Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (212)

4.8 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Für diesen Preis eine wahnsinns Leistung!!! Allerdings rate…

    Für diesen Preis eine wahnsinns Leistung!!!
    Allerdings rate ich allen, die den CPU im oberen bereich der Mhz dauerhaft betreiben möchten, zu einer großen WAKÜ!!!
    Keine Lüftkühllösung schaft es meiner meinung nach.
  • Preis Leistung Top

    Preis Leistung Top
  • Ich hab den 3700X jetzt seit ca. zwei Monaten im Einsatz …

    Ich hab den 3700X jetzt seit ca. zwei Monaten im Einsatz und bin extrem begeistert. Mit den Ryzen 3000er ist meiner Meinung nach Intel bis auf den 9900k nicht mehr wirklich zu empfehlen, denn neben der hohen Leistung in Spielen ist die Performance in Multi-tasking Anwendungen auch extrem gut. Bester 8 Core 16 Thread Prozessor zur Zeit meiner Meinung nach.
    Ich benutze den Prozessor auf einem MSI x570 Gaming Plus ohne Probleme.
  • Top Leistung die AMD mit der Ryzen 3000 Generation gebracht…

    Top Leistung die AMD mit der Ryzen 3000 Generation gebracht hat!!

    Der 3700x ist ein Prozessor, der mit allen Anwendungen keine Probleme hat.
    In Spielen ist er ebenfalls sehr schnell.
    Der Prozessor läuft auf einen B450 Aorus Pro nach BIOS Update ohne Probleme.

    Thema Boxedkühler der ist natürlich auch mehr als brauchbar.
    Er kommt bei einer anhaltenden allcore Belastung auf maximal 80C.

    Fazit
    Ich bin vollkommen begeistert vom AMD Ryzen 7 3700X.
  • Tolle CPU, Zukunftssicher dank der 8-Kernen.

    Tolle CPU, Zukunftssicher dank der 8-Kernen.
  • Super Service von Mindfactory. Spitzen Produkt seitens AMD,…

    Super Service von Mindfactory.
    Spitzen Produkt seitens AMD, arbeitet sehr gut und ich kann diese CPU, nur weiter empfehlen!
    Bester Preis bei Mindfactory.


    Zur Info
    Verwende den Ryzen 7 3700x auf einem MSI MEG Godlike X570 ohne Probleme.
  • Im Idle Modus läuft die CPU bei 3600MHz, interessant …

    Im Idle Modus läuft die CPU bei 3600MHz, interessant zu sehen, dass durch den AMD Auto Performance Modus die CPU bis fast 4400MHz hochtaktet.
    Versuche die CPU zu übertakten wird bei vielen Testern als unnötig empfunden.
    Temperatur mit einem Dark Rock Pro 4 bei 30-35 Grad im Idle - bei Dauerlast 60 Grad.

    Preis-Leistung auch im Hinblick auf den Stromverbrauch 1a - bester 8 Kerner, wer nicht mehr brauchtwill ist hier besser aufgehoben als mit dem etwas teureren 3800x.
  • Guter Prozessor, Top Leistung für Gaming & Video …

    Guter Prozessor, Top Leistung für Gaming & Video Bearbeitung. Auch wenn der angegebene Max Boost Takt nicht immer und nicht bei jeder CPU erreicht wird ist der Prozessor definitiv eine Kaufempfehlung.
  • Top Produkt. Läuft auf meinem Gigabyte Aorus Ultra kühl und…

    Top Produkt. Läuft auf meinem Gigabyte Aorus Ultra kühl und nach einem Biosupdate ohne Probleme.
  • Ein tolles Produkt man sollte jedoch aufpassen, ob das Bios…

    Ein tolles Produkt
    man sollte jedoch aufpassen, ob das Bios vom Mainboard schon für die 3.. Generation geupdated wurde.
    Ansonsten ist es das Geld echt wert.
  • Toller Prozessor, mit hervorragender Multicore und sehr …

    Toller Prozessor, mit hervorragender Multicore und sehr guter Singlecore Leistung.
    Bin sehr zufrieden und kann die CPU ohne schlechtes Gewissen weiter empfehlen.
    Läuft ohne Bios Update mit 4,2 GHz auf allen Kernen mit meinem Gigabyte X570 Elite
  • Ich denke das AMD hat mehr als deutlich gezeigt wozu die …

    Ich denke das AMD hat mehr als deutlich gezeigt wozu die Ryzen-CPUs in der Lage sind.

    Kann ich nur bestätigen.

    Läuft auf 4,2 GHz stabil und komme selten über 13% Last.
  • Die neue Generation der Ryzen Prozessoren hat hier am …

    Die neue Generation der Ryzen Prozessoren hat hier am Beispiel des 3700X mal wieder meine Erwartungen vollsten erfüllt.
    Im 3D Mark Timespy Test erreicht die CPU ohne irgendwelche Overclocks bereits locker über 9100 Punkte und bewältigt alle Multithreaded Taskloads die ich ihr aufbürde ohne irgendwelche Probleme.
    Allerdings sollte man den Stock CPU Kühler mit etwas besserem ersetzen. Ich z.B. nutze den Arctic Freezer 34 eSports Duo und erreiche eine durchschnittliche Temperatur von 53 nach 10 Minuten AIDA64 Stresstest.
    Klare Kaufempfehlung!
  • Toller Prozessor, mit hervorragender Multicore und sehr …

    Toller Prozessor, mit hervorragender Multicore und sehr guter Singlecore gaming Leistung. Bin sehr zufrieden und kann die CPU ohne schlechtes Gewissen weiter empfehlen. Läuft ohne Bios Update mit 4,2 GHz auf allen Kernen mit meinem X570 Gaming Edge von MSI.
  • Schnelle Lieferung, Sofort erkannt und einsatzbereit trotz …

    Schnelle Lieferung, Sofort erkannt und einsatzbereit trotz altem AsRock AB350 Gaming ITXac. Bios Update im Vorfeld nötig aber dies ist unkompliziert in nichtmal 10 Minuten gemacht.
    Wechsel erfolgt von einem Ryzen 1600. Dieser würde zwar auch noch ausreichen nur geh ich gerne mit der Zeit.
    Performance allerdings definitiv besser wie der 1600 sollte ja klar sein.
    Jederzeit wieder.
  • Alles top, habe es abgeholt, also ohne Versand.

