Preisvergleich

powered by geizhals

Bewertungen f├╝r Intel Core i9-12900K, 8C+8c/24T, 3.20-5.20GHz, boxed ohne K├╝hler (BX8071512900K)

« Zur├╝ck zum Produkt

Bewertungen (33)

Bewertung: 4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super Produkt, l├Ąuft alles gut.

    Super Produkt, l├Ąuft alles gut.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein absolutes Beast an CPU. Gepaart mit einem Z790 Board, …

    Ein absolutes Beast an CPU. Gepaart mit einem Z790 Board, welches meinen Bed├╝rfnissen entsprach. Mit der NZXT Kraken X73 auf absoluten schnuckeligen 23 im Leerlauf. Im Benchmark auf Vollast, ├╝berschreitet es die 83 nicht. Absolute Empfehlung! Und wer den Cent ├╝ber hat, der kann auch auf den 13900k gehen, aber es sind keine krassen Unterschiede, klare Empfehlung!

    Die Verpackung des 12900k ist au├čerdem ein Hingucker und dient sehr gut zur Ausstellung in der Wohnung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe mir dieses Monstrum gekauft da ich mir einen komplett …

    Habe mir dieses Monstrum gekauft da ich mir einen komplett neuen PC zulegen wollte.

    Davor besa├č ich einen Ryzen 5 2600X und nun ja die beide zu vergleichen w├Ąre schon extrem unfair so riesig wie der Sprung ist.
    Der i9 12900K kommt einfach mit allem zurecht, in Situationen wo mein Ryzen 5 2600X ins Schwitzen kam war der i9 noch am Schlafen.

    Mir w├╝rde nichts negatives einfallen au├čer nat├╝rlich die Hitze Entwicklung oder der Preis.
    Um den i9 12900K zu betreiben braucht man schon eine sehr potente K├╝hlung weil das Ding sehr warm werden kann.

    Ich kann den Prozessor nur empfehlen wenn man in die Ultra High End Richtung gehen m├Âchte, aber Preisleistungstechnisch w├╝rde sich f├╝r die meisten eher ein i5 12600K lohnen oder der i7 12700K.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eingebaut zusammen mit dem Z690 passt perfekt zusammen, …

    Eingebaut zusammen mit dem Z690 passt perfekt zusammen, super schnell klare Kaufempfehlung, w├╝rde ich immer wieder kaufen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Absolut guter Prozessor. Sollte gut gek├╝hlt werden bei …

    Absolut guter Prozessor. Sollte gut gek├╝hlt werden bei maximalem Betrieb. Die CPU schaltet sonst den Takt zur├╝ck und die Rechenleistung sinkt rapide. Beim Gamen bleibt der Prozessor innerhalb der TDP 125 Watt und sogar darunter und boostet die FPS nach oben. Beim Videorendern oder ├Ąhnlichem k├Ânnen es schnell mal 200 - 250 Watt sein die gek├╝hlt werden wollen. Zum Gamen ein Traum Prozessor. Der 12900K schafft maximum 2000Mhz auf dem IC Controller, was DDR4 4000 Mhz im Gear 1 erm├Âglicht und auch so bei mir l├Ąuft. F├╝r h├Âheren RAM Takt muss Gear 2 gew├Ąhlt werden, wovon ich nur abraten kann f├╝r Gamer.

    Mein 12900K schafft 5,3Ghz Allcore bei 1,44v 90C mit 420 AIO. Damit bin ich sehr zufrieden. Mit Gewalt und Spucke sind auch 5,5Ghz drin, aber nicht f├╝r den 247 Betrieb.

    Einziger Haken ist der Preis. F├╝r 600 gab es mal 2 High End Prozessoren. Die Preise haben sich also verdoppelt und die Stromaufnahme ebenfalls. Wer im High FPS Bereich unterwegs sein m├Âchte, ist mit dem 12900K gut bedient.
    Ich empfehle bei Verwendung des Sockel 1700 die Installation einer Biegekorrektur f├╝r die CPU, damit der K├╝hler besser aufliegt und den Bananeneffekt des Intel Sockel behebt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    H├Âllenmaschine - tut aber was Sie soll. Adobe Lightroom …

