht einfach. Das p20 kann man wahlweise als neues Gerät einrichten oder aber mittels einer speziellen App Daten von seinem alten Smartphone übertragen. Ich entschied mich für ersteres, da zu dem Zeitpunkt noch nicht klar war, ob ich das p20 behalten werde. Trotz seiner minimal nach oben veränderter Größe, liegt das Huawei gut in der Hand. Die mitgelieferte Schutzhülle bietet ausreichend Grip, sodass es nicht aus der Hand rutscht. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Fingerabdrucksensor im ersten Moment, denn dieser befindet sich auf der Vorderseite und nicht wie beim p10 lite auf der Rückseite; sodass ich hier meine Daumen anstelle meiner Zeigefinger gescannt habe. Der Fingerabdrucksensor hat eine gute Justierung - ein sanftes drüber streichen ausreichend ist um das Display zu entriegeln. Weiterhin hat man hier aber auch die Möglichkeit sein Gesicht zu scannen. Ein Blick ins Smartphone ist ausreichend, dass es entsperrt wird. Hier kann man aber wirklich nur ein Gesicht einscannen. Soll der Partner Zugriff auf das p20 haben, so müsste der Fingerabdruck vom Partner eingescannt werden. Neben diesen komfortablen Entsperrvarianten, die beide gleichermaßen gut funktionieren, hat man auch noch die Möglichkeit die Bildschirmentsperrung durch ein Muster bzw. Pin durchzuführen.
    Ein paar Gimmicks bringt das neue p20 jedoch auch mit. Mir gefällt nach wie vor die Möglichkeit gut, Screenshots mit der s. g. Knöchelgeste zu steuern – also quasi zwei Mal kurz hintereinander mit dem Fingerknöchel zu klopfen, um so den Screenshot zu aktivieren. Weiterhin hat man nun die möglichkeit Apps direkt zu öffnen, indem man mit dem Fingerknöchel einen voreingestellten Buchstaben malt. Die Funktion beschränkt sich allerdings auf vier Buchstaben: C, E, M und W. Bei der Zeichnung eines C’s beispielsweise öffnet sich die Kamera. Man kann aber beliebig die gewünschte App zuordnen. Der Navidot ist eine Spielerei, um die Navigationstasten wie z.B. vor-/zurück/geöffnete Apps bequem über das Display zu steuern. Allerdings empfinde ich den Dot doch als nervig, da er dauerhaft auf dem Display sichtbar ist. Positiv hingegen erachte ich die ausblendbare Navigationsleiste, die sich bei Bedarf auf den Bildschirm einblenden lässt, indem man mit dem Fingern drüber streicht. Weiterhin hat man die Möglichkeit den externen Knopf als Navigation zu benutzen, z.B. durch längeres gedrückt halten oder wischen. Dies macht den Bildschirm freier. Hier hat Huawei also seinem Nutzer einige Möglichkeiten geboten sein p20 zu gestalten. Besonders vorteilhaft empfinde ich die Navigation über den externen Knopf beim Surfen im Internet oder Bearbeiten von Emails.
    Auch die Kamera des p20 bietet im Vergleich zum p10 lite einige Optionen, die sich sehen lassen können. Neben den ganz normalen Aufnahmemöglichkeiten wie Panaroma, Selfie etc., bietet das p20 einige voreingestellte Filter mit denen man das Foto schon bei der Aufnahme gestalten kann. In der Vorschau sieht man direkt, wie das geschossene Foto im Anschluss aussehen wird. Die Künstliche Intelligenz macht das p20 auf für Fotoanfänger attraktiv. So werden Personen im Vordergrund erkannt und automatisch fokussiert, der Hintergrund bekommt eine angenehme und natürliche Unschärfe. Bewegte Objekte im Hintergrund lassen sich durch die „Profieinstellungen“, die man mit guten Fotokenntnissen alle selbst einstellen kann, schön einfangen; dazu muss die KI allerdings abgeschaltet sein. Die Fotos wirken mit dem p20 deutlich natürlicher und entsprechen eher dem „tatsächlich gesehenem“; das bedeutet allerdings auch, dass die unnatürlich scharfen Umrandungen wegfallen (s. Blumenfoto), was im ersten Moment sicher irritierend erscheint, aber im zweiten Moment die Natürlichkeit unterstreicht. Während die Kamera beim p10 Lite bei schlechten Lichtverhältnissen eine Körnung eingefügt hat, so sind Bilder in der Abenddämmerung oder bei schlechten Lichtverhältnissen mit der Leica Kamera noch weitaus besser. Das „Krisselige“ sieht man nur bei starker Vergrößerung.
    Neben diesen Funktionen bietet die Kamera noch ein weiteres Gimmick: die 3D Panorama Aufnahme. Ich kann mir die 3D Aufnahmen leider nur mit dem Huawei p20 ansehen, aber das kann sich sehen lassen. Vergleichbar ist die Aufnahme mit Google Streetview bzw. als hätte man eine Virtual Reality Brille auf. Durch intuitive Bewegung des Handys kann man beispielsweise am Gebäude hochschauen oder sich einmal um die eigene Achse drehen. Gerade für Erinnerungen aus dem Urlaub oder besondere Erlebnisse erachte ich das als erwähnenswert.
    Last but not least muss man sagen, dass das Huawei p20 durchaus sein Geld wert ist, wenn man auf eine deutlich bessere Kamera setzt, als sie bislang in den meisten Smartphones vorhanden sind. Ich persönlich hätte mich jetzt nicht von meinem p10 getrennt, nur der Kamera wegen. Im Rahmen dieses Tests jedoch werde ich das p20 behalten, da mich die Handhabung überzeugt und vor allem die Kamera mir gut gefällt. Ich werde künftig in den Urlaub keine zweite Digitalkamera mit rumschleppen, da meines Erachtens nach die Kamera des p20 vollkommen ausreichend ist. Eben auch, weil man nicht nur die Möglichkeit hat dank der Künstlichen Intelligenz schnell mal ein paar Schnappschüsse zu schießen, sondern eben auch professionellere Aufnahmen starten kann.
    Die Akkulaufzeit überzeugt hier tatsächlich auch, obwohl ich das Handy noch nicht oft laden muss. Es hat nach einem Tag intensiver Nutzung (surfen, Navigations für mind. 2,5 Std. etc) noch über 50 % Akkuleistung. Außerdem überzeugt die Schnellladefunktion, sodass man innerhalb von einer Stunde wieder einen vollen Akku hat.
    Zwei kleinere Kritikpunkte gibt es jedoch auch: ein Smartphone in dieser Preisklasse (~549 €) könnte ruhig wasserdicht sein. Das p20 ist leider nur Spritzwassergeschützt. Schade. Auch stört mich persönlich ein bisschen, dass man die Bluetoothfunktion nur noch entweder ein- oder ausschalten kann. Eine „Unsichtbarfunktion“ gibt es hier leider nicht mehr, sodass man beim Betreten des Autos – sofern man die Freisprechfunktion über sein Auto nutzt – immer wieder Bluetooth einschalten muss.
    Insgesamt spreche ich meine Empfehlung für das p20 aus.
  • TOP-Kamerafunktionen

