Preisvergleich

powered by geizhals

Golem Preisvergleich » Hardware » Eingabegeräte » Joysticks & Zubehör » Thrustmaster TCA Yoke Boeing Edition, USB (PC/Xbox SX/Xbox One) (4460209)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Thrustmaster TCA Yoke Boeing Edition, USB (PC/Xbox SX/Xbox One) (4460209)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (2)

Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe diese Karte gekauft da der Preis attraktiv war und ich…

    Habe diese Karte gekauft da der Preis attraktiv war und ich wurde nicht Enttäuscht!
    Davor besaß ich eine ZOTAC GTX 1070 AMP EXTREME die durch die 3090Ti ersetzt wurde und der Leistungssprung ist immens.

    Spiele wie z.B. Escape From Tarkov lief davor in 2560x1440p, FSR auf Perfomance und teils Mittleren und niedrigen Einstellung mit ungefähr knapp 60 FPS und es war relativ unscharf.

    Auf der RTX 3090Ti alles auf Ultra, 4K und DLSS auf Qualität mit 100-120 FPS einfach ein Traum!

    Um ein paar Punkte zu nennen
    Positive Punkte

    -Das Design mag Geschmackssache sein aber mir gefällt es sehr.

    -Die Karte wird nicht wirklich warm beim Spielen, meine 1070 was deutlich wärmer.

    -Sie Übertaktet sich selber leicht wenn sie es möchte was ich super finde und nicht einmal wusste, von 1860mhz Standard zu 2000+mhz Auto Boost.

    -Sie ist tatsächlich etwas kleiner als meine ZOTAC GTX 1070 AMP EXTREME was ich super finde, fairerweise war das 1070 Modell aber auch ein Monstrum seiner Zeit.

    Negative Punkte

    -Das Programm von Palit Thunder Master ist von der Funktionalität super aber sieht optisch extrem billig und verpixelt aus.

    -450 Watt, denke da muss man nicht viel sagen D



    Bin extrem zufrieden, ich hoffe ich konnte damit helfen!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein Traum dieses Monster von Grafikarte, was die Leistung &…

    Ein Traum dieses Monster von Grafikarte, was die Leistung & Größe angeht. Top-Modell, extrem schnell und besitzt stabiles OC von Werk aus. Hat massig Raum für manuelles OC und bleibt trotzdem kühl ;

    Einsatzzweck
    - Genutzt wird die Karte hauptsächlich zum Rendering und hier sind die Zeiten um 40%-50% schneller als bei einer RTX 2070 SUPER. Eine sehr wertvolle Zeitersparnis. Für den Preis Stand September 20221299,- ein absolutes Kraftpaket. Gepaart mit einem Ryzen 9 5900x OC.

    Zum Einbau
    - Hält gut am Rahmen fest, biegt sich kaumsehr schwach. Ein Grafikkartenständer ist beigelegt, der nicht notwendig ist. Gut gemacht, Palit!

    Zwei negative Aspekte, die jedoch rein ästhetischer Natur sind
    - Sehr, sehr viel RGB. Mit der Software von Palit kann man diese gut steuern. Da ich einen Big Tower ohne LED betreibe, wurde RGB auf der Karte deaktiviert.
    - Der Adapter von 3x8 Pin auf 12 Pin ist sehr kurz ca. 15cm und ist im Gehäuse sichtbar, kann nicht versteckt werden. Hier sollte Palit zumindest ein 40cm langes Kabel zusätzlich anbieten, so dass die hässlichen Adapterstecker hinter dem Mainboard Platz finden.
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.