Preisvergleich

powered by geizhals

Preisvergleich » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne K├╝hler (100-100000059WOF)

Zeige Angebote verf├╝gbar in

« Zur├╝ck zum Produkt

Bewertungen (89)

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Prinzipiell richtig gute CPU, ich hatte allerdings massive …

    Prinzipiell richtig gute CPU, ich hatte allerdings massive Startschwierigkeiten, da ich wohl die silicon lottery verloren habe.

    Nach Einbau ist mein PC bei niedrigen CPU-Spannungen - also im Idle jedes mal wenige Minuten nach dem Hochfahren einfach gecrasht.

    Nach langer Internetrecherche bin ich auf einen Forenthread gesto├čen bei dem andere Nutzer das selbe Problem hatten. AMD hat es mit den Standardeinstellungen der Flagship-CPUs der 5000er-Reihe wohl etwas zu gut gemeint und diese quasi schon undervolted. Die schlechteren 5950X und 5900X ben├Âtigen aber einfach etwas h├Âhere Spannungen um richtig zu funktionieren. Es ist dann n├Âtig im BIOS unter PBO im Curve Optimizer +4 bis +8 je nach Qualit├Ąt der CPU einzustellen. Jede Einheit f├╝gt dem Prozessor dabei 0,075V hinzu. Mit +8 l├Ąuft sie bei mir auf jeden Fall stabil, vielleicht k├Ânnte ich mich noch etwas runtertasten, hatte da bisher aber noch nicht die Motivation dazu, da das unbedenklich sein sollte. Auf jeden Fall l├Ąuft mein System seitdem ohne Probleme und ich hatte nicht einen Crash mehr.

    Habe dann zus├Ątzlich noch ein PPT Limit auf 88 Watt Die Boost-TDP der 65W-Modelle eingestellt und damit l├Ąuft die CPU nicht dauerhaft mit 90┬░ sondern halt sich relativ stabil bei 75-80┬░ unter Last mit minimalen Auswirkungen auf die Performance bei wesentlich weniger Watt. Die CPU nutzt ihre 142 Watt im Boost n├Ąmlich gerne mal aus.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Ryzen ist zwar ein kleiner Hitzkopf aber mit be quiet! …

    Der Ryzen ist zwar ein kleiner Hitzkopf aber mit be quiet! Dark Rock Pro 4 K├╝hler h├Ąndelbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU benutze sie f├╝r virtuelle Maschinen mit Game …

    Super CPU benutze sie f├╝r virtuelle Maschinen mit Game Servern darauf.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Also ich wei├č nicht, ob das ein Fehler von Mindfactory war,…

    Also ich wei├č nicht, ob das ein Fehler von Mindfactory war, aber das Teil hier war f├╝r einige Stunden um die Mitternachtszeit f├╝r 409 gelistet.
    Das war absoluter No-Brainer, wenn ich den nicht geholt h├Ątte.
    Nun zur CPU
    Ja, ist schon 2 Jahre alt und die 7000er und auch Intels Raptor Lake sind n Ticken schneller.
    Aber!
    Es war ein absolut entspannter Upgrade von einem 3900X. Da ich sowieso schon die neuste UEFI Version f├╝r mein X570 Steel Legend drauf hatte, musste ich nichts machen. Nur alte CPU raus, neue CPU rein und tadda - 50% mehr Leistung ohne weiteres Gefummel oder neues Board, inkompatibler Ram etc.. Einen Gru├č geht an meinen Kumpel mit seinem 12700k! D
    Die Antec 360er Wak├╝, die schon f├╝r den 3900X ├╝berdimensioniert war, kommt auch prima mir dem Burschen hier klar 70 in Cinebench - damit kann ich leben.
    Gaming ist mir relativ Rille, da ich eh nur Videoschnitt und DAW Produktionen mit der Kiste mache. Daf├╝r waren die 409 echt top investiert.
    Danke Mindfactory!
    ich hoffe es wurde keiner gefeuert bei dieser Aktion! ;
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe die CPU nun schon einige Zeit in Gebrauch und muss…