    Bereits beim auspacken des P20 ist mir aufgefallen das auch dieses Handy (wie viele andere auf dem Markt) eigentlich viel zu schön ist um es in einer Schutzhülle zu verstecken, aber Sicherheit geht nunmal vor, also rein mit dem guten Stück in die mitgeliferte Silikon-Verpackung. Nun erstmal alle Daten vom alten auf das neue Handy, hier hatte ich dann erstmal einige Probleme weil mein vorheriges Handy wohl nicht Huaweianisch spricht und die wollten irgendwie nicht so wirklich miteinander kommunizieren, als es dann irgendwann doch klappte sind unterwegs leider ein paar Daten verloren gegangen. Das Handy ist sehr schön und handlich (wobei mir das größere PRO lieber gewesen wäre da gerade beim Surfen im Internet, auf Facebook oder beim betrachten von Bildern ein größeres Display schöner wäre) und ist sehr gut zu bedienen. Nach einigen Tagen die ich nun das neue P20 testen durfte, stechen für mich hauptsächlich folgende Funktionen als absolute Highlights hervor: 1. Gesichtserkennung Diese funktioniert absolut Super, ich kann das Handy nun entsperren indem ich es einfach ansehe, nicht muss mehr getippt werden oder mit der Hand bedient werden oder wie bei meinem letzten Handy und der Iris-Erkennung Gesichtsverrenkungen vor dem Handy vollziehen bis die Iris richtig erkannt wurde. Lediglich in sehr dunklen oder sehr hellen Umgebungen gibt es gelegentlich Schwierigkeiten mit der Erkennung. 2. Die Kamerafunktionen Ich bin total begeistert von den folgenden Kamerafunktionen: 3D-Panorama Sämtliche Objekte können rundherum aufgenommen werden und dann durch drehen des Handys von allen Seiten betrachtet werden (leider kann man diese Aufnahmen dann nicht mit anderen teilen, die Empfänger erhalten nur ein normales Foto) Slow Motion Aufnahme Aufnahme in Super Zeitlupe, sieht einfach Klasse aus, ist aber ziemlich schwierig da den richtigen Aufnahme-Zeitpunkt zu finden da die Aufnahme erst normal startet, dann ein kurzer Moment Slowmotion und dann wieder normal. Zeitraffer Hiermit können tolle Videos in Zeitraffer aufgenommen werden, echt Suoer um z.B. aus einer Schnecke Turbo die Rennschnecke zu machen, allerding braucht man hierfür Geduld und ein ziemlich ruhiges Händchen.
  • Spitzen Smartphone zum überzeugenden Preis!