    H├Âllenmaschine - tut aber was Sie soll. Adobe Lightroom sch├Âpft die volle Performance dieser High-End-CPU in Kombination mit einer Nvidia RTX 3090 voll aus. Gerade beim RAW-Bildexport zu JPEG kann man nie gen├╝gend Leistung haben. Grafikkarte und CPU sind hier bei 100% Auslastung nur in Kombination mit einer SSD. Die Systemleistungsaufnahme ist leider auch extrem hoch! Meine Erwartungsanspr├╝che wurden erf├╝llt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der I9 12900K geht komplett ab. Auf Windows 11 mit den E …

    Der I9 12900K geht komplett ab. Auf Windows 11 mit den E und P Cores wird die Last gut verteilt und Wasserk├╝hlungen schaffen es sogar dieses Beast unter 60┬░C-70┬░C zu halten 6
    +. Highlight ist nat├╝rlich das Unboxing mit dem goldenen Chip, ist auch gut geeignet f├╝r Deko an seinem Setup, macht sich sch├Ân ;

    Leider etwas zu teuer aber die Preise sollten schon noch droppen mit der 13. Generation
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die CPU l├Ąuft unter Windows 11 extrem sauber! Die …

    Die CPU l├Ąuft unter Windows 11 extrem sauber! Die Verteilung der Kerne auf das Betriebssystem und GamingAnwendungen funktioniert einwandfrei. Bei Total War Warhammer 3 erreiche ich mit max. Einstellungen und der NZXT Wasserk├╝hlung eine Temperatur um die 60 Grad. Sehr schnell!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hi, Benutze ihm zum zocken spiele aktuell Warzone mit …

    Hi,

    Benutze ihm zum zocken spiele aktuell Warzone mit 230fps Vanguard 180fpd Bild 2k Ultra Aufl├Âsung ich bin absolute begeistert in Verbindung mit ddr5 Corsair Windows 11pro und einer gtx3090ti MSI das ganze sitzt auf ein Gigabyte Z690 Ultra Mainboard drin.

    ich muss sagen absoluter Hammer das Baby kann es euch nur ans Herz legen.

    Lg
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe diesen Prozessor gekauft, obwohl die Ryzen 7000er …

    Ich habe diesen Prozessor gekauft, obwohl die Ryzen 7000er Serie und Raptor Lake bereits in den Startl├Âchern stehen und bereue meinen Kauf dennoch nicht. Warum? Weil es aktuell keine Spiele gibt und so bald auch nicht geben wird, die dieses Monster auch nur ann├Ąhernd an seine Leistungsgrenze bringen. Klar h├Ątte es ein billigerer Prozessor auch getan. Schlie├člich bringt dich theoretisch auch ein Trabbi von A nach B. Oder ein Eselkarren. Aber ein Ferrari eben auch - Und schau dir nur mal die Verpackung an! Der 12900K kommt in einer riesigen geilen Goldm├╝nze daher, f├╝r die Super Mario unz├Ąhlige Burgen abklappern, Schildkr├Âten einstampfen und Prinzessinnen links liegen lassen w├╝rde. Mehr Bling Bling geht nicht! Wie dem auch sei, hier ist nicht nur alles Schein, sondern auch Sein! Sowohl beim Arbeiten, als auch beim Gamen merkt man einfach die unglaubliche Power, die hier unter der Haube steckt und ich bin absolut begeistert. Auch wenn die Ryzens und Raptoren dieser Welt bald Einzug halten, an dem Prozessor hier wird man dennoch lange seine Freude haben. Ihr kriegt hier definitiv in jeder Hinsicht was f├╝r euer Geld! Die brachiale Power dieses Prozessors wird sich auch noch nach Jahren sehen lassen k├Ânnen.

    Aber wie es so sch├Ân hei├čt With great power comes great temperature oder so ├Ąhnlich, denn so hei├č, wie dieser Prozessor manchmal wird, k├Ânnte man glatt annehmen, dass Intel ihn unweigerlich irgendwo tief in den Vulkanen Mordors geschmiedet haben muss. Das erkl├Ąrt zumindest, warum der Prozessor jedes Mal gef├╝hlt die Zornesglut der H├Âlle entfesselt, sobald man ihn mit einem halbwegs anspruchsvollen Game aus seinem Drachenschlummer weckt. Mit einem L├╝fter braucht ihr hier echt nicht ankommen, denn diese infernale Bestie l├Ąsst sich bestenfalls noch mit einer AiO Weihwasserk├╝hlung einigerma├čen b├Ąndigen. Manchmal kann diese auch ziemlich laut werden und dann werdet ihr euch unweigerlich an meinen Vergleich mit einem Ferrari zur├╝ckerinnern. Oder an einen br├╝llenden Drachen. Voll rot, voll geil, aber manchmal halt auch voll laut. Undervolted diesen kleinen Hitzkopf einfach ein bisschen und als Gegenleistung daf├╝r wird er nicht nur leichter zu k├╝hlen und somit auch eure WaK├╝ leiser werden, sondern er wird euch auch nicht mehr mit der Stromrechnung zu ruinieren versuchen.