    Alles top, habe es abgeholt, also ohne Versand.
  • Als langjähriger Intel-Nutzer war ich zwar erst …

    Als langjähriger Intel-Nutzer war ich zwar erst skeptisch mit eine AMD-CPU zu holen, aber da die letzten Jahre bei Intel nicht viel passiert ist und ich mir keine CPU holen wollte die nur einen Aufguss von vor 3 Jahren mit 8 Kernen darstellt habe ich mich für den Ryzen 7 3700X entschieden.
    Da ich vorhabe dieses System wieder mindestens die nächsten 5 Jahre zu nutzen bin ich sehr glücklich dass die CPUs in Kombination mit dem X570-Chipsatz PCI-E 4.0 unterstützen.
    Ich betreibe die CPU auf einem Gigabyte Aorus Ultra mit Trident Neo RAM 3600Mhz cl16 und hatte bisher keine Probleme, weder bei der Installation noch der Inbetriebnahme.
    Allerdings erreicht auch mein 3700X nicht die vollen 4,4 GHz im Boost, sondern nur 4,366 GHz.

    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf und würde diesen jederzeit wieder tätigen.
    Der Versand durch Mindfactory verlief dabei problemlos und schnell.
  • Gute Entscheidung, mit neuestem MB Bios und AMD Treiben …

    Gute Entscheidung,

    mit neuestem MB Bios und AMD Treiben werden die max Turbo Takte 4.4Ghz problemlos erreicht, bei Vollast 75°C mit dem AMD boxed Kühler. Bei diesen out of the Box Leistungsdaten denke ich nicht über Übertaktung nach.
  • Diesmal habt ihr euch selbst übertroffen, der Prozessor kam…

    Diesmal habt ihr euch selbst übertroffen, der Prozessor kam heute schon vor dem avisierten Versandtermin an -
    Danke dafür!
    Da ich äußerst zufrieden mit dem bisherigen 1600x bin, wird mir dieser Prozessor noch mehr Freude bereiten.
  • Sehr schnelle Cpu allerdings leider noch ein paar Bios …

    Sehr schnelle Cpu allerdings leider noch ein paar Bios Treiber Probleme mit der Boostfunktion.
    Bin aber trotzdem seh zufrieden damit.
  • In Kombination mit PCI Gen 4 einfach nur mega

    In Kombination mit PCI Gen 4 einfach nur mega
  • Ich bin begeistert. Der Sprung von einem i5 4. Generation …

    Ich bin begeistert.

    Der Sprung von einem i5 4. Generation ist natuerlich enorm.
    Bin sehr zufrieden.
  • Ja was soll man zu der neuen Ryzen-Generation sagen? Ich …

    Ja was soll man zu der neuen Ryzen-Generation sagen? Ich komme von einem 6 Kerner Xeon auf Ivy Bridge Basis mit 4,5 Ghz und dachte das der Unterschied so groß schon nicht sein wird........FALSCH gedacht!
    Der 3700x ist im Vergleich zu meinem alten E5-1650v2 ein echtes Biest. Problemloser Einbau auf einem MSI X570-Board und seitdem in jedem Spiel im GPU-Limit 2080TI oder der Framelimiter begrenzt.
    Mir juckt es sogar in den Finger vllt auf 12 Kerne oder mehr hoch zugehen, mal sehen was die 4000er Generation von AMD bringen wird. ;
  • Sehr guter Prozessor , alles weitere kann man ja der Presse…

    Sehr guter Prozessor , alles weitere kann man ja der Presse entnehmen. Dann muss ich das hier nicht nochmal wiederholen.
    Habe den Prozessor auf einem MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI verbaut. Es gab nicht ein einziges Problem, unglaublich.
    Läuft super stabil . Keine Blue Screens , keine unerklärlichen abstürze.
    Klare Kaufempfehlung...
  • Jeden Cent wert! Für wenig Geld bekommt man hier viele …

    Jeden Cent wert! Für wenig Geld bekommt man hier viele Threads und viel Leistung.
  • nach Ryzen 7 1700 und 2700 nun 3700x. Bei gleichbleibender …

    nach Ryzen 7 1700 und 2700 nun 3700x. Bei gleichbleibender Wärmeentwicklung steigt die performenz zusehens , insbesondere von HDD! die sonst verwendete SANDISK 3D SSD ist faster aber man sieht den Unterschied nicht so schön... top zum dritte von Intel...
  • Absoluter SweetSpot. Kanibalisiert den 3800x und …

    Absoluter SweetSpot. Kanibalisiert den 3800x und schlägt alle stärkeren Ryzens in Sachen PreisLeistung für Gamer.

    Eingebaut, hochgetaktet, fertig. Läuft mit über 4 GHz 30°C-35°C im Idle und bis zu 70°C in 4K Gaming UltraSet. Gekühlt mit DeepCool Castle 360EX.
    Monitor schafft 100Hz 4K 3440x1440 - Spiele sind bisher mit ner rtx 2080 ti, gskill trident 3600MHz 16-16-16-18 RAM am Anschlag 80-100FPS Path of Exile, Borderlands 3, Divinity Original Sin 2, UnrealEngine, Blender, Substance, Quixel Megascans.
    alles andere ist nicht bzw. weniger relevant für mich.
    Dieser Prozessor war für 4K Breitbild Goldrichtig.

    Danke für die schnelle Lieferung.
  • Habe ein Upgrade vom Core i5-3570K gemacht. Ich arbeite …

    Habe ein Upgrade vom Core i5-3570K gemacht. Ich arbeite viel mit Videoschnitt und -encoding und habe mit dieser CPU alles richtig gemacht Performance beim Encoden ist um den Faktor 3,5 schneller als mit der alten CPU. Nur mit dem boxed-Cooler AMD Wraith Prism werde ich nicht glücklich. Der leuchtet zwar schön bunt, aber wenn die CPU unter Volllast rechnet, wird er laut. Ich habe hier lieber meinen alten Noctua NH-U12P SE2 mit dem Kit AM-NM4 umgebaut und montiert - jetzt ist wieder Ruhe und die CPU 15°C kühler -
    Für mich war die CPU die perfekte Wahl - auch vom PL Verhältnis her. Volle Punkte!
  • Betreibe die CPU jetzt seit ca. 4 Wochen auf einem MSI X470…

    Betreibe die CPU jetzt seit ca. 4 Wochen auf einem MSI X470 Pro Carbon Bios & Agesa Updates liefen problemlos. Nutze meinen Rechner beruflich Multitasking multiple gleichzeitige Officeanwendung, Skype, Konvertierungen etc., 1080p 60fps Gaming Civilization 5, Cities Skylines, Project Cars, FTL & Emulatoren und JRiver MC Video & Audio mit 32GB DDR4 3200 und GTX 1060 6GB. Das System ist aktuell Overkill für meine Anforderungen ABER ich habe Zukunftssicherheit für die nächsten Jahre.

    Ein Upgrade der GPU in den nächsten 12 Monaten mal schauen, was NVidia, AMD und Intel 2020 auf den Markt bringen - I like competition! und das System dürfte für lange Zeit alle Spieletitel auf UltraHigh problemlos bewältigen.

