Preisvergleich

powered by geizhals

Golem Preisvergleich » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne Kühler (100-100000059WOF)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne Kühler (100-100000059WOF)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (107)

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe die CPU bei meiner Madame als upgrade eingebaut und …

    Habe die CPU bei meiner Madame als upgrade eingebaut und Sie ist super zufrieden.
    Alles läuft wie es soll M
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Guten Tag Habe den CPU auf dem Bord am Laufen ASUS ROG …

    Guten Tag
    Habe den CPU auf dem Bord am Laufen ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero Gaming Mainboard Sockel Ryzen AM4 ATX, AMD X570, PCIe 4.0, WiFi 6, USB 3.2, M.2, Aura Sync .
    Mit Wasserkühlung, kann den CPU nur weiter Empfehlen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Läuft einwandfrei auf einem alten b350 Board von Asrock. …

    Läuft einwandfrei auf einem alten b350 Board von Asrock. Upgrade von einem Ryzen 1700x. Der Unterschied ist gewaltig.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Geniale CPU. Ich habe die CPU mit einer …

    Geniale CPU. Ich habe die CPU mit einer Monte-Carlo-Simulation im Multiprocessing Modus auf Volllast gebracht. Trotz der maximalen Auslastung auf allen Kernen können parallel immer noch Desktop-Anwendungen ausgeführt werden. Die CPU regelt den Takt automatisch runter, je nach Auslastung und Hot-Spot-Temperatur. Ich empfehle einen Lüfter mit einer TDP von 200W, um auch im Turbo Takt im Dauerbetrieb die Leistung abrufen zu können.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe den Prozessor am Sonntag den 21.01.2024 bestellt …

    Ich habe den Prozessor am Sonntag den 21.01.2024 bestellt und das Packstück kam am 23.01.2024 bei mir an, dafür schon mal einen großen Daumen nach oben, das ging echt flott.

    Der Prozessor ist dafür gedacht mein altes System etwas auf Vordermann zu bringen und eignet sich dafür grandios.
    Die CPU ist echt sehr schnell und verkürzt meine Ladezeiten unter Linux doch schon enorm.

    Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden, Vielen Dank.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Bestellung wurde mit Blitz ausgestattet und die Sendung…

    Die Bestellung wurde mit Blitz ausgestattet und die Sendung kam unversehrt an. Bestellt am 10.01.24 und geliefert am 11.01.2024 ! Hervorragende Leistung!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Prozessor tut was er soll. In Kombination mit einem AM4…

    Der Prozessor tut was er soll. In Kombination mit einem AM4 Mainboard und DDR4 Speicher kann man sich eine günstigere Konfiguration als mit einer AM5 Plattform zusammenbauen. Und man hat trotzdem eine gute Leistung, die bis zum erscheinen der neuen AMD 7000er CPUS noch absolutes High End gewesen war. Die CPU, die das absolute High End in der Letzen Generation war, ist ja nicht schlechter geworden, sondern bringt die Leistung auf die Straße, wie gesagt zu einem günstigen Preis.
    Allerdings sind die AM5 Mainboard nun auch günstiger geworden und der DDR5 5 Speicher ist auch bezahlbarer geworden, auch wenn er grob gesagt so ziemlich das doppelte von DDR4 Speicher kostet. Und auch die 7000er CPUs für AM5 sind günstiger geworden, so dass man alles in allem nur noch 200 bis 300 Euro Aufpreis für mehr Leistung auf der AM5 Plattform bezahlt. Es lohnt sich unter Umständen doch nun zu einer AM5 Plattform zu wechseln.
    Aber bei AM4 weiß ich, dass diese Plattform ausgereift ist und AM5 noch in den Kinderschuhen steckt. Da warte ich lieber noch eine Generation ab.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Diese CPU ist ein absolutes Monster im AM4 Bereich. Nichts …

