Preisvergleich

powered by geizhals

Golem Preisvergleich » Hardware » PC-Audio/-Video » Soundkarten intern » Creative Sound BlasterX AE-5 Plus, PCIe x1 (70SB174000003)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Creative Sound BlasterX AE-5 Plus, PCIe x1 (70SB174000003)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (22)

Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die kostet über 100. Die Software ist scheiße so scheiße, …

    Die kostet über 100. Die Software ist scheiße so scheiße, dass die 7.1 Simulation nach 10 Minuten kaputt ist und der rechte Ton plötzlich links Vorne ist, Vorne rechts und allgemein alles wirr. Aber benutzt du die Karte als reinen Verstärker für deine teuren Kopfhörer, kriegt die Karte selbst das nicht gebacken und ist manchmal totenstill und das mitten in einem Spiel. Du musst dann kurz in ein anderes Soundgerät und zurück damit du wieder Ton hast. Absoluter Müllhaufen diese Karte.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Überhaupt kein Vergleich zu meinem alten ALC 887 Sound vom …

    Überhaupt kein Vergleich zu meinem alten ALC 887 Sound vom B150 Mainboard. Die zugehörige Software ist einfach zu bedienen und man hat sehr viele Optionen zum einstellen und rumprobieren.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leider hat diese Soundkkarte genau 25 Monate nach erwerb …

    Leider hat diese Soundkkarte genau 25 Monate nach erwerb den Gesit aufgegeben, könnten die Hersteller es bitte mal mit ihrer geplante Obsoleszenz lassen und mal wieder Produkte Produzieren die lange halten.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr gute Soundkarte die einen hervorragenden Soundgenuss …

    Sehr gute Soundkarte die einen hervorragenden Soundgenuss mit dem richtigen HörernLautspr. bietet.
    Klare Empfehlung wer eine SK im mid-Sektor sucht.!!
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hatte eigentlich vor eine USB Lösung zu kaufen, aber da …

    Hatte eigentlich vor eine USB Lösung zu kaufen, aber da diese oft ihren Fokus auf Headphones haben, dachte ich probiere ich doch mal diese hier aus... Leider ist diese Soundkarte meinen Ansprüchen nicht gerecht geworden, denn diese war nur marginal besser als meine On-LösungALC-1220 und hat sich leider nicht mit meinem 5.1 Soundsystem verstanden bzw. es war ständig ein störendes Rauschen zu bemerken welches lauter oder Leiser wurde je nachdem wie ich die Lautstärke des verstärkers einstellte, Softwareseitige Einstellungen änderten nichts an der Lautstärke des Rauschens.

    Das Mitgelieferte RGB Band fand ich sehr ansehnlich wenns richtig eingestellt wurde, allerdings hab ich eine Intelligente einstellung vermisst, zb. ein Feature dass die Beleuchtung je nach Systemauslastung ändert, zb. bei unter 20% Grün, bei 21%-40% Gelb und bei über 41% Orange etc.

    Nach ausgiebigem Testen und herumprobieren mit den zahlreichen Einstellungen hab ich mich letztenendes dann doch für eine Retour entschieden, da solch eine marginale verbesserung des Klangs schlicht den Preis nicht gerechtfertigte und das Rauschen zu sehr störte.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wie von Creative seit Anbeginn ihrer Existenz gewohnt …

    Wie von Creative seit Anbeginn ihrer Existenz gewohnt ausgezeichnete Verarbeitungsqualität.
    RGB-Einheit wird völlig problemlos erkannt.

