Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (235)

4.9 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Komme von einem alten i7-860. Das Upgrade ist gigantisch. …

    Komme von einem alten i7-860. Das Upgrade ist gigantisch. Toller Prozessor!
  • Absolut keine Probleme. Eingebaut und hochgefahren. Keine …

    Absolut keine Probleme. Eingebaut und hochgefahren. Keine Abstürze. Geschwindigkeit gut, schaut euch einfach die ganzen Benchmarks im Internet an.
  • Der Ryzen 3700x ersetzt meinen alten i5-7600k und …

    Der Ryzen 3700x ersetzt meinen alten i5-7600k und selbsverständlich kann man diese beiden nicht miteinander vergleichen, dennoch glänzt der Ryzen von Anfang an !

    Ich bin von Intel auf AMD gewechselt da AMD aus dem nichts von hinten mit Intel abrechnet und siehe da , die CPUs sind der wahnsinn geworden! klare Kaufempfehlung !!!!!!!!!
  • Mehr Power brauch man als Otto-Normal Anwender so gut wie …

    Mehr Power brauch man als Otto-Normal Anwender so gut wie nie, PreisLeistung einfach Super!
    Klare Empfehlung! Warum keine 5 Sterne, ganz einfach, die vergebe ich nur für absolute Deluxe Produkte, und 4,5 kann ich hier nicht vergeben
  • AMD

    An sich bin ich zufrieden mit der CPU. Allerdings erreicht diese nie 4,4GHz. Eher knapp über 4,3GHz auch im SingleCore Benchmark. Im Vergleich zum i7 3700k dennoch ein gewaltiger Leistungssprung. AC Odyssey WQHD lief zuvor mit 45fps-55fps ... macht nun weitestgehend +80 fps mit entsprechender Grafikkarte.

    Die Temperatur beläuft sich hier samt EKL Brocken 3 Kühler auf ca. 65°C ingame. Mit Prime95 Small FFTs geht das ganze auch mal über 90°C. Der i7 3770k heizte hier auf ca. 75-80°C. Das Ganze ohne Powerlimit!
    Kommentar verfassen
  • der cpu tut was er soll ausehr ein kleiner Kreditpunkt das …

    der cpu tut was er soll ausehr ein kleiner Kreditpunkt das der 100 mhz weniger boostet als was er solll abber denke mal das ist ein software problem abber sonnst im allen top cpu nur zum empehlen
  • Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der…

    Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der MF verschickt hat.
    Einfach sensationell. Von der Bestellung bis entgegennahmendes Paket keine 24 Stunden. Wahnsinn.

    Die CPU ist grandios. Hier wurde von 2700x auf 3700x gewechselt. Die Performance ist klar und deutlich.
    Ein deutlicher Anstieg der Leistung.

    Sehr gut MF, weiter so!!!
  • Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit …

    Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der MF verschickt hat.
    Einfach sensationell. Von der Bestellung bis entgegennahmendes Paket keine 24 Stunden. Wahnsinn.

    Die CPU ist grandios. Hier wurde von 2700x auf 3700x gewechselt. Die Performance ist klar und deutlich.
    Ein deutlicher Anstieg der Leistung.

    Sehr gut MF, weiter so!!!
  • sehr schnell braucht wenig Strom mit Dark Rock Pro 4 sehr …

    sehr schnell
    braucht wenig Strom
    mit Dark Rock Pro 4 sehr leise
    Läuft gut mit Vega 56 und 32 GB Ram unter Davinci Resolve
    Unter Linux out of the Box Manjaro 18.04
  • Preis Leistung ist echt top. Lieferung war binnen 2 Tagen …

    Preis Leistung ist echt top. Lieferung war binnen 2 Tagen da. Verpackung war gut. Bin sehr zufrieden. Wie immer über MF.
  • Nach 9 Jahren bin ich von einem I5 2500K auf den Ryzen 7 …

    Nach 9 Jahren bin ich von einem I5 2500K auf den Ryzen 7 3700X umgestiegen. Der Ryzen bietet Leistung satt und läuft auch mit dem mitgelieferten Kühler und dem Low-Profil der Voreinstellung der Lüftergeschwindigkeit immer innerhalb des Temperaturlimits, ohne dabei aufdringlich laut zu werden. Beim Gaming fällt mir jedenfalls nichts störendes auf und im normalen Desktop-Betrieb regelt der Lüfter so oder so runter. Vorausgesetzt man passt die Lüftersteuerung an.

    Mein Pozessor boostet auf bis zu 4,3 GHz. Das hier noch ein paar Hz zur angegebenen maximalen Taktrate fehlen sehe ich nicht als Problem. Zum einen werden noch BIOS Updates folgen die das Problem bestimmt beseitigen, deshalb habe ich mich auch noch nicht intensiv mit Overclocking und Feinabstimmung auseinander gesetzt. Zum anderen hat der Prozessor mehr als genug Leistung und benötigt in allen Anwendungen nur einen kleinen Teil seines Potenzials.

    Ich betreibe den Prozessor auf einem Gigabyte X570 Aorus Pro Motherboard zusammen mit 16GB G.Skill DDR4-3600 CL15 RAM. In Verbindung mit einer M2 SSD ist das System unglaublich schnell und alle bisher angetesteten Spiele laufen butterweich. Frametimes und FPS sind auf einem sensationell hohen und konstanten Niveau, wenn man Grafikeinstellungen etwas anpasst, aber das habe ich schon immer so gehandhabt. Momentan stellt meine Grafikkarte GTX 1070 zwar den Flaschenhals in meinem System dar, für Gaming in WQHD mit im Schnitt 120 Hz taugt das System aber allemal.

    Der Prozessor ist aus meiner Sicht mit seinem Preis Leistungsverhältnis das momentan beste und zukunftssicherste Angebot bei 8-Kernern. Ein vergleichbares Intel System hätte mich gut 400,- Euro mehr gekostet inkl. MB und Netzteil und verbraucht zusätzlich deutlich mehr Strom. Ein 500 Watt Netzteil reicht beim 3700X vollkommen aus. Von dem gesparten Geld werde ich mir lieber eine VR-Brille gönnen oder die Grafikkarte aufrüsten.

    Aktuell habe ich keine Bedenken, dass das System wieder für viele Jahre up to date sein wird und wie mein 2500k an die 10 Jahre mitmacht.
  • Habe mir ein neues System mit Ryzen 7 3700x, sapphire 5700 …

    Habe mir ein neues System mit Ryzen 7 3700x, sapphire 5700 pulse auf nem 570er boardzusammengestellt. Die CPU, wie soll man sagen, langweilt sich in vielen gamesfhd auf ultra.
    Der boxed Kühler ist besser wie sein Ruf, man hört ihn kaum und rgb war auch mit dran.