    Ich habe die CPU nun schon einige Zeit in Gebrauch und muss sagen sie ist ein Monster! Im positiven Sinn. Die Leistung ist hervorragend und auch die Taktraten mit PBO waren weit ├╝ber 5Ghz. Teilweise sogar bis 5,25Ghz im Singelcore. Betreiben tue ich den Prozessor auf einem MSI X570 Godlike welches sicherlich nicht ganz unschuldig an der guten Performance ist. Auch im OC konnte er ├╝berzeugen und l├Ąuft mit einer Silent Loop 360 auf 4,75 All Core sauber auch mit starker Last. Erw├Ąhnen muss ich aber das mir das nur mit der AMD AGESA ComboV2 1.2.0.3 gelungen ist. Alle neueren haben das OC Potenzial runtergeschraubt. Einzig der Speichercontroller k├Ânnte besser sein da in meinen Fall bei 3800 Schluss war.

    Als ich ihn kaufte war er noch relativ Teuer mit 900.- aber das ist mein einziger echter Kritikpunkt gewesen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Als Geschenk f├╝r meinen Bruder gedacht und ist der Hammer, …

    Als Geschenk f├╝r meinen Bruder gedacht und ist der Hammer, wirklich - es kam zu starken FPS-Boost bei einem Sprung von 3800x 4.90Ghz

    Aber - ist die - WARM - in einem 7000D Flow ist sie 2 Grad w├Ąrmer als ein 3950x OC bei 5.00Ghz

    Performance ist super, aber f├╝r diese CPU Brauchst du bei aller liebe eine 360er AIO oder ├Ąhnliche K├╝hlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Zum Kaufdatum schnellster Prozessor und bestes …

    Zum Kaufdatum schnellster Prozessor und bestes PreisLeistung Verh├Ąltnis. Auch heute noch kaufempfehlung
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    So weit wie ich das beurteilen kann tut der Chip alles was …

    So weit wie ich das beurteilen kann tut der Chip alles was er soll sehr gut, au├čer der Energieverbrauch. der k├Ânnte weniger sein.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Top CPU, Leistung wo man Sie ben├Âtigt,

    Top CPU,
    Leistung wo man Sie ben├Âtigt,
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leistungsstark, sparsam, aber nicht f├╝r jedermann. Nicht …

    Leistungsstark, sparsam, aber nicht f├╝r jedermann.
    Nicht wirklich f├╝r Gamer zu gebrauchen. F├╝r Leute, die mit Video Bearbeitung besch├Ąftigt sind, ist es eine relativ gute Option

    Mindfactory ist wie immer Top!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der CPU hat mich bis jetzt nicht in keinsterweise ent├Ąuscht…

    Der CPU hat mich bis jetzt nicht in keinsterweise ent├Ąuscht, sau schnell ist dieser und habe diesen
    Super g├╝nstig von von Mindf... erworben.
    Bei 105 Watt unter Volllast findet da mal ein anderen CPU bei der Power, dann geht mal suchen. ;-
    Ihr findet nichts.
    Gru├č J├╝rgen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bestellt am Montag den 3.10.2022 kam er am Donnerstag recht…

    Bestellt am Montag den 3.10.2022 kam er am Donnerstag recht z├╝gig zu mir.
    Verpackt war der Ryzen 9 5950X ausreichend und wurde am Samstag eingebaut.

    Er erf├╝llt voll und ganz meiner Erwartung auch wenn er ein Leichter Hitzkopf ist wo auch in der Verpackung erw├Ąhnt wird, dass man mindestens eine AIO oder gar Custom Loop verwenden sollte ....

    nun nach vielen Tests l├Ąuft er bei mir auf 4GHz Allcore und 1.150V und erreicht bei mir max 50 Grad was f├╝r mich der optimale sweetspot ist

    klare kaufempfehlung noch vor der neuen Ryzen 7000er Reihe
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    ich bin sehr gl├╝cklich damit.

    ich bin sehr gl├╝cklich damit.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Kompatibel mit meinem Asus Mainboard TUF Gaming B550-Plus …

    Kompatibel mit meinem Asus Mainboard TUF Gaming B550-Plus WI-FI.
    Hat meine Erwartung voll und ganz erf├╝llt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    L├Ąuft bei mir im 247 Betrieb mit Custom Wasserk├╝hlung in …

    L├Ąuft bei mir im 247 Betrieb mit Custom Wasserk├╝hlung in einem Windows Server. Der Prozessor wird gerne mal warm, allerdings ist bei mir f├╝r ausreichend K├╝hlung gesorgt. Die Performance ist unvergleichbar und perfekt f├╝r PCs die kurzzeitig sehr hohe Singlecore Performance wollen und sonst stabile hohe Multicore Performance.