    Tatsächlich war ich sehr skeptisch, ob es so sehr sinnvoll ist, statt dem Onboard-Sound eine dedizierte Soundkarte zu verwenden.
    Nach dem Einsatz dieser Karte beim Spielen FPS, TPS, RPG, SIM, Musikhören und bei Filmen bin ich geheilt Ein solch drastisch unterschiedliches Hörerlebnis habe ich nicht erwartet.
    Endlich kann sich mein geliebtes Headset mittlere bis obere Preisklasse von seiner besten Seite zeigen Glasklarer, differenzierter Klang, satte Bässe und absolut kein Rauschen, Knacken und Knistern mehr.
    Ich bin begeistert und kann jedem nur empfehlen, vor der Auswahl eines Kopfhörers oder Boxensystems mit dieser Soundkarte eine solide Basis zu schaffen.
    Von mir gibt es die volle Punktzahl und eine klare Kaufempfehlung!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ja ich bin zufrieden, um ehrlich zu sein glaube ich aber …

    Ja ich bin zufrieden, um ehrlich zu sein glaube ich aber mittlerweile das es der Onboard Sound auch getan hätte.
    Einen leichten hörbaren Unterschied gibt es schon bei Mittelklasse Boxen, einen richtigen Unterschied hat es bei mir aber erst mit High End Boxen im oberen DB Bereich gemacht.

    Da hat man dann schon einen deutlichen Unterschied gemerkt. Aber mal ehrlich, wer spielt oder guckt Filme schon immer in mehr als Zimmerlautstärke&.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super sound hat sich mehr als nur gelohnt

    Super sound hat sich mehr als nur gelohnt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    DssdCNSR am

    Sehr gute Soundkarte, deutlich besser als aktuelle OnBoard-Lösungen

    ich habe die Soundkarte jetzt ca. 2 Wochen in Benutzung und sie läuft 1a.
    Angeschlossen ist ein Teufel CONCEPT E 450 Digital "5.1-Set" über den optischen Ausgang. Im Creative Center habe ich DTS aktiviert, so dass die Teufel auch die digitale Ausgabe erkennt und richtig darstellt.

    Kleiner Hinweis: In der Konstellation ging mein PC nicht mehr in den Standby und es hat lange gedauert bis ich den Grund dafür gefunden habe und auch eine Lösung:

    This seems to be caused by using Dolby Digital Live (DDL) or DTS Connect. Both these technologies work by taking the audio going to the driver and encoding it into a surround sound digital stream for a receiver. It's constantly running, so there is always a stream open. Windows interprets this as there is music playing, so doesn't allow the system to sleep.


    Die Lösung:
    Using a privileged command prompt, you can use the powercfg command:
    powercfg -requests

    To ignore this driver, you can use the following command:
    powercfg -requestsoverride DRIVER "Sound Blaster Z" SYSTEM

    Sound Blaster Z mit der genauen Bezeichnung aus dem Output des ersten Commands ersetzen.

    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Vor dieser Soundkarte hatte ich auch schon eine andere und …

    Vor dieser Soundkarte hatte ich auch schon eine andere und ich habe ebenso gute Boxen wie Kopfhörer, was ich damit sagen will, für mich ist Sound wichtig und mein Gehör ist ist darauf auch sensibilisiert.

    Die Soundkarte ist deutlich besser wie Onboardsound, dass sollte auch ein Leihe raushören. Zu meiner alten Soundkarte die halb so teuer war und ca. 8 Jahre alt ist, ist auch ein unterschied wahrnehmbar. Verschiede Filme und Games habe ich schon getestet auch in Den Dolby und Dts Einstellungen und es ist wirklich nochmal ein Unterschied. Der zusätzliche Molexstecker wird nur für die Beleuchtung gebraucht, also kan man ihn weglassen, falls man auf die Beleuchtung verzichten kann, so mache ich es.
    Es ist schön einen Anschluss extra für die Kopfhörer zu habe meine alte hatte es nicht so kann man Köopfhörer und Boxen gleichzeitig stecken lassen und nur per Software switchen. Ich kann keine Störgeräusche in verschiedenen Einstellungen wahrnehmen, trotz einer ab und zu spulenfiependen Grafikkarte die Abschirmung scheint zu helfen
    Optisch finde ich sie sehr ansprechend, die verarbeitung ist auch richtig gut. Die Software dazu hat auch viele einstelmöglichkeiten und ist Übersichtlich

    Contra
    Der Direktsound ist nur im Stereo Modus möglich dann hat man die 32 Bit 384 kHz sonst hat man in allen Bitstufen nur bis 96 khz, was aber reicht.
    Es ist Möglich den Abstand der Boxen zu sich einstellen aber es gibt keine Möglichkeit die Position der boxen zu verstellenz.B Vorne Links will man auf hinten rechts bei meiner alten Soundkarte war das möglich.