    Das neue Huawei P20 überzeugt mich auf ganzer Linie.
    Die Akkulaufzeit ist trotz des großen Displays sehr überzeugend (2 Tage sind locker möglich). Trotz der langen Akkulaufzeit wurden keine Kompromisse in Sachen Performance und Bildqualität
    gemacht. Die Kamera schießt gestochen scharfe Bilder und die Kirin CPU lässt zu keinem Zeitpunkt dem Smartphone die Luft ausgehen. Der üppige Speicherplatz von 128GB reicht für normale Anwender aus, daher ist auch der fehlende Speicherkarten-Slot
    nicht tragisch. Es ist sehr bemerkenswert wie Huawei es schafft, dies alles zu diesem Preis anzubieten. Die direkte Konkurrenz ist deutlich teurer, bei teils schlechteren Werten. Für jemanden den die Größe des Smartphones nichts ausmacht, kann ich das Huawei P20 nur ans Herz legen. Weiter so, Huawei!
  • Super Handy

    Das huawei p20 liegt super in der Hand. Die Farbe ( blau) ist wirklich wunderschön. Fast zu schade für eine Hülle... Die Akku Laufzeit ist verglichen mit dem Vorgänger P10 um einiges länger, ich hoffe das hält sich. Die Fotos sind top. Macht richtig Spaß zu fotografieren. Erkennt auch fast immer korrekt was/wo fotografiert wird. Die Farbqualitat des Displays ist sehr kräftig. Auch der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite wie gewohnt super. Das Schnellladen ist wieder vorhanden. Echt super wenn man das Handy schnell wieder benötigt. Das einzige Manko wie ich finde ist, dass ein SD kartenslot fehlt. Aber klare Kaufempfehlung, seit ich Huawei kenne möchte ich kein anderes Smartphone mehr. Gekoppelt mit der Huawei Watch nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken....
  • kann überzeugen!

    Für mich stand als erstes diese Frage im Raum!
    Kann ein teureres Smartphone wie das HUAWEI P20 wirklich besser sein, als mein preiswerteres Smartphone das HUAWEI P10 lite? Ist also der Preis gerechtfertigt?
    Um mir diese Frage zu beantworten habe ich das HUAWEI P20 einige Zeit getestet.
    Es hat einige Vorteile gegenüber der preiswerteren Variante. Die Verpackung ist optisch recht stabil aufgebaut. Nach dem Öffnen strahlt einem das Smartphone schon an. Es wirkt hochwertig, hat eine handliche Größe und ist sehr schlank gehalten. Die blaue Farbe wirkt sehr edel. Das nahezu randlose 5,8" Display ist schon sehenswert. Die Daten auf das HUAWEI P20 zu bekommen gestaltet sich einfach, da es durch die Clone App sehr einfach zu bewerkstelligen war und auch noch ruck zuck ging. Es hat zwei SIM Karten Plätze, wobei ich mir hier wünschte, das es wie bei dem HUAWEI P10 lite einen SD Karten Platz hätte haben können. Dieser wurde aber vermutlich eingespart, da dieses HUAWEI P20 bereits mit einem mehr als ausreichendem Speicherplatz von 128 GB ausgestattet wurde. Der Prozessor und der Arbeitsspeicher sind gut aufeinander abgestimmt und überzeugen durch ihre gute Leistung. Auch die Sicherheitstechnik (Gesichtserkennung, Muster oder Fingerprint) finde ich ausgereift. So ist der Fingerprint auf die Vorderseite gerutscht und nach einiger Übung kann ich das jetzt auch Einhändig.
    Das Tüpfelchen auf dem "i" ist allerdings die Kamera. Es entstehen sehr scharfe und klare Bilder zu jeder Tages- und Nachtzeit. Farbe und Kontrast sollten individuell eingestellt werden, da die Farben zu übersättigt wirken können. Die Leistung des Akku ist durchschnittlich bis gut. Von Vorteil ist hier die Möglichkeit des schnellen Aufladens. Innerhalb von zwei Stunden ist das Smartphone wieder Einsatzbereit.
    Als Nachteile sehe ich bei dem HUAWEI P20 zum einen die leicht herausstehende Kamera. Durch die bereits im Lieferumfang enthaltende Hülle kann dieser Nachteil aber ausgeglichen werden. Zum anderen benötigt man für den Kopfhörer einen Adapter um Musik zu hören. Ohne Kopfhörer ist der Musikgenuss auf den Lautsprechern als durchschnittlich bis gut zu bewerten.
    Fazit: Das HUAWEI P20 überzeugt in so ziemlich allen Punkten. Vor allem die Kamera besticht durch ihre Leistung. Einen Stern Abzug gebe ich, da ich den Fingerprintsensor auf der Rückseite besser finde. Wer aber ein Smartphone sucht weil egal ist, ob der Sensor vorne oder hinten verbaut ist , der ist bei dem HUAWEI P20 genau richtig!
  • Hin und hergerissen

    Beim Huawei P20 bin ich hin und hergerissen. Ich durfte es jetzt einige Zeit lang testen. Fangen wir mit den Vorteilen an. Schickes, schlankes Design, besonders die Farbe blau sieht toll aus. Die Kamera kann super Fotos machen, vorausgesetzt man nutzt den Pro Modus. Die Bedienung ist einfach, so wie man es von Huawei gewohnt ist. Dank dem mitgelieferten Kabel lädt es sehr schnell und ist innerhalb von einer Stunde und ein paar Minuten wieder aufgeladen. Der Fingerabdrucksensor funktioniert exzellent und reagiert rasend schnell. Jetzt zum negativen. Der Akku hält bei mittelmäßiger Nutzung etwa einen Tag. Ich finde das ist zu schwach. Es ruckelt an allen Ecken und Kanten. Egal ob man im Internet ist oder durchs Menü scrollt. Vielleicht wird da ein Update helfen. Momentan ist es einfach nervig. Die Kamera im Automatikmodus erfasst manchmal die Farben nicht richtig. Das Huawei ist manchmal einfach nur quälend langsam, trotz dem super kirin. Apps brauchen eine gefühlte Ewigkeit um zu öffnen oder zu schließen. Vielleicht hab ich einfach nur ein montagsgerät erwischt aber kaufen würde ich es mir momentan eher nicht.
  • faszienierende Kamera-Technik!