    Diese CPU ist ein absolutes Monster im AM4 Bereich. Nichts ist schneller und hungriger. Da ich immer wenn ich was kaufe das größte und beste sein muss fiel meine Wahl auf diese CPU. Ich habe diese CPU auf dem Dark Hero verbaut und nutzte anfangs den Dynamic Switcher. Single Core war so 5,2ghz möglich und allcore 4,7 auf 1,18V. Leider gab es hin und wieder diese WHEA Probleme. Ich lass die CPU jetzt selber regeln und hab nur den CO benutzt. Alle Kerne gehen -30 und drei davon nur auf -24. Man braucht den Dynamic Switcher nicht weil die CPU sich selber zwischen 3,4 und 5ghz regelt je nach Bedarf. Leider ist diese CPU aber auch sehr Stromhungrig. Ich kühle die CPU mit Custom Loop mit 250W LA bei Vollast. Temperaturen sind bei 85-90C. Im Desktop Betrieb sind mir die Schwankungen zu stark. Wenn man einen Browser öffnet oder irgendwas macht spikt die LA auf 180 200W. Ich hab mit PBO2 Tunder auf 70W PPT begrenzt. Das reicht im Desktop Betrieb. Die CPU taktet dann 3400 bis 4500mhz. In Games mach ich die PPT wieder auf und schaue was das SPiel für eine LA hat. Wenn ein Spiel z.B 130W CPU benutzt begrenze ich den PPT auf 115W. So verliert man so gut wie keine FPS ist aber trotzdem effizient. Mein Fazit ist also. Mega Leistung. Richtig schnell sollte aber gebremst werden wenn man keine Aufgabe hat weil man sonst umsonst Strom bezahlt. WAs in heutigen Zeiten definitv ein Faktor ist
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Für alle, die das maximum aus AM4 herraus holen wollen. Es …

    Für alle, die das maximum aus AM4 herraus holen wollen.
    Es ist erstaunlich wie spürbar der Leistungszuwachs zum 3900 X ist.
    Ich kann das Upgrade auf den 5950X jedem empfehlen, vor allem zu den hier unschlagbaren Preisen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wenn man viel threads benötigt ein klasse Prozessor. Ich …

    Wenn man viel threads benötigt ein klasse Prozessor. Ich hatte den Prozessor erst auf einem Asus ROG STRIX B450-I GAMING betrieben. Bei Volllast gabs dann bluescreens. Online findet man ein paar Einträge in Foren, das der Prozessor bei solchen Vorkommnissen beschädigt Produktionsfehler sein könnte.

    Ich habe dann auf ein Asus ProArt B550 Board gewechselt und siehe da, die CPU läuft absolut stabil. Stellt sich heraus, die mITX Boards haben eine zu geringe Stromversorgung für diese CPU. Passendes Board raussuchen und dann Spaß haben mit dem Teil.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Popkultur am

    Das Produkt läuft wie beworben, zufriedenstellend und ist zuverlässig.

    Das Produkt läuft wie beworben, zufriedenstellend und ist zuverlässig.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr gute CPU und mit das Beste was dem AM4 Sockel …

    Sehr gute CPU und mit das Beste was dem AM4 Sockel passieren kann.
    Empfehle mindestens eine 280er AIO zur kühlung, Luft ist leider sehr unpassend dafür
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    bin Sehr zufrieden Kann ich nur Empfehlen

    bin Sehr zufrieden Kann ich nur Empfehlen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    + Performance + Ausreichend Leistung für Streamen und …

    + Performance
    + Ausreichend Leistung für Streamen und viele Anwendungen
    - Preis
    - Temperatur kleine Turmkühler nicht ausreichend
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Tolle CPU, stabil und stark. Aktuell sind die pro-Kern …

    Tolle CPU, stabil und stark. Aktuell sind die pro-Kern Preise der unterschiedlichen AM4 Topmodelle identisch, somit kann man freier auf der Grundlage entscheiden, wie viele Kerne man braucht.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wurde ja schon alles zu dem CPU gesagt. Ich habe …

    Wurde ja schon alles zu dem CPU gesagt. Ich habe Aufgerüstet vom 3900X zum 5950X und bereue es nicht, da ist sehr viel mehr Dampf drauf und AM5 war für bei den MB Preise etc. schon weniger interessant, als dann der 7950X3D mit Solo Cache released wurde, war AM5 für mich gestorben, kein Dual Cache kein Kauf, fertig. AM4 ist fair im Preis und mein System habe ich jetzt einfach alles auf Max aufgerüstet und Sitz dass aus.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der 5950X läuft bei mir stabil auf einem MSI B450 …

    Der 5950X läuft bei mir stabil auf einem MSI B450 Tomahawk Max im BIOS festgenagelt auf 4400 MHz und undervoltet auf 1.125 Volt. Bei weniger Spannung 1.100 oder 1.000 Volt lief er nicht stabil. Ohne diese Einstellungen läuft er ab Werk auf über 1.4 Volt!

    Er wird von einem Dark Rock 4 non pro gekühlt. Im Idle ist die Temperatur zwischen 30 und 33 Grad. Unter Volllast mit Cinebench CR23 erreiche ich maximale Temperaturen von 71 bis 75 Grad, was fantastisch gut ist. Mein alter 2700X ging auch schon auf 68 Grad. Gehäuse ist übrigens ein Corsair 500D Big Tower.