    Ganz wichtig für mich Im Zusammenspiel mit einem Dark Rock 3 und angepassten Lüfterkurven in meinem Phanteks Enthoo Pro läuft das System zusätzlich jederzeit unhörbar und die CPU wird selbst unter Testlast nie wärmer als 75C Prime Dauertest. Im Alltag entspannte 62C.

    Das Update vom i5-6500 hat sich für mich bezüglich Zukunftsicherheit gelohnt.

    Vorteile
    - Leistung 816 Threads4,25Ghz AllCore in Games ohne OC
    - Leistungsaufnahme überragend gering für die gebotene Leistung
    - zukunftssicher

    Nachteile
    - betrifft AM4 Plattform für Silent-Enthusiasten für mich nur mit guten älteren AM4 Board sinnvoll PCi-Gen 4 ist für 99,9% aller Nutzer eh sinnlos zum aktuellen Zeitpunkt. X570 mit Chipsatzlüfter 35db ist ein No-Go. Hoffentlich gibts in Kürze passiv gekühlte B550 Boards. X570 wäre auch passiv möglich gewesen liebe Hersteller ;-
  • Super was AMD da auf die Beine gestellt hat. Hängt meinen …

    Super was AMD da auf die Beine gestellt hat. Hängt meinen auf 5 Ghz übertakteten 9700K im Cinebench um längen ab 2260 Punkte AMD zu 1600 Punkte 9700K ! Im Single Core Test braucht er sich dabei auch nicht vor meinem 9700K zu verstecken 206 Punkte AMD zu 220 Punkte 9700K. Dazu benötigt der AMD weniger Leistungsaufnahme als der Intel.

    Ich betreibe ihn mit einem 3600 Mhz Cl16 Kit und würde auch jedem raten 3600 Mhz zu verwenden wer das Maximale Potential aus dem Prozessor heraus holen möchte.

    Zur Zeit klare Kaufempfehlung für den 3700X.
  • Einfach super Leistung. Zwar nicht ganz 4,4Ghz …

    Einfach super Leistung. Zwar nicht ganz 4,4Ghz TurboSinglecore aber das stört nicht. Habe über den Ryzen Master das Eco Profil eingestellt und das langt vorläufig zum Zocken. Kühler habe ich auf einen 2200g verbaut, der kühlt den leise.
  • Nutze den Artikel jetzt seit knapp 2 Wochen und bin äußerst…

    Nutze den Artikel jetzt seit knapp 2 Wochen und bin äußerst zufrieden.
    Der Ryzen 7 3700X bietet genug Leistung und ich nutze ihn hauptsächlich zum Spielen und Desktop Computing. Und er bietet Leistung satt. Bin erstmals von Intel auf AMD umgestiegen und wurde nicht enttäuscht. Man sollte aber einen guten CPU Kühler dazu kaufen. Die 8 Kern CPUs egal von welchem Hersteller sind kleine Hitzköpfe und man sollte jedenfalls den neusten Chipsatztreiber installieren und PBO deaktivieren ansonsten gehen die Temperaturen auch im idle ,wenn irgendetwas im Hintergrund verarbeitet wird auf 60 Grad, sobald der PBO aktiv ist.
    Klare Kaufempfehlung absoluter PreisLeistungssieger unter den CPUs
  • Durch besseren Kühler und BIOS Update hält sich die …

    Durch besseren Kühler und BIOS Update hält sich die Temperatur in Grenzen.
    Bin mit dem Prozessor sehr zufrieden
  • Ist ein kleiner Hitzkopf, aber rennt und rennt. Die …

    Ist ein kleiner Hitzkopf, aber rennt und rennt. Die Entscheidung einen Dark Rock Pro dafür zu nehmen war goldrichtig. Bei Volllast um die 70, da kann die Entscheidung nicht so falsch gewesen sein.
  • Eines vorweg ich hatte bisher nur Intel. Über die amd …

    Eines vorweg ich hatte bisher nur Intel. Über die amd Fraktion hab ich nur gelacht und dachte mir so ja ja macht ihr mal. Und jetzt hab ich mich bewusst für einen amd entscheiden. Warum der krasse Sinneswandel?
    - Preis
    Wer in dieser Liga was Ähnliches sucht, wird nichts finden. Alle Intel Prozessoren sind mit Abstand teuerer. Ich hatte erst einen i7 9.700k ins Auge gefasst. Aber nein, der ist schlechter und teurer Max. In einigen Spielen durch IPC vorn
    - Leistung
    Da ich grundsätzlich viel Bildbearbeitung mache, kommt dem Profil der amd sehr entgegen. Hatte ich so nicht erwartet, aber die Tester sind sich da alle einig. Nur wer Ultra Gaming betreibt, braucht vielleicht den i9 von Intel. Wer in der Mittelklasse was vernünftiges mit Leistungsruderer sucht, ist hier richtig. Sogar PCI E 4.0 kann der schon.
    - Boxer Kühler
    Auch hier dachte ich immer der ist immer überflüssig. Da ich aktuell noch auf meine WaKü aus der Msi Promotion warte, hab ich den wraith Prism Kühler tatsächlich installiert. Die Leistung ist unerwartet gut. Die Tests bescheinigen ihm sogar gute Ergebnisse. Kann man als Alternative mal nutzen. Die led Farbe ist Wechselbar und zB über die Mainboard Software einstellbar.
    - Alternative
    Ich hatte erst vor den Ryzen 5 3600 zu Kaufen, aber die 130 sind wohl gut angelegt und man erhält den acht-kerner.
    Fazit für Gaming, Office, Fotobearbeitung in meinen Augen alternatives. Würde ich jederzeit wieder nehmen. Und das sage ich, der Intel Fan war. Hut ab amd, danke für eure gute Arbeit!
  • Erwartungsgemäßer Artikel.

    Erwartungsgemäßer Artikel.
  • 3700X wurde gegen einen 1600X getauscht. Dabei wurde das …

    3700X wurde gegen einen 1600X getauscht. Dabei wurde das Board ASUS Prime x-370-A beibehalten. Mit dem aktuellen BIOS 5220 gibt es bisher keine Klagen!
    Die CPU verrichtet ihren Dienst einwandfrei und der Performance-Schub ist echt heftig. Ich würde diese CPU jederzeit wieder kaufen!
    Mindfactory Danke für die ultra schnelle Lieferung!#prefessionalDEAL
  • Ich erreiche damit einwandfrei den angegeben Boosttakt ohne…

    Ich erreiche damit einwandfrei den angegeben Boosttakt ohne manuelles Übertakten auf einem MSI X570 Gaming Edge Wifi. Ansonsten auch alles top - noch anzumerken wäre der grandios beleuchtete Lüfter der der boxed Version beiliegt.
  • Bin nach Jahren von einem i5 2500K auf den 3700X gewechselt…

    Bin nach Jahren von einem i5 2500K auf den 3700X gewechselt und wie erwartet natürlich kein Vergleich in Sachen Performance. Den Stock Kühler verwende ich vorerst, da ich in einigen Monaten noch auf ein SFF wechsle und dann auch erst die Kühlung kaufen möchte.