    Das brandneue Huawei P20…
    mit LCD-Display mit 5,8“ im Verhältnis 18,7:9, einer Auflösung von 2244 x 1080 Pixel, Kirin-970 CPU (Octacore) mit KI-Unterstützung sowie 4GB RAM und 128GB ROM. Fingerabdruckscanner (Vorderseite), eine Dual-Kamera auf der Rückseite (20/12MP) sowie eine Frontkamera (24MP) runden das Angebot ab. WLAN-ac, Bluetooth/NFC gehören auch dazu. Zum Smartphone gibt es noch ein Schutzglas sowie Silikon-Schutzhülle und InEar-Kopfhörer-Set nebst USB-C-Adapter.
    Das Smartphone sieht richtig gut aus und fühlt sich auch genauso an. Die Verarbeitung garantiert Premium-Gefühl. Die Übergänge sind fantastisch präzise gearbeitet. Störend im Gesamteindruck finde ich allerdings die aus dem Gehäuse hervorstehende Doppel-Kamera. Ohne Silikonhülle neigt das Smartphone auf ebenen Flächen zum Kippeln, schade!
    Die auf der rechten Seite eingesetzten Tasten (Volume/Power) bieten einen sehr feinen Druckpunkt. Der SIM-Karten-Einschub befindet sich auf der linken Seite oben. Das Smartphone kann 2 SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen, ein Micro-SD-Kartenleser fehlt. Im oberen Bereich verfügt das Display über einen Einschnitt (Notch). Hier können neben links und rechts neben Lautsprecher und Frontkamera zusätzliche Details dargestellt werden, sodass der für die Anwendungen zur Verfügung stehende Platz größer wird. Wer die Notch nicht so mag, kann diese durch das Einblenden zweier schwarzer Balken links und rechts neben der Notch optisch verschwinden lassen.
    Sehr gefällt mir die sehr feine Sensorik des Fingerabdruckscanners. Das Gerät kann zusätzlich über die Frontkamera beim Hochheben entsperrt werden. Auch das mögliche Ausblenden der Android-System-Tasten im unteren Bildschirm-Bereich gefällt. Der Fingerabdruck-Softbutton wird dann als wesentliches Bedienmarkmal genutzt. Die Bedienfunktionen mit Hilfe des Knöchels, von Huawei „Knock“ genannt, vereinfacht zusätzlich. Zur Kamera - Nahbildaufnahmen, Porträtaufnahmen, Panoramabilder – Tiefenschärfe, Brillianz, Farben, Detailschärfe, Bokeh-Effekt (Scharfstellung des Objektes, unscharfer Hintergrund) - alles überragend! Vergrößerungen sind ohne eine Rauschen/Pixel möglich. Nachtaufnahmen sind ebenfalls möglich, verrauschen dann aber zusehends.
    Faszinierend – das ist genau das richtige Wort für die abschließende Beschreibung dieses Smartphone mit seiner neuen Leica-Kamera-Technik. Es ist wie das allererste Smartphone, man möchte es einfach nicht wieder zur Seite legen….
  • Geniales Handy

    Ich konnte nun das Huawei P20 schon eine ganze Zeit testen und bin vollkommend überzeugt von diesem Handy. Aber nun mal von Anfang an. Ich bin schon besitzer eines Huawei P10 und finde dieses Handy schon sehr gut gelungen. Aber was das P10 um längen übertrifft ist die super Kamera.
    Die Einrichtung des P20 ging wie von Android Handys gewohnt einfach. Falls man schon ein Android Handy hat gibt es so gut wie keinen Datenverlust, da alles über Goggle gespeichtert wird (das kann man jetzt finden wie man will ;-)). Die Handhabung ist intuitiv und auch für Einsteiger erklärt es sich von selbst. Wer möchte kann sein Handy über die Gesichtserkennung entsperren aber auch Fingerabdruck oder wie gewohnt über Muster und PIN. Ich habe festgestellt, wenn man aktiviert, dass die Gesichtserkennung immer reagiert, wird der Akku ziemlich stark beansprucht, deshalb habe ich dieses Funktion wieder deaktiviert. Jetzt noch ein paar Worte zu der super Kamera. Man kann zwischen verschieden Modi wählen oder aber den Automatikmodus wählen. Dieser erkennt was Fotografiert wird und stellt die Kamera automatisch richtig ein. Dadurch entstehen sehr tolle Bilder in super Qualität. Die Kamera macht auch geniale Bilder bei wenig Licht und so konnte ich zum ersten mal mit meinem Handy einen tollen Sonnenuntergang richtig gut in Szene gesetzt fotografieren. So macht Fotos schiesen richtig Spaß.
    Zu den restlichen Funktionen, das Handy reagiert schnell und auch Spiele laufen einwandfrei. Der Fingerabdrucksensor funktioniert sehr genau und schnell. Eine tolle Funktion ist auch, dass man zwei Apps gleichzeigt nutzen kann, der Splitscreen funktioniert ohne Probleme. Die Akkulaufzeit ist auch super (wenn man die automatische Geschitserkennung ausgeschlatet hat) der hält ca 2 Tage lang. Wobei es hier wie mit jedem Handy sein wird, dass die Laufzeit nachlassen wird.
    Alles im allen finde ich, dass Huawei sich wieder einmal selbst übertroffen hat vor allem mit dem KI Assistenten in der Kamera und würde das Handy jedem wärmstens Empfehlen.
  • Super Kamera und schnelles laden