    Ein Hinweis noch f├╝r Windows Server interessierte Um den Prozessor korrekt zum boosten zu bringen brauch man die passenden Chipset Treiber, die normalen X570 Treiber laufen dort aber nicht. Abhilfe finden hier die Treiber f├╝r AMD Epyc Chips├Ątze, die mit den Ryzen MainboardsCPUs funktionieren zwar mehr Overhead, daf├╝r aber Boost.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Servus hatte denn 3600 drin hab jetzt 5959x die Leistung is…

    Servus hatte denn 3600 drin hab jetzt 5959x die Leistung is pr├Ąchtig 16 Kerner es l├Ąuft alles so fl├╝ssig unglaublich mit einer 980 pro m2 und gigabyte b550 aorus pro V2 Mainboard 2070 super 2x16gb bin ich bestens ausgestattet also kauf empfehlung aufjedenfall
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Mega Leistung zu einem Super Preis

    Mega Leistung zu einem Super Preis
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Holy. Moly. RAW POWER! Run at 60c with my 360 EKWB Basic …

    Holy. Moly.

    RAW POWER!
    Run at 60c with my 360 EKWB Basic all in one water cooler.
    Crush every task I ask for.
    A beast.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU und vor allen eine schnelle und korrekte …

    Super CPU und vor allen eine schnelle und korrekte Lieferung !!!!
    Ein gro├čes LOB an die Leute von Mindfactory .
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Was soll man sagen macht was er soll. Nur Besser. Einbau …

    Was soll man sagen macht was er soll. Nur Besser. Einbau wie alle CPU.
    Er ist der beste den ich je hatte Sau Schnell. Habe in mit dem K├╝hler Riing Silent12 CPU Cooler laufen im Lehrlauf 30C in Arbeit 58C. Bei Raumtemperatur 20C. Wo es so warm war Raum 28C CPU 38C bei Belastung 58C gesteuert vom Mainboard MSI-A520M-A PRO, Grafikkarte Radeon RX 6600 8GB, Netzteil 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold.
    Getestet wurde mit AIDA64 Extreme. Starten tut der Rechner mit Win11 in einer Geschwindigkeit die ich noch nie so erlebt habe, Einschalten und nach 15 Sekunden ist er da und kann Arbeiten. Programme ├Âffnen nach Doppelklick gef├╝hlt sofort. Klar kommen jetzt bald neue CPU denke das System kann dann getrost ein paar Jahre wieder laufen. Spiele ein paar Spiele Internet und B├╝ro habe mir denn Rechner selbst zusammengebaut. Sehr gute CPU!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nach langer Zeit mal wieder einen AMD-Prozessor. Hat sich …

    Nach langer Zeit mal wieder einen AMD-Prozessor. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Schneller geht kaum noch.
    Bin zufrieden mit der CPU. Auch die Temperatur ist o.k. Habe 46 Grad im Leerlauf. Sonst habe ich die CPU noch nicht getestet.
    Aber wenn die so bleibt....
    Wer eine schnelle CPU sucht, sollte zugreifen.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Aus der Box ein wenig schwach auf der Brust, deshalb kann …