    Der Wraith Prism wurde in mit dem Standardprofil schon im Idle in meiner CM MasterBox MB600L recht laut, das Gehäuse bietet denke ich nicht genug Airflow, nachdem ich die Lüfterkurve angepasst habe verrichtet er seine Arbeit gut und leise.

    RGB ist mir persönlich egal, aber wem es gefällt, der Prism bietet eine eigene Software, mit der man die Lüfterblätter, den Ring und das AMD Logo einzeln anpassen kann, mit verschiedenen Effekten etc., also schon sehr vorbildlich.

    Alles in allem sehr zufrieden, läuft super auf meinem X570 Board und natürlich Performance ohne Ende.
  • Macht was er soll, sehr gute Performance, nur …

    Macht was er soll, sehr gute Performance, nur Übertaktungspotenzial ist halt nicht vorhanden.
  • Ich hatte vorher einen I7 3930k und ständig Bluescreens bei…

    Ich hatte vorher einen I7 3930k und ständig Bluescreens bei Belastung und die CPU zog viel Strom und wurde kochend heiß trotz Wakü. Über 5 Jahre ist sie alt und hat mich trotzdem gut getragen. Mittlerweile ist die aber so langsam, dass mal was neues her musste und da mich Intel gar nicht mehr reizt und AMD in den letzten Jahren seit Ryzen das Ruder übernommen hat,
    war völlig klar, dass es nach Jahrzehnten wieder AMD wird und ich schätze das bleibt auch eine Weile so. Der 3700x läuft im Vergleich zu meinem alten Intel butterweich. Prime95? Gar kein Problem. Temperaturen völlig in Ordnung und per Alphacool Wasserkühlung Idle bei unter 40c und unter Last bei maximal 60c. Traumwerte und dazu ein deutlich geringerer Stromverbrauch.
    Ich freue mich schon auf das Upgrade Ryzen 4000 -
  • Alles fast wunderbar. Bis auf die Software von AMD. Auf …

    Alles fast wunderbar. Bis auf die Software von AMD. Auf meinem Rechner habe ich nur Probleme. Ich betreibe zwar die CPU zZ 4.2GHzall cores bei 1,315V, aber auch nur weil es ein Muss ist. Sonst wurden die 4.2GHz nicht erreicht und die CPU lief auch im Idle mit 1,4 Volt. Einfach nur heiß. Also haben die ganzen Energiesparprofiele nicht funktioniert.
    Auch sonst kann ich keine Werte mehr auslesen. Wie zB wie viel die CPU verbraucht. Alle werte in Ryzen Master, außer Temperatur, stehen auf 0.
  • Leistung und Preis ok aber

    der Lüfter ist ein schlechter Witz! Bläst in Föhnstärke bei einem neuen hochwertigen Gehäuse und 1-2 % CPU Auslastung. Diese nervigen LEDs sind komplett überflüssig.

    Man sollte meinen, für den Preis bekommt man einen akzeptablen Lüfter mitgeliefert von einem Großkonzern wie AMD aber Fehlanzeige.
    • RoyalBanana am

      Re: Leistung und Preis ok aber

      in einem Schallgedämmten Gehäuse für normale Nutzer bei gewöhnlichen Zimmergeräuschen absolut akzeptable Lautstärke, zumal man bei Intel selbst zu einem höheren Preis keinen Lüfter mehr mitgeliefert bekommt. WLP vergessen? Antworten
    Kommentar verfassen
  • Suuuper Prozessor! Läuft und CPU-z Stresstest …

    Suuuper Prozessor!

    Läuft und CPU-z Stresstest konstant bei 75 °C 20 ° Raumtemp

    Geekbench 4.2.2 - Single-Core 5533 Multi-Core-Score 33781
    Geekbench 5.0.0.2 Single-Core 1275 Multi-Core-Score 8824

    TOP - Performance - 65 Watt TDP - zirka 23 % mehrleistung Overall zum 2700X 105w TDP

    Klare Kaufempfehlung - Solide Wertarbeit by AMD!
  • Läuft stabil, aktuell noch mit Auto-OC, allerdings wird die…

    Läuft stabil, aktuell noch mit Auto-OC, allerdings wird die CPU extrem warm. Alles noch im Rahmen der neuen Spezifikationen für diese CPUs, aber doch sehr ungewohnt.
  • Nach einen Upgrade vom 9590FX bleibt mir keine Wahl als den…

    Nach einen Upgrade vom 9590FX bleibt mir keine Wahl als den Prozessor zu loben. Abseits davon ist er auch sonst sehr Leistungsstark und ich konnte schon einige Intels der I7er Serie in meinen Bekanntenkreis abhängen. Auch wenn ich von der Kühlung nicht so begeistert bin, bewerte ich hier ausschließlich die CPU.

    Installation Montage liefen wie von AMD gewohnt einfach von der Hand.

    Auch wenn der Wraith Prism Kühler für den Prozessor ausreichend ist und Optisch ansprechend, empfehle ich auf eine WaKü zu wechseln. In meinen Fall nutze ich eine H115i, diese hält selbst unter last mit minimalen Drehzahlen die CPU bei angenehmen 30C. Zu dem ist der Geräuschpegel wesentlich angenehmer.

    Die H100i RGB PLATINUM z.b. bietet euch noch eine schöne Optik und ist leicht in der Installation.
  • Endlich auch sehr gute Leistung in Spielen. Wenn ich auf …

    Endlich auch sehr gute Leistung in Spielen. Wenn ich auf meinem 144Hz Monitor gespielt habe und zusätzlich auf dem Zweitbildschirm ein Video lief, hat man das mit meinem 6700K gemerkt. Es war nur minimal, aber Mikroruckler waren da. Das ist nun Geschichte.

    Den Stern abzug gibt es, da ich wohl ein schlechtes Modell erwischt habe. Der Boost geht maximal bis 4250MHz auf dem Schnellsten Kern und auch im Cinebench hinke ich 5-7% hinter dem angegebenen Wert für diese CPU hinterher. Natürlich habe ich den Test auf einem cleanen System bei 0% CPU Last getestet.