    Tut ihm aber den Gefallen und pflanzt dieses Monster bitte nicht auf einem Billig-Mainboard. Spendiert ihm ein Z690uhause und RAM, das seines Ranges w├╝rdig ist, dann werdet ihr auch lange eure Freue daran haben. Wenn ihr ihn auf ein Mainboard pflanzt, das weniger kostet, als Gollums gesamte Garderobe und ihm zur Schmach auch noch einen albernen Propellerhut als Luftk├╝hler aufsetzt ernsthaft, nicht einmal ein Hurricane kann diesem Balrog die feurige M├Ąhne wegf├Âhnen, wenn er mal in Fahrt gekommen ist, ja dann braucht ihr euch echt nicht wundern, wenn tats├Ąchlich alles in einem Vulkan endet!

    Dickes Plus Beim Gamen kann man wunderbar spielend einfach die Bude heizen! Bei den heutigen Gaspreisen ist das vielleicht eine gar nicht mal so bl├Âde Idee, oder? Und wenn die Ehefrau, Freundin oder bei den Preisen dieses Teils eher unwahrscheinlich Mami meckern sollte, weil man zu viel zockt, antwortet einfach mit Ich zocke nicht, ich bewahre uns vor dem Erfrierungstod! Das Traurige daran ist, dass du wahrscheinlich sogar auch noch Recht hast! Dickes Plus Teil 2 Theoretisch k├Ânnte man auch auf dem Ding ein Ei, oder ein kleines Steak braten. Oder stellt einen kleinen D├Ânerspie├č ins Geh├Ąuse, lasst ihn um den Prozessor herum rotieren und toastet euer Brot mit der Abw├Ąrme der WaK├╝. Ich bin echt versucht, das mal zu testen und auf YouTube hochzuladen. Im Silent-Mode geht der n├Ąmlich unter Volllast gerne mal auf 85┬░ und h├Âher, also durchaus realistisch mit dem D├Âner-PC. Silent Mode reicht zum Surfen aus, aber beim Gamen sollte man dann doch seine Geh├Ąusel├╝fter etc. aufdrehen lassen. Wie gesagt, der 12900K ist halt ein kleiner Drache und manchmal drehen wie L├╝fter vor Schreck schon mal auf, wenn er f├╝r wenige Sekunden auch bei banalen T├Ątigkeiten kleine Hitzewallungen bekommt. Damit muss man halt rechnen. Wer also Totenstille von seinem PC erwartet, f├╝r den ist dieser Prozessor und die Power die er mit sich bringt nix.

    Ich mag meinen 12900K trotzdem. Die Leistung ist einfach unglaublich und der Unterschied zur kommenden Gerenation ist auch nicht sonderlich gro├č, so dass man nicht upgraden muss. Wie gesagt, kein Game bringt ihn auch nur ansatzweise ins Schwitzen und wenn ihr keinen Bock habt zu warten und euch dann mit Scalper-Preisen und Verf├╝gbarkeiten herumzu├Ąrgern, dann k├Ânnt ihr hier ruhig jetzt schon zuschlagen. Dieser Prozessor ist heute schon in Punkto Gaming absoluter Overkill und wird auch noch Overkill sein, wenn die Ryzens und Raptoren und deren Nachfolger sich auf den Markt wagen werden. Ob ihr den 12900K oder nen Ryzen 7000wasauchimmer kauft ist egal. Den 12900K k├Ânnt ihr heute gleich kaufen. Er l├Ąuft im Gegensatz zu Ryzen 7000 auch mit g├╝nstigem DDR4 RAM holt euch aber Samsung B-Die! auf vergleichsweise g├╝nstigeren Boards. N Fehlkauf ist der also sicher nicht. Der Preis hier bei Mindfactory war absolut fair und ich bin mir sicher, dass mir dieser hei├če Feger hier nicht nur ├╝ber viele Jahre hinweg gute Dienste erweisen, sondern auch meine Familie sicher durch den Winter bringen wird. Ich bin jedenfalls happy und hoffe, dass ihr mit eurem 12900K genauso gl├╝cklich werdet, wie ich es mit ihm bin.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wie erwartet ein Top Prozessor. Wird trotz Custom …

    Wie erwartet ein Top Prozessor. Wird trotz Custom Wasserk├╝hlung mit 2x 360er Radis sehr warm im Stresstest.