    Das neue Huawei P20 hat mich seit dem auspacken begeistert.
    Es liegt gut in der Hand und wirkt sehr edel und hochwertig. Aber auch im Betrieb überzeugt das P20 mit Schnelligkeit und Ausdauer.

    Ausstattung und Handhabung:
    Die Größe des P20 liegt mit knapp 15 cm für mich persönlich an der Obergrenze - kommt aber dem großen Display zu gute. Das P20 passt trotzdem noch gut in die Hosentasche und wirkt nicht überdimensioniert.
    Das Glascover sieht wirklich sehr edel aus - andererseits rutscht das Glastelefon auch leicht aus der Hand wenn man nicht aufpasst. Mit dem beiliegenden Silikon Cover ist dieses Problem allerdings auch vom Tisch und das Telefon gut geschützt.
    Ich vermisse auch etwas die Buchse für den Klinkenstecker der Kopfhörer. Allerdings hat Huawei auch an dieses Problem gedacht und extra einen USB-C Adapter beigelegt. Das mitgelieferte USB-C Headset funktioniert auch sehr gut.

    Bezüglich der Handhabung komme ich mit Android 8 und Huawei´s Menüführung gut zurecht. Es ist alles klar strukturiert und benutzerfreundlich. Beim telefonieren versteht man seinen Gesprächspartner klar und deutlich und ich konnte bemerkte auch sofort eine bessere Gesprächsqualität im Vergleich zu meinem alten Telefon.

    Das Display
    hat sehr schöne Farben, ist groß und reagiert blitzschnell. Die Helligkeit wird automatisch regelt.

    Der Sound
    macht auch einen sehr guten Eindruck - das Handy hat einen vollen Ton und klingt für Handylautsprecher sehr gut.

    Die Kamera
    ist wirklich beeindruckend. Die KI der Kamera erkennt sehr schnell und meist auch präzise die Situation und stellt die Kamera dem entsprechend ein. Die Kamera löst sehr schnell aus und macht gestochen scharfe Bilder mit schönen Farben. Das Einzige was noch für einen richtigen Fotoapparat spricht wäre der fehlende optische Zoom.

    Der Akku
    hat mich am meisten umgehauen. Die Akkulaufzeit ist "normal" und ausreichend (bei mir ca. 1,5 - 2 Tage). Die Dauer einer Akkuladung hingegen hat mich sehr überrascht - in einer Stunde ist das meiste passiert und der Akku ist wieder komplett voll. Wenn man jeden Tag das Telefon für 20 Minuten an den Strom hängt hat man nie mehr Stromprobleme. Ich hoffe nur, dass der Akku trotz Schnellladung eine lange Lebensdauer hat.

    Fazit
    Das P20 gefällt mir sehr gut und ist sein Geld absolut wert. Den meisten Mehrwert hat für mich die tolle Kamera sowie die Akku Schnellladefunktion.
  • Spitzen Handy zum Top Preis

    Das Huawai P20 ist ein Absolutes Top Handy und braucht sich von der Konkurrenz nicht zu verstecken!!! Die Kamera ist der Wahnsinn und meines Erachtens das beste in der Preisklasse wenn nicht sogar noch drüber.
    Austattung und Leistung des Smartphones ist Top!!!
    Kann es definitiv empfehlen
  • Der perfekte Begleiter