    Fazit Würde ich wieder kaufen.
  • Läuft einwandfrei keine Probleme, Schnelle Lieferung

    Läuft einwandfrei keine Probleme, Schnelle Lieferung
  • Tolle CPU

    Top Technik.
    Sehr gutes P/L Verhältnis.
    Kommentar verfassen
  • LOL 8 Kerner für den Preis. Ich mache gerade Zeitreisen,…

    LOL 8 Kerner für den Preis. Ich mache gerade Zeitreisen, das ding ist so schnell. ist auch meine 1 cpu nach 11 Jahren
  • Ja, wo soll man da Anfangen? ich denke am Anfang ; Ich …

    Ja, wo soll man da Anfangen? ich denke am Anfang ;
    Ich habe mich dazu entschieden meinen mir lange treuen i7 4790k in Rente zu schicken und nach vielen Jahren mal wieder AMD eine Chance zu geben. Die neuen Intel prozessoren sind mir einfach zu teuer.
    Ich betreibe den Ryzen 3700x mit einer gtx 1070ti und einem Asus x470 Mainboard, sowie 16 GB 3200 DDR4 Ram. Der Unterschied ist wirklich enorm.
    Ich Spiele auf 1080p und packe jetzt in vielen Spielen in denen das vorher unmöglich war, endlich die 144Hz. Habe die CPU auf 4 Ghz übertaktet die hält sich stabil, da ist sicher auch noch luft nach oben. Der mitgelieferte Kühler von AMD wird von mir nicht genutzt sieht aber nett aus.
    Ich bin zufrieden mit der Leistung die ich für mein Geld bekommen habe. Und ich bereue es nicht AMD die Chance gegeben zu haben. Top Prozessor, Top Preisleistungsverhältnis, Top Service von Mindfactory. Klare Kaufempfehlung
  • sehr viel leistung für einen fairen preis.

    sehr viel leistung für einen fairen preis.
  • Beste CPU, die ich jemals eingebaut habe. Im Vergleich …

    Beste CPU, die ich jemals eingebaut habe.
    Im Vergleich zum FX-8350 bringt der 3700x die doppelte Leistung
    bei halbem Stromverbrauch. Im Basistakt von 3600 MHz.
    Im Idle komme ich mit der CPU und dem neuesten Chipsat und BIOS
    und dem ASUS WS Pro X570 Ace auf ca. 62 Watt.

    Wer Kinderkrankheiten vermeiden will, der sollte erst später kaufen
    oder bei ZEN 3 zuschlagen. Die letzten CPUs mit AM4-Support.
    Ich wollte aber nicht mehr warten.

    Ich persönlich kann mich nur bei Dr. Lisa Su und dem restlichen von AMD
    nur bedanken, daß sie den jahrelangen Quasistillstand von INTEL durchbrochen
    haben.... nach dem Bulldozer-Reinfall war das gewiß nicht einfach.
  • Für den Preis absolut genial. Bin von Intel zu AMD und …

    Für den Preis absolut genial. Bin von Intel zu AMD und bin mehr als zufrieden.
  • 5 Sterne mehr muß ich nicht sagen

    5 Sterne
    mehr muß ich nicht sagen
  • Der Prozessor läuft bei mir auf dem MSI pro gaming …

    Der Prozessor läuft bei mir auf dem MSI pro gaming carbon nach BIOS update ssehr gut, wurde sofort erkannt.
    Der boxed Kühler hat eine nette Beleuchtung, wird unter Last allerdings auch recht laut. Die Temperaturen bleiben bei noch moderaten 85°C bei mir in den Benchmarks. Allerdings boostet meine CPU nicht auf die von AMD angegebenen 4,4 Mhz. Ich komme hier ohne OC auf 4,275 Mhz. Das ist nicht dramatisch aber trotzdem gibts dafür dann nur 45 Sternen.
    Aber trotzdem eine richtig gute CPU die ich absolut empfehlen kann.
  • statt 4,4 Ghz sind es bei mir 4,25Ghz. Außerdem ist der …

    statt 4,4 Ghz sind es bei mir 4,25Ghz.
    Außerdem ist der Kühler zu schwach und muss regelmäßig aufdrehen im Leerlauf.
    Bei größeren Anwendungen ist er eine Turbine.

    Die CPU ist immer noch sein Geld wert, aber plant einen anderen Kühler und den Leistungsverlust mit ein.
  • Upgrade vom i5 2500k auf einen 3700x, dazwischen liegen …

    Upgrade vom i5 2500k auf einen 3700x, dazwischen liegen Welten. Mit dem Wechsel zur roten Konkurrenz hab ich alles richtig gemacht, hoffe die CPU hält auch so lange. Aber Intel stach ja 8 Jahre fest.
  • Mega Leistung kann ich nur empfehlen und keine Probleme …

    Mega Leistung kann ich nur empfehlen und keine Probleme bis jetzt gehabt M
  • Super Cpu aber ein Stern abzug weil er nicht wirklich die…

    Super Cpu aber ein Stern abzug weil er nicht wirklich die 4.4ghz erreicht eher 4.3 oder 4.350 ...
  • Hervorragende Leistung, und das bei nur 65W TDP. Wenn man…

    Hervorragende Leistung, und das bei nur 65W TDP. Wenn man nicht übertakten möchte, braucht man keinen großen Kühler.
  • Super Prozessor, bin von einem i5 2500 auf diesen …

    Super Prozessor, bin von einem i5 2500 auf diesen Prozessor in Verbindung mit einem MSI X570 board um gestiegen... die Leistung ist der Wahnsinn... völlig ausreichend!
  • Klasse PL-Verhältnis. Sehr guter mitgelieferter Kühler.…

    Klasse PL-Verhältnis. Sehr guter mitgelieferter Kühler. Leider wird die max. Taktrate nicht ganz wie versprochen erreicht. Außerdem gibt es noch Probleme mit den Energiesparplänen und auch dem PBO-Feature. Deshalb ein Stern Abzug.
    Wenn dies FirmwareSoftwareseitig behoben wurde, kann es richtig losgehen.
  • Habe mir den Prozessor, den Kühler, das Board und den …

    Habe mir den Prozessor, den Kühler, das Board und den Arbeitsspeicher vormontieren lassen. Für das Board wurde das neueste Bios aufgespielt. Alles funktioniert super, tolle Leistung der neuen Komponenten.
  • Vorwort Mein alter Prozessor war ein Intel Core Quad …

    Vorwort Mein alter Prozessor war ein Intel Core Quad Q6700 mit 2,6 GHz. Somit kam dieser schon an seine Leistungsgrenze wenn ich nur den Browser öffnete und gleichzeitg eine Office Anwendung laufen hatte.
    Ich habe bewusst die erste und zweite Ryzen Generation übersprungen da ich nicht 100% mit deren Leistung zufrieden war unabhängig davon sind es ebenfalls erstklassige Prozessoren für jegliche Anwendungen und Spiele.
    Bei diese Generation hat für mich aber einfach alles gestimmt. Leistung ist brachial. Gerade Multicore Leistung, ich kann auf einmal CadCam Rendering Programm, Office Anwendungen, Browser im Hintergrund laufen lassen sowie unmengen an Dateien kopieren und verschieben ohne das es den 3700x nur ansatzweise in die Knie zwingen würde, und das alles gleichzeitig.
    Was gaming angeht bin ich nicht geil auf die 10 FPS mehr die es sich mit Intel Prozessoren rauskitzeln lassen. Ich lasse das Mainboard die CPU automatisch takten X570 Aorus Elite, habe die Spannung auf 1.35V gesetzt und nur das XMP Profil aktiviert.
    Somit kann ich die CPU uneingeschränkt empfehlen. AMD is back.
  • Acht kerne machen Laune - Preis geht jetzt

    Acht kerne machen Laune - Preis geht jetzt
  • Einfach nur GEIL 3

    Einfach nur GEIL 3
  • + schnell + mitgelieferter lüfter völlig ausreichend + …

    + schnell
    + mitgelieferter lüfter völlig ausreichend
    + läuft stabil mit ddr4 3600 cl15 samsung b-die
    + bei cpu-lastigen spielen nur 10 fps langsamer als 3900X
    - ca. 1% unter den prophezeiten clock speeds, max clock speed selten.
    - multi threading smt klappt nicht so gut wie bei intel.
    - wird warm, ist aber normal.
    - turbo boost bis 4,75ghz ist absurd, AMD macht falsche angaben.
  • Wow. Der fliegt! Der Unterschied zu meinem alten i7-7700K…

    Wow. Der fliegt! Der Unterschied zu meinem alten i7-7700K ist beträchtlich. Alles viel!! flotter.
  • Super zufrieden, jetzt rennt der Rechner wieder....