    In Cinebench CR23 erreiche ich nach dem 30 Minuten Lauf eine Punktzahl von 29568 Punkten. Zum Vergleich Mein alter 2700X hat hier ungefähr 10000 Punkte erreicht.

    Core Temp 1.17.1 zeigt mir im Idle einen Verbrauch von 27 bis 30 Watt an. Unter Volllast bis zu 175 Watt, wobei das schon wenig ist. Vor dem undervolten zeigte mir Core Temp in Cinebench CR23 215 Watt an und die Temperatur stieg auf 85 bis 90 Grad.

    Ich verwende die CPU zum ProgrammierenKompilieren, zum Musik machen und Filme rendern. Ganz selten, vielleicht 3 mal im Jahr, zocke ich auch noch mal ein Game.

    Ich kann die CPU allen Enthusiasten, die ein echtes Arbeitspferd suchen, sehr empfehlen. Für ein AM4 Mainboard ist die CPU die Endstufe. Mehr geht nicht.

    Ich bin sehr glücklich, das ich die CPU endlich habe. Ich bin mir ziemlich sicher, das ich in den nächsten 5 bis 6 Jahren keinen Bedarf für noch mehr Leistung habe.

    Danke an Mindfactory für den extrem schnellen Versand und den sehr guten Preis!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Diese CPU verichtet den Dienst nun etwas mehr als ein Jahr …

    Diese CPU verichtet den Dienst nun etwas mehr als ein Jahr in meinem System.
    Sie ist ein absolutes Monster sowohl im Gaming als auch bei Anwendung. Ich empfehle eine 360er AIO Wasserkühlung zu nutzen.
    Die CPU läuft bei mir auf einem Asus B550 Mainboard zusammen mit 32GB G.Skill Trident Z Neo 3600 MHz RAM und einer AMD Radeon RX 7900 XTX.
    Wer nicht so extrem viel ausgeben will und trotzdem eine schnelle CPU sucht oder ein AM4 System hat und aufrüsten will kann hier aufjedenfall zuschlagen.

    Klare Kaufempfehlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Prinzipiell richtig gute CPU, ich hatte allerdings massive …

    Prinzipiell richtig gute CPU, ich hatte allerdings massive Startschwierigkeiten, da ich wohl die silicon lottery verloren habe.

    Nach Einbau ist mein PC bei niedrigen CPU-Spannungen - also im Idle jedes mal wenige Minuten nach dem Hochfahren einfach gecrasht.

    Nach langer Internetrecherche bin ich auf einen Forenthread gestoßen bei dem andere Nutzer das selbe Problem hatten. AMD hat es mit den Standardeinstellungen der Flagship-CPUs der 5000er-Reihe wohl etwas zu gut gemeint und diese quasi schon undervolted. Die schlechteren 5950X und 5900X benötigen aber einfach etwas höhere Spannungen um richtig zu funktionieren. Es ist dann nötig im BIOS unter PBO im Curve Optimizer +4 bis +8 je nach Qualität der CPU einzustellen. Jede Einheit fügt dem Prozessor dabei 0,075V hinzu. Mit +8 läuft sie bei mir auf jeden Fall stabil, vielleicht könnte ich mich noch etwas runtertasten, hatte da bisher aber noch nicht die Motivation dazu, da das unbedenklich sein sollte. Auf jeden Fall läuft mein System seitdem ohne Probleme und ich hatte nicht einen Crash mehr.

    Habe dann zusätzlich noch ein PPT Limit auf 88 Watt Die Boost-TDP der 65W-Modelle eingestellt und damit läuft die CPU nicht dauerhaft mit 90° sondern halt sich relativ stabil bei 75-80° unter Last mit minimalen Auswirkungen auf die Performance bei wesentlich weniger Watt. Die CPU nutzt ihre 142 Watt im Boost nämlich gerne mal aus.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Ryzen ist zwar ein kleiner Hitzkopf aber mit be quiet! …

    Der Ryzen ist zwar ein kleiner Hitzkopf aber mit be quiet! Dark Rock Pro 4 Kühler händelbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU benutze sie für virtuelle Maschinen mit Game …

    Super CPU benutze sie für virtuelle Maschinen mit Game Servern darauf.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Also ich weiß nicht, ob das ein Fehler von Mindfactory war,…