    Der kleine Bruder vom Huawei P20 Pro, also das Huawei P20 macht einen sehr guten Eindruck. Es ist, wie gewohnt bei Huawei, perfekt verarbeitet.
    Die technischen Details lasse ich erst einmal beiseite, denn ich möchte, dass mich auch der Laie versteht, um ihm die Entscheidung zum Erwerb zu erleichtern.
    Du kannst das Huawei P20 ganz einfach per Gesichtserkennung oder durch den Fingerabdruck-Sensor entsperren. Beides funktionierte bei mir von 10 Versuchen zu 100 Prozent. Es liegt sehr gut in der Hand und lässt sich prima auch nur mit einer Hand bedienen. Auf dem Gerät befindet sich das neueste Betriebssystem in der Version Android 8.1. Die Geschwindigkeit ist überragend, dank der CPU Kirin 970 und dem Arbeitsspeicher von 4 GB. Das Display löst sehr hoch auf und der Blickwinkel bereitet auch keine Probleme.
    Mit einem nutzbaren Speicher von ca. 115 GB hast du genügend Platz für Musik, Filme und Fotos. Apropos Fotos… Die Kamera ersetzt mir zwar nicht meine Spiegelreflex-Kamera, doch sie erweist sich für viele als perfekten Begleiter. Jetzt gelingen dir auch Fotos bei wenig Licht auf deinen Partys! Der Kontrast und die Farben sind sehr gut abgestimmt. Selfies und Portrait-Aufnahmen sind ein Kinderspiel. Videos in 4K-Auflösung... Wow! Selbst der Ton ist glasklar, was ich nicht gedacht hätte. Für so ein kleines Teil kommt ein überraschend guter Klang zum Vorschein.
    Der Akku hält selbstverständlich den gesamten Tag durch. Die Laufzeit ist natürlich von deiner Nutzung und den zusätzlich installierten Apps abhängig.
    Ich hoffe, dass ich euch durch meine Beurteilung und die verständliche Beschreibung weiterhelfen konnte. Das Huawei P20 bekommt von mir eine absolute Kaufempfehlung.
  • Echtes Kraftpaket

    Das Huawei P20 ist ein echtes Kraftpaket. Optisch macht es in dem Midnight Blue wirklich etwas her und durch die bereits angebrachte Displayschutzfolie und die von Huawei mitgelieferte Handyschutzhülle, ist das gute Stück auch gleich gut geschützt. Obwohl das P20 mit seinen 5,8“ etwas kleiner als mein bisheriges Huawei Mate 10 lite ist und dadurch zarter und mit einem Gewicht von 165g auch recht leicht ist, so überzeugt mich das P20 mit dem was es zu bieten hat. Das Betriebssystem Android 8,1 mit Emui 8,1 ist von meinem bisherigen Emui 5,1 ein deutlicher Sprung nach vorne. Dank CAT18 gibt es eine ultraschnelle Internetverbindung. Das Aufladen des 3400mAh Akkus geht wie von Huawei gewohnt sehr schnell. Das FullView Display mit einer Auflösung von 2240x1080px lässt die Farben leuchten und ist ein Genuss für`s Auge. Beeindruckt hat mich Huawei mit Kamera des P20. Die Hauptkamera ist eine Leica Dual-Kamera der 3. Generation mit 20 MP. Hinzu kommt die Frontkamera mit 24 MP. Durch den Light-Fusion-Farbsensor, die KI-Unterstützung und die Möglichkeit von Super Night Shots, gelingt es mir wahnsinnig tolle Bilder machen, wie nie zuvor. Besonders wichtig ist mir die von Huawei angepriesene Konnektivität zwischen Handy und PC. Auch hier hat mich das P20 absolut überzeugt. Das Verbinden vom Handy mit USB-C auf HDMI mit meinem PC funktioniert super und erleichtert mir das Arbeiten extrem. Der 128GB Speicher lässt mich Daten von Arbeit und Privat speichern, ohne ständig den Speicherstand im Auge behalten zu müssen. Die Dual Nano Sim Funktion ist sicher ein Vorteil, aber für mich nicht relevant. Sowohl optisch als auch von der Leistung und Ausstattung her, hat das Huawei P20 mich trotz anfänglicher Skepsis absolut überzeugt und ich kann das Handy mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
  • Highend Smartphone mit Technik der Oberklasse

    Das Design ist sehr ansprechend und das Smartphone mit seinem Edelstahl-Rahmen und der polierten Glasrückseite sehr hochwertig verarbeitet. Dank der mitgelieferten Schutzhülle und dem werksseitig aufgebrachtem Displayschutz sind Kratzer und Fingerabdrücke kein Problem. Highlight des P20 ist, neben der LEICA Kamera - aber dazu später - ganz klar das Display mit einer Diagonalen von 5,8 Zoll bei der üblichen Full-HD-Plus-Auflösung (2240x1080 Pixel). Das LC-Display ist mit 768 Candela pro Quadratmeter ausreichend hell und selbst bei hellem Licht sehr gut abzulesen. Im Inneren werkelt ein Kirin-970-Prozessor und sorgt für ordentlich Tempo. Trotz des großen internen Speichers mit 128 GB fehlt die Möglichkeit per SD Karte den Speicher zu erweitern, ein Kopfhörer lässt sich nicht über einen Klinkenstecker Anschluss, sondern lediglich per beigelegtem Adapter anschließen. Das drahtlose Laden des Akkus ist nicht möglich . Warum sich kein Kopfhörer Anschluss findet kann ich nicht nachvollziehen. Die eingebauten Lautsprecher – wirklich Stereo (?) sind vom Klang in Ordnung, hätten jedoch auch etwas hochwertiger verarbeitet sein können. Selbst bei normaler wie auch intensiver Nutzung sollte der Akku (3.400 mAh) ausreichend Leistung bringen, ein 4000 mAh Akku wie im P20 Pro verbaut, wäre aber sicher nicht schlecht und möglich gewesen. Aber Dank quick-charge ist der Akku nach ca. 80-90 Minuten wieder voll aufgeladen. Unschlagbar gut und schon allein deshalb eine Empfehlung ist die Leica Kamera des P20. Als Dual-Kamera mit farbiger 12-Megapixel-Linse und 20-Megapixel-Mono-Chromsensor ausgeführt, sind die Fotos mit knackigen Farben super aufgelöst. Dank des KI Prozessor werden 19 Motiv Szenarien automatisch erkannt und die Bildeinstellung automatisch und optimal angepasst. Die Aufnahmen sind immer hell und kontraststark. Das mitgelieferte Zubehör ist umfangreich: USB Kabel, Klinkenadapter, Ladegerät und selbst die Kopfhörer machen einen solidenEindruck und sind von guter Qualität. Fazit: Das P20 ist ein top ausgestattetes Android Smartphone mit ansprechendem Design und sehr gute Verarbeitung. Dank dem hochauflösendem LC-Display, dem schnellen Kirin Prozessor mit ausreichendem Speicher (128GB), dem kräftigem Akku (3400 mAh) und der erstklassige Leica Kamera bleiben kaum Wünsche offen. Schade nur das es nicht möglich ist den Speicher per Micro SD Karte zu erweitern und die Möglichkeit des drahtlosen Ladens fehlt. Somit eine klare Kaufempfehlung und 5 verdiente Sterne.
  • Tolles Smartphone mit genialer Kamera