    Fazit
    Für das Geld ist man bei dieser Soundkarte gut aufgehoben, mein zweiter Contra Mangel ist für mich zumindest ärgerlich im Kinomodus müssen die Boxen anders stehen deswegen ein Stern Abzug, sonst kann man die Karte nur loben, ich kann sie weiterempfehlen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich muss ehrlich sagen die Soundkarte ist nicht zu …

    Ich muss ehrlich sagen die Soundkarte ist nicht zu unterschätzen. Sehr gute Einstellmöglickeiten und vor allem die Klangausgabe sehr gut. Mit der Netten Beleuchtung ein schönes Hingucker.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Mit dieser Soundkarte kann man die 5.1-Lautsprecher halt …

    Mit dieser Soundkarte kann man die 5.1-Lautsprecher halt einwandfrei nutzen.
    Das Ding ist auch nicht zu teurer.
    Es gibt Kleinigkeiten in der Bedienung, die man erst herausbekommen muß und manches geht eben nicht, ...aber dann wäre man auch in einem ganz anderen Bereich von Anspruch und Preis.
    Okay, so wie es ist. Ohne konnte ich das Lautsprechersystem halt nicht richtig nutzen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Pro - Ordentlich verpackt - RGB-Stripe mit dabei - Sound …

    Pro
    - Ordentlich verpackt
    - RGB-Stripe mit dabei
    - Sound Blaster Command lässt Dich alles ordentlich einstellen inkl. RGB
    - Satter Sound auf hohem Niveau
    - Einfacher Einbau

    Kontra
    - Benötigt einen Molex-Anschluss für mehr Strom
    - Kopfhörer Anschluss immer mit virtuellen Surround. Man kann den Direktmodus einschalten für reinen Stereo. Hier hat man aber dann nicht mehr die Möglichkeit, den Equalizer einzuschalten oder aber auch das Mikrofon einzustellen

    Fazit
    Aufgrund des Kopfhörer-Anschlusses, dass es nur reinen virtuellen Surround ermöglich, gebe ich direkt 2 Sterne Abzug.
    Das ist meiner Meinung nach ein NoGo. Für die Ortung in spielen wie CSGO, HUNTShowdown und vielen weiteren, ist Stereo immer besser. Virtueller Sound verstärkt Nebengeräusche ungemein und verfälscht dadurch das Ortungssystem.
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    User1138032 am

    Klang gut, rest schlecht

    Die Karte wird ab und an nach einem Neustart nicht mehr erkannt. Manchmal wird sie nach mehreren Resets erkannt, manchmal muss man den PCIe Slot der Karte wechseln. Geht gar nicht. Habe ich zurückgeschickt. Creative Support kann auch nicht helfen
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    User844957 am

    Sinnlose Soundkarte

    Netflix verweigert den "Dolby Digital" sowie den "DTS" -Decoder der Soundkarte. Netflix startet dann einfach nicht. Ebenfalls ist es nicht möglich mit dem Toslink-Anschluss irgend ein Soundprofil wie "Cinema" etc. zu nutzen. Nur "Direkt Sound" funktioniert. Die Lautstärke der Soundkarte ist viel zu leise! Ein Onboard-Soundchip ab dem "Realtek 1200/1220 recht vollkommen aus. Zumal man damit Soundprofile verändern und nutzen kann, auch am Toslink Anschluss!
    • birdy1970 am

      Re: Sinnlose Soundkarte

      Sinnlos Kommentar. Was anderes fällt mir zu diesem Unsinn nicht ein.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super Klang Bin sehr zufrieden.