    Über den Kühler kann ich nichts sagen, da habe ich mir direkt einen Dark Rock Slim dazu geholt. Nicht wundern die CPUs laufen wohl mit sehr hoher Grundspannung weswegen meine CPU im Idle 50C aber unter Last gerade mal 65C hat. Bei meinem 6700K war die Spanne viel größer.30C Idle - 78C Vollast
  • Für mich eine klare Kaufempfehlung,auch wenn AMD sich …

    Für mich eine klare Kaufempfehlung,auch wenn AMD sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat was den Boosttakt angeht! Siehe Videos bei YT vom 8auer.Leistung hat das Ding dennoch,zumal es aktuell BIOS-Updates gibts deswegen mit leichten Beigeschmack in Bezug wann die jetzt boostensiehe 8auer.
    In Spielen wie CoD WW2 und BF5 langweilt sich die CPU etwas laut MSI Afterburner,bei War Thunder sowieso D Der Ryzen 5 3600X hätte für mich sicher auch gereicht,aber so hat man noch lange Leistungsreserven.

    Der Lüfter macht seine Sache ganz gut.Auffälligkeiten gabs bisher keine.Laut Test im Netz schlägt er sich sehr gut im Verhältnis zu großen Zubehörkühlern.
    Angeschlossen ist er bei mir einfach nur mit dem 4-poligen PWM-Kabel und trotzdem ist er beleuchtet und ändert die Farbe.Die Zubehörkabel die dabei sind nutze ich daher nicht.Mir reicht es so.
    Allerdings kriegt man bei der Montage leicht Angstschweißdie Hebel brauchen echt Kraft und man hat Angst etwas zu beschädigen.Aber mit einen kleinen Spritzer Silikonöl an den Hebel gehts deutlich leichter!

    Die WLP ist schon drauf und für mein Geschmack etwas zu vielbei der Montage ist recht viel zu den Seiten rausgedrückt.ende vom Lied war ich habe die WLP komplett entfernt und weniger Zubehörpaste drauf gemacht.

    Mein System

    Enermax Equilence
    MSI MPG X570 GAMING-PLUS AMD-X570
    be quiet 750 Watt Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    AMD Ryzen 7 3700X Box
    2 x 8GB G.Skill Ripsjaw V DDR4 3200 CL 14
    M.2-SSD 500GB Samsung 970 Evo+ PCIe 3.0x4
    M.2-SSD 500GB WD SN750 Gaming PCIe 3.0 x4
    je inkl Icy Box Kühler IB-M2HS-70
    INNO3D ICHILL GTX 1070 X4
    Wavemaster MX3+ Generation 2 2.1-System 50W-RMS schwarz-silber
    Windows 10 Home 64 bit
    ASUS 27 2K-Monitor
  • Alles bestens. Die beste CPU die ich bisher hatte

    Alles bestens. Die beste CPU die ich bisher hatte
  • Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. DIe CPU ist ein …

    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an.
    DIe CPU ist ein echtes PL-Biest und ich habe die CPU auf einem MSI Prestige X570 Creator und auf einem bzw zwei MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WiFi testen können.
    Bei allen Boards lief die CPU ohne Probleme an.
    Mit dem Creation habe ich keine OC versuche gemacht und bei dem X570 GPCW werde ich es die Tage mal ein bisschen austesten.
    Einfach weil ich lust habe ;
  • Der CPU ist mein Ersatz für den nun doch sehr in die Jahre …

    Der CPU ist mein Ersatz für den nun doch sehr in die Jahre gekommenen i5 3570k.
    Betrieben wird er auf einem X570 Aorus Pro mit 16GB Corsair 3600 CL18 RAM. Gekühlt wird der CPU von einer CoolerMaster ML360R AIO.
    Verglichen zu dem alten i5 ist ein deutlicher Leistungsschub zu spüren. Insbesondere in manchen Spielen war der i5 selbst mit OC auf 4,4Ghz dauerhaft mit 100% ausgelastet. Der Ryzen macht das nun alles ganz locker mit 20% Auslastung, so bleibt noch viel Kapazität um weitere Sachen im Hintergrund auszuführen.
    Der 3700X erreicht mit der neuesten AGESA Version auch den Anvisierten Single-Core Boost von 4,4 Ghz und arbeitet unter Vollauslastung mit 3,9-4,0 Ghz.
    Wenn man noch etwas zusätzliche Leistung rauskitzeln will, kann man PBO aktivieren, aber meist liefert RAM OC bessere Ergebnisse. So stieg mein CPU Score in 3D Mark Time Spy um 450 Punkte durch anpassen des RAMs auf 3400 CL14 mit optimierten Timings und Subtimings.
  • Superschneller Prozessor mit absolut brauchbarem Boxed …

    Superschneller Prozessor mit absolut brauchbarem Boxed Lüfter, reicht völlig aus, wenn kein OC gefordert ist. Das PreisLeistungsverhätnis ist genial.
  • Schnell und sehr einfacher Einbau, auch für Anfänger. Mein …

    Schnell und sehr einfacher Einbau, auch für Anfänger. Mein erster Selbst zusammen Gebauter PC &Läuft Stabil
    MSI x570 Gaming Plus, RTX 2060 Super Gaming OC 8gb und 16gb Ram
    und den dazu gelieferten CPU Kühler habe ich gegen den Dark Rock 4 ausgetauscht. Bin sehr zufrieden
  • My first PC with AMD CPU - it works really well!

    My first PC with AMD CPU - it works really well!
  • Eine CPU mit ordentlich Power. Einzig der Wraith Prism …

    Eine CPU mit ordentlich Power.
    Einzig der Wraith Prism Kühler ist mir persöhnlich viel zu laut, daher wird dieser in Kürze gegen einen Dark Rock Pro 4 getauscht.
  • Leistung ist enorm! Läuft auf einem Asrock x570 Steel …

    Leistung ist enorm!

    Läuft auf einem Asrock x570 Steel Legend, 16 GB Trident Z RGB 3600er Ram und einem Dark Rock Pro 4 absolut super! Er boostet mit dem neuen Bios wie er soll im Single Core auf 4,4 Ghz, manchmal sogar bis 4,45 Ghz.
    Manuell lässt er sich auch mit 1,4 V auf 4,35 Ghz auf allen Kernen Cinebench stabil übertakten, allerdings wird er dann beim 10. Durchlauf auch mal knapp 83 grad warm. Bei normalen Anwendungen und Games wie Pubg kommt er fast nie über 68 grad auf 4,2 bis 4,3 Ghz.

    Single Core Leistung ist auch endlich auf Intel Stand und dann auch noch 8 Kerne 16 Threads für nicht mal 330, ein Danke hier an AMD und Mindfactory!
  • Mordsmäßige Leistung und genau was ich haben wollte. Ich …

    Mordsmäßige Leistung und genau was ich haben wollte.