    Bin mir sicher, wer da mit L├╝ftk├╝hlung arbeitet kriegt Probleme oder hat mit Lautst├Ąrke zu k├Ąmpfen.

    Soll aber nicht abschrecken beim Zocken chillt der Prozessor nur und wird sowieso nicht so warm.

    Klare Kaufempfehlung
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    1. Verarbeitungsqualit├Ąt Der Prozessor kommt in der …

    1. Verarbeitungsqualit├Ąt Der Prozessor kommt in der Box und steckt in einem goldenen Wafer. Das sieht elegant aus und ist eine schicke L├Âsung f├╝r Leute, die auf so etwas Wert legen. Der Prozessor selbst ist fehlerfrei keine Macken, keine Sch├Ąden an den P├şnplatten, nichts. W├Ąre auch schade f├╝r den Preis.
    Der I9-12900K ist leistungstechnisch mit seinen 8 P-Cores mit Hyperthreading 16 Prozesse und seinen 8 E-Cores nicht HT-f├Ąhig! nicht nur f├╝r Spielen und Office nutzbar. Hier k├Ânnen auch Renderingaufgaben wenn der Renderer CPU- und GPU-Rendering beherrscht oder komplexe Berechnungsaufgaben z. B. Statistik oder DeepLearning erledigt werden. Oder man macht es so wie ich und geht einfach auf Haben-Will ├╝ber.
    Der immer gut gelobte Leistungshunger findet aber im normalen Gebrauch nicht so statt, wie ich bef├╝rchtet hatte. Ich kaufe gerne die leistungsst├Ąrkeren Prozessoren, um immer eine Leistungsreserve zu haben. Die gibt der I9-12900K auch zur Gen├╝ge her!
    Im normalen Gebrauch liegen 39°C bis 60°C an, der Stromverbrauch liegt bei ca. 9,3 Watt bis 29,1 Watt. Ja, mehr ist das nicht, hat mich auch überrascht. Der I9-12900K kann auch sparsam sein. Nicht umsonst hat IgorÂs Lab den I9-12900K als richtig guten Prozessor getestet kann ich nur zur Bildung empfehlen.
    Mit StressMyPC lief der Prozessor mal etwas rund und kam auf 157,5 Watt Leistungsaufnahme und die Corsair iCue 150 durfte mal etwas rauschender ihre Arbeit verrichten. Die Temperatur im Stresstest ging nicht ├╝ber 70┬░C, dank der Corsair.
    Die PL2 mit 241 Watt konnte ich nicht erreichen, da muss ich noch ran.
    Die integrierte Grafikeinheit UHD 770 bedient im normalen Gebrauch B├╝ro, Internet, Streaming etc. meinen 27 Gigabyte Aorus FI27Q-X mit 2560x1440 wirklich ausreichend. Ich bin ├╝berrascht, wie gut diese internen Grafikeinheiten geworden sind auch mit Augenmerk auf den AMD Ryzen 5 5700G!.
    Nebenbei ich habe ein 1.000 Watt Netzteil von Corsair RMx im Geh├Ąuse laufen. Ich w├╝rde, je nach Grafikkarte, nicht unter 850 Watt-Netzteile f├╝r den I9-12900K empfehlen, dass k├Ânnte sonst unberechtigten ├ärger geben bis hin zur Abschaltung.
    Da ich auch den 5950X habe, jedoch keinen Disput IntelAMD starten m├Âchte, habe ich auch einen entsprechenden Vergleich.
    Kurz dazu der Ryzen 9 5950X ist im Stromverbrauch wesentlich gesitteter als der Intel und hat 32 Threads. Muss aber jeder f├╝r sich selbst entscheiden.
    2. Verbesserungsvorschl├Ąge Da l├Ąsst sich sicherlich viele finden, jedoch muss man sich hier klar machen es handelt sich hier um das HighEnd-Modell im Consumer-Bereich und der Prozessor zieht Strom der ja auch nicht g├╝nstiger wird. Wer Office, Internet, Games mit dedizierter Grafikkarte machen m├Âchte, dem empfehle ich den ungeachteten I5-12500. Der hat ebenfalls die UHD 770 mit an Bord und reicht daf├╝r voll aus.
    Als Verbesserungsvorschlag h├Ątte ich eigentlich nur, dass der Prozessor mehr stromsparender wird. Angesichts der steigenden Strompreise ist das ein echtes Thema. Aber im Gegensatz zu meinem I9-9900K ist der I9-12900K weniger stromhungrig, auch dass muss gesagt werden. Die 12. Generation ist Intel wirklich gelungen, was man auch am 12600K sieht.
    3. Erwartungsanspr├╝che erf├╝llt
    Ja, dass kann ich absolut best├Ątigen. Wer diese Leistung ben├Âtigt Grafiker, Designer, Ingenieure, Informatiker etc. kann diesen Prozessor getrost kaufen. Auch wenn ein Augenmerk auf die AMD-Reihe sicherlich ebenso interessant ist. Wer, so wie ich, mit Haben-Will unterwegs ist, wird auch gl├╝cklich werden.
    4. Weiterempfehlungsrate
    Ein echtes Thema! Aber angesichts des Stromverbrauchs, der UHD 770, der Leistung und dem Gesamteindruck kann ich nur die 5 Sterne vergeben. Ob der I9-13900K soviel besser werden wird, dass muss sich zeigen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bomben CPU, wei├č gar nicht was ich schreiben soll, ist halt…

