Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Händlerbewertung: reichelt.de

Zeige Angebote verfügbar in

Händlerbewertungen für reichelt.de

Bewertungen (486)

Info
2.6 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
2.8
Versand- und Bezahloptionen
2.5
Lagerstand und Lieferzeit
2.6
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
2.5
Kundenservice
2.7

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Feb 19
    Mär 19
    Apr 19
    Mai 19
    Jun 19
    Jul 19
    Aug 19
    Sep 19
    Okt 19
    Nov 19
    Dez 19
    Jan 20

« Alle Bewertungen für reichelt.de anzeigen

  • notting am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mindfactory am
    expert TechnoMarkt am
    Hartlauer am
    Alternate am
    Jacob Elektronik direkt am
    Mindfactory am
    notebooksbilliger.de am
    Dell am
    Cyberport.de am
    computeruniverse.net am
    voelkner.de am
    Cyberport.de am

    Ganz gut, mit kleinen Macken

    Man merkt bei der Produkt-Auswahl, dass es eigentl. eher ein Versandhändler für Elektronik-Bastler & Co. ist. Z. B. bzgl. IT-Kram gibt's viele Händler mit einer deutl. besseren Auswahl. Aber Reichelt behauptet ja nix gegenteiliges und hin und wieder zeigt Geizhals mir eben u.a. Reichelt für div. Produkte.

    Preisniveau: Bei Kleinkram wie einfachen billigen Noname-Standard-Kabeln habe ich Reichelt als eher günstig in Erinnerung. Bei PC-Komponenten & Co. ist das Preisniveau teilweise gut, obwohl ja meist noch die Versandkosten von mind. 5,60EUR dazukommen (selten versandkostenfrei).
    Also wie gesagt, Preisniveau je nach dem ok bis sehr gut, wobei eben meist noch Versand dazukommt, was die Geschichte je nach dem halt recht teuer macht. Evtl. noch Batterien, Druckerpatronen & Co. dazubestellen wenn preisl. sinnvoll bzw. auf Lager legen sinnvoll ist.

    Webshop: Wenn ich eine Kategorie suche, ist das meist sehr umständl., dann in die entspr. Kategorie zu kommen und sodass mein Suchwort weg ist (also z. B. "pc-netzteil" - will dann halt alle Produkte in der Kategorie sehen und auch "pc-schaltnetzteil" & Co.). Wenn man über Geizhals kommt, hat man das Problem i.d.R. nicht ;-)
    Filteroptionen bzgl. Produkteigenschaften sind in div. anderen Shops besser. Aber wenn man schon auf Geizhals gefiltert hat, wobei Geizhals prinzipiell bedingt mies ist, was eben z. B. solche billigen Noname-Kabel-Sachen angeht, weil unkategorisiert, was ich andererseits aber auch meist verstehe...

    An Problemen bzgl. "doch nicht an Lager" kann ich mich nicht erinnern.

    Gut finde ich an Reichelt, dass es (wie bei Amazon) nie Probleme mit Bankeinzug gab, was max. Warenwert oder Neukunden-Faktor angeht.
    Vor einiger Zeit kam noch Amazon Payment dazu (danach kann man auf Geizhals leider nicht filtern), wodurch ich nun über Kreditkarte bezahlen kann (bei meiner vorletzten Bestellung dort gab's das definitiv noch nicht, ist aber schon eine Weile her). Alle anderen Zahlungsoptionen (Paypal und div. VK-Varianten) mag ich nicht (wobei ich das gerade bzgl. Auslandsbestellungen verstehe).

    IIRC ist Reichelt bzgl. Versand meist nicht ganz so schnell wie der Amazon-Standardversand (bzgl. auf Lager liegender Ware). Sind aber IIRC meist nur 1-2 Tage mehr. Das meist was ich bestelle ist nicht so dringend.

    Bzgl. Gewährleistung bzw. "Fernabsatzrechtrückgabe" habe ich gute Erfahrungen mit Reichelt.

    PS: Mein Vater bestellt öfters bei Reichelt, der bestellt dann öfters Kleinkram für mich mit, Gründe s.o. :-)
    Daher kriege ich schon einiges mit bzgl. Reichelt.
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.