    Aus der Box ein wenig schwach auf der Brust, deshalb kann ich da jetzt nicht 5 Sterne geben.
    Nach einiger ├ťbertaktungsarbeit im Bios ├╝bertrifft er nun meinen gek├Âpften i9 doch um einiges und bleibt trotzdem von den Temperaturen her im Rahmen.
    Um Zahlen zu nennen, so haben die CPUs im 3D Mark TimeSpy CPU Test folgende Punktzahlen
    Intel 9900K 4,9Ghz permanent auf allen Kernen ca. 11500 Punkte
    Ryzen 5950X aus der Box 10500 Punkte
    Ryzen 5950X nach ├ťbertaktung Durchschnitt 13700 Punkte, habe aber auch mal 15780 gehabt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    F├╝r so ziemlich alles overkill, besonders f├╝rs Gaming. Man …

    F├╝r so ziemlich alles overkill, besonders f├╝rs Gaming. Man sollte sich bewusst sein, das dies aktuell die beste CPU abgesehen vom 5800X3D f├╝r den AM4 Sockel ist und ein Upgrade daher nicht mehr m├Âglich ist.
    Abgesehen davon ist die CPU mit ihren 16 Kernen ein Allesk├Ânner, den nichts so schnell in die Knie zwingt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Seit 40 Jahren baue ich meine PCs selbst, vor allem aber …

    Seit 40 Jahren baue ich meine PCs selbst, vor allem aber st├Ąndig um. Praktisch nie kaufe ich ein System komplett, alle Komponenten sollen auch noch wandern k├Ânnen.

    Entsprechend greife ich gern ein wenig h├Âher im Regal, nehme das etwas teurere Produkt, damit es auch im n├Ąchsten Rechner noch funktioniert.

    Nach dem Phenom II hatte AMD bei mir lange keine Chance, bis auf die eine oder andere RichmondKaveri APU im Einstiegsumfeld Intel war einfach schwer zu schlagen.

    Mit Zen 3 ├Ąnderte sich das Bild, selbst der 5800X als 8-Kerner trat meinem 18-Kern Haswell E5-2696v3 im Multi-Core schwer auf die F├╝├če und deklassierte ihn in der f├╝r das Gaming so wichtigen Skalarleistung.

    Gerade weil ich in irgendeiner Form minderwertige Chips nicht so recht mag, w├Ąhlte ich kurz nach der GA einen 5800X statt des ebenfalls verf├╝gbaren 5900X, denn dieser bestand ja aus CCDs, in welchen nicht alle 8 Kerne die QA-H├╝rde ├╝berwunden hatten. Der 5950X war zu diesem Zeitpunkt nur theoretisch verf├╝gbar, tats├Ąchlich in jenen wenigen Minuten nach der GA bereits keine verf├╝gbare Option mehr.

    Der 5800X begleitete mich dann etwas mehr als ein Jahr und widersprach als Monolith eigentlich der Zen Philosophie Ich erhoffte mir tats├Ąchlich eine etwas bessere Kompatibilit├Ąt als mit dem 2x6 Kerner, dessen wahre Topologie und Potential wohl kein real existierendes Spiel verstand.

    Ziemlich schnell war klar, da├č die 5800X CCDs beim Stromverbrauch eher am oberen Ende anzusiedeln waren. Vielleicht waren alle Kerne in Ordnung, aber in meinem Falle eben auch nur, wenn die CPU die Spannung bis zum Anschlag ausnutzte. Bei knapp 5 GHz waren 90C erreicht und damit ging eben nach oben nichts mehr, auch wenn dabei nur 110 Watt verheizt wurden.

    Den Sprung zum 5950X schaffte ich dann vielleicht ein Jahr sp├Ąter, weil ein Bekannter mir den 5800X nur etwas unterhalb des Marktpreises abnehmen wollte.

    Dieser ├╝bertrifft die 5GHz Marke dank PBO zwar gern und regelm├Ą├čig, aber nur sehr knapp. Wenn alle 16 Pferdchen eingespannt sind, stellen sich schnell die 140 Watt Maximum des AM4-Sockels in den Weg. Die CCDs des 5950X sind eindeutig aus besseren BINs und nur so in der Lage, die weiteren 8 Kerne ├╝berhaupt zur Arbeitsaufnahme zu bewegen.

    Theoretisch sollte also der 5950X stets mit etwas weniger Strom als der 5800X auskommen k├Ânnen, sofern abgeschaltete Kerne tats├Ąchlich keine Strom verbrauchten, weil die CCDs dank besserer Bins mit weniger Spannung je Taktstufe arbeiten k├Ânnen.