    Bomben CPU, wei├č gar nicht was ich schreiben soll, ist halt ein Schlachtschiff .
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der i9 12900k ersetzt Meinen alten i9 9900k. Und was soll …

    Der i9 12900k ersetzt Meinen alten i9 9900k. Und was soll ich sagen, h├Ątte nicht gedacht das der performance sprung so hoch ist. Allerdings solte man ihn mit einer guten k├╝hlung K├╝hlen. Weil wenn man die Power limits ausgeschaltet hat, und er kommt dann unter voll last, saugt er sich mal eben 240-270watt aus der dose. Und dann kommt man selbst mit 360er aio auf 94C Cinebench20.Aber das auch nur unter voll last. Weil beim gaming ist der sogar sparsamer als mein alter i9 9900K, aber auch die Temps sind selbst bei cpu hungrigen games meist nur um die 45-65C.

    Ich kann die CPU jedem ohne schlechtes gewissen weiterempfehlen.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Das ding hat echt Power. Um die cpu k├╝hl zu kriegen …

    Das ding hat echt Power.
    Um die cpu k├╝hl zu kriegen braucht man echt ein gutes Geh├Ąuse und mit luftk├╝hlung kann man dad vergessen. Deswegen 4 sterne
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Einfach nur rattenschnell, daf├╝r aber leider auch sehr…

    Einfach nur rattenschnell, daf├╝r aber leider auch sehr viel Abw├Ąrme und hohe Energieaufnahme. Ich w├╝rde mir mehr Effizienz also Leistung je Watt w├╝nschen. Daf├╝r ist dann wohl eine neue Prozessorgeneration n├Âtig. Intel hat in seiner aktuellen Technologie das maximale rausgeholt und mit mehr Watt noch den letzten Schuss Leistung rausgekitzelt. F├╝r Enthusiasten und Gamer ist der 12900k leider alternativlos. Bleibt nur zu hoffen, dass AMD mit Ryzen 7 wieder einen richtigen Hammer auf den Markt bringt, damit sich Intel wieder anstrengt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hallo, Intel Core i9 12900K 16 8+8 3.20GHz So.1700 WOF es …

    Hallo, Intel Core i9 12900K 16 8+8 3.20GHz So.1700 WOF es ist gro├čartig, ein sch├Ânes Produkt, und es enth├Ąlt w├Ârtlich schriftliche Spezifikationen, ich empfehle es und es ist sehr schnell
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    L├Ąuft problemlos und stabil auf dem MSI PRO Z690-A. …

    L├Ąuft problemlos und stabil auf dem MSI PRO Z690-A.
    Temperaturen mit einer 240 AiO absolut tolerabel.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU funktioniert einwandfrei, f├╝r Daily Browsing ein …