    Ich habe die CPU in meinem wassergekühlten System verbaut nachdem mein 8150 und die rx480 jetzt mal in den Wohlverdienten RUhestand geschickt wurden.
    Der 3700x wird auch mit 30 Minuten burn-in-test nicht dauerhaft wärmer als 64 Grad, der Maximale Ausschlag waren 68 Grad laut hwmonitor.
    Von den 8 Kernen erreichen 6 spielend den vollen Boost-Takt, die anderen zwei sind 26 respektive 40 hz drunter. Ohne dass ich irgendetwas an den Einstellungen gemacht hätte!

    Ich bin absolut zufrieden und freue mich über die unglaublich starke Leistung die ich jetzt in Cura und in Games zu spüren bekomme. Endlich kein CPU-Limit mehr.

    Gepaart habe ich die CPU mit der 5700 xt auf einem MSI MPG X570 Gaming Plus und mit Crucial DDR4 3000er RAM.

    Ich bin hoch zufrieden und empfehle diese CPU jedem der nicht nur etwas Daddeln will, denn da reicht der Ryzen 5 3600 auch locker.
  • Sehr gute CPU, aber Boost...

    Sehr gute CPU, aber den Max Boost von 4,4 erreiche ich auf einem Asus Prime X470 Pro auch mit BIOS Update nicht.
    Max 4,3 und das auch nur selten.
    Bei einem Stresstest gehen alle Kerne auf 3,9Ghz.
    Allerdings, manuell im BIOS den Mulitplikator auf 42 gestellt ohne Spannungserhöhung und er läuft stabil auf allen Kernen mit 4,2 Ghz.

    Boostet zwar jetzt nicht mehr, aber die allgemeine Leistung (Cinebench, Rendern, Multicore Spiele) ist so besser.
    Kommentar verfassen
  • Top Preis Leistungsverhältnis. Einziger Minuspunkt ist, …

    Top Preis Leistungsverhältnis. Einziger Minuspunkt ist, dass die CPU unter Last nicht so hoch wie angegeben boostet.
  • Super schnell, lässt sich nur schwer an seine Grenzen …

    Super schnell, lässt sich nur schwer an seine Grenzen bringen. Der mitgelieferte Wraith Prism Kühler drehte bei mir am Anfang sehr laut hoch und runter, was ich jedoch durch ein anpassen der Lüfterkurven abstellen konnte. Komplett unhörbar ist er unter Last aber trotzdem auf keinen Fall. Insgesamt aber Top, und auch der Lüfter sieht nett aus.
  • Toller Preis! Schnelle Lieferung! Es gibt nichts - rein …

    Toller Preis!
    Schnelle Lieferung!
    Es gibt nichts - rein gar nichts zu meckern!
    Klasse + weiter so!
  • Top Prozessor. Endlich ein AMD der Intel in der Single …

    Top Prozessor. Endlich ein AMD der Intel in der Single Thread Performance ebenbürdig ist, und dabei weniger Strom verbraucht. Der Kühler ist eigentlich auch ganz OK, wenn auch die Installation etwas, sagen wir mal nervig ist, aber wenigstens besser als bei den alten AM3+ Kühlern, ist halt wieder mit den Plastiküberständen an der Seite geklemmt und nicht verschraubt.

    Daran denken den Kühler über den USB Header anzuschließen und nicht den RGB Header, das war mir vorher auch nicht bewusst weil beides vorhanden ist, aber dann kann man die RGB Funktion mit der AMDCoolermaster Software nach belieben steuern.

    Übertakten tut er sich selbst soweit wie er Raum hat, vom User her lässt sich da auch nicht mehr viel rausholen, ist jetzt ähnlich wie bei Grafikkarten, die einfach soweit boosten wie möglich ist.

    Eine gut gelungene CPU.
  • Der Ryzen ist super im Preis und die Leistung ist …

    Der Ryzen ist super im Preis und die Leistung ist hervorragend.
    Der Boost-Takt wird ebenfalls nach dem neuen Agesa Update 1.0.0.3 ABBA erreicht.

    Klare Kaufempfehlung!
  • Dieser Prozessor ist wirklich Klasse. Leistung ohne Ende. …

    Dieser Prozessor ist wirklich Klasse. Leistung ohne Ende. Bin sehr zufrieden. Was mir nicht gefällt, ist der Kühler. Zwar sieht er mit seinen RGB Farben super aus, aber im Spiele-Betrieb ist er eine Katastrophe. Sehr laut, dreht dauernd hoch und runter. Manchmal vibriert sogar mein Gehäuse. Für mich unbrauchbar. Für Office-aufgaben gut, zum Spielen absolut ungeeignet. Habe ihn austauschen müssen. Ein Arctic Freezer 33 Penta macht jetzt die Arbeit. Den höre ich nicht.
  • Habe mir nach langen überlegen den neuen Ryzen 3700x geholt…

    Habe mir nach langen überlegen den neuen Ryzen 3700x geholt.
    Was soll man zum Prozessor sagen? Das Internet ist voll mit Benchmarks und Tests von Leuten die das viel besser beurteilen können.
    Ich kann nur sagen, dass das Preis Leistung Verhältniss bei den Ryzen Prozessoren einfach der Wahnsinn ist. Lässt sich locker auf 4,4 GHz allcore übertakten
  • Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Prozessor. …

    Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Prozessor. Er läuft bei mir auf dem Asus X470 Prime-Pro, bis auf den Ram habe ich nichts im BIOS Ein bzw Verstellt, so ohne Übertaktung ist der 3700X je nach Test 12 -18% schneller wie mein 2700X. Das einzige was mich etwas ärgert ist der Boosttakt der bei mir bei max 4,35Ghz liegt, mal sehen was da noch BIOS Updates kommt.
  • Super CPU,Schneller 8 Kerner der meinen Rechner im BReich …

    Super CPU,Schneller 8 Kerner der meinen Rechner im BReich VR Gaming wieder ein Stück nach vorne gevbracht hat!
  • Die aktuell beste PL CPU. Ist jetzt kein Geheimnis ;- Läuft…

    Die aktuell beste PL CPU.
    Ist jetzt kein Geheimnis ;- Läuft super bei mir.
  • Ein wunderbarer Prozessor. Ich hatte vorher einen i5 6600k …

    Ein wunderbarer Prozessor. Ich hatte vorher einen i5 6600k und war nicht mehr zufrieden mit der multicore Performance. Jetzt habe ich diesen Ryzen und das System läuft um einieges flotter. Ich würde einen fetten Kühler empfehlen, denn die Abwärme ist enorm. Ich habe einen 250w bequiet Kühler, das Kontaktmaterial ist Flüssigmetall. Trotzdem erreicht der Ryzen unter normalen Taktraten und längerer Belastung fast 80 Grad.
  • Sehr schnelle Lieferung. Alles einwandfrei. Vielen Dank!