    Super Klang
    Bin sehr zufrieden.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe jahrelang auf Onboardsound,gesetzt....habe mir jetzt …

    Habe jahrelang auf Onboardsound,gesetzt....habe mir jetzt nach jahren wieder mal ne Soundblaster gegönnt.
    Also aktuell hab ich nen X570 Meg Ace mit 1220 chip...nach einbau dieser Karte...der Hammer !! wusste garnicht das meine Boxen zu so einer Leistung fähig sind. Klang,Dynamik..alles um Welten besser. und ich habe aktuell nur 2.1 Boxen.Da überlege ich auf 5.1 zu wechseln.
    Klare Kaufempfehlung.Achso aktuell X570,5900X,6800XT,64Gb Ram und Windoof 11 arbeiten perfekt zusammen !!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Sound ist exzellent und die Karte kann Kopfhörer mit …

    Der Sound ist exzellent und die Karte kann Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm befeuern, leider finde ich das Design nicht wirklich ansprechend, von unten und von vorn sieht sie ja echt schick aus und RGB geht auch. Aber die Oberseite der Platine ist echt nicht meins dieses Schwarz-Weiß-Design sieht in meinem sonst komplett schwarzem Build nicht so gut aus.
    Da mir der Sound aber wichtiger war, beiße ich hier in den sauren Apfel und so schlimm sieht es auch nicht aus.
    Trotzdem ziehe ich für die Optik einen Stern ab, Leistung wären definitiv voll 5 Sterne
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wenn es einen Eingang für mein USB-Mikrofon gäbe, hätte ich…

    Wenn es einen Eingang für mein USB-Mikrofon gäbe, hätte ich sogar gerne 6 Sterne von5 möglichen vergeben.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Theoder96 am

    Gute Soundkarte mit netter Spielerei

    Habe die Soundkarte am 10.April via. CSV-Computer Berlin geliefert bekommen.
    Die Lieferung erfolgte innerhalb 2 Werktagen.

    Die Soundkarte macht ihren Job und schafft die 600ohm Variante meines Beyerdynamic DT990 Edition Manufaktur ohne Probleme!

    Nach ein paar Einstellungen in der sehr übersichtlichen Software von SoundBlasterX war der Sound perfekt.
    Man hört nahezu jedes Detail.

    Einziges Manko ist das kurze Knacken der Karte beim Umschalten des Audioausgangs.. aber wann benutzt man das schon? und ich denke das ist normal.

    Im Lieferumfang ist ein LED-Strip enthalten, diesen habe ich aber nicht angeschlossen da mir die Beleuchtung an der Karte selbst schon ausreicht und sowieso nur eine nette Spielerei ist.

    Im ganzen bin ich sehr zufrieden.. hatte aber die Karte noch nicht lange im Gebrauch um das Endgültig zu bewerten.
    • elverapredovic am
      Kommentar gelöscht
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eine tolle Soundkarte zu einem guten Preis. Jedoch hatte …

    Eine tolle Soundkarte zu einem guten Preis.

    Jedoch hatte ich die ersten Tage sehr starke Probleme die Soundkarte zum laufen zu bekommen. Dank geht an die Community von Igors Lab raus.

    Die Lösung lag darin die Energiesparoptionen
    Energy Star ready und
    CEC Ready
    auszuschalten.

    Seitdem funktionieren Soundkarte und Rechner einwandfrei und das Klangerlebnis ist überraschend gut. Überraschend deshlab, weil ich so einen Unterschied zum onboard-sound nicht erwartet hatte.

    Wer den mitgelieferten LED-Streifen nicht nutzen will, braucht auch den extra Strom nicht an die Karte stecken, ist ausschlieslich für den LED-Streifen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich kann nur sagen wer Musik liebt und Spiele ein absolutes…

    Ich kann nur sagen wer Musik liebt und Spiele ein absolutes muß .der Soundblaster ist kein vergleich mit einem 1220 Soundchip . Einfach klasse die Software Super Treiber Klasse es macht einfach nur Spaß . MF danke für die schnelle Lieferrung , und nun noch einen GROßEN dank an den DHL Fahrer der das Packet noch um 14 Uhr an einem Samstag zugestellt hat .
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.