    Super zufrieden, jetzt rennt der Rechner wieder....
  • Von einem Intel I 4590 umgestiegen auf den Ryzen. Das ist…

    Von einem Intel I 4590 umgestiegen auf den Ryzen. Das ist der Wahnsinn was der in Windows für Leistungsdaten. Die Geschwindigkeit ist atemberaubend und zum spielen perfekt.

    Top zufrieden....
  • Super schnell und super preiswert, allerdings habe ich …

    Super schnell und super preiswert, allerdings habe ich Probleme mit meinem aktuellen System August 2019 und Google verrät mir, dass ich nicht der einzige bin damit.
  • Ohne Frage - eine CPU mit 8 Kernen und 16 Threads …

    Ohne Frage - eine CPU mit 8 Kernen und 16 Threads für unter 350€ ist auf jeden Fall der Hammer. Hinzu kommt noch das man ein bereits vorhandenes AM4 Board weiternutzen kann.

    AMD hört auf die Kunden und zaubert kein künstliches Sockelsterben hervor. Im Gegenteil - bis zu einem 16 Kerner werden wohl möglich sein.
    Hier müsste man dann aber schon vereinzelnd schauen ob das Board eine gute Ausstattung bei den Spannungswandlern hat.

    Hab mir ein Asus Crosshair VII Hero gegönnt

    Ich selbst bin von Intel auf AMD umgestiegen und musste mir ein neues Board zulegen.
    Kann aber dafür in Zukunft noch alles aufs Board packen was es für den AM4 Sockel so geben wird. Daher habe ich diesmal etwas mehr bezahlt - wenn ich bedenke das ich bei Intel für beinahe jede CPU mittlerweile ein neues Board benötige.
    Also laut Intel - der Bauer hat bereits bewiesen das es nicht unbedingt nötig ist.
    Versteh mich nicht falsch, ich habe Intel sehr lange genutzt - zuletzt war es ein i7-6700k - diesen musste ich Köpfen damit die Temperaturen gleichmäßig und kühl waren.

    Jetzt kommen wir zu dem einen Stern Abzug.
    Die 7nm Technologie hat auch so seine Probleme ... obwohl der Heatspreader verlötet ist und ihr nicht mal im Traum daran denken solltet eure CPU zu köpfen, ist es mir mit einem Noctua NH-D15S nicht so einfach die CPU stets kühl zu halten.

    Ich kann der CPU freien Lauf lassen. Dann benötigt sie aber auch über 100 Watt in Cinebench und läuft bei etwa 4,30 GHz schießt aber sehr schnell über die 70°C und erreicht 78°C bei nur EINEM Durchgang.

    Ich möchte mein System möglichst leise aber auch gleichzeitig kühl halten. Daher hat man die Möglichkeit die CPU in ihrer maximalen WattAmpere zu begrenzen.

    Wenn man zum Beispiel die CPU dann auf 60A begrenzt - regelt diese dynamisch Takt und VCore. Ihr werdet wohl nicht drum rum kommen und einige Versuche zu starten und eure beste Kompromisslösung zu finden.

    Ich betreibe die CPU momentan bei etwa 4,00 GHz Last auf allen Kernen, 1,145V VCore und das ergibt dann etwa 4300 Punkte im Cinebench R20 von etwa erreichbaren 5000 Punkten.

    Wenn ich wirklich mal mehr Leistung brauchen sollte - werde ich den Strom schrittweise erhöhen - bis dahin bin ich vollstens zufrieden mit der Verdoppelung der KerneThreads.

    Wem natürlich Temperatur und Lautstärke egal ist und der CPU freien Lauf lässt - sollte sich einen potenten Kühler kaufen - da die CPU sonst so warm wird und drosseln könnte.

    Für mich war der boxed Kühler keine Sekunde eine Option - auch wenn er hübsch ist.
    Die CPU benötigt eine gute Kühlung - dann hat sie auch sehr hohe Leistung für das Geld.
  • Eine sehr schnelle CPU. Man merkt das Tempo schon beim …

    Eine sehr schnelle CPU.
    Man merkt das Tempo schon beim installieren von Windows und beim entpacken diverser Dateien.
    Der Cinebench schafft 4403 Punkte im Multitest,habe ich nur einmal durchlaufen lassen ohne irgendetwas zu optimieren.
    Mit etwas Optimierung werden wohl 4600-4700 Punkte möglich sein ;

    Witcher 3 läuft jetzt mit durchgängig 60 fps in Novigrad Full HD,Hairworks und alles auf das maximale gestellt,kleine FPS Einbrüche auf 51-60 fps gibt es nur beim Nachladen wenn man ein neues Gebiet betrtt,genutzte Grafikkarte RTX 2060 mit 6 GB,Ram 16 GB 3200 mhz.

    Auf dem alten System schwankten die FPS bei den gleichen Einstellungen zwischen 40 und 60 fps,bei Stellen wo nachgeladen worden ist fiel die fps teilweise auf 30-35 fps.
    Das alte System benutzte einen i3570-K Basetakt und 16 GB Ram 1866 mhzund Windows 7 .

    Den einzigen Abzug gibt es für den bescheidenen Lüfter der bei der CPU beiliegt.
    Offenbar reicht der nicht wirklich aus.
    Im Idle steigen die Temperaturen teilweise schon auf 55-65 Grad,und der Lüfter nervt indem er unter Windows beim normalen Surfen dauernd zwischen 900 und 2600 Umdrehungen läuft.
    Läuft der Lüfter auf 2500+ Umdrehungen passt auch die Temperatur wieder !
    Ich werde mich im Shop nach einem besseren Lüfter umschauen und dann sollte Ruhe herrschen.
    Abgesehen davon ist die CPU TOP !
  • Perfekt Preis Leistung einfach top

    Perfekt
    Preis Leistung einfach top
  • Super CPU und der Boxedkühler hat auch schon Paste …

    Super CPU und der Boxedkühler hat auch schon Paste aufgetragen also seid NICHT so blöd wie ich und tatscht da drauf um zu wissen was das jetzt ist D.
  • Der Prozessor erfüllt meine Erwartungen. Das Upgrade vom…

    Der Prozessor erfüllt meine Erwartungen. Das Upgrade vom FX 8350 hat sich mehr als gelohnt.
  • Perfekt, b450 msi pro carbon vengence lpx 3200 cl 16 …

    Perfekt,
    b450 msi pro carbon
    vengence lpx 3200 cl 16

    läuft sehr gut der prozessor.
    jedoch nur mit 4.25 max
  • Der wohl beste 8 Kern Allround CPU auf dem Markt - …

    Der wohl beste 8 Kern Allround CPU auf dem Markt

    - Perfekte Leistung für Videoschnitt, Bildbearbeitung und Gaming
    - Kühler und leiser Betrieb mit der unten genannten Kühlung
    - sehr gute Ram-Timings möglich

    Meine Konfig die ich ohne weiteres empfehlen kann

    Grafikkarte 8GB Powercolor RX 5700XT Red Devil GDDR6 Limited Edition In kürze
    8GB Powercolor RX 5700XT Red Devil GDDR6 Limited Edition
    Kühlung NZXT Kraken X62 V2 Komplett-Wasserkühlung
    Mainboard Gigabyte X470 AORUS ULTRA GAMING
    Ram 16GB 2x 8192MB G.Skill Flare X DDR4-3200 DIMM CL14-14-14-34 Dual Kit 3400 Cl 13-13-13-34
  • Ich bin von einem Ryzen 1600x auf den Ryzen 3700x …

    Ich bin von einem Ryzen 1600x auf den Ryzen 3700x umgestiegen und ich muss sagen, dass der Unterschied riesig ist. Als Beispiel nehme ich Mal Far Cry New Dawn ran.
    Mit dem Ryzen 1600x hatte ich dort ca. 60FPS auf Full HD und vollen Details. Mit dem 3700x bin ich bei 120FPS durchgängig.