    Super CPU funktioniert einwandfrei, f├╝r Daily Browsing ein fl├╝ssiges Erlebnis .
    Aber im Gaming ist das der heilige Gral , ich habe es f├╝r speziell f├╝r World of Warcraft gekauft damit ich ├╝ber 160 fps in 4k bekomme da es eine Single Core CPU lastiges spiel ist, mit 5,2ghz habe es meine Erwartungen getroffen. Ich bekomme stabile 160 fps.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bisher l├Ąuft der Prozessor top, Minecraft l├Ąuft auch ohne …

    Bisher l├Ąuft der Prozessor top, Minecraft l├Ąuft auch ohne stottern

    Die Verpackung des Prozessors ist nett gestaltet, die Interne Grafikkarte ist auch ausreichend nicht Grafikhunrige Spiele zu stemmen, dennoch ist eine Hauptgraifikkarte lohnenswert.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Einfach der Hammer, wirklich abartig viel Leistung, es gibt…

    Einfach der Hammer, wirklich abartig viel Leistung, es gibt aktuell nichts was die CPU auch nur ann├Ąhernd auslastet. Ist dementsprechend aber auch nicht so leicht das Ding zu k├╝hlen. ├ťbertakten lohnt sich nicht, weil die Leistung auch so reicht. Die Verpackung find ich wirklich nice designed. Bietet DDR5 Unterst├╝tzung.
    Ob die Technik mit Performance und Energiesparkernen jetzt DIE L├Âsung ist kann ich nicht beurteilen aber mit f├Ąllt es bisher auch nicht auf.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein Powerhouse, welches zumindest bei mir undervolting …

    Ein Powerhouse, welches zumindest bei mir undervolting bedarf und eine ordentlich hohe K├╝hlleistung, damit es sich in angenehmen Gefilden einpendeln kann!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Zun├Ąchst kurz und knapp zu Mindfactory Problemlose und …

    Zun├Ąchst kurz und knapp zu Mindfactory Problemlose und schnelle Abwicklung, sowie Lieferung.
    Montage
    Es gibt hier mehr als reichlich Anleitungen Internet, Handb├╝cher von Prozessor, Mainboard etc.. Der Einbau ist kinderleicht und geht schnell von statten. Der Betrieb hat reibungslos und sofort funktioniert.
    AusstattungFunktionalit├Ąt
    Zun├Ąchst sollte angemerkt werden, dass es sich hierbei um einen Spitzenprozessor handelt. Mit einem einfachen CPU-Luftk├╝hler kommt man wohl hier nicht besonders weit, es sei denn er wird nur f├╝r Gaming dann sollte es dennoch ein gro├čer und wahlweise eher der i7 12700K sein D benutzt. Ich habe daher die MSI CoreLiquid S360 eingebaut. Diese wird dem Prozessor gerecht.
    Der Prozessor erreicht sensationelle Geschwindigkeiten und bleibt dabei k├╝hl bei Stresstests wie Cinebench R23 maximal 85 C. Es gibt wohl kaum Anwendungen, die dieser Prozessor bei entsprechender K├╝hlung nicht meistern k├Ânnte. Weniger hatte ich allerdings auch nicht erwartet. Der letzte Prozessor, den ich in einem Desktop-PC benutzt hatte, war ein i7 6700K. Das ist definitiv nicht vergleichbar xD
    OC-Potenzial ist vorhanden, aber f├╝r meine Zwecke wohl noch f├╝r l├Ąngere Zeit nicht n├Âtig.
    Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen mit dieser Bewertung helfen D
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leider ist die Verpackung besch├Ądigt gewesen.Deswegen ein …

    Leider ist die Verpackung besch├Ądigt gewesen.Deswegen ein Punkt abzug!
    Ansonsten Leistung satt;-
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    flashkeks am

    Kranke Leistung

    Super Verarbeitungsqualit├Ąt und super Leistung.
    Man braucht nat├╝rlich passende K├╝hlung, aber ansonsten super Ding.

    Kann ich definitiv weiterempfehlen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    keith- am

    Beste CPU seit dem 486DX-50

    Komme von einem i7-5820K, welcher mit 4.4Ghz betrieben wurde sich bei meinen DAW-Workloads so langsam nicht mehr wohl f├╝hlte, so dass es bei komplexeren Projekten immer h├Ąufer zu Buffer Underruns kam.
    Die Parallelisierbarkeit ist in diesem Applikationsumfeld leider eher bescheiden, so dass die Single- bis maximal Quadcore Leistung der CPU am Ende des Tages das ist, worauf es ankommt; und genau dort brilliert der 12900K.