    Sehr schnelle Lieferung. Alles einwandfrei. Vielen Dank!
  • Starker und Günstiger Prozesse für solch eine Leistung.

    Starker und Günstiger Prozesse für solch eine Leistung.
  • Best AMD Ryzen 7 3700X Läuft mit einem x570 auf 4,4 Ghz …

    Best AMD Ryzen 7 3700X

    Läuft mit einem x570 auf 4,4 Ghz Stabil auf allen Kernen. TOP
  • Bin von einem 1700X umgestiegen und bereuhe den Umstieg …

    Bin von einem 1700X umgestiegen und bereuhe den Umstieg nicht. Der 1700X war ok und werkelt nun in Sohnemanns PC.
  • Funktioniert einwandfrei, laut Benchmark sogar gut über der…

    Funktioniert einwandfrei, laut Benchmark sogar gut über der durchschnittlich erwarteten Leistung des 3700X, Temperatur ebenfalls top, einziges Manko aber trotzdem 5 Sterne wert ist, dass man beim Einbau des Kühlers fast Angst hat den Hebel zur Fixierung abbrechen zu müssen.
  • Super schnell, ist ohne Probleme installiert und wurde …

    Super schnell, ist ohne Probleme installiert und wurde sofort vom MSI MPG X570 Gaming Plus erkannt. Arbeitet zusammen mit 32GB RAM G. Skill RipJaws F4-3200C16D-32GVK und bequiet Dark Rock Pro 4.
  • Bisher keine Probleme aufgetreten bringt wie Versprochene …

    Bisher keine Probleme aufgetreten bringt wie Versprochene Leistung OC wird erst später mal getestet.
  • Super CPU für diesen Preis. Meiner Erreicht leider nicht …

    Super CPU für diesen Preis. Meiner Erreicht leider nicht die versprochene 4,4 GHz-Boost-Clock , bei mir ist die höchst gemessene Boost-Clock 4,27 GHz. ich hoffe mit Updates wird das künftig behoben.
  • Komme von einem alten i7-860. Das Upgrade ist gigantisch. …

    Komme von einem alten i7-860. Das Upgrade ist gigantisch. Toller Prozessor!
  • Absolut keine Probleme. Eingebaut und hochgefahren. Keine …

    Absolut keine Probleme. Eingebaut und hochgefahren. Keine Abstürze. Geschwindigkeit gut, schaut euch einfach die ganzen Benchmarks im Internet an.
  • Der Ryzen 3700x ersetzt meinen alten i5-7600k und …

    Der Ryzen 3700x ersetzt meinen alten i5-7600k und selbsverständlich kann man diese beiden nicht miteinander vergleichen, dennoch glänzt der Ryzen von Anfang an !

    Ich bin von Intel auf AMD gewechselt da AMD aus dem nichts von hinten mit Intel abrechnet und siehe da , die CPUs sind der wahnsinn geworden! klare Kaufempfehlung !!!!!!!!!
  • Mehr Power brauch man als Otto-Normal Anwender so gut wie …

    Mehr Power brauch man als Otto-Normal Anwender so gut wie nie, PreisLeistung einfach Super!
    Klare Empfehlung! Warum keine 5 Sterne, ganz einfach, die vergebe ich nur für absolute Deluxe Produkte, und 4,5 kann ich hier nicht vergeben
  • AMD

    An sich bin ich zufrieden mit der CPU. Allerdings erreicht diese nie 4,4GHz. Eher knapp über 4,3GHz auch im SingleCore Benchmark. Im Vergleich zum i7 3700k dennoch ein gewaltiger Leistungssprung. AC Odyssey WQHD lief zuvor mit 45fps-55fps ... macht nun weitestgehend +80 fps mit entsprechender Grafikkarte.

    Die Temperatur beläuft sich hier samt EKL Brocken 3 Kühler auf ca. 65°C ingame. Mit Prime95 Small FFTs geht das ganze auch mal über 90°C. Der i7 3770k heizte hier auf ca. 75-80°C. Das Ganze ohne Powerlimit!
    Kommentar verfassen
  • der cpu tut was er soll ausehr ein kleiner Kreditpunkt das …

    der cpu tut was er soll ausehr ein kleiner Kreditpunkt das der 100 mhz weniger boostet als was er solll abber denke mal das ist ein software problem abber sonnst im allen top cpu nur zum empehlen
  • Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der…

    Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der MF verschickt hat.
    Einfach sensationell. Von der Bestellung bis entgegennahmendes Paket keine 24 Stunden. Wahnsinn.

    Die CPU ist grandios. Hier wurde von 2700x auf 3700x gewechselt. Die Performance ist klar und deutlich.
    Ein deutlicher Anstieg der Leistung.

    Sehr gut MF, weiter so!!!
  • Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit …

    Zunächst mal ist hier die Geschwindigkeit zu nennen mit der MF verschickt hat.
    Einfach sensationell. Von der Bestellung bis entgegennahmendes Paket keine 24 Stunden. Wahnsinn.

    Die CPU ist grandios. Hier wurde von 2700x auf 3700x gewechselt. Die Performance ist klar und deutlich.
    Ein deutlicher Anstieg der Leistung.

    Sehr gut MF, weiter so!!!
  • sehr schnell braucht wenig Strom mit Dark Rock Pro 4 sehr …

    sehr schnell
    braucht wenig Strom
    mit Dark Rock Pro 4 sehr leise
    Läuft gut mit Vega 56 und 32 GB Ram unter Davinci Resolve
    Unter Linux out of the Box Manjaro 18.04
  • Preis Leistung ist echt top. Lieferung war binnen 2 Tagen …

    Preis Leistung ist echt top. Lieferung war binnen 2 Tagen da. Verpackung war gut. Bin sehr zufrieden. Wie immer über MF.
  • Nach 9 Jahren bin ich von einem I5 2500K auf den Ryzen 7 …

    Nach 9 Jahren bin ich von einem I5 2500K auf den Ryzen 7 3700X umgestiegen. Der Ryzen bietet Leistung satt und läuft auch mit dem mitgelieferten Kühler und dem Low-Profil der Voreinstellung der Lüftergeschwindigkeit immer innerhalb des Temperaturlimits, ohne dabei aufdringlich laut zu werden. Beim Gaming fällt mir jedenfalls nichts störendes auf und im normalen Desktop-Betrieb regelt der Lüfter so oder so runter. Vorausgesetzt man passt die Lüftersteuerung an.

    Mein Pozessor boostet auf bis zu 4,3 GHz. Das hier noch ein paar Hz zur angegebenen maximalen Taktrate fehlen sehe ich nicht als Problem. Zum einen werden noch BIOS Updates folgen die das Problem bestimmt beseitigen, deshalb habe ich mich auch noch nicht intensiv mit Overclocking und Feinabstimmung auseinander gesetzt. Zum anderen hat der Prozessor mehr als genug Leistung und benötigt in allen Anwendungen nur einen kleinen Teil seines Potenzials.