    Der Prozessor erreicht bei mir nicht ganz den angegebenen Takt von 4,4GHz sondern nur 4,2GHz aber auch mit diesem Takt hat der PC unglaublich viel Power. Gleichzeitig ist die Temperatur laut BIOS absolut top ich liege dort bei ca. 30°C mit einem BeQuiet DARK Rock 4 Pro auf Minlast
    Zu den Features der Ryzen 3000 Seie wie PCI Gen 4 kann ich leider noch nichts sagen da mir dafür die passende Hardware fehlt. Auch zum Chipsatz Lüfter kann ich nicht viel sagen, außer dass ich ihn nicht höre entweder läuft er nicht oder ist unglaublich leise, kann ich aber nicht mit Gewissheit sagen da meine Grafikkarte mir da die Sicht versperrt
  • Der Prozessor ist der Hammer. Läuft auf allen Kernen wie…

    Der Prozessor ist der Hammer. Läuft auf allen Kernen wie es sein soll.
  • Sehr schnell, sehr leise, schön bunt ;D

    Sehr schnell, sehr leise, schön bunt ;D
  • Wollte nen 5 3600 aber jetzt so was. Zwar 100 Teuerer …

    Wollte nen 5 3600 aber jetzt so was. Zwar 100 Teuerer dafür Zukunftssicherer bessere Leistung auch overclocking besser. Dann noch die neusten Modelle und daher einfach Top. Lohnt sich so richtig
  • Im Vergleich zum preislich gleichplaziertem Intel Core i7…

    Im Vergleich zum preislich gleichplaziertem Intel Core i7 9700k bietet der Ryzen 7 3700x die doppelte Anzahl an Threads. Das sorgt für eine deutlich höhere Leistung in Anwendungen wie Videoschnitt, 3d Animation, CAD, ... Der 9700k mag zwar in Spielen mehr Leistung bringen, aber der 3700x limiteiert auch nur die Leistung meiner RTX 2080Super bei Frameraten von 120-200fps. je nach Spiel. Was Preis Leistung im HighEnd Segment angeht ist der 3700x für jeden, der mal etwas anderes mit seinem PC macht außer Spielen Videobearbeitung3D RenderingCADSoftware-CompilingGames-Streaming die offentsichtliche Wahl. Auf jeden Fall empfohlen!
  • Unglaublich schnelle CPU. Ich hatte vorher den Intel i5 …

    Unglaublich schnelle CPU. Ich hatte vorher den Intel i5 6600K, mit dem dauerte ein Filmpaket um zu wandeln ganze 23 Stunden, mit dem Ryzen 7 3700x war das gleiche Paket in 45 Minuten fertig umgewandelt. Mehr braucht man, glaube ich nicht zu sagen.
  • AMD Daumen hoch

    Dieses mal hat AMD alles richtig gemacht und der Preis ist einfach Super im vergleich zu Intel. Da ich eigentlich ein Intel Fan bin heißt das was. Klare Kaufempfehlung.
    Kommentar verfassen
  • Preis Leistung ist der Prozessor top jedoch gibt es ein …

    Preis Leistung ist der Prozessor top jedoch gibt es ein paar störende Faktoren

    - Zufallsgenerator funktioniert nicht so wie gedacht Folgen manche Linux Distros starten nicht wird noch per BIOS Update behoben, ich habe jedoch noch keins für mein Mainboard
    - Probleme mit Taktraten Turbo wird nicht erreicht so wie bei Intel was für Verwirrung sorgt
    - Prozessor takten bei wenig Beanspruchung nicht richtig runter weshalb Energieverbrauch im Leerlauf immer noch sehr hoch ist

    Jemand der den CPU zum Spielen verwenden will stört sich an den Faktoren nicht besonderst. Zum arbeiten auf Linux Basis war es schwierig überhaupt das System zu starten musste einen testing branch nutzen und den systemd Workaround
  • Extrem guter Prozessor mit gutaussehendem Kühler, der …

    Extrem guter Prozessor mit gutaussehendem Kühler, der auch eine gute Performance liefert. Für diesen Preis mehr als empfehlenswert
  • Ich hab zwar die CPU nicht hier gekauft, aber wollte doch…

    Ich hab zwar die CPU nicht hier gekauft, aber wollte doch hier in meinem Lieblings Online Shop meine ersten Eindrücke zur CPU hinterlassen.
    Habe mit der CPU mein altes System Aufgerüstet, das bestand aus folgenden Komponenten.
    MSI B350 Gaming Pro Carbon
    Ryzen 5 1600 OC 3.8 GHz
    AIO Cooler Master ML240L RGB
    16 Gig. Corsaire Vangence 3000 Mhz
    Mvne M2 Samsung 960 Evo 512 Gig.
    2 X Samsung 860 QVO 1TB
    Sapphire RX Vega64 Nitro+ 8 Gig.
    LG 34 219 Monitor 3440X1440
    Das Beta BIOS Update von MSI einfach nur super hat sofort alles bestens funktioniert, nur noch ram über XMP Profil einstellen, alles erkannt und gut wars.
    Zur CPU. Der Unterschied zum 1600er ist wirklich Brachial.
    Ich hab in Games bis ca. 50 FPS mehr kommt eben auf das Game an. Alles wird so Ultra Flüssig !
    Hätte nicht geglaubt das die CPU auf diesem Board so super läuft, da man immer nur B450 oder X470 hört, ich hab irgend wie den Eindruck das die CPU auf alten Boards einfach besser Boostet wie auf den X570er, in Game läuft mein 3700er des öfteren im Boost auf 4375 bzw 4400 Mhz und das nicht bloß auf einem Kern sondern auf fast allen kommt immer drauf an wann er es braucht, diese CPU zu Übertakten ist Quatsch da der Boost absolut Super funktioniert. Also ich kann die Meinungen das die neuen Ryzen ihren Boost nicht erreichen nicht Teilen !! Mit der AIO Wakü wird der Gute bei BF 5 auf Ultra Settings max. 50 Grad warm der CPU behält unter last echt nen Kühlen Kopf da ist ne AIO eigentlich gar nicht nötig.
    Alles in allem bin ich Ultra Glücklich so lange gewartet zu haben und nicht auf die 2000er gewechselt zu haben, weil der Ryzen 7 3700X Die BESTE Anschaffung ist die ich machen konnte für mein System. Jetzt kommt nur noch guter RAM mit 3600 Mhz
    Mords Performance Gewinn für 350 Euro und alles andere kann bleibt wie es ist, ohne Teure Komponenten zu kaufen. Ganz klare Kaufempfehlung meiner seits für diese CPU !!
  • Tolle CPU mit viel Leistung. Hatte vorher R5 1600 65W TDP…

    Tolle CPU mit viel Leistung. Hatte vorher R5 1600 65W TDP und jetzt auf 3700X 65W TDP gewechselt. Bei vielen Games stiegen die FPS um das Doppelte an, also wer noch die ersten RyZen hat oder komplett neues System kauft lohnt sich das Upgrade.Top CPU und bestes PL .
  • Da nahezu jeder beliebiger moderne Prozessor besser ist …

    Da nahezu jeder beliebiger moderne Prozessor besser ist als mein alter, kann ich nur begeistert sein D Und der hier ist halt ganz dufte.
  • Alles top, bis auf das angebaute Wärmeleitpad. Ich warne…

    Alles top, bis auf das angebaute Wärmeleitpad. Ich warne sehr davor dieses zu verwenden, da es mir den Prozessor bei Wechsel des Kühler direkt mit aus dem geschlossenen Sockel gezogen und dabei beides beschädigt hat. Zum Glück konnte ich beides reparieren. Empfehle daher eher sich eine eigene Kühlpaste dazu zu kaufen und jedem der es schon drauf hat extrem vorsichtig beim Kühlerwechsel zu sein. Wer kurz recherchiert findet auch schnell, dass dieses Problem leider öfter Auftritt.
  • EIn Prozessor, welcher jeden erdenklichen Wunsch erfüllt…

    EIn Prozessor, welcher jeden erdenklichen Wunsch erfüllt.