    Ich konnte die CPU ohne gr├Â├čere Probleme auf 5.5GHz bei Auslastungszenarien von bis zu 4 Kernen ├╝bertakten, so dass ich ziemlich genau 100% schneller aka doppelt so schnell unterwegs bin als mit meiner alten CPU.

    Dar├╝berhinaus finde ich das Zusammenspiel zwischen P- und E-Cores ehr spannend und lasst euch blo├č nicht einreden, dass ihr Win11 daf├╝r br├Ąuchtet. Wichtig ist, dass ihr eure Anwendungen nicht mit einer Priorit├Ąt < normal laufen lasst und sicherzustellen, dass die P-Cores ausgelastet werden.

    Undervoltung im Stock f├╝hrt ├╝brigens dazu, dass ich einen CB R23 mit 4.9Ghz Allcore @1.142Vcore und ca. 160W Package Power durchf├╝hren kann. Die CPU bleibt dabei unter 60┬░C Package Temp.

    Die Effizienz ist mit ein wenig Feintuning (denkt vor allem an das manuell Synchronisieren des gew├Ąhlten LLC Levels mit der AC_LL u. DC_LL in mOhm!) enorm steigerbar und wesentlich besser als ALLES aktuell Verf├╝gbare (abgesehen vom M1, welcher aber irrelevant ist).
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    L├Ąuft ohne Probleme Wird mit der X73 NZXT gek├╝hlt MSI Z690 …

    L├Ąuft ohne Probleme
    Wird mit der X73 NZXT gek├╝hlt
    MSI Z690 Board dazu
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr cool perfekt f├╝rs Gaming

    Sehr cool perfekt f├╝rs Gaming
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der 12900k l├Âste bei mir meinen alten 8700k ab und …

    Der 12900k l├Âste bei mir meinen alten 8700k ab und habe darauf gewartet, das Intel wieder nach vorne kommt.

    Eine CPU, die in einem sch├Ânen goldenen Wafer verpackt wurde, also nicht nur eine neue schnelle CPU, sondern so einen Wafer wollte ich schon immer mal haben, auch wenn er nat├╝rlich nicht echt ist.
    Sie l├Ąuft bei mir von Anfang an unter Windows 11 Pro und die 8x Pcores - 8x Ecores werden so optimal genutzt.
    Der 12900k braucht eine starke K├╝hlung, wenn man sie so nutzt, wie sie von Intel angegeben wurde, also bis 241 Watt in PL2 und f├╝r mich war klar, das es minimum wieder eine 360 AIO Corsair iCUE H150i Elite Capellix sein wird + mit 6 L├╝ftern Push - Pull.
    Die 241 Watt im PL2 sind zwar schon viel, aber im Gaming sah ich bis jetzt kaum mehr als 125 Watt, also ist eher so bei 60 - 80 Watt, um die 100 Watt.
    Das h├Âchste, was ich bis jetzt sah, waren 270 - 280 Watt im Cinebench etc. und mit OC, aber da muss ich wirklich die L├╝fter auf min. 80% oder eher 100% stellen.
    Wenn man eher auf die Effizienz schaut, sind 125 - 150 Watt wohl am besten.

    Ich kann den 12900k nat├╝rlich weiterempfehlen, f├╝r alle Gamer, die nicht nur eine starke Gaming CPU brauchen, sondern damit auch streamen, nebenbei was machen usw.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Dieser Prozessor l├Âste meinen alten Intel Kaby-Lake I7 …

    Dieser Prozessor l├Âste meinen alten Intel Kaby-Lake I7 7700K ab...

    Der Sprung in die 12.te Generation ist bemerkenswert.
    Die CPU hat massig Leistung und performt sehr gut.
    Voraussetzung ist eine gute K├╝hlung unter ordentlich Last wird der schon ordentliche warm.
    L├Ąuft in meinem System mit einem Custom-Loop ├╝ber einen 480er Radi der schafft das ganz hervorragend

    Wer f├╝r die n├Ąchsten Jahre ger├╝stet sein m├Âchte- klare Empfehlung
    Erwartungen voll erf├╝llt!
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.