    Ich bin seit Jahren exzessiver Smartphone-Nutzer und probiere jedes Jahr mehrere Smartphones aus, kenne mich daher durchaus aus und kann auch mit anderen Modellen vergleichen.

    Bei der Lieferung des P20 ist bereits eine Schutzfolie angebracht und ein Silikon-Bumper liegt ebenfalls bei. Für den Start ist das in Ordnung, würde aber trotzdem empfehlen irgendwann jeweils vernünftigen Ersatz zu besorgen.

    Qualität, Verarbeitung und Haptik
    Ich bin absolut begeistert. Mit einem Mix aus Glas und Metall wirkt das P20 äußerst hochwertig, es liegt top in der Hand und fühlt sich einfach grandios an.
    Die Verarbeitung ist spitze, keinerlei Mängel erkennbar, hier agiert Huawei definitiv auf Top-Niveau!

    Ausgepackt und los geht's?
    Man wird von Anfang an durch die Einrichtung des Smartphones geleitet, sogar der direkte Datentransfer vom alten Phone zum P20 wird angeboten und funktioniert sowohl vom iPhone aus, als auch von den Android Phones.

    Speicher und Arbeitsspeicher
    Der Speicher des P20 ist uwar nicht erweiterbar, dafür mit 128 Gigabyte aber auch ausreichend dimensioniert. Außerdem lässt sich der Großteil des Daten und Dateien in die Cloud auslagern um auf dem Smartphone Platz zu sparen.
    Die 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sind jederzeit genügend um flüssig arbeiten und spielen zu können.

    Kamera
    Wahrscheinlich ist die Kamera des P20 einen Hauch schlechter als die des P20 Pro, dennoch ist sie einfach hervorragend. Die Fotos bei guten Lichtverhältnissen sind grandios, aber vor allem bei schwachem Licht kann das P20 gegenüber der Konkurrenz punkten. In der Dämmerung geschossene Bilder sehen aus, als wären sie nachmittags aufgenommen worden, Bildrauschen etc hält sich für eine Smartphone-Kamera absolut in Grenzen.
    Insgesamt eine top Kamera!

    Display
    Huawei hat beim P20 ein 5,8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2240x1080 Pixel (FHD+) verbaut, das sorgt für eine Pixeldichte von 428 ppi und bedeutet für den Nutzer ein gestochen scharfes Display, hohe Blickwinkelstabilität und eine farbenfrohe, knackige Darstellung.
    Auch hier bietet das Pro-Modell zwar auf dem Datenblatt noch bessere Werte, in der Praxis wird man jedoch keine Unterschiede erkennen, zumal auch das Display des normalen P20 einfach super ist.

    Akku und kabelloses Laden (Qi Charging)
    Kabelloses Laden ist leider nicht an Bord, das ist aber zu verschmerzen, da das normale Aufladen einfach blitzschnell geht.
    Nach nicht einmal 15 Minuten ist das Handy schon zu über 30% geladen, eine komplette Akkuladung dauert ca 90 Minuten.
    Damit kommt man dann auch easy über den Tag, ich als Poweruser kann das Smartphone ca eineinhalb Tage nutzen, bevor ich es wieder aufladen müsste.

    Generelle Performance
    Empfangsqualität von WLAN und Handynetz ist top, ebenso kann man seinen Gegenüber bei Telefonaten super verstehen.
    Die Performance überzeugt auf ganzer Linie, egal ob im Web mit 25 offenen Tabs oder bei anspruchsvollen 3D-Spielen, der Prozessor und der Arbeitsspeicher packen das alles easy. Kein Ruckeln, keine Verzögerungen, nichts! Geile Performance!

