Preisvergleich

powered by geizhals

Golem Preisvergleich » Hardware » Eingabegeräte » Joysticks & Zubehör » Turtle Beach VelocityOne Flightstick (PC/Xbox SX/Xbox One) (TBS-0722-05)

Zeige Angebote verfügbar in

Bewertungen für Turtle Beach VelocityOne Flightstick (PC/Xbox SX/Xbox One) (TBS-0722-05)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (5)

Bewertung: 3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via MediaMarkt.at am

    Guter Joystick mit Schubkontrolle

    Der Joystick gefällt mir sehr gut. Das Ansprechverhalten ist gut. Er hat genug Knöpfe und sogar zwei Coolie hats und 2 Schubregler. Über das Display kann man auch verschiedene Empfindlichkeitskurven einstellen. 100% kompatibel mit Microsoft Flight Simulator auf Xbox! Star Wars Squadron klappt über den neuen Compatibility Mode. Dann emuliert er einen Thrustmaster Hotas one. Hoffentlich kommen ab jetzt mehr Spiele raus mit Joystick Unterstützung auf der Xbox. Flugspiele fühlen sich einfach besser an als mit dem Xbox Controller!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mediamarkt.de am

    Klare Empfehlung

    Ich bin positiv überrascht von dem Produkt, auf Grund der Qualität, der Möglichkeit diesen zu konfigurieren, die einfache Bedienung bei der Aktualisierung der Firmware. Ich habe dieses Produkt online gesehen und wollte es probieren, da der Stick auf den Bildern schon hochwertig wirkt. Das Ergebniss hat mich für den Preis dann überrascht, ein tolles Gerät was mit hoher Qualität überzeugt. Das einzig schon genannte Problem der zu kleinen Bodenplatte ist dennoch für mich kein Grund für Punktabzug. Aktuell nutze ich ihn frei auf dem Tisch stehend, und wenn man nicht komplett daran reißt steht er gut und stabil. Ich nutze den Stick bisher für den Ls wo man natürlich auch nicht wild umher ziehen muss sondern eher für Filigrane arbeiten arbeitet. Dennoch habe ich mir eine Halterung für den Tisch bestellt, auf dieser man den Stick einfach mit den im Lieferumfang enthaltenen 3 Schrauben befestigen kann. Alles in allem hat mich der Joystick von Minute eins an überzeugt, weswegen er nun einen festen Platz auf meinem Schreibtisch erhält. Für mich eine klare Kaufempfehlung
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Saturn.de am

    Leider mit Designschwächen

    Hallo, ich fand es super als ich endlich von einen Joystick für PC und XBox gelesen habe. Leider hat er einiges Designschwächen, so dass ich ihn noch vor dem anschließen an eines der Geräte wieder zurück schicke. Positiv: - Die Verarbeitung wirkt wertig. - Die Throttle links und rechts machen einen guten Eindruck und ich finde die zusätzlichen Zonen bei max und min sehr gut. (Mehr kann ich leider nicht sagen, da ich ihn nicht angeschlossen habe) Negativ: - Die Plattfom ist leider nach vorne/hinten zu klein, so dass bei dem doch relativ hohen Widerstand den der Stick bietet, dieser leicht beim Bewegungen in dieser Richtung kippt. - Viel schlimmer ist für mich aber die leider viel zu grobe Rasterung in der ich die Handauflage am Stick hoch und runterstellen kann. Dies wird noch bewusster, da die beiden Buttons neben dem "Mausrad" tatsächlich sehr leichtgängig sind und man deshalb den Stick wirklich gut auf seine Handgröße einstellen möchte. - Zusätzlich ist die Befestigungsschraube so groß, dass der kleine Finger unten direkt auf der Schraube aufliegt und es unangenehm drückt. - Meckern auf hohem Niveau: Eine Widerstandseinstellung des Sticks wäre super gewesen. Schade. Da werde ich wohl weiter mit den Controllern vorlieb nehmen. Vielleicht kommt ja irgendwann ein Nachfolger raus. Ich würde mich freuen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mediamarkt.de am

    Super Produkt zum Fliegen mit dem Flugsimulator

    Ich benutze dieses Produkt zum Fliegen mit dem Flugsimulator. Es ist deutlich besser zum Fliegen als mit einem Gamepad.
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mediamarkt.de am

    Erwartungen nicht erfüllt

    Der Stick macht zunächst einen guten Eindruck. Er ist sauber verarbeitet, die Achsen arbeiten präzise, beide Schubregler haben sogar jeweils am oberen und unteren Ende eine Taste, um z. B. einen Nachbrenner oder Umkehrschub zu simulieren. Leider versagte er im praktischen Einsatz: Die schmale Basis sorgt dafür, dass er immer umkippt, wenn man den Stick nach oben oder unten bewegt. Man muss den Joystick also entweder festhalten, die Basis vergrößern (auf eine Platte montieren) oder am besten gleich anschrauben. Die beiden Tasten neben dem Mausrad (Trimmung) lösen leider bei der geringsten Belastung aus. Man löst sie insbesondere dann ständig unbeabsichtigt aus, wenn man den Mehrwegeschalter bzw. Minijoystik benutzen möchte. Die X- und Y-Achsen haben einen relativ starken Widerstand, d. h. man benötigt relativ viel Kraft. Feine Ausschläge werden dadurch sehr schwer umsetzbar. Aus diesen Gründen habe ich den Stick zurückgeschickt.
Letzte Aktualisierung:
Der Golem.de-Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von Golem.de hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de per E-Mail zu stellen.