    - brutale Leistung
    - klasse PL-Verhältnis
    - stromsparend dank 65W
    - schnelle Lieferung

    Eigentlich gibt es dazu nicht viel mehr zu sagen, außer, dass ihr euch das Teil kaufen solltet. Mindfactory 4 the Win!
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, würde ich direkt …

    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, würde ich direkt für den Preis 349,99 wieder kaufen.
  • Eine CPU mit einem wirkich gutem PL verhältnis, ich bin …

    Eine CPU mit einem wirkich gutem PL verhältnis, ich bin echt glüklich mit dem Prozessor. Der beigelegte Boxedlüfter ist der erste Kühler den ich auch wirklich mal nutzen kann. Kurz, ich bin echt zufrieden mit dem Kauf.
  • Sehr guter CPU, läuft super auch mit Basis Takt. Nur zu …

    Sehr guter CPU, läuft super auch mit Basis Takt. Nur zu empfehlen!
  • Bei der Montage des Kühlers ist der Befestigungshebel …

    Bei der Montage des Kühlers ist der Befestigungshebel abgebrochen. Ich habe mich schon gewundert warum das so schwer zu fixieren ist, aber in Anleitungen heißt es das sei bei dieser Befestigungsmethode normal. Es ist auch darüber hinaus sehr fummelig.
    Ich habe mir jetzt den Scythe Mugen 5 rev B bestellt, dort ist das Befestigungssystem deutlich durchdachter und laut Tests läuft der auch leiser.

    Zur CPU an sich muss ich nicht viel sagen, bekannterweise ist sie sehr gut.
  • Bin von einem AMD Ryzen 7 17003,75Ghz umgestiegen und der…

    Bin von einem AMD Ryzen 7 17003,75Ghz umgestiegen und der Unterschied ist bemerkbarer als ich dachte. Aus PL Gründen hätte man auch zu dem 3600 greifen können, wollte aber meine 8 Kerne weiterhin behalten D
  • Ich bin von einem i7 4790k auf den 3700x aufgestiegen da …

    Ich bin von einem i7 4790k auf den 3700x aufgestiegen da ich mit der CPU mittlerweile in den meisten VR Spielen nur performance Probleme habe beim streamen.

    Der Unterschied ist GEWALTIG.
    Der 3700x nimmt einfach jedes Spiel gelassen ohne Probleme und ohne Einbrüche der fps.
    In Kombination mit 32gb 3733mhz DDR4 kann ich so ziemlich alles gleichzeitig auf dem PC machen.
    Videobearbeitung is crazy schnell. Ein Clip wo der 4790k so 48 minuten gebraucht hätte macht der Ryzen in nichtmal 2 minuten.
    Und der Wraith Prism ist fantastisch. Er übersteigt alle meine Erwartungen, er bleibt wirklich angenehm leise selbst bei Last im Vergleich zu meinem stock Intel Kühler. Die RGB Steuerung ist auch ziemlich nice.

    Solltest du so wie ich diese CPU zum Streamen in Erwägung gezogen haben wirst du nicht enttäscht werden.
    Habe nun 0.0% frame drops laut Streamlabs wo ich sonst so 5% hätte mit dem i7 4790k.

    Fazit das Ding ist geil
  • Was für eine Leistung, Lautstärke ist mit dem …

    Was für eine Leistung, Lautstärke ist mit dem mitgelieferten Wraith Prism Kühler auch in Ordnung. Vorerst ist für mich kein Bedarf zum Kühlertausch. Sieht auch sehr schön aus.
    Bisher habe ich im Normalbetrieb den Achtkerner nicht wirklich ausgelastet. Muss auch nicht sein, der soll ja auch wieder wie der Vorgänger i5 2500K über mehrere Jahre mein System befeuern. In Verbindung mit der RTX2080 traumhafte Performance bei Spielen. Würde ich genauso wieder kaufen.
    Eindeutige Empfehlung !
  • Leistungsstark, preiswert und rundum einfach ein Biest …

    Leistungsstark, preiswert und rundum einfach ein Biest für diesen Preis. Nicht nur für Gaming ist dieser Prozessor sehr geeignet, sondern auch das Rendern von Videos wird problemlos bewältigt.
  • Leisutng wie erwartet. Lässt sich auch in kleinen …

    Leisutng wie erwartet. Lässt sich auch in kleinen Gehäusen wie dem Dan Case A4 verbauen und lautlos luftkühlen, wenn man die Leistung auf den Basistakt begrenzt.
  • Ein Upgrade von 1800x auf 3700x war gigantisch. Tolles …

    Ein Upgrade von 1800x auf 3700x war gigantisch. Tolles Produkt, nur zu empfehlen.
  • Ich benutze den CPU für für folgendes -Virtualisierung …

    Ich benutze den CPU für für folgendes
    -Virtualisierung mit Linux, parellele compile runs mit c++
    -Spiele

    Leistung
    Hatte vorher einen Ryzen 1700. Der Unterschied ist gewaltig. Frames habe ich ca 40% mehr bei selber GPU auf HD. Vor allem sind die minimalen FPS viel besser, so dass Ruckler wie vorher jetzt gar nicht mehr auftreten. Beim Arbeiten ist die CPU angehnehm leise. Beim Spielen leicht hörbar. NIcht mehr hörbar sofern ich Kopfhörer verwende. Virtualisierung funktioniert deutlich schneller als vorher auch.

    Ich verwende als Kühler aber nicht den mitgeliferten sondern den recht starken Dark Rock Pro 4.

    Einrichtung
    Hab 3200er CL 14 Ram dazu bestellt. XMP profil geladen und es ging direkt out of the box. Ging alles wie gewünscht out of the box. Keine Frickeleien oder Ärger. Wenn man das letze bisschen Performance rausquetschen will, kann man da sicher noch viel Frickelei mit Beta Uefi etc betreiben. Ich bin so absolut zufrieden.

    Mainboard ist das Gigabyte x570 aorus pro geworden. Keinerlei Probleme hier. Chipsatzlüfter ist nicht hörbar.

    Fazit Exzellente Leistung für Spiele und Produktivität. Der CPu ist Leiser, schneller UND günstiger als Intels 9900k. Idealer CPU für gehobenes midranger budget bei dem aus um Produktivität und nicht nur SPiele geht.
  • Oi joi joi...ist das ein mega Kraftpaket Da gegen war …

    Oi joi joi...ist das ein mega Kraftpaket

    Da gegen war mein 1700x eine Schlafmütze -D

    PreisLeistung ist für mich gesehen echt gut.