    Fingerabdruckscanner und Face Unlock
    Der Fingerabdruckscanner ist Huawei-typisch blitzschnell und entsperrt auch gut mit feuchten Fingern. Einmal kurz Finger auflegen und das Handy ist entsperrt.
    Mit Face Unlock reicht sogar ein einfacher Blick auf das Smartphone und es wird entsperrt. Auch das funktioniert einwandfrei, sogar ein wenig zu einwandfrei. Man kann das Handy sogar entsperren wenn man ein Selfie von sich auf einem anderen Handy vor die Linse hält...das macht das Ganze leider auch etwas unsicher (aber gut, normal versucht das ja auch keiner :D)

    Connectivity
    Der 3,5mm Klinkenanschluss wurde (leider) eingespart, es liegt aber immerhin ein Adapter bei.
    Ansonsten gibt es alles was das Herz begehrt. Die aktuellen Bluetooth- und WLAN-Standards, NFC und so weiter. Hier gibt es nichts zu meckern.

    Fazit
    Das Huawei P20 ist ein grandioses Smartphone. Optik und Haptik sind hervorragend und wissen zu begeistern, die Kamera ist ein echtes Sahnestück und liefert tolle Bilder. Eine überragende Performance und ein gut durchdachtes Betriebssystem runden das ganze ab. EInfach klasse, das P20!
  • Top Smartphone

    Ich habe das Huawei P20 in Dauernutzung, bisher hatte ich ein Google Pixel XL, davor reichlich Erfahrungen mit diversen iPhones und Android Phones gesammelt. - Optik, Haptik & Qualität - Das blaue Smartphone sieht fantastisch aus, fasst sich super an und ist ein absoluter Handschmeichler, die Kombination aus Glas und Metall ist top! Keine Verarbeitungsmängel, alles sitzt fest, keine auffälligen Spaltmaße! - Erste Schritte - Man wird komplett durch die Einrichtung geführt und kann problemlos Daten, Kontakte und Dateien vom alten Handy (egal ob iPhone oder Android) auf das neue kopieren. - ROM & RAM - Das Huawei P20 bietet 128 GB Speicher (nicht erweiterbar) bei 4 GB RAM. Notfalls kann man seine Dateien wie zB. Bilder auch in die Cloud auslagern. - Kamera - Tolle Bilder, die Kamera wählt automatisch die richtigen Einstellungen. Auch Aufnahmen in der Dämmerung gelingen meist. Nicht weit vom P20 Pro entfernt! - Display - Es wurde ein 5,8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2240x1080 Pixel (FHD+ bei einer Pixeldichte von 428 ppi) verbaut, das bedeutet für den Nutzer ein gestochen scharfes Display, hohe Blickwinkelstabilität und eine farbenfrohe, knackige Darstellung. - Akku & Aufladen - Die komplette Ladung dauert etwa 90 Minuten, in den ersten 15 Minuten werden bereits über 30% erreicht! Auf kabelloses Laden wird verzichtet, ist zu verschmerzen bei diesen Ladegeschwindigkeiten. Der Akku hält als Poweruser knapp 1,5 Tage. - Performance - Empfang und Sprachqualität sind hervorragend. Die Performance des Prozessors ist top, bildet mit Arbeitsspeicher und EMUI eine perfekte Symbiose. 30 Tabs im Browser öffnen oder anspruchsvolle Spiele, das P20 meistert alles. Kein Ruckeln, keine Wartezeiten. - Fingerabdruckscanner und Face Unlock - Der Fingerabdruckscanner funktioniert perfekt, blitzschnell und sicher. Außerdem bietet das P20 Face Unlock, also Entsperren durch Scannen des Gesichts. Eine tolle Sache, wenn man gerade keinen Finger frei hat (Winter zB.), ist aber lange nicht so sicher. In meinem Test konnte ich das P20 sogar mit einem Selfie entsperren, welches ich auf meinem Google Pixel vor das P20 gehalten habe. Top ist, dass mich das P20 auch mit Brille erkennt! --- Fazit zum Huawei P20 --- Ich bin begeistert vom P20. Das fängt bei Optik & Haptik an, aber vor allem die Performance, EMUI und die Kamera wissen zu begeistern. Bisher war ich mit meinem Google Pixel XL sehr zufrieden (nicht zuletzt mit der Kamera) aber mittlerweile habe ich mich in das Huawei P20 verliebt!
  • Schlechte Kamera

    Kann es überhaupt nicht verstehen die Kamera ist so was von langsam und schlecht macht nicht ein schönes foto ,das Handy selbst sieht gut aus aber ruckelt ohne Ende schade wenn es ginge würde ich es zurück geben
  • Großartiges, schnelles und handliches Fotomonster.

    Das Huawei P20 ist (gerade in blau) äußerst schick und macht großartige Fotos. Die Akkulaufzeit ist auch bei sehr intensiver Nutzung mit einem Tag Ausdauer großzügig bemessen. Der Fingerabdrucksensor arbeitet Huawei-typisch ultraschnell und die Alltagsperformance ist absolut butterweich. Klare Kaufempfehlung von mir !

    Das Gerät wird übrigens inklusive Hülle und Displayschutzfolie ab Werk geliefert.
  • Bewertung

    Einfach nur schnell, unkompliziert, sogar die Abholung im Markt war rasant. Extra Schalter, gleich drangewesen. Super
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.