    Ich betreibe den Prozessor auf einem Gigabyte X570 Aorus Pro Motherboard zusammen mit 16GB G.Skill DDR4-3600 CL15 RAM. In Verbindung mit einer M2 SSD ist das System unglaublich schnell und alle bisher angetesteten Spiele laufen butterweich. Frametimes und FPS sind auf einem sensationell hohen und konstanten Niveau, wenn man Grafikeinstellungen etwas anpasst, aber das habe ich schon immer so gehandhabt. Momentan stellt meine Grafikkarte GTX 1070 zwar den Flaschenhals in meinem System dar, für Gaming in WQHD mit im Schnitt 120 Hz taugt das System aber allemal.

    Der Prozessor ist aus meiner Sicht mit seinem Preis Leistungsverhältnis das momentan beste und zukunftssicherste Angebot bei 8-Kernern. Ein vergleichbares Intel System hätte mich gut 400,- Euro mehr gekostet inkl. MB und Netzteil und verbraucht zusätzlich deutlich mehr Strom. Ein 500 Watt Netzteil reicht beim 3700X vollkommen aus. Von dem gesparten Geld werde ich mir lieber eine VR-Brille gönnen oder die Grafikkarte aufrüsten.

    Aktuell habe ich keine Bedenken, dass das System wieder für viele Jahre up to date sein wird und wie mein 2500k an die 10 Jahre mitmacht.
  • Habe mir ein neues System mit Ryzen 7 3700x, sapphire 5700 …

    Habe mir ein neues System mit Ryzen 7 3700x, sapphire 5700 pulse auf nem 570er boardzusammengestellt. Die CPU, wie soll man sagen, langweilt sich in vielen gamesfhd auf ultra.
    Der boxed Kühler ist besser wie sein Ruf, man hört ihn kaum und rgb war auch mit dran.

    Fazit Würde ich wieder kaufen.
  • Läuft einwandfrei keine Probleme, Schnelle Lieferung

    Läuft einwandfrei keine Probleme, Schnelle Lieferung
  • Tolle CPU

    Top Technik.
    Sehr gutes P/L Verhältnis.
    Kommentar verfassen
  • LOL 8 Kerner für den Preis. Ich mache gerade Zeitreisen,…

    LOL 8 Kerner für den Preis. Ich mache gerade Zeitreisen, das ding ist so schnell. ist auch meine 1 cpu nach 11 Jahren
  • Ja, wo soll man da Anfangen? ich denke am Anfang ; Ich …

    Ja, wo soll man da Anfangen? ich denke am Anfang ;
    Ich habe mich dazu entschieden meinen mir lange treuen i7 4790k in Rente zu schicken und nach vielen Jahren mal wieder AMD eine Chance zu geben. Die neuen Intel prozessoren sind mir einfach zu teuer.
    Ich betreibe den Ryzen 3700x mit einer gtx 1070ti und einem Asus x470 Mainboard, sowie 16 GB 3200 DDR4 Ram. Der Unterschied ist wirklich enorm.
    Ich Spiele auf 1080p und packe jetzt in vielen Spielen in denen das vorher unmöglich war, endlich die 144Hz. Habe die CPU auf 4 Ghz übertaktet die hält sich stabil, da ist sicher auch noch luft nach oben. Der mitgelieferte Kühler von AMD wird von mir nicht genutzt sieht aber nett aus.
    Ich bin zufrieden mit der Leistung die ich für mein Geld bekommen habe. Und ich bereue es nicht AMD die Chance gegeben zu haben. Top Prozessor, Top Preisleistungsverhältnis, Top Service von Mindfactory. Klare Kaufempfehlung
  • sehr viel leistung für einen fairen preis.

    sehr viel leistung für einen fairen preis.
  • Beste CPU, die ich jemals eingebaut habe. Im Vergleich …

    Beste CPU, die ich jemals eingebaut habe.
    Im Vergleich zum FX-8350 bringt der 3700x die doppelte Leistung
    bei halbem Stromverbrauch. Im Basistakt von 3600 MHz.
    Im Idle komme ich mit der CPU und dem neuesten Chipsat und BIOS
    und dem ASUS WS Pro X570 Ace auf ca. 62 Watt.

    Wer Kinderkrankheiten vermeiden will, der sollte erst später kaufen
    oder bei ZEN 3 zuschlagen. Die letzten CPUs mit AM4-Support.
    Ich wollte aber nicht mehr warten.

    Ich persönlich kann mich nur bei Dr. Lisa Su und dem restlichen von AMD
    nur bedanken, daß sie den jahrelangen Quasistillstand von INTEL durchbrochen
    haben.... nach dem Bulldozer-Reinfall war das gewiß nicht einfach.
  • Für den Preis absolut genial. Bin von Intel zu AMD und …

    Für den Preis absolut genial. Bin von Intel zu AMD und bin mehr als zufrieden.
  • 5 Sterne mehr muß ich nicht sagen

    5 Sterne
    mehr muß ich nicht sagen
  • Der Prozessor läuft bei mir auf dem MSI pro gaming …

    Der Prozessor läuft bei mir auf dem MSI pro gaming carbon nach BIOS update ssehr gut, wurde sofort erkannt.
    Der boxed Kühler hat eine nette Beleuchtung, wird unter Last allerdings auch recht laut. Die Temperaturen bleiben bei noch moderaten 85°C bei mir in den Benchmarks. Allerdings boostet meine CPU nicht auf die von AMD angegebenen 4,4 Mhz. Ich komme hier ohne OC auf 4,275 Mhz. Das ist nicht dramatisch aber trotzdem gibts dafür dann nur 45 Sternen.
    Aber trotzdem eine richtig gute CPU die ich absolut empfehlen kann.
  • statt 4,4 Ghz sind es bei mir 4,25Ghz. Außerdem ist der …

    statt 4,4 Ghz sind es bei mir 4,25Ghz.
    Außerdem ist der Kühler zu schwach und muss regelmäßig aufdrehen im Leerlauf.
    Bei größeren Anwendungen ist er eine Turbine.

    Die CPU ist immer noch sein Geld wert, aber plant einen anderen Kühler und den Leistungsverlust mit ein.
  • Upgrade vom i5 2500k auf einen 3700x, dazwischen liegen …

    Upgrade vom i5 2500k auf einen 3700x, dazwischen liegen Welten. Mit dem Wechsel zur roten Konkurrenz hab ich alles richtig gemacht, hoffe die CPU hält auch so lange. Aber Intel stach ja 8 Jahre fest.
Powered by Translate
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.