    Also ich weiß nicht, ob das ein Fehler von Mindfactory war, aber das Teil hier war für einige Stunden um die Mitternachtszeit für 409 gelistet.
    Das war absoluter No-Brainer, wenn ich den nicht geholt hätte.
    Nun zur CPU
    Ja, ist schon 2 Jahre alt und die 7000er und auch Intels Raptor Lake sind n Ticken schneller.
    Aber!
    Es war ein absolut entspannter Upgrade von einem 3900X. Da ich sowieso schon die neuste UEFI Version für mein X570 Steel Legend drauf hatte, musste ich nichts machen. Nur alte CPU raus, neue CPU rein und tadda - 50% mehr Leistung ohne weiteres Gefummel oder neues Board, inkompatibler Ram etc.. Einen Gruß geht an meinen Kumpel mit seinem 12700k! D
    Die Antec 360er Wakü, die schon für den 3900X überdimensioniert war, kommt auch prima mir dem Burschen hier klar 70 in Cinebench - damit kann ich leben.
    Gaming ist mir relativ Rille, da ich eh nur Videoschnitt und DAW Produktionen mit der Kiste mache. Dafür waren die 409 echt top investiert.
    Danke Mindfactory!
    ich hoffe es wurde keiner gefeuert bei dieser Aktion! ;
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe die CPU nun schon einige Zeit in Gebrauch und muss…

    Ich habe die CPU nun schon einige Zeit in Gebrauch und muss sagen sie ist ein Monster! Im positiven Sinn. Die Leistung ist hervorragend und auch die Taktraten mit PBO waren weit über 5Ghz. Teilweise sogar bis 5,25Ghz im Singelcore. Betreiben tue ich den Prozessor auf einem MSI X570 Godlike welches sicherlich nicht ganz unschuldig an der guten Performance ist. Auch im OC konnte er überzeugen und läuft mit einer Silent Loop 360 auf 4,75 All Core sauber auch mit starker Last. Erwähnen muss ich aber das mir das nur mit der AMD AGESA ComboV2 1.2.0.3 gelungen ist. Alle neueren haben das OC Potenzial runtergeschraubt. Einzig der Speichercontroller könnte besser sein da in meinen Fall bei 3800 Schluss war.

    Als ich ihn kaufte war er noch relativ Teuer mit 900.- aber das ist mein einziger echter Kritikpunkt gewesen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Als Geschenk für meinen Bruder gedacht und ist der Hammer, …

    Als Geschenk für meinen Bruder gedacht und ist der Hammer, wirklich - es kam zu starken FPS-Boost bei einem Sprung von 3800x 4.90Ghz

    Aber - ist die - WARM - in einem 7000D Flow ist sie 2 Grad wärmer als ein 3950x OC bei 5.00Ghz

    Performance ist super, aber für diese CPU Brauchst du bei aller liebe eine 360er AIO oder ähnliche Kühlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Zum Kaufdatum schnellster Prozessor und bestes …

    Zum Kaufdatum schnellster Prozessor und bestes PreisLeistung Verhältnis. Auch heute noch kaufempfehlung
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    So weit wie ich das beurteilen kann tut der Chip alles was …

    So weit wie ich das beurteilen kann tut der Chip alles was er soll sehr gut, außer der Energieverbrauch. der könnte weniger sein.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Top CPU, Leistung wo man Sie benötigt,

    Top CPU,
    Leistung wo man Sie benötigt,
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leistungsstark, sparsam, aber nicht für jedermann. Nicht …

    Leistungsstark, sparsam, aber nicht für jedermann.
    Nicht wirklich für Gamer zu gebrauchen. Für Leute, die mit Video Bearbeitung beschäftigt sind, ist es eine relativ gute Option

    Mindfactory ist wie immer Top!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der CPU hat mich bis jetzt nicht in keinsterweise entäuscht…

    Der CPU hat mich bis jetzt nicht in keinsterweise entäuscht, sau schnell ist dieser und habe diesen
    Super günstig von von Mindf... erworben.
    Bei 105 Watt unter Volllast findet da mal ein anderen CPU bei der Power, dann geht mal suchen. ;-
    Ihr findet nichts.
    Gruß Jürgen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bestellt am Montag den 3.10.2022 kam er am Donnerstag recht…

    Bestellt am Montag den 3.10.2022 kam er am Donnerstag recht zügig zu mir.
    Verpackt war der Ryzen 9 5950X ausreichend und wurde am Samstag eingebaut.

    Er erfüllt voll und ganz meiner Erwartung auch wenn er ein Leichter Hitzkopf ist wo auch in der Verpackung erwähnt wird, dass man mindestens eine AIO oder gar Custom Loop verwenden sollte ....

    nun nach vielen Tests läuft er bei mir auf 4GHz Allcore und 1.150V und erreicht bei mir max 50 Grad was für mich der optimale sweetspot ist

    klare kaufempfehlung noch vor der neuen Ryzen 7000er Reihe
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.