    Das einzigste was mich übertrieben gesagt stört sind die verflucht hohen IDLE Temperaturen + Spannungen.

    Ich habe im Idle im durchschnitt 47 bis 62 C° CPU bootet unnötig bei jeder kleinen Mausbewegung auf volle Pulle mit 1.475 Volt

    Ich denke das die aktuelle Agesa daran auf jeden Fall eine mitschuld trägt.

    Meine Max Temperatur die ich bisher in Games und z.B. 3DMark sehen konnte war 72,3 C°

    Minefactory wieder einmal mega - mega schnell und Paket kommt wie immer bestens Verpackt an. Danke
  • Ich habe mir diesen Prozessor im Laufe eines PC Neubaues …

    Ich habe mir diesen Prozessor im Laufe eines PC Neubaues bestellt. Er arbeitet gut, schnell und macht was er soll.
    Allerdings wurde er bei mir automatisch übertatet, was ich nicht wollte. Leider weiß ich ebenfalls nicht wie man ihn auf seine Werkeinstellungen zurücksetzt.
    Schnelle Lieferung von Mindfactory.

    Meine Komponenten

    Mainboard
    ASUS ROG-STRIX X570 E-Gaming

    Grafikkarte
    MSI Gaming 7 RTX2070

    Prozessor
    AMD Ryzen 7 3700X

    Arbeitsspeicher
    Corsair Dominator Platinum RGB 16GB DDR4-3200MHz CL16

    Gehäuse
    Corsair 275R Glasfenster

    Lüfter
    6x Corsair ML120

    CPU-Kühler
    be Quiet! Dark Rock Slim 4

    Weiterer CPU Lüfter
    be Quiet! Silent Wings 3 120PWM

    Lüftersteuerung
    Corsair Commander Pro

    Netzteil
    Corsair RM650i

    Festplatte
    Corsair MP510 980GB

    Monitor
    MSI MPG27CQ
  • Wenn man von einem Fx 8320 kommt so wie ich wäre der …

    Wenn man von einem Fx 8320 kommt so wie ich wäre der Vergleich wohl in etwa so
    Fx 8320TrabantRyzen 7 3700XAventador
  • Ein Prozessor, der fast alles tut was er soll, außer bis…

    Ein Prozessor, der fast alles tut was er soll, außer bis zu seiner angegebenen Taktrate boosten. Scheinbar liegt das an der AGESA, vielleicht auch am MSI MEG X570 ACE auf dem er sitzt, keiner weiß das derzeit so genau.

    Standard Taktraten mit o.g. Board und Boxed-Fan derzeit All-Core Cinebench 3,950 Ghz und Single-Core Cinebench 4,375 Ghz

    Da alles aber noch sehr neu ist, gehe ich davon aus dass es noch besser wird. Das Upgrade von einem i7 4790k ist jedenfalls deutlich spürbar.
  • Alternative zum 9900k für Multitasker

    Pro:
    - Gutes Preisleistunsverhältnis (nur der ist 3600 besser)
    - Easy overclocking
    - Im Idle fast kein Stromverbrauch
    - Serienlüfter ist gut, aber nicht für PBO Stage 2-3

    Contra:
    - TDP angabe utopisch real 88 Watt. PBO Stage 3 bis zu 150 Watt
    - Kein ThermalThrottel = AUS

    Fazit:
    Sehr gute CPU die dem 9900k nur im Punkt Gaming "unterlegen" ist, aber nur solange wie man nicht Discord/Teamspeak und Chrome mit Video laufen hat, denn dann sind sie gleich auf. Wenn man dann noch OBS startet liegt der INTEL 3-4% hinter dem Ryzen 3700x.
    Kommentar verfassen
  • One of the best priceperformance processors on the market…

    One of the best priceperformance processors on the market. Runs at 4.20-4.25 ghz with stock cooler, 4.05 ghz at 100% CPU load on MSI X570 Gaming Plus and 3200mhz RAM. Temps at idle are 55-60 C, max 90 C when OC with PBO at full load. Mindfactory, the seller, I also had perfect experience with.
  • Was soll ich sagen, einfach der Hammer diese CPU. Bin von…

    Was soll ich sagen, einfach der Hammer diese CPU. Bin von Intel auf AMD gewechselt und habe es noch kein Stück bereut. Ich bin mit X-Plane 11 unterwegs und habe seit dem 10 FPS mehr auf dem Schirm. Vorher hatte ich I7 4600K mit 4,5 GHZ gerade mal 25 FPS.
  • Top CPU, läuft ohne Probleme auf einem X470 Ram mit 3600…

    Top CPU, läuft ohne Probleme auf einem X470
    Ram mit 3600 CL 15 macht auch keine Probs.
  • Super PreisLeistung

    Super PreisLeistung
  • Benutze meinen 3700x auf einem X570 Gaming Edge von MSI, …

    Benutze meinen 3700x auf einem X570 Gaming Edge von MSI, als RAM Corsair Vengeance DDR4 mit 3000er Taktung.

    Installation des Box-Kühlers In meinem Fall war eine entsprechende Vorrichtung für den Wraith Prism bereits auf dem Mainboard vorinstalliert, die Installation eine sehr simpel, es ist aber ein bisschen Kraft notwendig, um den Bügel umzulegen, welcher den Kühler schließlich festhält. Hier gibt es jedoch gute Tutorials als Youtube, falls ggf. Hilfe gebraucht wird.

    Kühlleistung und Optik des Boxkühlers Optisch macht dieser Kühler meiner Meinunng nach sehr viel her, v.a. durch die RGB Beleuchtung der Fan-Blätter. Verarbeitung ist lobenswert.
    Was Kühlleistung betrifft, reicht der Kühler ohne OC-Vorhaben was bei Ryzen sowieso weiniger verbreitet ist gut aus, er wird jedoch, wenn er aufdreht, relativ laut und ist klar hörbar.

    CPU Meine CPU läuft im Idle auf ca. 50 Grad Celsius und geht unter guter Last TimeSpy Benchmark V1.0 auf 70-80 Grad hoch, hier meiner Meinung nach keine Bedenken. Maximale Temperatur ist mit 95 Grad angegeben.

    Generell orintiert sich meine CPU etwas unter dem angegebenen Standardtakt, jedoch nicht so, dass es meiner Meinung nach wirklich negativ auffällt.

    Ich will hier nicht weiter auf die einzelnen Cores eingehen, es fällt auch hier nichts Negatives auf.

    Zusammengefasst kann ich diese CPU und den mitgelieferten Kühler klar empfehlen, falls kein Overclocking o.ä. durchgeführt werden. Der Kühler ist sehr hochwertig, bietet gute Kühlleistung, jedoch wird er oftmals rel. laut.

    Klare Kaufempfehlung
  • Hammer CPU von AMD!! Ich bin echt begeistert und …

    Hammer CPU von AMD!!