    Praktisch ├╝bertrifft der 5950X vor allem die ehemals so magische 5GHz Grenze, vor der mein 5800X stets stehen blieb. Gerade einmal 100MHz trennte die beiden tats├Ąchlich und solange nicht mehr als 8 Kerne ausgelastet werden, sollten sich die beiden kaum voneinander unterscheiden.

    Werden alle 16 Kerne ausgelastet, schl├Ągt vor allem die 140 Watt Grenze das AM4 Sockels erbarmungslos zu und verlangt abgesenkte Taktraten. Hier ist dann auch der gr├Â├čte Unterschied zum Ryzen 7000, wo dank 30 Watt mehr, h├Âhere Takte m├Âglich sein werden.

    Die einzigen Workloads wo ich tats├Ąchlich eine solche Leistung abrufe sind solche, wo ich mich dann eh mit dem Notebook oder Tablet zu einem Kaffee an den E├čtisch verziehe. F├╝r sofortige Ergebnisse gibt es da keine passend Hardware.

    Ansonsten bilde ich mir ein, da├č meine Versuche mit geschachtelten VMs dank 16 Kernen etwas hurtiger laufen, aber das k├Ânnte Einbildung sein. Dort hilft auf jedem Fall, da├č der Prozessor 128GB ECC RAM unterst├╝tzt.

    Der 5950X ist bald kein Spitzenmodell mehr, aber daf├╝r stimmen inzwischen die Preise. Au├čerdem ist die Technik inzwischen sehr ausgereift und solide, gerade wenn man ihn auch unter Linux betreiben will, wo die Unterst├╝tzung von Alder Lake noch etwas hinterher h├Ąngt.

    Au├čerdem mu├čte ich beim Netzteil nicht nachlegen, das ursp├╝nglich mal f├╝r einen i7-7700K und eine GTX 1080ti angeschafte Netzteil schafft auch den 5950X und eine RTX 2080ti ohne Probleme. Bei der n├Ąchsten Hardwaregeneration mu├č man wohl vom Geh├Ąuse bis zur Klimaanlage neu kalkulieren.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich bin superzufrieden mit dem Produkt. Gut Verarbeitet und…

    Ich bin superzufrieden mit dem Produkt. Gut Verarbeitet und Optisch ansprechend. Klare Empfehlung meinerseits
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bestes PL der AMD Prozessoren im Moment, ansonsten muss man…

    Bestes PL der AMD Prozessoren im Moment, ansonsten muss man glaube ich nicht mehr viel sagen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    simply the AMD beast but it needs serious cooling

    simply the AMD beast but it needs serious cooling
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Absolut beeindruckend. Der Sprung vom 3900x zum 5950x ist …

    Absolut beeindruckend. Der Sprung vom 3900x zum 5950x ist deutlich sp├╝rbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    L├Ąuft auf einem X370 Board C6H, dank Beta BIOS, auf …

    L├Ąuft auf einem X370 Board C6H, dank Beta BIOS, auf Anhieb fantastisch, ersetzt bei mir einen 1700x.
    Ein massiver Performance Sprung, auf allen Kernen ist der durchschnittliche Takt 4 GHz.
    Mit dem NH-D15 als K├╝hler konnte ich ihn auch l├Ąngerfristig unter Volllast nicht auf 70┬░ bringen, 65-67 vmax.

    Ein absolutes Biest und selbst auf der mittlerweile 5 Jahre alten Plattform stabil und schlichtweg beeindruckend.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    TOP CPU, leicht zu ├╝bertakten, Wahnsinns-Geschwindigkeit …

    TOP CPU, leicht zu ├╝bertakten, Wahnsinns-Geschwindigkeit und ohne gro├čen Aufwand 25.000+ Pkt CB R23 - wohlgemerkt ohne Vorab-Tuning.

    Ich nutze die CPU sowohl f├╝r Gamin, als auch Virtualisierung
    Karton war in TOP-Zustand
    Lieferung war ebenfalls super schnell
    100% Weiterempfehlung
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.