    Ich bin echt begeistert und überwältigt von dem gewaltigen Leistungsprung, den diese CPU bietet. Habe mir und meinem Arbeitskollegen jeweils ein neues Gamingsystem mit einem Ryzen 7 3700X aufgesetzt und wir sind total entzückt von diesem Prozessor. Ich hatte vorher einen Ryzen 5 2600X der bald in den Zweitrechner wandert, sobald endlich Herstellerkarten der Radeon RX 5700XT verfügbar sind! und mein Kollege einen Ryzen 5 1600, die jetzt auch nicht unbedingt langsam unterwegs waren, doch die gesteigerte Leistung ist schon wirklich sehr beachtlich. Da hat AMD einen wirklich guten Chip auf die Beine gestellt, der einem Intel i9 9900K in Games ziemlich nahe auf die Pelle rückt und diesen in Anwendungen im Regen stehen lässt. Auch beim Stromverbrauch verbucht diese CPU klasse Werte und agiert äußerst energieeffizient. Prima gemacht AMD!!!
    Die CPU wird wohl aufgrund des Chipletdesigns ein paar Grad wärmer als die Vorgänger, die Temperatur bei mir im IDLE beträgt ca. 35 C und beim Zocken unter Last liegt diese so bei 57C. Nichts was der eingesetzte Arctic Freezer 34 eSports DUO nicht bedenkenlos weggekühlt bekommt.
    Ich spiele zur Zeit The Division 2 in WQHD144 Hz mit einer Radeon VII und das Gameplay empfinde ich im Vergleich zum vorherigen Ryzen 5 2600X nun wesentlich geschmeidiger, den 8 Kernen und 16 Threads sowie der gesteigerten Singlecoreleistung des Ryzen 7 3700X sei Dank!

    Für diesen Preis ein echt großartiger und toller Prozessor von AMD!! Bombastisches Preis- Leistungverhältnis und daher absolute Kaufempfehlung von mir!!!

    An dieser Stelle auch Dank an das Team von Mindfactory. Gewohnt guter Service und superschnelle Lieferung! TOP!
  • Das Produkt funktioniert tadellos. Der Einbau war …

    Das Produkt funktioniert tadellos. Der Einbau war schwierig. Aber das war mein 1. Mal.
  • Nach 8 Jahren Intel habe ich wieder einen AMD Prozessor …

    Nach 8 Jahren Intel habe ich wieder einen AMD Prozessor erworben. Der Umstieg hat sich definitiv gelohnt. Ich hatte davor einen I7-6700k und immer wieder Probleme mit den Frametimes in neuen Spielen wie BFV in 4k mit einer 1080Ti. 4 Kerne sind dafür einfach nicht ausreichend.
    Mit dem Ryzen habe ich immer über 55 FPS und einige Kerne langweilen sich.

    Kann die CPU nur empfehlen!
  • Alles ist gut. Der Prozessor ist sehr schnell. …

    Alles ist gut. Der Prozessor ist sehr schnell. Funktioniert problemlos mit Motherboard auf X370-Chipsatz.
  • Gutes Produkt zum sind Precis.

    Gutes Produkt zum sind Precis.
  • Zuerst einmal, ich bin von diesem Chip wirklich …

    Zuerst einmal, ich bin von diesem Chip wirklich beeindruckt. Die Leistung ist unglaublich, man kommt zum Teil an einen i9 9900K ran, und wenn man seine Spiele nicht unbedingt auf einer 2080ti spielt merkt man bei den Framerates keinen Unterschied.
    Der Stromverbrauch ist ebenfalls relativ niedrig.
    Wichtig Die meisten aktuellen Monitoring Tools zeigen extrem hohe Kernspannungen bis 1.45V an. Das ist ungefährlich und hat mit neuen Energiesparmethoden zu tun.
    Trotzdem scheinen einige Spannung im Bios manchmal zu hoch eingestellt zu sein, zum Beispiel die SoC-Spannung bei einigen ASUS-Mainboards.
    Das einzige wirkliche Proble, das ich habe, und weswegen ich einen Punkt abziehe, sind die Temperaturen. Ich benutze den mitgelieferten Wraith Prism Kühler.
    Hier bei habe ich ohne OC, natürlich bereits im Idle knapp 50C, unter Last bis zu 95C. Das kann am Chiplet-Design liegen die Kerne liegen nicht in der Mitte des Chips, oder am Kühler, mir ist das auf jeden Fall zu heiß.
    Das führt nämlich dazu, dass zumindest bei mir der Lüfter immer wieder aufdrehen, was sich auch durch die Lüftersteuerung nicht komplett abschalten lässt.
    An sich ist es aber ein großartiger Chip für den Preis.
  • Super CPU, bin von einem alten Intel umgestiegen, Power …

    Super CPU, bin von einem alten Intel umgestiegen, Power super,
    CPU bleibt recht kühl, bin zufrieden
  • Bin von einem R5 1600 auf diesen hier gewechselt. Der …

    Bin von einem R5 1600 auf diesen hier gewechselt. Der Leistungsunterschied ist brutal!
    Ganz klare Empfehlung meinerseits.

    PS. Ich nutze den Prozessor auf dem Asus ROG Strix B350 F-Gaming. Ja, ein B350 Board. Und es läuft wie absolut reibungslos.
  • bin von Intel auf amd umgestiegen zum Ryzen Release …

    bin von Intel auf amd umgestiegen zum Ryzen Release musste ein neues system her also ich muss schon sagen zwischen dem 6600K und dem Ryzen 5700x liegen welten.ich bereue nix und kann ihn uneingeschränkt empfehlen , ich gehe mal davon aus das viele soviel Leistung garnicht benötigen aber wenn einer es braucht ist hiemit bestens bedient.klare empfehlung
  • Ich betreibe diesen Prozessor auf meinem alten x370 Sli …

    Ich betreibe diesen Prozessor auf meinem alten x370 Sli Plus von MSI.
    Nach dem Flash des Beta-Bios, wurde dieser sofort erkannt und nach einem automatischen restart kam ich direkt in Win10 64 bit.
    Meine 64 gb 4x16 RAM von G.Skill - Trident Z 3600mhz rennen mit 3433 stabil. Mit meinem vorherigen 1700 Ryzen waren nur 2933 Mhz stabil.

    Selbst mit meinem x370 Board und einem eher fragwürdigen Bios boostet mein 3700x stabil unter Wasser auf 4425 Ghz bei rund 45°C.
    Ich bin somit mehr als zufrieden.

    Im C15 erreiche ich zwischen 2100 und 2250 Punkten im Multicore.
    PreisLeistung und die Tatsache, dass ich mein x370 Board ohne Einbüßen außer Natürlich Pci 4.0 verwenden kann haut mich um.

    55
  • Die CPU ist ein gutes Upgrade für mich. Mein alter I5 …

    Die CPU ist ein gutes Upgrade für mich. Mein alter I5 3570K musste nun endlich mal in Rente. Habe den Kauf bis jetzt nicht bereut. Läuft Alles sehr geschmeidig in Anwendungen und Spielen auf einem Gigabyte B450 I AORUS PRO WIFI Mini-ITX. Die CPU sowie das Mainboard würde ich sofort wieder kaufen. Klare Empfehlung.
  • Tolle CPU für alles inkl. Gaming

    Unglaubliche Steigerung zur ersten Ryzen Generation. Auch solche Spiele, die stark auf die Single Thread Leistung angewiesen sind, laufen jetzt flüssig.
    Kommentar verfassen
  • Beim Einsatz mehrer virtueller Maschinen die allesamt …

    Beim Einsatz mehrer virtueller Maschinen die allesamt flüssig nebeneneinander laufen zeigt die 8 Core 16 Thread CPU ihre wahren Stäkren. Sehr beeindruckend.
    Während für einen reinen Spielerechner die Ryzen 5 Prozessoren mehr als ausreichen und preistechnisch die vernünftigere Wahl sind, ist der Ryzen 7 3700x meiner Ansicht nach der neue Universalkönig in Punkto Preis Leistung und Energieeffizienz.
    Der mitgelieferte Kühler ist qualitiativ hochwertig und kann ohne Bedenken auch in anspruchsvolleren übertakteten Systemen ohne Abstriche eingesetzt werden.
  • Top performance, besonders nach ein Ryzen 1700.

    Top performance, besonders nach ein Ryzen 1700.
  • Läuft auf einem B450 Mortar von MSI nach Biosupdate …

    Läuft auf einem B450 Mortar von MSI nach Biosupdate absolut problemlos. Genaue Details in meiner Bewertung des Boards. Grüße
  • Sehr schnell! Bin nun nach Jahren vom i5-3770 umgestiegen…

    Sehr schnell! Bin nun nach Jahren vom i5-3770 umgestiegen. Der Ryzen 3700X erzielt eine gute Leistung in Spielen und Anwendungen gleichermaßen und bietet bei gleichzeitig kleinem im Verhältnis zu Intel Preis eine tolle Preis-Leistung. Wer einen ähnlich guten Prozessor für kleineres Budget sucht, der ist beim Ryzen 3600 super aufgehoben.
  • Obwohl mein alter Intel i5 6600k Skylake gut lief und …

    Obwohl mein alter Intel i5 6600k Skylake gut lief und sich problemlos übertakten ließ, bemerkte ich hier und da, dass er so langsam in die Jahre kam Videos rendern dauert mit Vierkernern eben sehr lange, ein kleines Projekt fürs Studium, für das ich eine kleinen Animationsfilm erstellen musste, brauchte 6 volle Tage nur zum Rendern -- und das obwohl der 6600k ordentlich übertaktet war 4.4GHz.

    Solche Arbeiten gehen jetzt mit dem RYZEN etwa 2,5-mal so schnell. Auch bei 3DMark ist der Ryzen 3700x grob um diesen Faktor schneller. Ohne dass dieser groß übertaktet werden muss -- oder kann.

    Ich betreibe den Ryzen auf einem B450 Tomahawk, wofür ich das Bios per USB flashen musste. Bei diesem, wie auch den meisten Boards, ist die Kernspannung sehr hoch eingestellt und Precision Boost Overdrive PBO voreingestellt. Leider wird der Prozessor in Verbindung mit dem Wraith Prism Boxed Kühler mit fast 55 °C ziemlich warm im Idle und verglichen mit meinem alten Tower-Kühler relativ laut. Deshalb sollte man die Kernspannung im Bios um 0,05V absenken. Wie das geht habe ich erst eine Woche nach meinem Tomahawk-Review herausgefunden. Leise ist der Prism dann immer noch nicht, macht aber einen relativ guten Job und sieht dank LEDs durchaus hübsch aus. Ich bin trotzdem auf eine Wasserkühlung gewechselt.

    Den angegeben Maximalboost von 4,4GHz gibt es allerdings eher nur mit PBO und den hohen Spannungswerten, bei -0,05V Offset eher 4.3GHz, bei Dauerlast sinkt das ganze noch auf 4,15 GHz.

    Mit den Einstellungen muss man ein wenig rumprobieren. Wichtig ist es vor allem unter den Windows Energieoptionen die speziellen Ryzen Profile einzustellen z.B. AMD Ryzen Balanced.

    Auch mag der neue Ryzen schnellen Speicher meinen alten 3000er CL15 auf 3333MHz CL16 zu übertakten hat einiges gebracht! Optimal wäre ein 3600er mit möglichst niedriger CAS-Latenz CL.

    Außerdem In vielen Anwendungen und Spielen bemerke ich noch keinen FPS-Unterschied zu meinem übertakteten i5. Aber dort wo ab und zu mal was kurz geruckelt hat, ist das nun anscheinend behoben.

    Der Ryzen 3700x Top Prozessor mit zukunftssicheren 16 Threads! Wer ausschließlich gamen will, der kann eigentlich auch zum 3600er greifen.
  • Für den Preis einfach unschlagbar! Wird zwar relativ …

    Für den Preis einfach unschlagbar! Wird zwar relativ schnell warm, lässt sich aber mit na guten Kühlung kontrollieren und übertaktet bietet dieser Prozessor extrem viel Leistung!
  • Schnelle Lieferung seitens Mindfactory. CPU ist einfach …

    Schnelle Lieferung seitens Mindfactory.

    CPU ist einfach nur top. Mit Boxed Kühler im Idle zwar um die 45 C. Wird beim Spielen von zum Beispiel Borderlands 2 auf max. Einstellungen aber nicht mal wärmer.
  • Wahnsinn! Ich bin von einem Intel Core i7 aus der ersten …

    Wahnsinn! Ich bin von einem Intel Core i7 aus der ersten Generation auf den Ryzen umgestiegen und die Benchmarkergebnisse lassen mich beinahe vom Glauben abfallen. Die Single-Core-Punktzahl hat sich verdoppelt und die Multi-Core-Punktzahl hat sich sogar vervierfacht.
    Absolut irre ist ebenfalls, dass der Prozessor so viel boostet... Einzig und allein unter Vollast bleibt er in seinem Standardtakt. Die Leistung ist einfach absolut grandios und der Umstieg hat sich gelohnt!
  • Der 3700x siedelt sich mit 8 Kernen und 16 Threads …

    Der 3700x siedelt sich mit 8 Kernen und 16 Threads zwischen dem r5 3600 6c12t und dem r9 3900x 12c24 an und bietet einen guten Kompromiss zwischen professioneller Anwendung und Gaming performance.

    Vorerst möchte ich klarstellen, dass Interessenten, welche lediglich spielen wollen, mit einem r5 3600 wohl besser bedient sind, der bietet in einem Großteil der Spiele fast dieselbe Performance und die 140 Euro Preisdifferenz sollte man da lieber in eine bessere Grafikkarte investieren.

    Der 3700x scheint hier eher an Hobbyisten gerichtet zu sein, die vielleicht mal das ein oder andere Video schneiden oder eventuell mal streamen wollen. Ich benutze den Prozessor unter einem Brocken 3 und 3200mhz cl15 Ram und der Kühler bleibt ,auch unter Vollast, flüsterleise , die 65W TDP zeigen hier ihre Stärke.

    Benchmarks sind recht eindeutig und siedeln diesen Prozessor sowohl im Singlecore als auch im Multicore rund 5% hinter einem 9900k an, welcher, aktuell, etwa 130 Euro mehr Kostet, rund 30 Watt mehr Strom verbraucht, ohne Kühler geliefert wird und um einiges teurere Mainboards benötigt.

    Leicht enttäuschend ist jedoch das Overclocking. Während die Intel Chips oftmals auf bis zu 5.3 Ghz übertaktbar sind, hält der 3700x selbst bei Single Core Lasten nur selten seinen beworbenen Boostclock. PBO ermöglicht zwar ein paar Prozent mehr Leistung, zerstört aber die Effizienz dabei so sehr, dass es sich meiner Meinung nach nicht lohnt. Man kann das natürlich auch als einen Pluspunkt ansehen, da der 3700x , sowie die meisten Prozessoren der Ryzen 3000er Reihe, von Haus aus schon 99% seines Potenzials ausschöpft.

    Für Leute die dann in Spielen noch die Letzten 5-10% Leistung rauskitzeln wollen, scheint der 9900k aber alternativlos. Ich persönlich habe jedoch keine Lust, in eine Plattform zu investieren welche teurer ist, keine Upgradechancen bietet und von mir Verlangt eine Wasserkühlung zu kaufen um den Chip beim Overclock zu bändigen. Ein wenig mehr Spieleleistung ist bei Intel zwar möglich, verlangt aber auch einen tiefen Griff in den Geldbeutel.

    Der 3700x ist, für mich, also dem 9900k klar überlegen, insofern Geld eine Rolle spielt.
Powered by Translate
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.